Dexter 4x4

Hier stellt jeder sein Wohnmobil vor. Mit Bild und allen Schikanen.
Message
Autor
Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2728
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Dexter 4x4

#361 Beitrag von mrmomba » Mo 29 Jul 2019 09:41

Es hilft ungemein im Gefrierfach ein paar Eispacks abzulegen ;-) Auf Grund der "Speichermasse". Sofern das Gefrierfach oben liegt. Aber bei uns ist der Kühlschrank auch deutlich kälter eingestellt.

Denoch empfinde ich deine Umsetzung in der optik als elegant, magst du da ein paar mehr infos, schaltung o.Ä, zu schreiben?

Benutzeravatar
Myk
womobox-Spezialist
Beiträge: 372
Registriert: So 28 Feb 2016 21:29
Kontaktdaten:

Re: Dexter 4x4

#362 Beitrag von Myk » Mo 29 Jul 2019 20:21

Karsten61 hat geschrieben:Hi Myk,
kannst du für die Elektrotrottel auch noch erklären wie das funktioniert, ich hab den Gleichen hektischen Kühli.

Gruss Karsten
Hallo Karsten,

eigentlich funktioniert das sehr simpel.

Ich habe den Regler (Amazon Andoer 10A 12V) in die Zuleitung des Kühlschranks eingeschliffen. Er hat einen eigenen Fühler, den ich in den Kühlschrank geführt habe. Je nach Einstellung und Kühlschranktemperatur schaltet er den Strom ein oder aus. Wenn er den Strom einschaltet bekommt der Kühlschrank Saft.

Die eigentliche originale Steuerung des Kühlschranks ist unverändert, dadurch dass ich diese auf minimale Temperatur eingestellt habe, schaltet sie immer auf Vollgas und regelt nicht selbst. Das heist genauer, bevor sie abschaltet, schaltet bereits der neue vorgelagerte Regler ab.

Somit habe ich für 12,- EUR eine einfach Lösung.

Verständlich beschrieben?

Grüße Myk


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Benutzeravatar
wiru
womobox-Guru
Beiträge: 1110
Registriert: Do 22 Jan 2015 13:39
Wohnort: Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: Dexter 4x4

#363 Beitrag von wiru » Mo 29 Jul 2019 20:57

Das geht sogar noch einfacher: ich schalte die Kühlbox nachts aus und morgens wieder an. Dann hat die auch 13 Grad und kühlt (jetzt gibts ja Sonne!) mit Solarstrom wieder auf 8 Grad herunter... Und für die Elektronik Bastler : das "takten" kommt von der geringen Batteriespannung. Wenn die Leitung zum Kompressor zu lang oder zu dünn ist, dann ist der Spannungsabfall beim einschalten zu hoch und der Kompressor denkt, die Batterie ist leer (unterspannungsschutz) kann man durch auswechseln eines Widerstands in der Steuerung ändern. Google nach bd35 Steuerung...
unser Womo: Sprinter 4x4 mit Ormocar-Kabine
Ausbau-und Reiseblog: http://www.caribou.wirblogger.de

Benutzeravatar
Myk
womobox-Spezialist
Beiträge: 372
Registriert: So 28 Feb 2016 21:29
Kontaktdaten:

Re: Dexter 4x4

#364 Beitrag von Myk » Mo 29 Jul 2019 21:22

wiru hat geschrieben:Das geht sogar noch einfacher: ich schalte die Kühlbox nachts aus und morgens wieder an. Dann hat die auch 13 Grad und kühlt (jetzt gibts ja Sonne!) mit Solarstrom wieder auf 8 Grad herunter... Und für die Elektronik Bastler : das "takten" kommt von der geringen Batteriespannung. Wenn die Leitung zum Kompressor zu lang oder zu dünn ist, dann ist der Spannungsabfall beim einschalten zu hoch und der Kompressor denkt, die Batterie ist leer (unterspannungsschutz) kann man durch auswechseln eines Widerstands in der Steuerung ändern. Google nach bd35 Steuerung...
Das mit dem nachts abschalten hatte ich auch probiert, da taut nur leider mein Gefrierfach ab und das Schmelzwasser läuft aus dem Kühlschrank raus. Da bist du mit deiner Kühlbox besser ´dran.


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Karsten61
Experte
Beiträge: 83
Registriert: Di 29 Dez 2015 13:44

Re: Dexter 4x4

#365 Beitrag von Karsten61 » Mo 29 Jul 2019 23:04

Danke Myk, werd ich ausprobieren.

