Sprintshift ... Sicherung 7 brennt durch beim Versuch zu schalten

Hier geht es um Fragen speziell zu Paketkoffern!
D.h. zu Postkoffer von Kögel, RKB, Saxas, FAWI, Fahrzeugwerk Wilsdruff aber auch allen anderen Paketkoffern wie beispielsweise die von UPS...
Antworten
Message
Autor
Klettermobil
frisch-dabei
Beiträge: 8
Registriert: Sa 18 Nov 2017 16:43

Sprintshift ... Sicherung 7 brennt durch

#1 Beitrag von Klettermobil » Mo 12 Aug 2019 09:24

Bin mit meinem Postbus Sprinter 308 CDI gestrandet. Baujahr 2002. Sprintshift Automatikschaltung.(Schlüsselnummer 0710 / 824)
Einfach während der Fahrt ausgegangen, erst das Licht, dann das ganze Auto. Sprit, Batterie ... alles ok.
Zündung geht an. Sprintshift kann nicht auf N schalten ... Fehlermeldung Error.
Habe dann die Sicherung 7 (Signalhorn/Umluftmagnetventil) unter dem Lenkrad als Defekt ausgemacht. 15 Ampere, brennt jedesmal durch, wenn das Getriebe versucht irgendwas zu schalten.
20,25,30A brennt auch sofort durch.
Gab es da nicht mal einen Rückruf in dieser Kombination mit dem Sprintshift? Weiß jemand welches das Relais ist.
Jemand anderes schrieb, es gäbe eine typische Stelle im Motorraum auf der Fahrerseite ... wo der Kabelbaum gerne mal beschädigt ist?
Wer kann helfen?

Klettermobil
frisch-dabei
Beiträge: 8
Registriert: Sa 18 Nov 2017 16:43

Sprintshift ... Sicherung 7 brennt durch beim Versuch zu schalten

#2 Beitrag von Klettermobil » Mo 12 Aug 2019 09:31

Bin mit meinem Postbus Sprinter 308 CDI gestrandet. Baujahr 2002. Sprintshift Automatikschaltung.(Schlüsselnummer 0710 / 824)
Einfach während der Fahrt ausgegangen, erst das Licht, dann das ganze Auto. Sprit, Batterie ... alles ok.
Zündung geht an. Sprintshift kann nicht auf N schalten ... Fehlermeldung Error.
Habe dann die Sicherung 7 (Signalhorn/Umluftmagnetventil) unter dem Lenkrad als Defekt ausgemacht. 15 Ampere, brennt jedesmal durch, wenn das Getriebe versucht irgendwas zu schalten.
20,25,30A brennt auch sofort durch.
Gab es da nicht mal einen Rückruf in dieser Kombination mit dem Sprintshift? Weiß jemand welches das Relais ist.
Jemand anderes schrieb, es gäbe eine typische Stelle im Motorraum auf der Fahrerseite ... wo der Kabelbaum gerne mal beschädigt ist?
Wer kann helfen?

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2765
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Sprintshift ... Sicherung 7 brennt durch

#3 Beitrag von mrmomba » Mo 12 Aug 2019 10:08

Klettermobil hat geschrieben:
Mo 12 Aug 2019 09:24
20,25,30A brennt auch sofort durch.
Sowas ist NIE eine gute Idee!!! Vor allem um das doppelte zu belasten.
Damit kannst du dir im schlimmsten Fall dein Autoabfackeln, nämlich dann, wennn die Sicherung nicht mehr schmilzt, aber dafür deine Kabel.
Sicherungen im KFZ Bereich sind LEITUNGSSICHERUNGEN!

Ich kann dir Leider zum eigentlichen Problem keine Hilfe geben, aber eine generelle Warnung, dass dieses Vorgehen tötlich ist.

Edit: mit tötlich meinte ich bezogen auf die Verkabelung
Zuletzt geändert von mrmomba am Mo 12 Aug 2019 18:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
pseudopolis
womobox-Spezialist
Beiträge: 430
Registriert: Di 26 Jul 2011 22:16
Wohnort: Dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: Sprintshift ... Sicherung 7 brennt durch

#4 Beitrag von pseudopolis » Mo 12 Aug 2019 12:55

Hi

also erstmal würde ich schauen, ob nicht die leitung der hupe vielleicht einen kurzschluss macht. Schliesslich ist die sicherung dafür da. Am besten mit dem multimeter. Unterm kühlergrill.

Wenn das problem bestehen bleibt, zieh das sprintshift relais (unterm fahrersitz) raus, ich glaube es ist das 2. von links. Wenn die sicherung dann nicht mehr fliegt, bau ein neues relais ein. Wenn die sicherung dann wieder rausfliegt, ist die ursache, dass der motor der hydraulikpumpe festgefressen ist, oder ein kabelkurzschluss. Die hydraulikpumpe sitzt an der linken getriebeseite quasi unter deinem hintern.

