Hallo aus Portugal: Vorstellung … und eine Frage

Hier geht es um Fragen speziell zu Paketkoffern!
D.h. zu Postkoffer von Kögel, RKB, Saxas, FAWI, Fahrzeugwerk Wilsdruff aber auch allen anderen Paketkoffern wie beispielsweise die von UPS...
Message
Autor
Christopher Many
frisch-dabei
Beiträge: 11
Registriert: Fr 02 Aug 2019 16:55
Wohnort: Dort, wo mein 308D-P steht
Kontaktdaten:

Hallo aus Portugal: Vorstellung … und eine Frage

#1 Beitrag von Christopher Many » Sa 03 Aug 2019 17:07

Hallo allerseits,
und viele Grüße aus Portugal! Ich sitze gerade bei einer Tasse Kaffee zwischen einer Sanddüne und meinem Postkoffer-WoMo, und stöbere durch die „Rund um den Paketkoffer“ Seite. Toll! Ich wusste gar nicht, dass es so viele von uns gibt! :) Da habe ich mich kurzentschlossen angemeldet. Es ist schön eine Gruppe zu finden, wo sich Menschen gegenseitig derart zu helfen versuchen (besonders wenn man sich nicht persönlich kennt), und ich hoffe, ich kann mich eines Tages bei Euch für Eure Tipps und Infos revanchieren!

Kurz zu meiner Person … ich bin der Christopher, und meine Partnerin heißt Laura. 1997 habe ich mich permanent aus Deutschland abgemeldet, und seitdem befinde ich mich auf Weltreise. Bislang hatte ich knapp die Hälfte dieser Zeit den Lenker einer Yamaha XTZ 660 Ténéré in den Händen, und die andere Hälfte war ich mit einem Land Rover Serie III (Baujahr 1975) unterwegs. Seit Juni 2018 leben/reisen wir ganzjährig in einem MB 308D-P (Postkoffer von Kögel, Baujahr 1994), den wir „Kevin“ getauft haben. Und ja: wir sind total glücklich mit unserer Kaufentscheidung. Diese alten Bremer sind spitze, und wir fühlen uns völlig daheim.

Und so komme ich nun zu „Teil 2“ … nämlich meine Frage. Seitdem wir „Kevin“ fahren, ist kaum etwas kaputt gegangen. Nur eine Sache ist gebrochen: ein Gusshebelchen an der Innenseite der Schiebetür. Ohne, da kann ich die Schiebetür von Außen nicht öffnen.

Mein Griff dürfte A6707600359 (oder A6707600259 ?) sein. Laut Datenblatt ist 290220 der Mitnehmer, A0007203435 ist der „Öffner“, und A6707330023 ist die kleine U-förmige Plastikkappe, die auf den Druckgusshebel aufgesetzt wird, um zu verhindern, dass der Mitnehmer abrutscht (Datenblatt Nummer 425). Mein gesuchter Hebel ist aber auf der Mercedes-Zeichnung nirgendwo zu finden. Ich versuche eine Aufnahme als Attachment hier anzuhängen … so ist es vielleicht verständlicher. Diese Gusshebel gehen angeblich öfters kaputt.

Weiß einer von Euch zufällig, wo ich so ein Hebelchen bekommen kann (oder notfalls Griff komplett, aber gebraucht)? Bei Mercedes habe ich bereits angerufen – ohne Erfolg.

Herzlichen Dank für Eure Tipps, ein schönes Wochenende, und alles Gute derweil aus dem Süden,
Christopher
PV_10 (2).jpg
MB 308D-P.jpg
A6707600359 or Vario 13 - 620194 ; 620196.jpg

Corky
Experte
Beiträge: 61
Registriert: Do 02 Aug 2018 22:06

Re: Hallo aus Portugal: Vorstellung … und eine Frage

#2 Beitrag von Corky » So 04 Aug 2019 23:20

Auf ebay-Kleinanzeigen werden gelegentlich Modelle zum Ausschlachten angeboten. Einfach von günstig zu teuer sortieren und dann dürfte schon etwas dabei sein. Frag nach, was jemand für den Griff haben möchte.

Christopher Many
frisch-dabei
Beiträge: 11
Registriert: Fr 02 Aug 2019 16:55
Wohnort: Dort, wo mein 308D-P steht
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Portugal: Vorstellung … und eine Frage

#3 Beitrag von Christopher Many » Mo 05 Aug 2019 09:36

Guten Morgen Corky,
Und danke für Deine Antwort. Klar – Ebay schaue ich gelegentlich an, und auch hier in Portugal/Spanien halte ich immer nach „Bremern“ Ausschau, wenn wir an einem Schrottplatz vorbeifahren. Schrottplätze gehören zu den Top-Sehenswürdigkeiten eines Landes, finde ich (meine Laura allerdings nicht).
Und obwohl ich hin und wieder Bremer-Modelle mit Paketkoffer gesichtet habe, konnte ich Schiebetürgriffe (oder gar diese Gusshebelchen) bisher nicht entdecken. Natürlich suche ich weiter – eines Tages werde ich schon fündig werden – aber ich dachte ich frage einfach hier im Forum nach. Vielleicht hat jemand eine riesige Ersatzteil-Kruschkiste, oder ist leidenschaftlicher Mercedes-Türgriff-Sammler? :)
Viele Grüße derweil aus dem Süden,
Christopher

