MAN 8.174 Doka

Hier stellt jeder sein Wohnmobil vor. Mit Bild und allen Schikanen.
Message
Autor
Benutzeravatar
Anton
womobox-Guru
Beiträge: 1358
Registriert: Do 24 Aug 2006 13:42
Wohnort: Eslohe - Niedersalwey

Re: MAN 8.174 Doka

#181 Beitrag von Anton » Do 21 Jan 2016 15:10

Hallo Marco,

danke für den Link! Den hätte es aber gar nicht gebraucht. Die Anfrage war nur Interesse halber. :D

Unsere Anlage ist so gut wie Fertig und ähnlich aufgebaut wie Deine mit dem Steuerblock. Es fehlen noch ein Paar Restarbeiten wie Pumpe anklemmen und so. Dann bauen wir auch noch Kontrollschalter an die Stützen, mit Kontrollleuchte im Fahrerhaus, damit man nicht vergisst sie hoch zu Fahren. Sollte zudem die Handbremse gelöst werden und die Stützen sind noch unten, ertönt auch noch ein Summer. Unser Sohn arbeitet in einer LKW + Hydraulikbude, der kennt sich aus mit abgefahrenen Stützen. Und das wäre doch ärgerlich. :(

Im Moment fehlt ein wenig die Zeit, deshalb wird es halt Anfang bis Mitte Februar.


Viele Grüße

Anton
Wir brauchen dringend ein paar Verrückte - seht euch doch mal um, wo uns die Vernüftigen hingebracht haben!

syt
womobox-Spezialist
Beiträge: 400
Registriert: Do 20 Nov 2014 17:11

Re: MAN 8.174 Doka

#182 Beitrag von syt » So 24 Jan 2016 11:31

Moin,wieviel kosten dich so Stützen plus Pumpe und Leitungen,um ein Fahrzeug um die 8 Tonnen an zu heben ?
Bei euch an dem Berg ,bei Eis und Schnee,hätte ich bedenken,das das Fahrzeug,oder die Unterlagen ins rutschen kommt,beim anheben.

Gruss,der syt

Benutzeravatar
Anton
womobox-Guru
Beiträge: 1358
Registriert: Do 24 Aug 2006 13:42
Wohnort: Eslohe - Niedersalwey

Re: MAN 8.174 Doka

#183 Beitrag von Anton » So 24 Jan 2016 16:14

syt hat geschrieben:Moin,wieviel kosten dich so Stützen plus Pumpe und Leitungen,um ein Fahrzeug um die 8 Tonnen an zu heben ?

Hallo

für so eine Anlage in einfacher Ausführung, das heißt ohne automatische Nivelireung, muss man so um die 2500,- rechnen.

Ohne Einbau.

Ob das Fahrzeug 5 oder 8t wiegt, ist nicht ganz so entscheidend. Da ändern sich zwar die Durchmesser der Zylinder, aber das ist nicht so ausschlaggebend.

Aber es kommt außer Pumpe, Zylindern, Lasthalteventilen und Steuerblock auch noch ne Menge Kleinkram dazu.

VG

Anton
Wir brauchen dringend ein paar Verrückte - seht euch doch mal um, wo uns die Vernüftigen hingebracht haben!

Benutzeravatar
stormorange
Experte
Beiträge: 114
Registriert: Mo 28 Feb 2011 20:00
Wohnort: Mümliswil
Kontaktdaten:

Re: MAN 8.174 Doka

#184 Beitrag von stormorange » Mo 25 Jan 2016 21:03

Hallo zsäme

Ja, die Preise stimmen in etwa, es waren mit Staubox ca. Fr.3000.- natürlich ohne Arbeit.

