Vorstellung Jonson - LAK Gespann

Hier stellt jeder sein Wohnmobil vor. Mit Bild und allen Schikanen.
Message
Autor
ThomasFF
womobox-Guru
Beiträge: 4440
Registriert: Di 30 Dez 2003 16:15
Wohnort: Schüttorf

Das ist der Grund....

#46 Beitrag von ThomasFF » Mi 12 Mai 2010 11:14

Ich hatte mal kurzzeitig einen Allgaier Porsche hier stehen, der war bis auf Optik in gutem Zustand. Aber als meine Beste mit dem mal mitgefahren war, musste ich das Projekt, den mit einem Hänger als Freizeitmobil mit Wohnung im Schlepp einzusetzen, schnell aufgeben. Sie hat ja viele Spinnereienen von mir mitgemacht, aber nicht alle....... :wink:

Aber es gab auch technische Gründe, denn der kleine Traktor war vor allem vom Gewicht und von den Bremsen her wohl eher nicht geeignet, einen Hänger zu ziehen, der eine bequeme Wohnung abgibt (2 Zimmer, Küche. Diele, Bad....hihihi). Meine frühere 250er Honda hatte größere Trommeln als der Allgaier an der Hinterachse, vorne war der sowieso ungebremst.
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!

Benutzeravatar
jonson
Experte
Beiträge: 155
Registriert: Mo 29 Dez 2008 09:01

Re: Vorstellung Jonson - LAK Gespann

#47 Beitrag von jonson » Mo 28 Jun 2010 10:44

Es ist soweit... Verkaufe meinen LAK.
LAK 2 Sehr sauber ausgebaut mit 60 Liter Kompressor Kühler , Holzofen,2 Flammenkocher,Sat Mast manuell plus Katrein Antenne, eine 5 Kg Gasflasche,neue Polster, Wassertank plus manueller Pumpe .

Aber ohne Solar, TV, Sat Receiver,Ladegerät ,Inverter und Batterie. LAK ist tipptop in ordnung , innen sehr gepflegt, Aussen könnte er mal eine neue Lackierung vertragen. Könnte auch geliefert werden oder bei Abholung bei mir auf dem Hof auch direkt auf,s neue Fahrzeug montiert werden. Standort Nähe München Flughafen. Gewicht LAK 1500kg..
6000.-

Humbauer Plateau, zgg 3000Kg. Leergewicht 800kg. 5,1 x 2,55m Ez 3 /2010 mit Ladebordwände
6000.-
Unterwegs

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4022
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Vorstellung Jonson - LAK Gespann

#48 Beitrag von holger4x4 » Mo 28 Jun 2010 20:50

Aha, und was kommt jetzt?
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
2vgsrainer
womobox-Guru
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 09 Okt 2006 08:27
Wohnort: Bensheim

Re: Vorstellung Jonson - LAK Gespann

#49 Beitrag von 2vgsrainer » Di 29 Jun 2010 08:11

Hallo Holger

Schau mal hier
Gruß
Rainer

Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten !
Robel 4x4 650HLB individual-> Status: aktuell !
T5 4motion mit Ormocar-Absetzkabine -> Status : verkauft !
www.4x4-traveltime.de

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5647
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Jonson - LAK Gespann

#50 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Di 29 Jun 2010 08:23

Jonson dekadent - ich glaub's ja fast nicht. Haben wir den 01. April???

Viele Grüße und Dir, Jonson, viel freies Leben im Luxus
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
03.- 05. Mai 2019: Leerkabinen-Treffen
erstes Juni-WE (31.05.-03.06.2019): Weinfest
vierter Sept.-Samstag (21.09.19): Weinprobe in den Weinbergen
*Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich*

Benutzeravatar
jonson
Experte
Beiträge: 155
Registriert: Mo 29 Dez 2008 09:01

Re: Vorstellung Jonson - LAK Gespann

#51 Beitrag von jonson » Di 29 Jun 2010 08:47

So ein KABE Wohnwagen ist schon toller Luxus... Perfekt gebaut.. Nicht so wie die normalen Wohnwägen..
Ich baue derzeit meinen neuen Wagen auf komplett autark um. Solar , Inverter usw..
Unterwegs

ThomasFF
womobox-Guru
Beiträge: 4440
Registriert: Di 30 Dez 2003 16:15
Wohnort: Schüttorf

KABE und der Luxus....