Benutzeravatar
sharkrider
womobox-Spezialist
Beiträge: 420
Registriert: So 19 Mai 2013 18:31
Wohnort: Nußdorf am Inn

Re: Hallo aus Portugal: Vorstellung … und eine Frage

#4 Beitrag von sharkrider » Mo 05 Aug 2019 14:17

Moin nach Portugal,

der Griff dürfte wohl nicht von Mercedes sein, sondern vom Aufbau-Hersteller. Hast Du es mal bei Kögel versucht?

Grüße
Michael
Unser Blog
Bild

Christopher Many
frisch-dabei
Beiträge: 11
Registriert: Fr 02 Aug 2019 16:55
Wohnort: Dort, wo mein 308D-P steht
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Portugal: Vorstellung … und eine Frage

#5 Beitrag von Christopher Many » Mo 05 Aug 2019 14:48

Hallo Michael!
Danke für Deine Rückmeldung. Bei Kögel habe ich angerufen – der Griff ist laut Kögel definitiv von Mercedes (MB Teilenummer A6707600359 oder A6707600259). Mercedes behauptet, beide würden passen. Ein Griff neu zu bestellen – falls überhaupt bei MB auf Lager – macht wenig Sinn: der Griff kostet (komplett) angeblich mehr als 200 Euro, und ich benötige eigentlich nur den Gusshebel.
Liebe Grüße aus dem sonnigen Süden,
Christopher

Benutzeravatar
Holzbock
womobox-Spezialist
Beiträge: 378
Registriert: Do 15 Mär 2012 17:49

Re: Hallo aus Portugal: Vorstellung … und eine Frage

#6 Beitrag von Holzbock » Mo 05 Aug 2019 17:33

Hallo, kann man den nicht aus einem Stück Blech in der Stärke rausschneiden und feilen :?: Ist doch nur flach oder :?:
Gruß Klaus

Christopher Many
frisch-dabei
Beiträge: 11
Registriert: Fr 02 Aug 2019 16:55
Wohnort: Dort, wo mein 308D-P steht
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Portugal: Vorstellung … und eine Frage

#7 Beitrag von Christopher Many » Mo 05 Aug 2019 18:00

Hallo Klaus,
Nein … leider ist der Hebel nicht flach, bzw. nur dort, wo der Mitnehmerhaken ist. Am anderen Ende gabelt sich der Hebel, hat zwei halbkreisförmige Bolzenfassungen, sowie zwei U-Führungen. Sieht man auf dem Bild schlecht.

Dennoch: Du hast natürlich vollkommen recht! Sollte ich in den kommenden Monaten nirgendwo Hebel oder Griff auftreiben können, ist „selber herstellen“ die einzige Lösung. Kann ich machen. Aber weil mein Postkögel ein Luxus-Wohnmobil ist, würde ich Edelstahl statt Blech nehmen :)
Viele Grüße aus Portugal und stets gute Reise,
Christopher

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2704
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Portugal: Vorstellung … und eine Frage

#8 Beitrag von mrmomba » Di 06 Aug 2019 08:56

Das wäre auch mein erster Gedanke gewesen, neu anzufertigen. Andernseits hätte ich es - wenn es nicht kompliziert wäre - dem ehemaligen Landy 3 fahrer das schon längst machen sehen :-D
Ist das Guss - oder könnte man es schweißen (lassen)?

Christopher Many
frisch-dabei
Beiträge: 11
Registriert: Fr 02 Aug 2019 16:55
Wohnort: Dort, wo mein 308D-P steht
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Portugal: Vorstellung … und eine Frage

#9 Beitrag von Christopher Many » Di 06 Aug 2019 09:48

Guten Morgen Mr. Mombatou,
Sooooo … jetzt erstmal ein riesen Becher Kaffee, und dann einige portugiesische Pastel de Nata. Dann kann der Tag beginnen. Ohne Pastel de Nata stehe ich in der Früh nicht auf :)

Ja, der Hebel ist aus Guss – und auch Guss lässt sich mit verschiedenen Verfahren schweißen – geht aber in diesem Fall nicht. Der Hebel ist an zu vielen Stellen gebrochen. Vernünftiger ist eine Neuanfertigung. Werde ich auch tun, sollte keiner hier im Forum wissen, wo es diese MB-Schiebetürgriffhebel zu kaufen gibt (und ich auch nichts bei eBay & Co. finden kann).