@syt.....ja es ist leicht schräg, ich habe aber vorher den Schnee unter den Holzklötzen entfernt ( sonst hätte ich mich auch nicht getraut :-) )

....Wir waren am WE in den Bergen Skifahren und da gondelt nichts mehr.... und es geht schon einfacher...hinfahren, Stützen runter ( habe nichts unterlegt ) und fertig....geschätzt 1 - 2 Minuten....und kein Quitschen mehr von der Treppe aussen.
IMG_2314.JPG
IMG_2322.JPG
IMG_2327.JPG
Gruess Marco
Das Geheimnis des Erfolgs liegt im Wollen......

syt
womobox-Spezialist
Beiträge: 400
Registriert: Do 20 Nov 2014 17:11

Re: MAN 8.174 Doka

#185 Beitrag von syt » Di 26 Jan 2016 19:28

Besten Danke ,für eure Nachricht.Schon toll mit diesen Stützen,ein Fahrzeug aus zu richten :wink:

Benutzeravatar
stormorange
Experte
Beiträge: 114
Registriert: Mo 28 Feb 2011 20:00
Wohnort: Mümliswil
Kontaktdaten:

Re: MAN 8.174 Doka

#186 Beitrag von stormorange » So 31 Jan 2016 18:47

IMG_2343.JPG
IMG_2342.JPG
IMG_2341.JPG
und noch Unterlagen um etwas "grossflächiger" zu stehen.....mal abwarten ob sie halten :) :)
Das Geheimnis des Erfolgs liegt im Wollen......

Benutzeravatar
stormorange
Experte
Beiträge: 114
Registriert: Mo 28 Feb 2011 20:00
Wohnort: Mümliswil
Kontaktdaten:

Re: MAN 8.174 Doka

#187 Beitrag von stormorange » Sa 01 Okt 2016 21:33

Hallo zusammen

Noch ein paar Fotos von der "alten und der neuen Kabine"....gruess Marco

IMG_3980.JPG
IMG_3949.JPG
IMG_3967.JPG
IMG_3914.JPG
IMG_3913.JPG
IMG_3946.JPG
Dateianhänge
IMG_3947.JPG
Das Geheimnis des Erfolgs liegt im Wollen......

Benutzeravatar
stormorange
Experte
Beiträge: 114
Registriert: Mo 28 Feb 2011 20:00
Wohnort: Mümliswil
Kontaktdaten:

Re: MAN 8.174 Doka

#188 Beitrag von stormorange » Mo 24 Okt 2016 22:31

Hallo zsäme

Noch ein paar Herbstferienfotos in den Schweizer Bergen....

e Gruess Marco

IMG_4248.JPG
IMG_4345.JPG
IMG_4214.JPG
IMG_4176.JPG
IMG_4142.JPG
IMG_4090.JPG
Das Geheimnis des Erfolgs liegt im Wollen......

Benutzeravatar
stormorange
Experte
Beiträge: 114
Registriert: Mo 28 Feb 2011 20:00
Wohnort: Mümliswil
Kontaktdaten:

Re: MAN 8.174 Doka

#189 Beitrag von stormorange » Mi 29 Mär 2017 21:00

IMG_5327.JPG
IMG_5298.JPG
IMG_5326.JPG
IMG_5276.JPG
IMG_5040.JPG
Hallo zsäme

Da ich meinen ATV verkauft habe und im hohen Alter :-) noch angefangen habe Trial zu fahren.....habe ich mir einen Träger gebaut....

e Gruess Marco
Das Geheimnis des Erfolgs liegt im Wollen......

Benutzeravatar
stormorange
Experte
Beiträge: 114
Registriert: Mo 28 Feb 2011 20:00
Wohnort: Mümliswil
Kontaktdaten:

Re: MAN 8.174 Doka

#190 Beitrag von stormorange » Do 13 Jul 2017 10:35

IMG_6329.JPG
IMG_6303.JPG
IMG_6327.JPG
IMG_6305.JPG
IMG_6301.JPG
Meine dritte und letzte Treppenversion......... :)
Das Geheimnis des Erfolgs liegt im Wollen......

Benutzeravatar
stormorange
Experte
Beiträge: 114
Registriert: Mo 28 Feb 2011 20:00
Wohnort: Mümliswil
Kontaktdaten:

Re: MAN 8.174 Doka

#191 Beitrag von stormorange » Fr 05 Apr 2019 14:14

Hallo zusammen

Hat schon jemand einen Kompressor-Kühlschrank mit externem Aggregat verbaut?

