Pistentauglicher Wasserfilter

Frischwasser, Abwasser, Toilette, Pumpen, Leitungen
Message
Autor
Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5647
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Pistentauglicher Wasserfilter

#31 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Do 16 Jun 2016 08:31

Hi Pelzer,
Pelzerli hat geschrieben:
Balu hat geschrieben:... Aber der Leerkabinen-Wolfgang hat eine Geschichte auf Lager, wo es einen kompletten Campingplatz wassertechnisch niedergestreckt hat und er dank seines Filters beschwerdefrei war ...
... und ich würde fast wetten, der Vorfall ereignete sich in einem mitteleuropäischen Land - und nicht in einem vermeindlich hygienisch bedenklichen Drittweltstaat.
Stimmt, das war im damaligen Jugoslawien, zwei oder drei Jahre nach dem Kosovo-Krieg, wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe. Das Wasser aus den Leitungen war wohl verseucht.

Und ich gehöre zu der Gattung, die aus 100x Problemlosigkeit nicht annimmt, daß auch das 101. mal kein Problem haben wird. Im Gegenteil: laut Statistik passiert immer irgendwann irgendetwas - und je länger nichts passiert, desto höher die Wahrscheinlichkeit, daß etwas passiert... ;-)

Gruß
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
03.- 05. Mai 2019: Leerkabinen-Treffen
erstes Juni-WE (31.05.-03.06.2019): Weinfest
vierter Sept.-Samstag (21.09.19): Weinprobe in den Weinbergen
*Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich*

Benutzeravatar
Pelzerli
womobox-Spezialist
Beiträge: 460
Registriert: Do 31 Jul 2008 07:56
Kontaktdaten:

Re: Pistentauglicher Wasserfilter

#32 Beitrag von Pelzerli » Do 16 Jun 2016 09:02

Leerkabinen-Wolfgang hat geschrieben:... laut Statistik passiert immer irgendwann irgendetwas - und je länger nichts passiert, desto höher die Wahrscheinlichkeit, daß etwas passiert...
Lieber Leerkabinen-Wolfgang

Deine Schlussfolgerung ist zwar nachvollziehbar - aber mathematisch völlig falsch. Die Wahrscheinlichkeit verändert sich nicht.
(Beispiel: Die Wahrscheinlichkeit dass im Lotto die 33 gezogen wird, ist immer gleich gross. Egal ob sie schon zehnmal in Folge gezogen wurde, oder schon seit hundert Jahren nicht mehr.
Der Zufall hat kein Gedächntnis!) :wink:
Je öfter du mitspielst, desto grösser ist die Trefferwahrscheinlichkeit.

Gruss Pelzer
.
http://dermuger.blogspot.com

Benutzeravatar
Balu
womobox-Guru
Beiträge: 3312
Registriert: Do 27 Jul 2006 17:39
Wohnort: Unterfranken

Re: Pistentauglicher Wasserfilter

#33 Beitrag von Balu » Do 16 Jun 2016 09:28

Pelzerli hat geschrieben:
Leerkabinen-Wolfgang hat geschrieben:... laut Statistik passiert immer irgendwann irgendetwas - und je länger nichts passiert, desto höher die Wahrscheinlichkeit, daß etwas passiert...
Lieber Leerkabinen-Wolfgang

Deine Schlussfolgerung ist zwar nachvollziehbar - aber mathematisch völlig falsch. Die Wahrscheinlichkeit verändert sich nicht.
Je öfter du mitspielst, desto grösser ist die Trefferwahrscheinlichkeit.
So gesehen magst du mathematisch völlig recht haben.
Aber da der Wolfgang (hoffentlich) recht oft "mitspielt", liegt er von der Sache her, dass das Wasser nicht in Ordnung sein könnte, wenn man lange (bzw. oft) genug unterwegs ist, nicht so ganz daneben.

Dazu kommt:
Und der eine ist magentechnisch eher eine Mimose, der andere hat einen "Saumagen", wie man im Fränkischen so schön sagt. Wohl dem, der zur zweiten Sorte gehört...

Gruß
Herby
Probier's mal mit Gemütlichkeit

Benutzeravatar
Pelzerli
womobox-Spezialist
Beiträge: 460
Registriert: Do 31 Jul 2008 07:56
Kontaktdaten:

Re: Pistentauglicher Wasserfilter

#34 Beitrag von Pelzerli » Do 16 Jun 2016 09:45

Das Problem mit dem Trinkwasser ist ja meistens hausgemacht - Binnen-Verschmutzung nennt das der Fachmann. Das Leitungswasser ist eigentlich tadellos, doch in den Tanks/Leitungen/Pumpen/Armaturen sammelt sich der Schmodder und verschmutzt das Wasser. Die aufwändigen Filteranlagen sind dagegen machtlos, da die Verschmutzung oft erst nach den Filtern entsteht. Jedes Formteil, jedes Ventil, jede Abzweigung erhöht die Anzahl der „Ritzen“ wo sich zusätzlich Mikroorganismen ansiedeln.

