Automatik Satanlage

Radio, TV, Funk, Satelitenanlage, Rückfahrkamara, Mobiles Internet, Navigation, Werkzeug, uvm.
Message
Autor
Benutzeravatar
chrisi
womobox-Halbgott
Beiträge: 710
Registriert: Di 06 Jun 2006 09:24
Wohnort: HO-95233

Automatik Satanlage

#1 Beitrag von chrisi » So 31 Jul 2016 19:41

Ich hab da mal ne Frage.
Hat hier jemand eine automatische Satanlage und wie funktionieren die ?
Welche Erfahrung habt ihr mit welchem Anbieter gemacht ?
Wo liegt der Vorteil einer Rechteckantenn ?
Wie hoch ist die Einbauhöhe bei solchen Automaten ?
Da ich keine Ahnung von der Materie habe, erbitte ich eure Ratschläge.

Grüße, chris

PS@nunmachmal: ich kenne deine Meinung zu Fernseher im Womo :? Aber manchmal..........
:D wir sammeln abgelaufene Verbandskästen aus KfZ, für unser Projekt in Gambia. Guckst Du: together-in-the-gambia.de :arrow: oder neu bei facebook :arrow: : together in The Gambia e.V.

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2948
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Automatik Satanlage

#2 Beitrag von nunmachmal » So 31 Jul 2016 23:35

chrisi hat geschrieben:....
PS@nunmachmal: ich kenne deine Meinung zu Fernseher im Womo :? Aber manchmal..........
:D :D :D ja, aber die anderen vielleicht nicht: Wo Fernsehn läuft, läuft nichts anderes!
Wenn es dich beruhigt, im Neuen werden wir auch nachrüsten. :oops:

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
Balu
womobox-Guru
Beiträge: 3411
Registriert: Do 27 Jul 2006 17:39
Wohnort: Unterfranken

Re: Automatik Satanlage

#3 Beitrag von Balu » So 31 Jul 2016 23:49

nunmachmal hat geschrieben: :D :D :D ja, aber die anderen vielleicht nicht: Wo Fernsehn läuft, läuft nichts anderes!
Wenn es dich beruhigt, im Neuen werden wir auch nachrüsten. :oops:

Gruß Nunmachmal
:D :D :D ja,ja,
ab einem gewissen Alter muss man wohl dafür sorgen, dass noch irgendwas läuft... :shock: :? :oops: :lol:

Gruß
Herby,
der für alle Fälle auch einen kleinen Fernseher an Bord hat :wink: :mrgreen:
Probier's mal mit Gemütlichkeit

Benutzeravatar
TOSCH
womobox-Spezialist
Beiträge: 473
Registriert: So 11 Mai 2003 18:27
Wohnort: Ranstadt
Kontaktdaten:

Re: Automatik Satanlage

#4 Beitrag von TOSCH » Mo 01 Aug 2016 00:17

Hallo Crisi,

um dir hier einige Ratschläge zu geben, müsste man hier einige Marken nennen was ich um Forum nicht unbedingt möchte damit falls mal ein Hersteller mitliest es keinen Ärger gibt. Tipps gerne per PN oder persönlich.

Grs TS
Gebrauchte Ausbauteile für Leerkabinen findet man hier: www.caravanpartner-shop.de

Benutzeravatar
chrisi
womobox-Halbgott
Beiträge: 710
Registriert: Di 06 Jun 2006 09:24
Wohnort: HO-95233

Re: Automatik Satanlage

#5 Beitrag von chrisi » Mo 01 Aug 2016 08:32

TOSCH hat geschrieben: Tipps gerne per PN oder persönlich.
huhu Tosch,
gerne kannst Du mir das alles beim O-Berg-Treffen (2.-4-Sept) persönlich sagen. Wenn Dir das, wie so vielen Anderen zu weit weg ist, auch gerne per PN.
Grüße, chris
:D wir sammeln abgelaufene Verbandskästen aus KfZ, für unser Projekt in Gambia. Guckst Du: together-in-the-gambia.de :arrow: oder neu bei facebook :arrow: : together in The Gambia e.V.

ThomasFF
womobox-Guru
Beiträge: 4516
Registriert: Di 30 Dez 2003 16:15
Wohnort: Schüttorf

Das ist so ne Sache.......

#6 Beitrag von ThomasFF » Mo 01 Aug 2016 10:52

Unabhängig von der Marke der Anlage hast Du mit der Automatik-Antenne immer das Problem, dass sie fest am Wagen angebracht ist. Bei schwierigen Empfangsverhältnissen, sprich Bäumen auf und um den Standplatz, musst Du ggf endlos rangieren, bis Du Empfang hast.

Es gibt außerdem noch das Windproblem. Bei stärkeren Winden hält der Verstellmechanismus die Schüssel nicht immer auf ihrem Platz, Du hast Empfangsschwankungen und die Anlage rödelt dauert, um nachzuführen. Das geschieht besonders gern dann, wenn Du wegen der Lage Deiner Urlaubsziele im Randgebiet des Footprints vom Astra eine relativ große Schüssel brauchst.