Falls ja, von welchem Hersteller?

Ist es möglich, das Aggregat unter dem LKW zu verbauen? ...Ev. in einer belüfteten Box?

Wären unter Null Temperaturen ein Problem?

Besten Dank für eure Antworten und e Gruess

Marco
Das Geheimnis des Erfolgs liegt im Wollen......

Benutzeravatar
zodiac
frisch-dabei
Beiträge: 8
Registriert: So 04 Mai 2008 22:56
Wohnort: Auenstein

Re: MAN 8.174 Doka

#192 Beitrag von zodiac » Fr 05 Apr 2019 14:56

Hallo Marco

Habe ich einmal an einem 4x4 LKW verbaut, der Kunde wollte den Lärm nicht drinnen und ich habe ihn darauf hingewiesen, dass er jetzt mit dem Fahrzeug nicht mehr "waten" soll,
was er auch nicht vor hatte.

Die Funktion, auch unter null Grad, der Einbau von diesem geteilt gelieferten System, sowie der Lärm war kein Problem. Auch an Sonnentagen war es unter dem Wohnkoffer eher kühl,
der Kompressor tat zuverlässig seinen Dienst, und die Abwärme blieb auch draussen.

Das "System" kam von Wemo und er hat der Kompressoreinheit ein vergossenes Steuergerät verpasst, wenn ich mich noch recht erinnere. Auch habe ich
schon so geteilt gelieferte Systeme von Waeco verbaut, allerdings die Kompressoreinheit im Doppelboden und nicht draussen. Der Einbau war jeweils auch kein Problem. Das war noch zu
Zeiten wo ich bei Tartaruga gearbeitet habe, das mit Wemo war eine Kunden/Lieferannten Beziehung, ich kenne die Leute, habe aber sonst nichts mit dieser Firma zu tun.

Gruss aus dem Aargau

Roland
Nissan Navarra D401 GaZell" Nr.10

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4022
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: MAN 8.174 Doka

#193 Beitrag von holger4x4 » Fr 05 Apr 2019 17:13

Hi,

ich finde die Idee nicht schlecht. Man sollte nur drauf achten, dass das Aggret nicht zu sehr verdeckt durch Staub usw.
Kühli mit externem Aggregat gibts auch hier: http://www.kissmann.net/kuehlschrank/extern.htm
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
sasisust
womobox-Spezialist
Beiträge: 327
Registriert: Fr 17 Feb 2012 19:49
Wohnort: CH 8416 Flaach
Kontaktdaten:

Re: MAN 8.174 Doka

#194 Beitrag von sasisust » Fr 05 Apr 2019 22:19

Ciao Marco ich habe auch einen von WEMO verbaut, das Aggregat ist aber im Doppelboden. Für aussen Anwendung würde ich Peter von WEMO anrufen, ich denke er wird dir genau sagen können auf was du achten musst. Wieso möchtest du ihn aussen die externen Aggrete sind extrem leise oder geht es dir nur um den Platz.

Herzliche Grüsse Stefan
Lieber verrückt das Leben geniessen als normal langweilen.

einzigartig anders insolito http://www.insolito.ch

Benutzeravatar
stormorange
Experte
Beiträge: 114
Registriert: Mo 28 Feb 2011 20:00
Wohnort: Mümliswil
Kontaktdaten:

Re: MAN 8.174 Doka

#195 Beitrag von stormorange » So 07 Apr 2019 12:53

Hallo zusammen

Besten Dank für die Antworten.

Platz hätte ich genug, möchte jedoch den Stromverbrauch senken und wenn ich keinen Denkfehler mache, wäre er tiefer wenn die Umgebungstemperatur tiefer ist.

Bei Wemo sind z.B. bei einem 133 Liter Kompressor-Kühlschrank Angaben, dass bei 7 Grad Temperaturunterschied fast das doppelte an Strom verbraucht wird.

Im Doppelboden ist es vermutlich immer wärmer als unter dem LKW.

Können -15 Grad zum Problem werden?

e Gruess Marco
Das Geheimnis des Erfolgs liegt im Wollen......

Antworten