Einfüllstutzen Edelstal Wassertank ( Rohr )

Frischwasser, Abwasser, Toilette, Pumpen, Leitungen
Antworten
Message
Autor
GooSe_1977
womobox-Spezialist
Beiträge: 416
Registriert: Fr 16 Nov 2012 21:01

Einfüllstutzen Edelstal Wassertank ( Rohr )

#1 Beitrag von GooSe_1977 » Mi 21 Jun 2017 12:56

Ich such ne einfache Lösung als Verschluss / Einfüllstutzen für unsereren vorderen Wassertank. Der Tank ist ein Rohr und wurde von mir als angefangenes Projekt gekauft .... Die aktuelle Lösung ist ein konisches Gewinde aus Edelstahl was mit einer Stahhlschraube ( damits nicht frisst ) verschraubt wird. Dabei ragt das Gewinderohr so weit in den Tank hinen das die oberen 5 cm nicht gefüllt werden können was ca. 1/4 des Volumens ausmacht. Die Stahlschraube sorgt für Rost im Wasser :|

Jezt such ich etwas was Aufbau, nicht zu viel, so 3-4cm was hinter dem Kennzichen "versteckt" liegt. Es muss nicht abschließbar sein solange man übergroßes oder Speziealwerkzeug braucht um es zu öffnen .... ( 20er Imbus, Flexschlüssel ... )

Ideen ?
4x4overland_marocco-small.jpg
THX Bastian | Toyota PZJ75 mit Alkhovendach

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2462
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Einfüllstutzen Edelstal Wassertank ( Rohr )

#2 Beitrag von mrmomba » Mi 21 Jun 2017 21:39

Hallo,
geiles Bild, geniales Fahrzeug und jetzt meine Idee:
Schau mal, ob du vorne ein Zapfen drauf geschweißt kriegst, der hinter deinem Kühlergrill endet. Und dann legst du dir ein Flexschlauch zu einer bequemen Stelle im Motorraum mit Gummistöpsel oder einer Gardena-Kupplung.
So kann da keiner ohne weiteres ran, du brauchst nur den Motorraum öffnen, und kannst gleichzeitig ein Blick dahin hinein werfen.

GooSe_1977
womobox-Spezialist
Beiträge: 416
Registriert: Fr 16 Nov 2012 21:01

Re: Einfüllstutzen Edelstal Wassertank ( Rohr )

#3 Beitrag von GooSe_1977 » Mi 21 Jun 2017 22:07

Wär ne Idee - nur, vielleicht hast du ja ne Lösung dafür - kommt das Wasser aus einem Kanister darucht ? Was ist mit Dreck im Schlauch ? Und wie entweicht die Luft beim Auffüllen ?

Und wie kommt Luft nach beim Benutzen ?
THX Bastian | Toyota PZJ75 mit Alkhovendach

Berny
womobox-Halbgott
Beiträge: 752
Registriert: So 07 Sep 2008 01:30
Wohnort: NRW

Re: Einfüllstutzen Edelstal Wassertank ( Rohr )

#4 Beitrag von Berny » Mi 21 Jun 2017 22:45

Ob sich aus einer Stahl-Thermosflasche eine Lösung basteln liesse?
Aus NRW grüsst Berny.
--------------------------------------------------------------------------------
Renault Trafic Hochdach, langer Radstand, Selbstausbau 1992.

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2462
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Einfüllstutzen Edelstal Wassertank ( Rohr )

#5 Beitrag von mrmomba » Mi 21 Jun 2017 23:13

GooSe_1977 hat geschrieben:Wär ne Idee - nur, vielleicht hast du ja ne Lösung dafür - kommt das Wasser aus einem Kanister darucht ? Was ist mit Dreck im Schlauch ? Und wie entweicht die Luft beim Auffüllen ?

Und wie kommt Luft nach beim Benutzen ?
Wie soll den Dreck in den Schlauch kommen, wenn er von oben verschlossen ist, jedes Womo hat so ein Schlauch zum Wassertank.
Die sind schon etwas dicker..
Zur be& Entlüftung entweder ein zweiten kleinen Schlauch mit Filter nebenher legen, oder aber eine Schlauch in Schlauch Lösung und oben mit passenden Kopf.
Ähnlich wie aus der Jugend die bekannten Bierstürzer:

http://m.ebay.de/itm/Bierbong-Stuerzer- ... 0528735452

Der Schlauch sollte mit Schlauchschnelle befestigt sein, bei starker Verschmutzung einfach ersetzen.
Wasser aus Kanister sollte kein Problem sein, je nach Design des einfüllstutzens.
Da könnte ich ein Kumpel Fragen,. Ob sein 3d Drucker Lebensmittel echt druckt, bzw. Das Zeug ist

GooSe_1977
womobox-Spezialist
Beiträge: 416
Registriert: Fr 16 Nov 2012 21:01

Re: Einfüllstutzen Edelstal Wassertank ( Rohr )

#6 Beitrag von GooSe_1977 » Do 06 Jul 2017 20:54

Ich hab mir alles angeschaut/überlegt, so richtig überzeugt bin ich immer noch nicht .... und auf eine "erstmal Lösung" hab ich keine Lust.

Wie dick müsste der Schlauch sein damit ich im Motorraum befüllen könnte ? So klein wie möglich, auch das Stück mit dem Verschluss .... :mrgreen:
THX Bastian | Toyota PZJ75 mit Alkhovendach

GooSe_1977
womobox-Spezialist
Beiträge: 416
Registriert: Fr 16 Nov 2012 21:01

Re: Einfüllstutzen Edelstal Wassertank ( Rohr )

#7 Beitrag von GooSe_1977 » Fr 07 Jul 2017 13:35

Und doch noch durch Zufall eine passable Lösung gefunden, Edelstahl Tankstuzen mit Deckel, abschließbar. Keine Ahnung warum ich das nicht schon früher gefunden habe ....
THX Bastian | Toyota PZJ75 mit Alkhovendach

Antworten