Ich ziehe daher eine separate Schüssel auf einem soliden Dreibein vor, bei der ich mit einem 20 m Koaxkabel den Standort in der Nähe des Wagens beliebig wählen kann. Das Einstellen des Satelliten ist bei etwas Routine eine Minutensache... ich brauch noch nichtmal einen Satfinder dazu. Als Hilfsmittel habe ich nur eine Tabelle der Elevation auf den verschiedenen Breitengraden, eine kleine Wasserwage mit einer Libelle, um senkrechte Teile "im Wasser", also lotrecht aufstellen zu können, und einige Holzklötzchen/-brettchen, um das Dreibein senkrecht aufzustellen, denn das ist unabdingbare Voraussetzung, um den Sat leicht zu finden. Übrigens, ein nicht ziemlich genau waagerechter Parkplatz fürs Auto bringt auch die Automatikantennen ins Schleudern, wenn der Winkel zu groß wird.

Beim Dreibein kann ich mir bei Wind auch helfen, indem ich die Schüssel mit dünnen Leinchen und Häringen abspanne oder sie günstig an einem Baum aufstelle (Achtung, der Einfallswinkel des Sat ist steiler, als man denkt....5 m neben dem 3 m hohen Auto zwischen Dir und dem Sat hast Du schon Empfang, am Baum können Dir Äste im Weg sein). Ich hab für Sturm auch ein Stück 18er Rippentorstahl mit, den ich neben dem Dreibein in den Boden schlagen und mit Tape befestigen kann.

Gutes Werkzeug hilft immer, ein 2 oder 3 Kilo Hammer ist für sowas gut. Für Häringe (viele gibts zB am Vorzelt) ist ein sandgedämpfter 1 Kg Hammer optimal, der schont die Handgelenke ungemein.
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!

Benutzeravatar
AxelKleitz
womobox-Guru
Beiträge: 1262
Registriert: Mi 05 Jan 2011 14:37
Wohnort: Kraterrand

Re: Automatik Satanlage

#7 Beitrag von AxelKleitz » Mo 01 Aug 2016 11:29

Hallo,

das ist immer wieder Lustig wenn WoMos auf die Campingplätze kommen in die Schüsseln Karussell fahren um sich danach erschöpft schlafen zu legen.

Da gebe ich dem Thomas vollkommen recht. Wenn Schüssel dann nicht fixiert!

Fernsehlose Grüße

Axel
Wir sind alle nur ein ganz kleines Licht, für eine ganz kurze Zeit, in der Unendlichkeit..............
Bild
http://NurDerAugenblickZaehlt.jimdo.com ==> Ohne Werbung!!!!

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2872
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Automatik Satanlage

#8 Beitrag von mrmomba » Mo 01 Aug 2016 14:06

AxelKleitz hat geschrieben:Hallo,

das ist immer wieder Lustig wenn WoMos auf die Campingplätze kommen in die Schüsseln Karussell fahren um sich danach erschöpft schlafen zu legen.

Axel
Und dann wird es noch 10x Versucht! UNGLAUBLICH. wie sowas nervt! dieses sonore Summen, welches je nach Wind richtig nerven kann (nach Minuten)!

Benutzeravatar
LutzT
womobox-Spezialist
Beiträge: 223
Registriert: Mo 07 Nov 2005 19:47
Wohnort: Hiddenhausen

Re: Automatik Satanlage

#9 Beitrag von LutzT » Mo 01 Aug 2016 14:34

Hallo,
vollautomatische SAT-Antennen gibt es auch in transportabel, also ohne Befestigung am Fahrzeug. Ein Beispiel hier : https://www.camping-kaufhaus.com/megasa ... GwodRMAIfg.
Die eignen sich dann aber auch sehr gut zum "unbefugten Transport" :-) .
Kürzlich habe die Inbetriebnahme mal beobachten können : kleines Tischchen aufgestellt und halbwegs waagerecht ausgerichtet, SAT-Anlage drauf und am Auto angekettet :-) Kabel gezogen, ein Minütchen summen lassen zur Ausrichtung, fertig = die Besetzung verschwand für den Rest des Abends im Fahrzeug.
Bei den kleinen Schüsselchen wird das in Mitteleuropa funktionieren, sonst dürfte es mit den für uns brauchbaren Satelliten knapp werden.
Gruß
Lutz
unterwegs in einem Opel Movano aus 2005, Ausbau fertig in 2007, soweit das überhaupt möglich ist

Benutzeravatar
chrisi
womobox-Halbgott
Beiträge: 710
Registriert: Di 06 Jun 2006 09:24
Wohnort: HO-95233

Re: Automatik Satanlage

#10 Beitrag von chrisi » Mo 01 Aug 2016 17:51

mrmomba hat geschrieben:
AxelKleitz hat geschrieben:Hallo,

das ist immer wieder Lustig wenn WoMos auf die Campingplätze kommen in die Schüsseln Karussell fahren um sich danach erschöpft schlafen zu legen.

