Trocken-Trenn-Toilette <-> Nass-Zusammenschütt-Toilette

Frischwasser, Abwasser, Toilette, Pumpen, Leitungen
Message
Autor
Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2738
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Trocken-Trenn-Toilette <-> Nass-Zusammenschütt-Toilette

#31 Beitrag von nunmachmal » Sa 21 Okt 2017 21:36

Dr.Desmo hat geschrieben:....."gering verschmutztes Toilettenpapier" ...
....ist Toilettenpapier welches nochmal verwendet werden kann. Einfach umdrehen. Empfindliche können es auch falten....
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
Varaderorist
womobox-Spezialist
Beiträge: 404
Registriert: Do 10 Dez 2015 19:39
Wohnort: Kevelaer-Twisteden

Re: Trocken-Trenn-Toilette <-> Nass-Zusammenschütt-Toilette

#32 Beitrag von Varaderorist » So 22 Okt 2017 08:26

Gode_RE hat geschrieben:Was stark verschmutzt ist, liegt doch klar auf der Hand... :lol:
.....hoffentlich nicht..... :roll:
Gruß vom Niederrhein
Michael

Benutzeravatar
campo
womobox-Halbgott
Beiträge: 972
Registriert: Fr 22 Jun 2012 08:43
Wohnort: Belgien

Re: Trocken-Trenn-Toilette <-> Nass-Zusammenschütt-Toilette

#33 Beitrag von campo » So 22 Okt 2017 08:59

@Michael
:D :D :D


@ Herby
Ja SOG bin ich vergessen auf zu nehmen in der Auflistung. Werde es korrigieren.
Alle von uns kennen die Kassetten Toilet. Logisch weil 9 von 10 campingfahrzeuge so was haben.
Kostengünstig, leicht und klein sind die richtige Argumente.
Leider ist eine solche Lösung sehr weit weg von üblichen Toiletten Komfort.
Toiletten Komfort wie zu Hause:
Kein umsehen, kein Geruch, entsorgen per Knopfdruck, nix zu tragen, Groß von Abmessungen, viel Spülwasser und Porzellan last sich gut reinigen.
Setz deine Kassetten Toilette zuhause mal 1ne Woche im Einsatz anstatt deine normale. Mal sehen wie lange du es aushältst…. :mrgreen:


@Gode
Nature Head ist als Kompost TTT ein tolles Product. Vor allem fertig, nicht selbst zu bauen und Technisch sehr gut.
Kritisch bleiben und Nachteille immer dabei schreiben!
Preis, Hassliges design wobei man sogar der zu kleinen Pipi behalter sieht, auseinanderbauen ist kompliziert und du laufst nachher mit ein
schweren Sch... Behalter durch dein wohnzimmer. Is das komfort ?


@ Liebe Papier Freunden
Es gibt doch Lander wo man kein papier verwendet ?
TGM 13290 4x4 in Aufbau

ThomasFF
womobox-Guru
Beiträge: 4439
Registriert: Di 30 Dez 2003 16:15
Wohnort: Schüttorf

Au ja... das wäre doch was .....

#34 Beitrag von ThomasFF » So 22 Okt 2017 10:06

...für unseren Freund Gode_RE:

Umbau einer japanischen vollautomatischen Toiletten- Körperspülanlage mit Rosettenwaschung für Campinganforderungen mit 12 Volt! Ich komm grad nicht auf die fachgerechte Bezeichnung...aber Ihr wisst bestimmt, was gemeint ist....hihi....

Japanisches Luxus-WC?
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!

Benutzeravatar
Gode_RE
womobox-Halbgott
Beiträge: 592
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen

Re: Au ja... das wäre doch was .....

#35 Beitrag von Gode_RE » So 22 Okt 2017 12:11

ThomasFF hat geschrieben:...für unseren Freund Gode_RE:

Umbau einer japanischen vollautomatischen Toiletten- Körperspülanlage mit Rosettenwaschung für Campinganforderungen mit 12 Volt! Ich komm grad nicht auf die fachgerechte Bezeichnung...aber Ihr wisst bestimmt, was gemeint ist....hihi....

Japanisches Luxus-WC?
Ham wa alles an Bord. Nennt sich bei uns "Dusche"... *lach*

Benutzeravatar
Stadtmaus
frisch-dabei
Beiträge: 8
Registriert: So 06 Nov 2016 18:21
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Trocken-Trenn-Toilette <-> Nass-Zusammenschütt-Toilette