Dagegen helfen nur eine möglichst simple und kompakte Anlage und das regelmässige entleeren/austrocknen der Wassertanks und des Leitungssystems, so das kein „totes“ Wasser zurückbleibt.
Das ist vor allem eine Planungsaufgabe. Wenn das nämlich geschickt gemacht ist, braucht es keinen Fittings-Friedhof wie auf manchen Bildern hier im Forum.

Gruss Pelzer
.
http://dermuger.blogspot.com

Benutzeravatar
Anton
womobox-Guru
Beiträge: 1358
Registriert: Do 24 Aug 2006 13:42
Wohnort: Eslohe - Niedersalwey

Re: Pistentauglicher Wasserfilter

#35 Beitrag von Anton » Do 16 Jun 2016 16:49

Pelzerli hat geschrieben: ..... braucht es keinen Fittings-Friedhof wie auf manchen Bildern hier im Forum.


Hallo


nicht nur in diesem Forum...... :? :wink:


VG

Anton
Wir brauchen dringend ein paar Verrückte - seht euch doch mal um, wo uns die Vernüftigen hingebracht haben!

GooSe_1977
womobox-Spezialist
Beiträge: 421
Registriert: Fr 16 Nov 2012 21:01

Re: Pistentauglicher Wasserfilter

#36 Beitrag von GooSe_1977 » Mo 20 Jun 2016 21:12

Hier mal ein Bild von der Installation ....Bild

Was kann ich als schnell lösbare Verbindung zum Kanister nehmen ? Gardena ?
THX Bastian | Toyota PZJ75 mit Alkhovendach

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2738
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Pistentauglicher Wasserfilter

#37 Beitrag von nunmachmal » Mo 20 Jun 2016 22:05

GooSe_1977 hat geschrieben:Hier mal ein Bild von der Installation ....Bild

Was kann ich als schnell lösbare Verbindung zum Kanister nehmen ? Gardena ?
Sieht aus wie 5", oder täusche ich mich?

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4022
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Pistentauglicher Wasserfilter

#38 Beitrag von holger4x4 » Mo 20 Jun 2016 22:10

Gardena? Vergiss das mal, das Zeug hat zu viel Toleranz und ist spätestens nach ein paar Jahren undicht.
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

GooSe_1977
womobox-Spezialist
Beiträge: 421
Registriert: Fr 16 Nov 2012 21:01

Re: Pistentauglicher Wasserfilter

#39 Beitrag von GooSe_1977 » Mo 20 Jun 2016 22:26

Ja, ist 5", der 10" ging zurück.

Gardena - undicht im Sinne von unter Druck ? wäre bei mir auf der Saugseite instaliert ....
THX Bastian | Toyota PZJ75 mit Alkhovendach

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4022
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Pistentauglicher Wasserfilter

#40 Beitrag von holger4x4 » Mo 20 Jun 2016 22:31

Das weis ich nicht, aber das Gardena Zeug im Garten tropft immer vor sich hin.... Im Womo möchte ich das nicht haben.
Dann such dir lieber Profi Steckverbindungen für Hydraulik.
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5647
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Pistentauglicher Wasserfilter

#41 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Mi 22 Jun 2016 07:44

Ich habe an meinem Filter (der bereits durch mehrere WoMo's gewandert ist) Gardena-Kupplungen vor und hinter der Kombination Vorfilter-Filter-Pumpe verbaut. Ohne Probleme.

Gruß
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
03.- 05. Mai 2019: Leerkabinen-Treffen
erstes Juni-WE (31.05.-03.06.2019): Weinfest
vierter Sept.-Samstag (21.09.19): Weinprobe in den Weinbergen
*Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich*

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2738
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Pistentauglicher Wasserfilter

#42 Beitrag von nunmachmal » Mi 22 Jun 2016 16:57

Es gibt die Kupplungen auch in Messing für Leute die dem Plastik nicht trauen.
Sind untereinander kombinierbar.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

GooSe_1977
womobox-Spezialist
Beiträge: 421
Registriert: Fr 16 Nov 2012 21:01

Re: Pistentauglicher Wasserfilter

#43 Beitrag von GooSe_1977 » Do 23 Jun 2016 16:41

Auf die Schnelle hatte ich nix passendes gefunden im Obi. Aber nen anderes Problemchen ... meine Messinggewindeadapter ( 1/2 auf 1/2 ) harmonieren nicht mit den Shurflow plastik Dingern ... die werden nicht Dicht. ICh versuch es später im Bauhaus mit mehr Auswahl, aber nen Plan B wäre nicht schlecht - habt ihr ne Lösung ?
THX Bastian | Toyota PZJ75 mit Alkhovendach

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2738
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Pistentauglicher Wasserfilter

#44 Beitrag von nunmachmal » Do 23 Jun 2016 18:09

Das Gewinde wird ohne zutun nie dichten. Entweder ist unter dem Sechskant eine Fläche für eine Dichting, oder man muss das Gewinde mit Teflonband oder Hanf abdichten.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

GooSe_1977
womobox-Spezialist
Beiträge: 421
Registriert: Fr 16 Nov 2012 21:01

Re: Pistentauglicher Wasserfilter

#45 Beitrag von GooSe_1977 » Do 23 Jun 2016 21:52

Ich hab jetzt alles in Messing gekauft :-(
THX Bastian | Toyota PZJ75 mit Alkhovendach

Antworten