#52 Beitrag von ThomasFF » Di 29 Jun 2010 12:15

Tja, mit zunehmendem Alter wird man halt weicher und ist den säuselnden Einflüsterungen der Allerbesten hilfloser ausgeliefert..... :wink: :D ... und die gehen nach Bequemlichkeiten und ein wenig Luxus. Aber noch ist nicht aller Tage Abend, denn der Düsseldorfer ist nu nicht das Traumbild der dahinsäuselnden Sänfte mit seinen 95 db im Fahrerhaus. Wenn da ein FT 350 davorkommt mit Klima, Automatik, Luftfederung, ISRY-Komfortsitzen mit Lordosenstütze sowie Sitzheizung und- kühlung, Zwillingsbereifung, verlängerter Ladefläche mit zwei Harleys auf hydraulischen Abladepaletten oder noch luxuriöser mit einem fetten Automatik-Allrad-Quad, natürlich überdacht, dann wirds wirklich dekadent. Dann ist es auch nicht mehr weit zur Oyster auf dem Dach mit innen einem mindestens 37 Zöller Flachbildschirm und einer schönen Dolbysurroundanlage, natürlich vom Cine-Mike getunt, mit Außenlautsprechern und Fernbedienung auch von vor dem Wagen, dazu eine elektrisch ausfahrbare Markise und im Auto einem voll gekapselten 20 kw Onan - Generator....ach ja, mit einem Chevvy Suburban oder gar einem voll ausgebauten Chevvy G 30 ginge das natürlich auch....... hihi.....oder im Macholook mit einem Hummer H 1 von Geiger.....auf verchromten 24 Zöllern....

Bevor ich zu meinem doch im Verhältnis bescheidenen Tabbert gekommen bin, hatte ich mich auch mal um einen KABE gekümmert, das war seinerzeit an der fehlenden Zuladung gescheitert, da waren die Schweden sowas von unflexibel....selbst dem damaligen Generalimporteur in Celle ging das auf den Geist, denn er konnte deswegen viele Verkäufe nicht realisieren, wie er sich im Gespräch beklagte. Das ist heute jedenfalls besser geworden, ansonsten sind die KABE schon tolle Wohnwägen, insofern hat Jonson eine gute Wahl getroffen.

Aber die Erfahrungen mit dem Hang zu mehr Bequemlichkeiten auch unterwegs hab ich auch schon gemacht..... und ich steh dazu...... wenn ich demnächst mit einem Sattelzug von Actionmobil nach Bodenheim kommen sollte, hätte ich im Lotto gewonnen und könnte diesem Bedürfnis völlig hemmungslos frönen..... ich werde wohl dieses Jahr meinen LKW - Führerschein nochmal verlängern, denn die Hoffnung stirbt zuletzt..... :twisted: :lol:. Aber mit nem Gewinn bei Euromillions kann man sich ja nen Fahrer leisten und reist selber im Maybach an....hihihi
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!

Benutzeravatar
VWBusman
womobox-Guru
Beiträge: 3884
Registriert: So 16 Apr 2006 15:27
Wohnort: Nord-Schwarzwald

Re: Vorstellung Jonson - LAK Gespann

#53 Beitrag von VWBusman » Di 29 Jun 2010 13:33

Hallo Jonson,

gratuliere zur neuen Wohnung.
Bei über 7m Aufbaulänge hast ja jetzt Platz im Überfluß.

Ich frage mich nur ob der KABE eine ausreichende Schlechtwegetauglichkeit hat?

