Sprinter mit Ormocar Kabine

Hier stellt jeder sein Wohnmobil vor. Mit Bild und allen Schikanen.
Message
Autor
Benutzeravatar
wiru
womobox-Guru
Beiträge: 1073
Registriert: Do 22 Jan 2015 13:39
Wohnort: Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: Sprinter mit Ormocar Kabine

#106 Beitrag von wiru » Do 18 Feb 2016 11:48

Schön, wieder was von dir zu lesen! Ich habe gestern auch meinen Solarladeregler bekommen (Tracer von EPsolar) und am WE ein gewöhnliches PV-Modul mit 265Wp beim örtlichen Händler geholt; Anfang April wird lackiert und dann kommt die Zelle drauf... und dann wirds spannend, dann kommt die Stunde der Wahrheit, was das reisefertige Gewicht angeht (hab ja nur 3.5t zur Verfügung...gemessen wird mit Kran und Motorad und vollem 150l Frischwassertank...Maximalkonfiguration eben...habe so eine Hoffnung, unter 3,3t rauszukommen; 200kg Zuladung für 2 Personen reicht mir...). Mein seit 2 Jahren dümpelndes Projekt einer Arduino-basierten LCD-Anzeige für die Füllstände ist noch nicht weiter gekommen (im Laboraufbau funktionierts, ist aber immer noch nicht eingebaut...). Am Wochenende kommt erst mal die Dusche dran...
unser Womo: Sprinter 4x4 mit Ormocar-Kabine
Ausbau-und Reiseblog: http://www.caribou.wirblogger.de

Benutzeravatar
bl550
Experte
Beiträge: 127
Registriert: Mi 21 Aug 2013 17:03

Re: Sprinter mit Ormocar Kabine

#107 Beitrag von bl550 » Do 18 Feb 2016 12:24

Hallo Willi,

ja, die Zeit ist schnell voran geschritten. Im Oktoer waren wir noch für ein paar Tage in Berlin und dann war der Saisonzeitraum schon vorbei. Da unser Womo in einer Halle im Nachbarort untergestellt ist, habe ich über den "Winter" nicht viel am Fahrzeug gemacht. Aber jetzt kommt wieder die Zeit zum Arbeiten. :mrgreen:
Morgen werde ich eine zweite Aufbaubatterie einbauen und über das Frühjahr die restlichen Möbelbauten fertigstellen bzw. ergänzen.
MB Sprinter 515 CDI mit Ormocar-GFK-Kabine

Benutzeravatar
campo
womobox-Halbgott
Beiträge: 942
Registriert: Fr 22 Jun 2012 08:43
Wohnort: Belgien

Re: Sprinter mit Ormocar Kabine

#108 Beitrag von campo » Mo 25 Apr 2016 21:47

Hast du bei Ormocar 2 Stück bestellt ? :D


Bild
TGM 13290 4x4 in Aufbau

Benutzeravatar
Alter Hans
womobox-Halbgott
Beiträge: 501
Registriert: Fr 03 Mai 2002 22:11
Wohnort: Süddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Sprinter mit Ormocar Kabine

#109 Beitrag von Alter Hans » Mo 25 Apr 2016 22:16

Wie ich sehe, baut ormocar die Kabinen immer noch gleich gut wie bei meinem Aufbau aus 2001.
Die Alkovenform als das Kennzeichen für ormocar ist auch unverändert.

Das hat sich bei mir auf meinem T4 syncro nach fast 15 Jahren und 280 Tkm bestens bewährt.
Die schwere Wohnraumtüre wird inzwischen mit "Klavierband" besser angeschlagen. Das ist bei mir der einzige Schwachpunkt gewesen.
(Ich musste sie gerade neu fixieren weil die Scharniere leicht nach unten abdrehen)

Wünsche Dir viel Freude mit dem schönen Sprinter.

Benutzeravatar
bl550
Experte
Beiträge: 127
Registriert: Mi 21 Aug 2013 17:03

Re: Sprinter mit Ormocar Kabine

#110 Beitrag von bl550 » Di 26 Apr 2016 13:59

Hallo,

ja, da Trend geht zum Zweitmobil, wie bei allen Dingen heutzutage. Zweithandy, Zweitwagen, Zeitraum usw.. Nachdem ich das erste Mobil fertiggestellt habe, kam Langeweile auf. :lol:
Wo hast du denn die Aufnahme gemacht?