Gruss Karsten

Karsten61
Experte
Beiträge: 83
Registriert: Di 29 Dez 2015 13:44

Re: Dexter 4x4

#366 Beitrag von Karsten61 » Di 30 Jul 2019 09:26

Hallo Myk,
um das Rad nicht neu erfinden zu müssen, bist du mit dem Sensor durch die Dichtung gegangen oder hast du gebohrt?

@Wiru
2,5 Quadrat bei 1,5m Leitungslänge sollte doch kein Problem sein bei der geringen Leistung des Kühlschranks?

Gruss Karsten

Benutzeravatar
wiru
womobox-Guru
Beiträge: 1110
Registriert: Do 22 Jan 2015 13:39
Wohnort: Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: Dexter 4x4

#367 Beitrag von wiru » Di 30 Jul 2019 22:11

Die Kühlbox ist mit Abstand der größte Verbraucher, zieht im Betrieb 4,5A, Anlaufstrom ggf mehr. Zum Widerstand zwischen Batterie und Kühlbox gehören auch Leitungssicherungen und Klemmen. Selbst wenn da zusammen nur 0,1 Ohm entstehen, sind das immer noch knapp 0,5V Spannungsabfall... Wenn du ne Bleibatterie hast mit 12V und die Spannung geht beim anlaufen auf 11V runter, dann schaltet der Kompressor definitiv ab..(werksseitig ist der mit 10,4V eingestellt). Sobald der Anlaufstrom weg ist und die Batterie wieder über 11,4V hat, geht das Spiel wieder neu los...ist bei lifeypo etwas weniger kritisch, weil die Spannung bis fast zum Ende des entkadezyklus konstant bleibt (anders als Blei)
unser Womo: Sprinter 4x4 mit Ormocar-Kabine
Ausbau-und Reiseblog: http://www.caribou.wirblogger.de

Karsten61
Experte
Beiträge: 83
Registriert: Di 29 Dez 2015 13:44

Re: Dexter 4x4

#368 Beitrag von Karsten61 » Mi 31 Jul 2019 08:21

Bei mir ist die Kaffeemaschine der grösste Verbraucher, wenn auch über WR, und die 400Ah LiFeYPo schwächelt eigentlich noch nicht :wink:

Gruss Karsten

Benutzeravatar
Myk
womobox-Spezialist
Beiträge: 372
Registriert: So 28 Feb 2016 21:29
Kontaktdaten:

Re: Dexter 4x4

#369 Beitrag von Myk » Sa 05 Okt 2019 22:04

Karsten61 hat geschrieben:
Di 30 Jul 2019 09:26
Hallo Myk,
um das Rad nicht neu erfinden zu müssen, bist du mit dem Sensor durch die Dichtung gegangen oder hast du gebohrt?
Ich bin durch die vorhandene Bohrung, durch die die Kältemittelleitung geführt ist (an der Hinterseite).

Grüße Myk

Benutzeravatar
Myk
womobox-Spezialist
Beiträge: 372
Registriert: So 28 Feb 2016 21:29
Kontaktdaten:

Re: Dexter 4x4

#370 Beitrag von Myk » Sa 05 Okt 2019 22:15

Hallo,

habe mal wieder ein paar Verbesserungen durchgeführt.

Neues Radio mit CarPlay - sehr geil, da das iPhone perfekt integriert ist.

Neue Lautsprecher, weil die original Mercedesteile echt mies waren.

Und eine Seitenkamera, um endlich auch vernünftig aus dem Beifahrerfenster gucken zu können. Die Kamera (Ebay billiges Teil, verstellbar) ist in der rechten A-Säule montiert und blickt nach rechts zur Seite.
Seitenkamera1.jpg
Damit sehe ich auf dem Monitor des Autoradios alles, was bisher im toten Winkel lag.
Seitenkamera2.jpg
Meine beiden Kameras hängen beide auf einem Videoeingang, die die Strom bekommt, sendet ihr Bild an das Radio. Störungen gibt es dadurch keine.

Viel Sicherheit für ein paar EURO. Mehr Infos natürlich im Blog (https://dexter4x4.wordpress.com/2016/03/10/aktuell

Grüße Myk

Karsten61
Experte
Beiträge: 83
Registriert: Di 29 Dez 2015 13:44

Re: Dexter 4x4

#371 Beitrag von Karsten61 » Mo 07 Okt 2019 08:37

Danke Myk

Antworten