MB 100 Camper

Hier stellt jeder sein Wohnmobil vor. Mit Bild und allen Schikanen.
Message
Autor
Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2373
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: MB 100 Camper

#16 Beitrag von mrmomba » Mo 24 Apr 2017 07:45

Marquis hat geschrieben:Hätte nicht gedacht, das die Gasflasche auf dem Bild so eine Diskussion auslöst.
Balu hat geschrieben: Man erlebt ja manchmal die tollsten Dinge - einfach aus Unwissenheit.
Gruß
Herby
So sind die Jungs hier :) gewöhnst dich dran. Gab ja auch schon welch ein unserem Alter, die sich im Anhänger mit nem Stromgenerator kuscheln gelegt hatten... aber nie aufwachte.
Spaß beiseite, gegen dein Setup spricht nichts, da man ja dein Kochfeld vorbildlich rausstellen kann und jetzt nur 'beseite' geräumt wurde. Mit offener Schiebetür wird da auch nichts passieren.
Unser T3 hatte damals bei Übergabe frisch Gasprüfung. Abgasseitig war da aber alles andere als fehlerfrei (Da z.T. nicht vorhanden oder abgefallen) ist also mehr eine trügerische Sicherheit.

Was macht ein Erzgebiergler in den Alpen? Dachte ihr habt da schon genug Berge :) :-P

Benutzeravatar
S t e f a n
womobox-Spezialist
Beiträge: 282
Registriert: Di 10 Feb 2009 19:12

Re: MB 100 Camper

#17 Beitrag von S t e f a n » Mo 24 Apr 2017 09:06

S t e f a n hat geschrieben:...die Gasflasche wird doch bestimmt zum Transport abgeklemmt, Kappe drauf und festgezurrt. Da braucht es keinen Gaskasten. Warum auch?
Und wenn das Fahrzeug als LKW geschl. Kasten läuft ist es eh Ladung. Da kann man noch so gut alles besser wissen... :wink:


Gruß Stefan


....und plötzlich ist wieder alles gut;-)


Gruß Stefan
Alles wird gut. Irgendwann.

Benutzeravatar
dreamteam
womobox-Halbgott
Beiträge: 807
Registriert: Sa 30 Jan 2010 10:50
Wohnort: Slowenien
Kontaktdaten:

Re: MB 100 Camper

#18 Beitrag von dreamteam » Mo 24 Apr 2017 09:15

@Mrmomba
Wer mit Bergen aufwächst wird im Flachland nie glücklich... ;)

Wir hatten einst auch eine spartanische Gas Ausführung. Es wurde auch nur zum Kochen benutzt. Jedes mal wurde zugedreht wenn nicht gebraucht. Gut, sie war aber gut verschnallt....
Wenn man Dinge macht die nicht konform sind muss man eben seinen gesunden Verstand einsetzen...
LG,
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2595
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: MB 100 Camper

#19 Beitrag von nunmachmal » Mo 24 Apr 2017 12:52

Oh, macht es euch doch nicht so einfach, ein defektes Absperrventil und die Karde kann dir um die Ohren fliegen.
Nicht sich an Situationen orientieren welche gut gegangen sind, sonder auch die anschauen wo es daneben ging.
Die Flasche gehört in einen nach unten offenen Kasten!
Alles andere ist grob fahrlässig.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Marquis
frisch-dabei
Beiträge: 14
Registriert: Mo 27 Mär 2017 19:01

Re: MB 100 Camper

#20 Beitrag von Marquis » Mo 24 Apr 2017 14:49

Ne, H-Zulassug hat der noch keine, da Bj. 94
Was uns in die Alpen zieht? Einfach alles :)
So jetzt lasst mal die Gasflasche Gasflasche sein...

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2373
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: MB 100 Camper

#21 Beitrag von mrmomba » Mo 24 Apr 2017 18:55

ui 10 Jahre jünger als unser. Aber dann würde sich H-Gutachten mit dem Hochdach jetzt eh beißen. Zum Gutachten muss der Ausbau auch zu 90% sicherlich wieder raus.
(Da es sonst eine Umschlüsselung wäre)

Egal!

Es geht darum, jetzt Spaß zu haben, den wünsch ich euch mit dem tollen Wagen!

Benutzeravatar
John_mit_Ente
womobox-Spezialist
Beiträge: 412
Registriert: Do 22 Feb 2007 01:52
Wohnort: Kölle, ävver schäl Sick!

Re: MB 100 Camper

#22 Beitrag von John_mit_Ente » Mo 24 Apr 2017 21:45

Moin,
wie lang ist der MB100 innen?
Herzliche Grüße
JmE

Benutzeravatar
Balu
womobox-Guru
Beiträge: 3235
Registriert: Do 27 Jul 2006 17:39
Wohnort: Unterfranken

Re: MB 100 Camper

#23 Beitrag von Balu » Mo 24 Apr 2017 21:54

Wenn ich das recht in Erinnerung habe, hat der kurze Radstand innen ca. 270cm Laderaum bei knapp 450cm Außenlänge.