Grüße Sascha
MB Sprinter 515 CDI mit Ormocar-GFK-Kabine

Benutzeravatar
wiru
womobox-Guru
Beiträge: 1073
Registriert: Do 22 Jan 2015 13:39
Wohnort: Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: Sprinter mit Ormocar Kabine

#111 Beitrag von wiru » Mi 27 Apr 2016 12:55

Finde meinen eigenen "Sprinter mit Ormocar-Kabine"-Thread nicht mehr, drum poste ichs mal hier: ich war auf der Waage (mit dem Caribou!) und was soll ich sagen: kein Übergewicht! Der Leichtbau hat sich ausgezahlt.Wir haben den Caribou maximal beladen: Motorad (Suzuki DR350) in der Heckgarage, Frischwassertank fast voll (ca. 160 Liter), Diesel voll (100 Liter); 100 Ah Batterie, Geschirr, Matrazen, Polster drin; Solarzelle auf dem Dach, Fahrer im Auto. Resultat: 3305 kg Gesamtgewicht; davon 1780 kg auf der Hinterachse und 1525 kg auf der Vorderachse. Zulässig sind 3500kg (d.h. noch 200kg Zuladung möglich), Hinterachse dürfte mit 2250kg belastet werden, die Vorderachse mit 1800kg; da sind wir weit weg von…
Freu mich sehr, denn ich hatte zwar auf 3.300kg gehofft, aber ich wäre auch mit 3.400 schon zufrieden gewesen; ist immerhin ein Allrad-Fahrgestell mit gut 2t Leergewicht ohne Kabine.
Wollte das unbedingt noch vor dem Bodenheim-Treffen wissen, weil das ja für die Leichtbauer-Fraktion der zentrale Punkt ist...;-))
unser Womo: Sprinter 4x4 mit Ormocar-Kabine
Ausbau-und Reiseblog: http://www.caribou.wirblogger.de

Benutzeravatar
juergenr
Experte
Beiträge: 51
Registriert: So 27 Aug 2006 20:42
Wohnort: D-Hessen
Kontaktdaten:

Re: Sprinter mit Ormocar Kabine

#112 Beitrag von juergenr » Mi 27 Apr 2016 13:04

wiru hat geschrieben:Finde meinen eigenen "Sprinter mit Ormocar-Kabine"-Thread nicht mehr, drum poste ichs mal hier:
wenn du den suchst ;-) http://www.womobox.de/phpBB2/viewtopic.php?t=8316
Gruss Juergen
-----------------------------------------------
IVECO Daily 40-10W 4x4 mit GFK Koffer

Benutzeravatar
wiru
womobox-Guru
Beiträge: 1073
Registriert: Do 22 Jan 2015 13:39
Wohnort: Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: Sprinter mit Ormocar Kabine

#113 Beitrag von wiru » Mi 27 Apr 2016 13:13

Danke, Jürgen! hab den Beitrag kopiert und erweitert und werde dort weitermachen...dann muss ich nicht den Sacha mit meinem Zeug belästigen...;-))
unser Womo: Sprinter 4x4 mit Ormocar-Kabine
Ausbau-und Reiseblog: http://www.caribou.wirblogger.de

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5588
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Sprinter mit Ormocar Kabine

#114 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Mi 27 Apr 2016 13:15

Wow, sehr ordentlich! Bin gespannt, auf was ich kommen werde. Das Dach soll heute auf meine Kabine kommen, ich habe also nach wie vor die Hoffnung, daß ich die (absolute Leer-)Kabine am Samstag abholen kann.

Ich bin gespannt auf Dein Wägelchen!
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
03.- 05. Mai 2019: Leerkabinen-Treffen
erstes Juni-WE (31.05.-03.06.2019): Weinfest
vierter Sept.-Samstag (21.09.19): Weinprobe in den Weinbergen
*Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich*

Benutzeravatar
bl550
Experte
Beiträge: 127
Registriert: Mi 21 Aug 2013 17:03

Re: Sprinter mit Ormocar Kabine

#115 Beitrag von bl550 » Sa 03 Dez 2016 18:03

Hallo in die Runde,

wir bauen mal wieder. Nach vielem Lesen von Berichten über die Trenntoilette, haben wir uns entschieden unsere Thetford gegen eine Nature's Head zu tauschen. In der letzten Woche habe ich dann die Einrichtung unseres Bades ausgebaut und die neue Toilette eingebaut. Es ist noch nicht alles fertig, weil ich durch den Umbau einige Möbel neu anfertigen muss. Auch ein neues Waschbecken musste her, da das Ovale zu gross war. Aufgrund der Temperaturen kann ich das Wandregal erst im Frühjahr einbauen bzw. kleben.