Aber eigentlich ist diese sicherung 7 ja gar nicht für das SSG. Wenn ich mich recht erinnere, ist die sicherung der SSG-pumpe eine 40A maxi-sicherung in der fahrersitzkiste. Bist du dir mit dem zusammenhang sicher?

Der rückruf bezog sich auf das SSG-relais und trifft auf dein baujahr zu. Das relais blockiert dann, was zur folge hat, dass die hydraulikpumpe permanent arbeitet und die pumpe schnell das zeitliche segnet. Allerdings war für die postsprinter als service daimler selbst zuständig, und es ist zu erwarten, dass du das neue relais der rückrufaktion schon drinne hast.

Das was du mit dem kabelbaum im motorraum meinst, ist ein gerissener kabelbinder des hauptkabelbaums, auf höhe des batteriekastens, Dann scheuert der kabelbaum sich am batteriekasten auf. Das wäre sichtbar.

Viel Glück, Michi

Benutzeravatar
diengel
Moderator
Beiträge: 290
Registriert: So 07 Okt 2007 23:02
Wohnort: Wolfenbüttel und Arbeiten in Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sprintshift ... Sicherung 7 brennt durch beim Versuch zu schalten

#5 Beitrag von diengel » Mo 12 Aug 2019 13:43

Hallo Klettermobil,

also von der Sicherung 7 werden mehr Bauteile mit Spannung Klemme 15 versorgt.
Nach der Sicherung geht das an einen Leitungsverbinder J22. Der Verbinder ist im Kabelsatz der aus dem Motorraum in den Innenraum kommt.
RLS/Brüstung (neben Gummitülle Stirnwand) Endhülse Kl. 15 gesichert.
Je nach Ausstattung:
A12 Zentralelektrik
A62 Steuergerät WSP
A65 Steuergerät Rückfahrhilfe
H17 Horn bis 06/02
H17 Horn ab 07/02
K37 Relais Horn
K70 Relais Kl. 15 für SA
K103 Relais Umwälzpumpe
K138 Relais Kl. 15
P9 Tachograf 1.A3
P11 Diagnosesteckdose 14-polig
X136 Steckverbindung Aufbauhersteller Brüstung

Irgend ein Kreis der hier von der Sicherung mit Spannung versorgt wird hat ein Kurzen. Denke mal das dein Bremslicht auch nicht geht und darum das Getriebe nicht auf N geht. Fehlendes Bremslicht Signal.
Dein Sprintshift denke ich erst mal wird io sein.

Seid wann hast du den def? Hast du Vorher was am FZG gemacht/umgebaut/abgeklemmt?
Gruß Dirk



Hier gehts zur Hompage von den Paketkoffern, wo ihr auch Umbaufotos von unserem Kögelkoffer anschauen könnt oder Fotos von den Treffen.

Corky
Experte
Beiträge: 68
Registriert: Do 02 Aug 2018 22:06

Re: Sprintshift ... Sicherung 7 brennt durch beim Versuch zu schalten

#6 Beitrag von Corky » Mo 12 Aug 2019 13:50

Zu den Sprintshift-Relais:
BT54.15-D-2601-01A
Relaisausrüstung Hydraulikpumpe Sprintshiftgetriebe geändert

In Fahrzeuge ab FIN-End-Nr. R 453 444 ist serienmäßig die Diode AK330 in Verbindung mit Relais K84 (Fabrikat Hella, Teilenummer 002 542 13 19) eingebaut.

Bei Fahrzeugen bis FIN-End-Nr. R 238 044 muß die Diode AK330 in Verbindung mit Relais K84 (Fabrikat Hella, Teilenummer 002 542 13 19) eingebaut werden.

Bei Fahrzeugen ab FIN-End-Nr. R 238 045 bis 453 443 müssen vorhandene Relais K84, Fabrikat Tyco (Teilenummer 002 542 13 19) oder Fabrikat Hella (Teilenummer 002 542 23 19) zur Vermeidung von Schäden an der Sprintshifthydraulikpumpe auf das Relais 002 542 59 19 umgerüstet werden.

Bei Fahrzeugen ab FIN-End-Nr. 238 045 mit vorhandener Diode AK330 kann Relais K84 (Fabrikat Hella, Teilenummer 002 542 59 19) ohne Änderung eingebaut werden.

Im Relais 002 542 59 19 ist eine Gleichrichterdiode integriert.

