Regalsystem ausbauen SAXAS

Hier geht es um Fragen speziell zu Paketkoffern!
D.h. zu Postkoffer von Kögel, RKB, Saxas, FAWI, Fahrzeugwerk Wilsdruff aber auch allen anderen Paketkoffern wie beispielsweise die von UPS...
Antworten
Message
Autor
Benutzeravatar
scooter
frisch-dabei
Beiträge: 14
Registriert: So 02 Dez 2018 15:34
Wohnort: 92342 Freystadt

Regalsystem ausbauen SAXAS

#1 Beitrag von scooter » Mo 07 Jan 2019 15:12

Morgen soll es losgehen. Die Regale für die Paketaufbewahrung aus dem Saxas-Koffer müssen raus. Bevor ich mit Bohrmaschine, Flex usw. anfange, frage ich doch mal die Community.
Habt ihr für mich Tipps, Tricks oder sonstige Information zum Ausbau?
So wie es aussieht, ist alles vernietet. Wurde auch zusätzlich geklebt?
Dateianhänge
P1010462.JPG

Corky
Junior
Beiträge: 40
Registriert: Do 02 Aug 2018 22:06

Re: Regalsystem ausbauen SAXAS

#2 Beitrag von Corky » Mo 07 Jan 2019 15:43

Ja, sind vernietet und verklebt. Du brauchst auch Hammer und Meißel. Und pass auf, dass du den Meißel flach hältst, sonst schlägst du die Platte durch.

Benutzeravatar
Marv
Experte
Beiträge: 111
Registriert: Mo 12 Okt 2015 12:49
Wohnort: Berlin

Re: Regalsystem ausbauen SAXAS

#3 Beitrag von Marv » Mo 07 Jan 2019 15:56

Wozu nen Meisel?!

Um die Profile von der Wand zu bekommen (so fern man das überhaupt will) nimmt man Hammer, Körner, Schweißpunktbohrer und nen Schneiddraht (KFZ-Bedarf zum entfernen der Frontscheibe) dann bleinen auch die Wände ganz.

Zum entfernen der Regalböden brauchte es glaube ich nur nen Imbus...

Und ja sind auch geklebt i.d.R. 'vollflächig'

So long~

Martin

claus2
Junior
Beiträge: 32
Registriert: So 28 Okt 2018 19:10

Re: Regalsystem ausbauen SAXAS

#4 Beitrag von claus2 » Mo 07 Jan 2019 19:23

Ja ist genietet und zusätzlich geklebt.
Ist eine echte SCH...arbeit.
Ich habe es nach einem Tipp aus dem Forum so gemacht:
Nietkern/Dorn mit Körner oder ähnlichem zurück schlagen, da bohrst du dir sonst nen Wolf.
Dann mit dem passenden Bohrer, verschiedene, den Niet aufbohren. Wenn es gut geht dreht er sich irgendwann auf der Bohrerspitze. Wenn nicht, scharfen Meißel.
Flex habe ich gelassen, kommt man schlecht dran....
Wenn du dann alle 624,5 Nieten :cry: so behandelt hast, dann....kommt erst die Arbeit :shock: :roll:
Danach saß noch alles bombenfest.
Habe mir dann ein-drei :wink: stabile Malerspachtel besorgt.
Mit der Heißluftpistole immer son Meter etwa warm gemacht und dann seitlich den Spachtel zwischen Regalstrebe und GFK hämmern.
Wenn du den Anfang gemacht hast kannst du den Spachtel so langsam nach unten kloppen.
Also nicht rechtwinklig zur Strebe ansetzten, sondern im Verlauf!
Mußt du natürlich von beiden Seiten der Streben machen.
Geht dann eigentlich ganz gut, aber dauert und gibt Mucki's :lol:
Wenn du zu doll reißt, geht schnell das GFK kaputt, dann musste spachteln.
Viel Spaß
Claus 8)

Benutzeravatar
pseudopolis
womobox-Spezialist
Beiträge: 394
Registriert: Di 26 Jul 2011 22:16
Wohnort: Dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: Regalsystem ausbauen SAXAS

#5 Beitrag von pseudopolis » Mo 07 Jan 2019 20:18

Nachdem ich gemerkt hab, was das für ne üble arbeit ist, hab ich mir erstmal überlegt, wo die streben wirklich raus müsssen, und wo sie drin bleiben können. Dadurch hab ich mir gut 80% der arbeit erspart. Allerdings sind meine streben horizontal verlaufen, da lässt sich einfacher ein möbel drum rum bauen.

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5625
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Regalsystem ausbauen SAXAS

#6 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Mo 14 Jan 2019 09:52

Kleiner Tip: anstelle Hammer und Meißel einen fein Multimaster entweder mit gekröpftem Sägeblatt oder mit dem Spezialblatt zum entfernen vom Fugenkleber. So habe ich in meiner Alltagskabine die flächig und sehr satt eingeklebten GfK-Profile mit relativ wenig Aufwand von der GfK-Deckschicht entfernt bekommen, ohne Schäden zu verursachen.

Viele Grüße
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
03.- 05. Mai 2019: Leerkabinen-Treffen
erstes Juni-WE (31.05.-03.06.2019): Weinfest
vierter Sept.-Samstag (21.09.19): Weinprobe in den Weinbergen
*Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich*

Antworten