Gruß
Herby
Probier's mal mit Gemütlichkeit

Benutzeravatar
sieschonwieder
Experte
Beiträge: 126
Registriert: Fr 27 Feb 2015 18:23
Wohnort: Ffm

Re: MB 100 Camper

#24 Beitrag von sieschonwieder » Mo 24 Apr 2017 22:40

grins
ein Embie oder Kutter.

Ich hab ja meinen noch stehen , obwohl ich ihn schon 4 Jahre nimmer brauch.

Jungs der hat mehr Platz als alles andere modernes in der Klasse. Meine Motorräder, immer nur eins, waren immer dabei im Urlaub.
Nicht hinten drann sondern innen drinn.

Wenn du mal probleme mit dem Getriebe hast sach bescheid.

Benutzeravatar
John_mit_Ente
womobox-Spezialist
Beiträge: 412
Registriert: Do 22 Feb 2007 01:52
Wohnort: Kölle, ävver schäl Sick!

Re: MB 100 Camper

#25 Beitrag von John_mit_Ente » Mo 24 Apr 2017 23:38

Moin,
und wie ist es mit dem Krach in dem MB100? Der 240D-Motor ist ja auch nicht gerade leise. Ich bin da sehr durch meine Mercedes Limousine verwöhnt.
Herzliche Grüße
JmE

Benutzeravatar
sieschonwieder
Experte
Beiträge: 126
Registriert: Fr 27 Feb 2015 18:23
Wohnort: Ffm

Re: MB 100 Camper

#26 Beitrag von sieschonwieder » Di 25 Apr 2017 16:48

Mit 80 km/h klingts noch nach Mercedes. Bei 100 km/h wirds anstrengend.

Aber es gibt einige tricks wie er leiser wird.

Bestimmte ungedämmte Stellen (Türen, Frontbereich) bekleben.
Kunstoffluftfilterkasten aus den letzten Bj. ren, ist einiges leiser.
Auch dernoriginal Auspuff durch einen anderen ersetzten, wirds leiser.

Benutzeravatar
AxelKleitz
womobox-Guru
Beiträge: 1262
Registriert: Mi 05 Jan 2011 14:37
Wohnort: Kraterrand

Re: MB 100 Camper

#27 Beitrag von AxelKleitz » Di 25 Apr 2017 16:57

Hallo,

geiles Teil. Einfach und gut. 100 Punkte. Soweit ich es erkenne ist es die kurze Version?

AXEL
Wir sind alle nur ein ganz kleines Licht, für eine ganz kurze Zeit, in der Unendlichkeit..............
Bild
http://NurDerAugenblickZaehlt.jimdo.com ==> Ohne Werbung!!!!

Benutzeravatar
ThomasR
Experte
Beiträge: 102
Registriert: Di 01 Dez 2015 07:19
Wohnort: Niederbayern

Re: MB 100 Camper

#28 Beitrag von ThomasR » Di 25 Apr 2017 17:19

Servus Chris,

schöner, kleiner, unauffälliger Bus. Ich denke, du bist hauptsächlich im Sommer unterwegs (oder täusch ich mich?), da find ich Stehhöhe nicht so wichtig. Ich hatte im Ducato auch nur 1,55m und war viel im Winter unterwegs: beim umziehen umständlich, sonst keine großen Nachteile. Im Sommer ist man sowieso die meiste Zeit draußen...

Das mit der Außendusche würd ich mir noch überlegen. Wenn du eh nur 30l Wasser dabei hast, machts glauch ich keinen Sinn...da kannst dir auch nur bei Bedarf und bei Füllgelegenheit einen extra Kanister raushängen. Wir haben 2 St. 20l Kanister im Duc gehabt, und die sind auch ohne Duschen flott verbraucht worden.

Machst eigentlich Womo-Zulassung? Vorhin war mein Spengler mit meinem alten Ducato da, und der will jetzt eine Womo-Zulassung machen: anscheinend muss man da keine Stehhöhe mehr haben und keinen geschlossenen Gaskasten (den gibts im Duc auch nicht, ist aber trotzdem möglich. Evtl. muss man dann nur wie bei der UVV für´n Stapler alle 2 Jahre die flexiblen Leitungen tauschen...weiß ich aber nicht).

Schönen Gruß,
Tom

Marquis
frisch-dabei
Beiträge: 14
Registriert: Mo 27 Mär 2017 19:01

Re: MB 100 Camper

#29 Beitrag von Marquis » Di 25 Apr 2017 19:58

Hi, ja ist die kurze Version. Lautstärke, naja bis 90kmh gehts. Viel schneller will man damit eh nicht fahren. Die Außendusche soll mit einem extra Außenkanister gespeist werden:)


Antworten