Und klar: als ex-Landy Serie III Fahrer habe ich eine MacGyver-Lösung längst gefunden :) Aus einer festen Schnur und Draht-Kleiderbügel habe ich eine Vorrichtung gebaut, so dass sich die Tür zumindest von Innen öffnen lässt. Dennoch: mit MB-Originalhebel wäre das Öffnen einfacher :)
Viele Morgenkaffee-Grüße aus dem Süden,
Christopher

PS: Nur aus Neugierde: wie viele 308D-P „Bremer“ Wohnmobilfahrer sind hier im Forum versammelt? Sind wir eine aussterbende Spezies, oder leben noch viele von uns in der Wildnis?

Benutzeravatar
uscabrio1
Experte
Beiträge: 76
Registriert: Fr 11 Jan 2013 15:51
Wohnort: Neumünster Schleswig-Holstein

Re: Hallo aus Portugal: Vorstellung … und eine Frage

#10 Beitrag von uscabrio1 » Di 06 Aug 2019 17:33

Moin, weiß einer ob die Türen (Türgriff) vom 308 und 308cdi Bj 2002 gleich sind. Da hätte ich nämlich noch ne komplette Tür liegen.
Gruß Norbert

Christopher Many
frisch-dabei
Beiträge: 11
Registriert: Fr 02 Aug 2019 16:55
Wohnort: Dort, wo mein 308D-P steht
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Portugal: Vorstellung … und eine Frage

#11 Beitrag von Christopher Many » Mi 07 Aug 2019 16:45

Moin Norbert,
Und viele Grüße aus dem Süden in den Norden! Hoffentlich stimmt der Wetterbericht für Neumünster nicht – da steht für heute, morgen und übermorgen: „Starke Gewitter, dazu Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 65 km/h sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen bis 20 l/m² in kurzer Zeit“. Auweia. Ich schicke Dir gerne ein bisschen Sonne aus Portugal, wenn Du möchtest! :)

Bezüglich Schiebetürgriff vom 308cdi … ohne Mercedes-Ersatzteilnummer kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen, ob beide Griffe identisch sind. Ich kann höchstens einige Bilder posten, wo auch das „Innenleben“ bei meinem Griff zu erkennen ist (ohne Gusshebel, natürlich). Sieht Dein Griff ähnlich aus?

Alles Gute aus Portugal,
Christopher
Schiebetürgriff (4).jpg
Schiebetürgriff (3).jpg
Schiebetürgriff (2).jpg
Schiebetürgriff (1).jpg

Benutzeravatar
uscabrio1
Experte
Beiträge: 76
Registriert: Fr 11 Jan 2013 15:51
Wohnort: Neumünster Schleswig-Holstein

Re: Hallo aus Portugal: Vorstellung … und eine Frage

#12 Beitrag von uscabrio1 » Mi 07 Aug 2019 19:48

Hallo Christopher,
ich muss die Tür erst mal ausbuddeln.
Steht ne Menge davor. Dann mach ich mal nen paar Bilder und dann entscheiden wir ob das passt.
Gruss
Norbert

Benutzeravatar
diengel
Moderator
Beiträge: 290
Registriert: So 07 Okt 2007 23:02
Wohnort: Wolfenbüttel und Arbeiten in Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Portugal: Vorstellung … und eine Frage

#13 Beitrag von diengel » Do 08 Aug 2019 08:10

Hallo Zusammen,

also ein 308CDI Sprinter Kögelkoffer Baummuster 903612 hat in der Schiebetür auch den Türgriff A670 760 0659. Sollte also passen.
Gruß Dirk



Hier gehts zur Hompage von den Paketkoffern, wo ihr auch Umbaufotos von unserem Kögelkoffer anschauen könnt oder Fotos von den Treffen.

Christopher Many
frisch-dabei
Beiträge: 11
Registriert: Fr 02 Aug 2019 16:55
Wohnort: Dort, wo mein 308D-P steht
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Portugal: Vorstellung … und eine Frage

#14 Beitrag von Christopher Many » Do 08 Aug 2019 09:10

Guten Morgen Dirk,
Es ist schön, eine gute Nachricht gleich nach dem Aufstehen zu erhalten – da schmeckt mein Kaffee doppelt so gut :) Schiebetürgriffe A670 760 0659, A670 760 0359 und A670 760 0259 sind also quasi identisch … super. Danke für die Info, und viele Grüße aus Portugal,
Christopher

Benutzeravatar
diengel
Moderator
Beiträge: 290
Registriert: So 07 Okt 2007 23:02
Wohnort: Wolfenbüttel und Arbeiten in Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Portugal: Vorstellung … und eine Frage

#15 Beitrag von diengel » Do 08 Aug 2019 11:29

Hallo Christopher,

der 0659 und 0359 sind auf jeden Fall gleich, einmal mit Schließzylinder 0359 und einmal ohne Schließzylinder 0659
Gruß Dirk



Hier gehts zur Hompage von den Paketkoffern, wo ihr auch Umbaufotos von unserem Kögelkoffer anschauen könnt oder Fotos von den Treffen.

Antworten