#36 Beitrag von Stadtmaus » So 22 Okt 2017 17:26

campo hat geschrieben: Preis, Hassliges design wobei man sogar der zu kleinen Pipi behalter sieht, auseinanderbauen ist kompliziert und du laufst nachher mit ein
schweren Sch... Behalter durch dein wohnzimmer. Is das komfort ?
Nun, über Design und ob einem der Look gefällt, darüber braucht man natürlich nicht streiten. Ist halt eine robuste Konstruktion.
Aber wem eine Handvoll Handgriffe alle paar Wochen zu kompliziert sind https://youtu.be/03hoo0gepEQ (bei Vollzeitnutzung) und der Behälter zu schwer...
Da der Inhalt trocken ist, wiegt der untere Teil der Toilette mit dem Inhalt extrem wenig. Ist halt nicht zu vergleichen mit dem feuchten bis suppigen Inhalt der Beutel anderer Trenntoiletten. :wink:

VG Harriet
Fuso 6C18 mit Aufbau von Woelcke

Benutzeravatar
bl550
Experte
Beiträge: 129
Registriert: Mi 21 Aug 2013 17:03

Re: Trocken-Trenn-Toilette <-> Nass-Zusammenschütt-Toilette

#37 Beitrag von bl550 » So 22 Okt 2017 20:01

campo hat geschrieben: Preis, Hassliges design wobei man sogar der zu kleinen Pipi behalter sieht, auseinanderbauen ist kompliziert und du laufst nachher mit ein
schweren Sch... Behalter durch dein wohnzimmer. Is das komfort ?
In Bezug auf die Toilette legen weniger Wert auf Design, aber sie gefällt uns besser als die Thetford. Unser Augenmerk liegt mehr auf Wertigkeit und Reinigungsfreundlichkeit. Ich leere lieber den Pipi-Behäter alle zwei Tage als den Chemietank der Thetford. Das Leeren des Feststoffbehälter ist mit keinem Ekelfaktor verbunden.
Wir sind froh, dass wir auf die NH umgerüstet haben.

Grüße

Sascha
MB Sprinter 515 CDI mit Ormocar-GFK-Kabine

Benutzeravatar
campo
womobox-Halbgott
Beiträge: 972
Registriert: Fr 22 Jun 2012 08:43
Wohnort: Belgien

Re: Trocken-Trenn-Toilette <-> Nass-Zusammenschütt-Toilette

#38 Beitrag von campo » Mo 23 Okt 2017 08:51

Nature Head Robust oder Plastik Cassetten eigentlich habe ich absolut nichts dagegen.
Die eine oder anderen pushen ist eher Werbung als Vergleich.
Meistens kauft Mann Preis, ab und zu Gewicht. Selten viel treuerer oder Topklasse. Da gehen die meiste auf Hotel.
Ja es sind alles pro und contra der eine oder der anderen Toilettenlösung
Darum habe ich mir die Gedanke gemacht die Toilettenlösungen mal ein zu ordnen nach Komfort.
Und was Komfort bedeutet ist dann, zugegeben ein klein bisschen meine eigene Interpretation. Ich vergleiche darum
mit meine Toilette wie zuhause, nichts tragen, nichts umbauen, nichts entsorgen. Einfach Knopfdruck.


Hier um die Toiletten Werbung komplett zu machen…Cinderella mit Gaz und 12V
(Stand Caravaning Dudo 2017)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
TGM 13290 4x4 in Aufbau

ThomasFF
womobox-Guru
Beiträge: 4439
Registriert: Di 30 Dez 2003 16:15
Wohnort: Schüttorf

@ Gode_RE, jetzt......

#39 Beitrag von ThomasFF » Mo 23 Okt 2017 11:22

...übertreibst Du aber. Nach jeder Defäkation ein Vollbad unter der Dusche?

Mit dem japanischen WC geht es doch nur darum, ohne Papier und ohne Hände unter dem Gesäß auszukommen......Knopfdruck und den Rest übernimmt die Technik.

Deckel mit den Funktionen bekommt man mittlerweile schon bezahlbar bei Amazon..... Im Mobil muss man entweder einen Spannungswandler haben, der die Technik mit einem Strom ausreichender Stärke über ausreichende Zeit versorgt oder die Technik in der Luxusbrille ist auf 12 Volt umzubauen....
Die verbleibenden Problem sind einmal das Gewicht, denn man sollte eine normale Haushaltstoilette als Basis haben, zum zweiten die Konstruktion und Größe des Entsorgungstanks und dessen Anschluss mit ausreichendem Querschnitt an die Toilette. Ach, einen Frischwasseranschluss brauchts auch, aber in der Thetford liegt der ja schon...

Vielleicht geht das besser mit einem dazwischen geschalteten Zerhacker?

Oder man müsste einen Thetford Kassettentoilette grundsätzlich auf die japanische Technik umkonstruieren.....hab ich Deinen Ehrgeiz jetzt genug angestachelt :?: :wink: :roll: :lol:
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!

