Expeditionsmobil - 1-Mann-Kabinen-Selbstbau

Hier stellt jeder sein Wohnmobil vor. Mit Bild und allen Schikanen.
Message
Autor
Benutzeravatar
urologe
womobox-Guru
Beiträge: 2007
Registriert: So 30 Mär 2003 15:49
Wohnort: Südost-Bayern

#46 Beitrag von urologe » Mo 25 Feb 2008 19:16

Nur zur Vervollständigung :
das zweite "einfache" Bild zeigt die Problematik deutlicher :
Ein-Mann-Show bedeutet nur zwei Arme und viele "Ersatzstrippen" _ will sagen , wenn Ihr jemand habt, der Euch dauerhaft unterstützt und hilft , ist das G O L D wert !
der Urologe

Vorsorge tut gut - KAT fahren

Benutzeravatar
urologe
womobox-Guru
Beiträge: 2007
Registriert: So 30 Mär 2003 15:49
Wohnort: Südost-Bayern

#47 Beitrag von urologe » Mo 25 Feb 2008 20:31

Die Styrodurplatten werden lotgerecht verklebt.
Am Metallkäfig werden die Stahlprofile im Styrodur versenkt. Der Fein Multimaster ersetzt hier die CAD-Fräsung (Wolfgang schau genau zu!)
Dateianhänge
CAD einkleben1 copy.jpg
CAD-Fräsen1 copy.jpg
CAD-Fräsen2 copy.jpg
der Urologe

Vorsorge tut gut - KAT fahren

Benutzeravatar
urologe
womobox-Guru
Beiträge: 2007
Registriert: So 30 Mär 2003 15:49
Wohnort: Südost-Bayern

#48 Beitrag von urologe » Mo 25 Feb 2008 20:38

Nochmal Multimaster CAD-Fräsung für Leerkabinnen-Wolfgang:
Dateianhänge
Multimaster 'CAD-Fräsung' -speziell für Leerkabinen-Wolfgang copy.jpg
der Urologe

Vorsorge tut gut - KAT fahren

Benutzeravatar
urologe
womobox-Guru
Beiträge: 2007
Registriert: So 30 Mär 2003 15:49
Wohnort: Südost-Bayern

#49 Beitrag von urologe » Mo 25 Feb 2008 20:53

Die Kabine wird komplett mit 60mm Styrodur-Platten eingeklebt und die Metallprofile mit Brunnenschaum , der "kein" Wassser aufnimmt eingeschäumt.
Bitte ohne Gewähr : ich habe billigen überlagerten Schaum genommen , da der mangels CO2-Qualität einen " dichteren" Schaum " produziert, was mir durchaus recht ist.
Dateianhänge
Laser2 copy.jpg
der Urologe

Vorsorge tut gut - KAT fahren

Uwe adsV
Experte
Beiträge: 189
Registriert: Mi 30 Aug 2006 21:43

#50 Beitrag von Uwe adsV » Mo 25 Feb 2008 20:54

Hallo Urologe,

wenn Du jetzt noch mit so'ner Powerfeile od. wie das Ding heißt (son kleiner Bandschleifer 1,5 ... 2cm Bandbreite, ua. von Bleggundegger) in die Fuge gehst, hast' fast CAD.Qualität. :)

Hochachtung und Grüße aus dem Vogtland

Benutzeravatar
urologe
womobox-Guru
Beiträge: 2007
Registriert: So 30 Mär 2003 15:49
Wohnort: Südost-Bayern

#51 Beitrag von urologe » Mo 25 Feb 2008 21:02

Die Kabine wird schließlich komplett mit 60mm Styrodur-Platten eingeklebt
Dateianhänge
Beginn Außenwand copy.jpg
der Urologe

Vorsorge tut gut - KAT fahren

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4285
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

#52 Beitrag von holger4x4 » Mo 25 Feb 2008 21:07

Die Villa nimmt ja langsam Form an, nicht schlecht :!:
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
urologe
womobox-Guru
Beiträge: 2007
Registriert: So 30 Mär 2003 15:49
Wohnort: Südost-Bayern

#53 Beitrag von urologe » Mo 25 Feb 2008 21:15

komplette Styrodurverklebung
Leerkabine
Dateianhänge
Leerkabine 1 copy.jpg
der Urologe

Vorsorge tut gut - KAT fahren

Benutzeravatar
urologe
womobox-Guru
Beiträge: 2007
Registriert: So 30 Mär 2003 15:49
Wohnort: Südost-Bayern

#54 Beitrag von urologe » Mo 25 Feb 2008 21:48

holger4x4 hat geschrieben:Die Villa nimmt ja langsam Form an, nicht schlecht :!:
jetzt kommen die wirklichen Herausforderungen - nämlich , die GFK.Verklebung außen !!!
auf eine senkrechte Wand mit 2,15x 5,60 m Ausmaßen einen ausreichenden Anpressdruck zu erreichen , ist eine echte Herausforderung !
sorry - gerade kommt die Alternative zum Forum : eine hausgemachte Pizza mit einem absolut empfehlenswerten 12,99 Euro Valpollicella ( Riserva Aldi) - der hat was !!
ich komme mit den Bildern besser morgen wieder...
der Urologe