Gruß Christopher
VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4022
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Vorstellung Jonson - LAK Gespann

#54 Beitrag von holger4x4 » Di 29 Jun 2010 20:21

Na das ist ja eine königliche Residenz!
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
jonson
Experte
Beiträge: 155
Registriert: Mo 29 Dez 2008 09:01

Re: Vorstellung Jonson - LAK Gespann

#55 Beitrag von jonson » Di 29 Jun 2010 21:14

Das mit der Schlechtwegetauglichkeit wird gleich mal am Freitag getestet. Schlüter vorne dran und zu einem Kumpel auf,n Hof....Und die Zufahrt ist echt übel..
Da laufen schon Wetten das der KABE das Heck verliert was ich ganz und garnicht Glaube... Das passt scho...
Unterwegs

Benutzeravatar
VWBusman
womobox-Guru
Beiträge: 3884
Registriert: So 16 Apr 2006 15:27
Wohnort: Nord-Schwarzwald

Re: Vorstellung Jonson - LAK Gespann

#56 Beitrag von VWBusman » Mi 30 Jun 2010 19:00

jonson hat geschrieben:Das mit der Schlechtwegetauglichkeit wird gleich mal am Freitag getestet. Schlüter vorne dran und zu einem Kumpel auf,n Hof....Und die Zufahrt ist echt übel..
Da laufen schon Wetten das der KABE das Heck verliert was ich ganz und garnicht Glaube... Das passt scho...
...dann kanst ja Bericht erstatten ob du angekommen bist und ob was fehlt :wink:

Gruß Christopher
VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

ThomasFF
womobox-Guru
Beiträge: 4440
Registriert: Di 30 Dez 2003 16:15
Wohnort: Schüttorf

Lupfen.....

#57 Beitrag von ThomasFF » Mi 30 Jun 2010 21:53

Mit dem großen Überhang hilft ein luftgefederter Zugwagen wie z.B. der Landcruiser J 20 executive. Meinen J 12 kann ich hinten um 8 cm absenken, aber leider nur in Minimalgeschwindigkeit zum Rangieren, aber das brauch ich auch, um über eine kurze steile Rampe in die Scheune zu kommen. Aufsetzen hinten ist aber zunächst nicht mal sehr tragisch, denn der hat vor der Heckschürze als tiefsten Punkt zwei stählerne Bögen als Abweiser. Nur richtig aufliegen, dass die Räder weit ausfedern, sollte er nicht darauf, es besteht die Gefahr, dass die Längsholme des Fahrgestells sich verziehen.
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!

Benutzeravatar
jonson
Experte
Beiträge: 155
Registriert: Mo 29 Dez 2008 09:01

Re: Vorstellung Jonson - LAK Gespann

#58 Beitrag von jonson » Do 24 Feb 2011 15:48

Mit meinem Kabe bin ich jetzt schon fast 15000 Kilometer on Tour gewesen ohne irgentwelche Vorkomnisse..Der lange Überhang ist ein bisschen störend,aber sonst geht,s eigentlich ganz gut...
Unterwegs

Benutzeravatar
jonson
Experte
Beiträge: 155
Registriert: Mo 29 Dez 2008 09:01

Re: Vorstellung Jonson - LAK Gespann

#59 Beitrag von jonson » Do 28 Apr 2011 09:09

Heute Abend im BR , 19 Uhr . La Vita.. Das Kabe Gespann im Einsatz.

http://www.br-online.de/bayerisches-fer ... 302274.xml
Unterwegs

Hari
Beiträge: 2
Registriert: Di 08 Sep 2009 01:21

Re: Vorstellung Jonson - LAK Gespann

#60 Beitrag von Hari » Fr 29 Apr 2011 01:34

jonson hat geschrieben:Heute Abend im BR , 19 Uhr . La Vita.. Das Kabe Gespann im Einsatz.

http://www.br-online.de/bayerisches-fer ... 302274.xml
Hallo zusammen,

habe leider die ersten 16 minuten verpasst. Gibt es irgendwo eine Möglichkeit zum "Nach-Schauen"?
Die Wiederholung heute, 11.45 hilft mir nicht weiter und Video/DVD/sonstige TV-Recorder sind bei mir nicht gegeben...


DANKE schonmal &
Viele Grüße,
Harald
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Leute ohne Laster auch sehr wenig Tugenden haben.
(Abraham Lincoln)

Antworten