Benutzeravatar
diengel
Moderator
Beiträge: 290
Registriert: So 07 Okt 2007 23:02
Wohnort: Wolfenbüttel und Arbeiten in Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sprintshift ... Sicherung 7 brennt durch beim Versuch zu schalten

#7 Beitrag von diengel » Mo 12 Aug 2019 14:15

Hallo Klettermobil,

habe mal die beiden Beiträge zusammen geführt, wegen der Übersicht.
Gruß Dirk



Hier gehts zur Hompage von den Paketkoffern, wo ihr auch Umbaufotos von unserem Kögelkoffer anschauen könnt oder Fotos von den Treffen.

Klettermobil
frisch-dabei
Beiträge: 8
Registriert: Sa 18 Nov 2017 16:43

Re: Sprintshift ... Sicherung 7 brennt durch beim Versuch zu schalten

#8 Beitrag von Klettermobil » Mo 12 Aug 2019 15:31

Danke 😊

Klettermobil
frisch-dabei
Beiträge: 8
Registriert: Sa 18 Nov 2017 16:43

Re: Sprintshift ... Sicherung 7 brennt durch beim Versuch zu schalten

#9 Beitrag von Klettermobil » Do 15 Aug 2019 09:54

Nachdem ich der Werkstatt eure Ideen hab zukommen lassen ... und sie eure Ideen verfolgt haben, hält die Sicherung jetzt ... leider weiß keiner warum.
Dafür erkennt die Wegfahrsperre jetzt den Schlüssel nicht mehr ... der zweite ist per Post unterwegs ... ich halte euch auf dem laufenden ... Danke schon mal!

Benutzeravatar
pseudopolis
womobox-Spezialist
Beiträge: 430
Registriert: Di 26 Jul 2011 22:16
Wohnort: Dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: Sprintshift ... Sicherung 7 brennt durch beim Versuch zu schalten

#10 Beitrag von pseudopolis » Do 15 Aug 2019 14:47

Zum sychronisieren der schlüssel:

Zum Start der Synchronisierung die Zündung innerhalb von 6 Sekunden zweimal ein- und wieder ausschalten, also Ein-Aus, Ein-Aus

Nach Zündung Aus innerhalb von 3 Sekunden einen freigegebenen Schlüssel betätigen

Diesen Schlüssel innerhalb von 6 Sekunden weitere drei Mal betätigen

Nach der letzten Betätigung 10 Sekunden warten

Anschließend alle für das Fahrzeug zulässigen Schlüssel innerhalb von 20 Sekunden mindestens 1 Mal betätigen

Wird in der Phase in Punkt 5 kein Schlüssel betätigt ist der Vorgang ungültig und die Prozedur verworfen.
Sollte ein Schlüssel gesperrt sein, kann er durch diese Prozedur und durch Betätigung in der Phase 5 wieder freigegeben werden.

Benutzeravatar
flugbaer
Experte
Beiträge: 136
Registriert: So 22 Feb 2015 20:07

Re: Sprintshift ... Sicherung 7 brennt durch beim Versuch zu schalten

#11 Beitrag von flugbaer » Do 15 Aug 2019 15:35

Hallo Michi,

Meinst du mit "betätigen" das drücken der *öffnen* oder *schließen* Tasten des Schlüssels?

Gruß
Martin

Benutzeravatar
pseudopolis
womobox-Spezialist
Beiträge: 430
Registriert: Di 26 Jul 2011 22:16
Wohnort: Dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: Sprintshift ... Sicherung 7 brennt durch beim Versuch zu schalten

#12 Beitrag von pseudopolis » Do 15 Aug 2019 23:03

flugbaer hat geschrieben:
Do 15 Aug 2019 15:35
Meinst du mit "betätigen" das drücken der *öffnen* oder *schließen* Tasten des Schlüssels?
keine ahnung, ich hab das auch nur abgekupfert, aber nicht getestet. Aber ich könnte mir vorstellen, dass es egal ist, der identifizierungscode muss ja jedes mal gesendet werden, egal ob auf oder zu die funktion ist.

Benutzeravatar
flugbaer
Experte
Beiträge: 136
Registriert: So 22 Feb 2015 20:07

Re: Sprintshift ... Sicherung 7 brennt durch beim Versuch zu schalten

#13 Beitrag von flugbaer » Fr 16 Aug 2019 22:51

:lol:
Ich meinte eigentlich, ob mit "betätigen" das drücken einer dieser Tasten gemeint ist... Ich merke grade, es wird nicht besser...

Ich probiere es einfach aus, ich hab einen neuen Reserve-Schlüssel von Mercedes, aber bei dem blockiert noch die Wegfahrsperre. Wenn man den Besuch bei Mercedes mit Deiner Anleitungen umgehen kann, wäre das super👍
Ich werde berichten...

Antworten