Hier mal ein paar Bilder:

vor Umbau:
Bild

demontiert:
Bild

Probe stehen:
Bild

eingebaut:
Bild

Bild

Entlüftung über das Dach (ehemals SOG)
Bild

Grüße

Sascha
MB Sprinter 515 CDI mit Ormocar-GFK-Kabine

Benutzeravatar
wiru
womobox-Guru
Beiträge: 1073
Registriert: Do 22 Jan 2015 13:39
Wohnort: Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: Sprinter mit Ormocar Kabine

#116 Beitrag von wiru » Sa 03 Dez 2016 22:36

Glückwunsch und herzlich Willkommen in der TTT Fraktion!

Gruß, Willi
unser Womo: Sprinter 4x4 mit Ormocar-Kabine
Ausbau-und Reiseblog: http://www.caribou.wirblogger.de

Benutzeravatar
bl550
Experte
Beiträge: 127
Registriert: Mi 21 Aug 2013 17:03

Re: Sprinter mit Ormocar Kabine

#117 Beitrag von bl550 » So 04 Dez 2016 11:09

Hallo Willi,

danke. Der Hauptantieb ist eine längere Autarkie zu erreichen.

Grüße

Sascha
MB Sprinter 515 CDI mit Ormocar-GFK-Kabine

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2373
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Sprinter mit Ormocar Kabine

#118 Beitrag von mrmomba » Mo 05 Dez 2016 06:55

Oh - sei mir bitte nicht böse - aber die Art des TTT geällt mir leider gar nicht. Das sieht aus wie ein Portapotti für Offroad.
Vor allem mit dem Semitransparenten Pi-Behälter, und dem Textilband. Oder wird das noch verkleidet?
Wenn ich die Schnappverschlüsse da sehe, vermute ich eine Technik wie beim PiselPotti: Abnehmen und beiseite stellen um an die Hardware zu kommen.
Finde ich für ein Festeinbau schon kompliziert.
Und dann ist die Frage mit der Verkleidung schon wieder hin :(

Benutzeravatar
bl550
Experte
Beiträge: 127
Registriert: Mi 21 Aug 2013 17:03

Re: Sprinter mit Ormocar Kabine

#119 Beitrag von bl550 » Mo 05 Dez 2016 07:11

Warum sollte ich böse sein? Die Geschmäcker sind ja doch sehr unterschiedlich. Wobei beim Thema Klo das Aussehen für mich ehr nebensächlich ist. Wichtiger ist mir einfaches Handling, weniger Geruch, solide Bauart, einfache Reinigung und längere Autarkie.
Gruß Sascha
MB Sprinter 515 CDI mit Ormocar-GFK-Kabine

Benutzeravatar
wiru
womobox-Guru
Beiträge: 1073
Registriert: Do 22 Jan 2015 13:39
Wohnort: Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: Sprinter mit Ormocar Kabine

#120 Beitrag von wiru » Mo 05 Dez 2016 13:47

na ja, die Durchsichtigkeit des Behälters ist schon praktisch...sonst krieg ich ja nicht mit, wann Schluss ist... (mein (externer) Tank ist auch opak transparent, so sehe ich ohne Elektronik immer den aktuellen Füllstand).. und ein innenliegender Tank hat v.a. bei Frost durchaus gewisse Vorteile. Ich denke aber, das ist eine optimale Toilette fürs Gartenhäuschen, nicht fürs Wohnmobil...
Gründe:
- das Kompostierwerk (mit Rührhaken) bringt im Womo nix...da hab ich ja keine Beete, die ich mit dem Kompost versorgen will...die Ausscheidungen sollen im Gegenteil möglichst kompakt und leicht zu entsorgen sein...bei der biolokus muss das gesamte Unterteil raus und ausgekippt werden, da kann man nicht einfach eine Tüte oder einen Eimer entleeren...und ich muss "Streu" mitführen...
- Der Urintank ist mit 8,3l viel zu klein...da seid ihr bereits nach 2-3 Tagen wieder am Entleeren...Ich bereue schon, meinen Tank mit 30l so klein gewählt zu haben (im "normalen" Betrieb zu zweit reicht das grade so für 2 Wochen; bei Trinkintensiven Wochenenden ist der Tank nach 3 Tagen schon halb voll...). Allerdings kann ich super einfach einen zweiten Tank irgendwo daneben schrauben und mit einem Rohr verbinden; das geht alles bei dem eingebauten Systemtank nicht...
Komischerweise wird die Toilette im Bootsbereich vermarktet; da würde ich grade mit einer direkten Urin-Ableitung arbeiten...(Fäkalien natürlich sammeln und ordnungsgemäß entsorgen!)
Aber jetzt ist sie schon drin und wir können das sowieso nicht mehr ändern! Und besser als jede Kassetten-Lösung ist das allemal....
unser Womo: Sprinter 4x4 mit Ormocar-Kabine
Ausbau-und Reiseblog: http://www.caribou.wirblogger.de

Antworten