Vorsorge tut gut - KAT fahren

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4285
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

#55 Beitrag von holger4x4 » Mo 25 Feb 2008 22:04

Na denn lass es dir mal schmecken! Wir haben unsere Home Made Pizza heute Abend schon auf + Corbieres Terre Longue, billiger aber auch sehr lecker! 8)
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
chrisi
womobox-Halbgott
Beiträge: 710
Registriert: Di 06 Jun 2006 09:24
Wohnort: HO-95233

#56 Beitrag von chrisi » Di 26 Feb 2008 07:03

guten morgen

deine stahlkonstrucktion sieht gut stabiel aus. jeder mir bekannte staticker würde jubeln. :lol:
hast du mal ne vorstellung, was deine villa so wiegt?
bin neugierig wies weiter geht.
wünsche dir ein frohes schaffen und ein gutes gelingen

gruß

chrisi
:D wir sammeln abgelaufene Verbandskästen aus KfZ, für unser Projekt in Gambia. Guckst Du: together-in-the-gambia.de :arrow: oder neu bei facebook :arrow: : together in The Gambia e.V.

Benutzeravatar
Ronald
womobox-Spezialist
Beiträge: 360
Registriert: So 23 Nov 2003 23:15
Wohnort: Köln

#57 Beitrag von Ronald » Di 26 Feb 2008 09:20

urologe hat geschrieben:jetzt höre ich mal auf - bevor ich Euch langeweile.
nene, das tust du bestimmt nicht :!: :!: :!:

Glueckwunsch und Respekt auch von mir fuer deine bisherige Arbeit!

Das alles alleine bzw zu zweit umzusetzen ist schon eine echte Herausforderung - aber ihr koennt am Ende auch maechtig stolz darauf sein !

Gruss Ronald

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5741
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

#58 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Di 26 Feb 2008 10:02

Hallo, Ralph,

bist Du sicher, am Ende mit einem KAT 4x4 hinzukommen? So massiv, wie Du baust, könntest Du am Ende den 8x8 brauchen, um das Gewicht zu tragen...

Liebe Grüße und ganz ganz viel Spaß und Befriediging ob des Fortschritts bei Deinem Bau
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
08.- 10. Mai 2020: Leerkabinen-Treffen
erstes Juni-WE (05.-08.06.2020): Weinfest
vierter Sept.-Samstag (26.09.2020): Weinprobe in den Weinbergen

Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

Benutzeravatar
Martin
womobox-Spezialist
Beiträge: 382
Registriert: Di 05 Okt 2004 13:04
Wohnort: Tirol

#59 Beitrag von Martin » Di 26 Feb 2008 17:36

Warte schon gespannt auf die GFK-Verklebung....

Benutzeravatar
urologe
womobox-Guru
Beiträge: 2007
Registriert: So 30 Mär 2003 15:49
Wohnort: Südost-Bayern

#60 Beitrag von urologe » Di 26 Feb 2008 19:54

Lieb Freunde,
danke für Eure Aufmunterung - das tut durchaus gut.
zunächst zum Gewicht. Soviel wiegt das Ganze nicht , wie es vielleicht auf den ersten Blick scheint.
Der Käfig muß etwas massiver sein , da alles was später an der Heckklappe oder am Heck hängen soll , nicht vom Sandwich alleine getragen werden kann. Und da ist es einfacher , einen Käfig zu bauen , als die nötigen Verstrebungen an der richtigen Stelle einzulaminieren.
Es kommen da noch Reservekanister , evtl Fahrräder , etc dran.
Für ein Ersatzrad mit 240 kg ist das noch viel zu gering dimensioniert.
Zum Gewicht :
die Kabine wiegt jetzt mit Fenstern , allen Klappen und teilweise Innen-
einrichtung 1810kg - das klingt vielleicht viel , ist aber erstaunlich wenig, wenn man bedenkt , daß die Komplette Pritsche mit Rungen , Seitenwänden, Verschlüssen etc genau das gleiche Gewicht hat.
Die Pritsche alleine - bei mir Zwischenrahmenersatz und Kabinenboden wiegt alleine ca 15oo kg sodaß für meinen kompletten Aufbau nur gute 300kg resultieren.

Nachdem die Kabine ringsherum mit dem Laser auf Unebenheiten abgemessen ist , werden die Stellen markiert, wo sich Ausbuchtungen ergeben haben und dann eben geschliffen.

Danach wird obenherum ein GFK-Ringanker U-förmig laminiert , um später eine satte kraftschlüssige Verankerung des Dachsandwich mit den Seitenwänden zu gewährleisten.
Die Arbeit wird erleichtert, wenn man das Gewebe in trockenem Zustand festtackert und dann am Stück mit Harz tränkt und entlüftet.
Styrodur ist EPS und kein Polyurethan , darf also nur mit Epoxyharz und nicht mit Polyesterharz getränkt werden.
Dateianhänge
GFK-Ringanker U-förmig ringsherum copy.jpg
der Urologe

Vorsorge tut gut - KAT fahren

Antworten