Axel
Und dann wird es noch 10x Versucht! UNGLAUBLICH. wie sowas nervt! dieses sonore Summen, welches je nach Wind richtig nerven kann (nach Minuten)!
muß ich mich jetzt schämen, das ich daran gedacht habe, sowas perverses zu wollen :oops:
:D wir sammeln abgelaufene Verbandskästen aus KfZ, für unser Projekt in Gambia. Guckst Du: together-in-the-gambia.de :arrow: oder neu bei facebook :arrow: : together in The Gambia e.V.

Benutzeravatar
chrisi
womobox-Halbgott
Beiträge: 710
Registriert: Di 06 Jun 2006 09:24
Wohnort: HO-95233

Re: Automatik Satanlage

#11 Beitrag von chrisi » Mo 01 Aug 2016 17:56

Hallo Thoms,
danke für Deine, sogar für mich nachvollziehbaren, Auführungen.
Also bleibt alles beim alten. nur ne größere Schüsse werd ich mir zulegen.
Grüße
chris
:D wir sammeln abgelaufene Verbandskästen aus KfZ, für unser Projekt in Gambia. Guckst Du: together-in-the-gambia.de :arrow: oder neu bei facebook :arrow: : together in The Gambia e.V.

ThomasFF
womobox-Guru
Beiträge: 4516
Registriert: Di 30 Dez 2003 16:15
Wohnort: Schüttorf

Ja...große Schüssel.....

#12 Beitrag von ThomasFF » Mo 01 Aug 2016 18:17

.....bis Tarragona, so habe ich selbst ausprobiert, kommt man mit ner 65er Schüssel aus....weiter südlich sollte es dann was größeres sein...etwa 80 Oval oder 85 rund...die es dann bis Gibraltar tun sollte...

Ein Freund hat in Cartagena mit der 85er auch in HD guten Empfang.... mit der 65 er bei HD nicht immer... Sky wird auf jeden Fall schon schwierig, weil die einen kleineren Footprint haben....für PAY TV, das nicht aus dm eigenen Land stammt, sieht man in den Gärten hin und wieder die riesigen Schüsseln mit bis zu 2 m Durchmesser in Spanien......
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!

klasi46
Junior
Beiträge: 44
Registriert: Di 22 Nov 2011 18:45
Wohnort: Schwerte/Dortmund

Re: Automatik Satanlage

#13 Beitrag von klasi46 » Mo 01 Aug 2016 21:10

Hallo Lutz und andere,
ich habe die von Dir genannte transportable Megasat-Antenne. Ich war erstaunt, was diese kleine Antenne mit ihren 46 cm leistet. Ich habe sowohl in Marrokko wie auf Sizilien die deutschen Standardsender empfangen können. Wichtig ist dabei die Skew-Verstellung. Wenn man die Antenne nicht auf dem Dach hat, ist sie ja leicht zu erreichen und daher ist die Verstellung per Hand kein Problem.
Etwas umständlich ist der unhandliche Transport im Kofferraum(bei uns in der Fahrradgarage) und der Aufbau vor Ort. Läßt man die Antenne über Nacht draußen, oder fürchtet man,beklaut zu werden. Dann muß man z.B. abends nochmal raus und die Antenne verstauen. Dach oder nicht Dach, beides hat Vor-und Nachteile.
Die Megasat hat dazu noch den Preisvorteil: Man bekommt hier eine schnell suchende automatische Antenne für ganz weit unter 1000€.
Schöne Grüße, klasi46

Benutzeravatar
LutzT
womobox-Spezialist
Beiträge: 223
Registriert: Mo 07 Nov 2005 19:47
Wohnort: Hiddenhausen

Re: Automatik Satanlage

#14 Beitrag von LutzT » Mo 01 Aug 2016 22:08

Hallo Klasi46,
ich habe mir mal die Ausleuchtungen verschiedener Satelliten in der Betriebsanleitung abgesehen. Das sieht ja wirklich beeindruckend aus. Gibt es für die ganz Faulen oder die Leute mit den 10 Daumen nicht auch eine Antennen-Version mit "Auto-Skew" ?
Gruß
Lutz
unterwegs in einem Opel Movano aus 2005, Ausbau fertig in 2007, soweit das überhaupt möglich ist

ThomasFF
womobox-Guru
Beiträge: 4516
Registriert: Di 30 Dez 2003 16:15
Wohnort: Schüttorf

Skew

#15 Beitrag von ThomasFF » Di 02 Aug 2016 01:40

Ich habe das LNB auf 7 grad links gedreht, wenn man in den Spiegel reinschaut, also auf das LNB. Mit Dieser Einstellung komm ich gut hin.
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!

Antworten