Benutzeravatar
Gode_RE
womobox-Halbgott
Beiträge: 592
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen

Re: Trocken-Trenn-Toilette <-> Nass-Zusammenschütt-Toilette

#40 Beitrag von Gode_RE » Mo 23 Okt 2017 13:05

Du meinst wahrscheinlich Bidet-Toiletten, sogenannte "Washlets". Habe ich mir gerade mal gegoogelt, total interessant. Aber weniger für´s Reisemobil, weil die doch reichlich Wasser und Strom brauchen. Aber für den seniorengerechten Haushalt. Ich pflege zur Zeit meinen parkinsonerkrankten alten Vater (90), da wünschte ich mir manchmal so eine Toilette mit automatischer Waschfunktion und Aufstehhilfelift. Interessant, dass es sowas zu kaufen gibt. Ich glaube, ich werde später meine Wohnung damit ausstatten, um meinen Kindern diesen Teil der Altenpflege durch ne technische Lösung zu ersparen. Bin ja sowieso Technikfreak... 8)

restler
womobox-Halbgott
Beiträge: 647
Registriert: Sa 17 Jul 2010 18:16

Re: Trocken-Trenn-Toilette <-> Nass-Zusammenschütt-Toilette

#41 Beitrag von restler » Mo 23 Okt 2017 22:38

campo hat geschrieben:Nature Head ist als Kompost TTT ein tolles Product. Vor allem fertig, nicht selbst zu bauen und Technisch sehr gut.
Kritisch bleiben und Nachteille immer dabei schreiben!
Preis, Hassliges design wobei man sogar der zu kleinen Pipi behalter sieht, auseinanderbauen ist kompliziert und du laufst nachher mit ein
schweren Sch... Behalter durch dein wohnzimmer. Is das komfort ?
Schon richtig, wer will schon das komplette Unterteil der Toilette abbauen, um dann den Inhalt in eine (passende) Tüte umzustülpen?
Die Natures Head halte ich nicht unbedingt für die beste, nur für die teuerste in dieser Art.
Aber um es zu vervollständigen, es gibt da noch die "Air Head" und - welche ich am interessantesten finde - die "C-Head". Die hat einige der oben angeführten Nachteile nicht. Habe mir bereits vor über einem Jahr die ganzen Videos davon intensiv angeschaut. Bei Neuplanung hätte ich vermutlich diese genommen statt einer Kassette, wenn ich es gewusst hätte. Wurde praktisch von einer "Ein Mann Firma" entwickelt und produziert. Ein sehr engagierter Typ, und die Toilette ist deutlich günstiger als die Natures Head und es gibt sie in verschiedenen Varianten. Aber Nachrüsten ist bei mir halt schwierig. Auf meine Prinzipversuche mit selbst entwickeltem Rührwerk gehe ich jetzt lieber nicht ein 8) . Ich hatte da so meine eigene Vorstellung ...
Grundsätzlich kann ich jedoch der Toilettenvariante mit Urinentsorgung und Verkompostierung am meisten abgewinnen.
@ Gode_RE
Der Begriff Komposttoilette ist allerdings irreführend. Das passiert vielleicht auf dem Schiff, wenn die Toilette immer mal wieder ein Wochenende genutzt wird. Dann kann der Inhalt auch Monate drin bleiben. Bei Intensivnutzung ist es eher eine "etwas Zerkleinerungs- und Paniermaschine". Allerdings von Beginn an ohne den Geruch, den man nicht möchte (kein elektrischer Lüfter!), solange die Entsorgungsmasse auch nur ein wenig bedeckt ist! Es riecht halt nach dem, was zum Abdecken verwendet wird.
Gruß Restler

Benutzeravatar
destagge
Experte
Beiträge: 90
Registriert: Fr 03 Feb 2017 21:51
Wohnort: München

Re: Trocken-Trenn-Toilette <-> Nass-Zusammenschütt-Toilette

#42 Beitrag von destagge » Di 24 Okt 2017 05:21

Stadtmaus hat geschrieben:Ist halt nicht zu vergleichen mit dem feuchten bis suppigen Inhalt der Beutel anderer Trenntoiletten.
Wir hatten in unserer TTT ohne Schei...quirl noch nie suppigen Inhalt, zudem müssen wir sie nicht komplett abbauen zum Entleeren sondern nur den Eimer rausnehmen...

Grüße
Michael
2014er 316CDI 4x4 ZG4 i2,85+LSP+HA-QSP + VBAir
Offroad Westalpen: Vinadio, Mt. Cenis
Video-BLOG: Irland

Benutzeravatar
wo.wo
Experte
Beiträge: 91
Registriert: Sa 11 Mär 2017 09:28
Wohnort: Allgäu

Re: Trocken-Trenn-Toilette <-> Nass-Zusammenschütt-Toilette

#43 Beitrag von wo.wo » Di 24 Okt 2017 11:00

Ich bin auch noch auf der Suche nach einer TTT bzw Composttoilette.
Die C-Head sieht ja ganz gut aus und kostet um einiges weniger als die Natures Head. Gibts eine Bezugsquelle in Europa oder gar in D?

Antworten