Tankanzeige

Frischwasser, Abwasser, Toilette, Pumpen, Leitungen
Message
Autor
Berny
womobox-Halbgott
Beiträge: 752
Registriert: So 07 Sep 2008 01:30
Wohnort: NRW

Re: Tankanzeige

#16 Beitrag von Berny » Fr 18 Mär 2016 01:02

holger4x4 hat geschrieben:als Geber kann man dafür so einen bekannten Sondenigel mit verschieden langen VA Stäben nehmen, oder sich sowas selbst basteln aus VA Schweißstäben.
So funktioniert das bei unserem Selbstbau seit Anbeginn. Anzeige erfolgt über herkömmliche LEDs ohne Vorwiderstände. :idea:
Aus NRW grüsst Berny.
--------------------------------------------------------------------------------
Renault Trafic Hochdach, langer Radstand, Selbstausbau 1992.

Benutzeravatar
wiru
womobox-Guru
Beiträge: 1129
Registriert: Do 22 Jan 2015 13:39
Wohnort: Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige

#17 Beitrag von wiru » Fr 18 Mär 2016 09:20

Mal sehen, ob ich meine arduino Ultraschall Lösung bis Bodenheim fertig habe...im Labor funktioniert s...[WINKING FACE]

Gruß, Willi
unser Womo: Sprinter 4x4 mit Ormocar-Kabine
Ausbau-und Reiseblog: http://www.caribou.wirblogger.de

Benutzeravatar
Börni
Experte
Beiträge: 178
Registriert: So 15 Nov 2015 01:02

Re: Tankanzeige

#18 Beitrag von Börni » Fr 18 Mär 2016 09:35

Ich häng mich mal ran, wir sind ja auch grad bei der Wasserplanung.

Für den Frischwassertank wird es wohl kein Problem sein eine herkömmliche Anzeige mittels Sonde, Sensor etc. einzusetzen. Was uns sorgen macht ist unser Abwassertank, wir überlegen den Abwassertank doch innenliegend einzubauen und dafür kommt nur eine Spezialanfertigung infrage, der Tank soll in den DoBo kommen und gleichzeitig Duschtasse sein, d.h. er wird relativ flach ausfallen (10 cm wo die Dusche ist, 7,5cm dahinter) laut Tankbauer ist das machbar, allerdings überlegen wir nun wie wir die Anzeige gestalten können. Die üblichen Sensoren werden kaum was bringen, sobald das Fahrzeug nicht 100% plan ist wird die Anzeige verfälscht sein.

Ansonsten müsste man immer bevor man duscht sicher gehen den Tank zu entleeren damit der Tank nicht überläuft während man beim Duschen ist und vielleicht noch irgendwo steht wo die not so amused sind wenn man dann mal das Wasser kurz ablässt. Unser Tankbauer hat auch ein Füllstandsröhrchen vorgeschlagen, ist allerdings wegen der Zugänglichkeit und den bereits genannten gründen vielleicht nicht das optimale.

@hwk: welchen Durchlaufzähler habt ihr? Funktioiert sowas auch beim Abwasser? Muss man halt mit Sieb in der Spüle arbeiten dass keine Feststoffe durchkommen. Vermutlich ist dieser nicht im Tank sondern am Zulauf davor verbaut, das ginge bei uns natürlich nicht, bzw. vielleicht doch dann müsste man den Tank halt nach jedem Duschen leeren damit nur das Wasser von der Spüle gezählt wird und man dann vor dem nächsten Duschen weiss wieviel schon drin ist, bzw noch rein passt. Bzw. über einen weiteren Zähler am Duschschlauch könnte man auch diese Durchflussmenge zählen und müsste dann beide nur noch zusammenzählen.

Oder hat wer ne andere Idee?

Edit: der Tank fasst ca. 40 l
Zuletzt geändert von Börni am Fr 18 Mär 2016 10:16, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
wiru
womobox-Guru
Beiträge: 1129
Registriert: Do 22 Jan 2015 13:39
Wohnort: Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige

#19 Beitrag von wiru » Fr 18 Mär 2016 09:43

Wie machst du den geruchsverschluss im duschablauf? Sonst entlüftet der Abwassertank in die Dusche, das wäre nicht so prickelnd...

Gruß, Willi
unser Womo: Sprinter 4x4 mit Ormocar-Kabine
Ausbau-und Reiseblog: http://www.caribou.wirblogger.de

Benutzeravatar
Börni
Experte
Beiträge: 178
Registriert: So 15 Nov 2015 01:02

Re: Tankanzeige

#20 Beitrag von Börni » Fr 18 Mär 2016 10:02

Wir haben mit unserem Tankbauer da was ausgetüftelt, es wird ein Syphon eingebaut, natürlich kein Standard das geht wegen den Abmessungen nicht und es gibt keinen normalen Abfluss sondern einen verschraubbaren, damit man das bei Nichtnutzung und vor allem während der Fahrt dicht verschließen kann.

Benutzeravatar
Anton
womobox-Guru
Beiträge: 1753
Registriert: Do 24 Aug 2006 13:42
Wohnort: Wo andere Urlaub machen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Tankanzeige

#21 Beitrag von Anton » Fr 18 Mär 2016 10:46

Börni hat geschrieben: Oder hat wer ne andere Idee?
Wir haben zwei Systeme für Küche und Naßzelle.

Unsere Dusche und unser Waschbecken in "Bad" bekommen das Wasser aus einen Tank. Das Abwasser läuft in einen anderen Tank.

Wir haben das Problem so gelöst, das der Abwassertank etwas größer ist als der Frischwassertank und so ein überfüllen vermieden werden sollte.

Wir haben versucht die Wassermenge so zu wählen, das man sich ein paar Tage ausreichend "naß" reinigen kann, aber nicht so groß, um wie zu Hause stundenlang zu Duschen.

Schaun wir mal wie sich das in der Praxis bewährt.
wiru hat geschrieben:Wie machst du den geruchsverschluss im duschablauf? Sonst entlüftet der Abwassertank in die Dusche, das wäre nicht so prickelnd...
Auf einen Geruchsverschluß haben wir im Bad verzichtet. Das Seifenwasser vom Waschen/Duschen zeigte auch nach mehreren Tagen keinen unangenehmen Geruch.

In der Küche, wo auch mal Fett oder Essensreste in den Tank kommen, gibt es aber einen Syphon.

VG

Anton
Wir brauchen dringend ein paar Verrückte - seht euch doch mal um, wo uns die Vernüftigen hingebracht haben!

Benutzeravatar
Börni
Experte
Beiträge: 178
Registriert: So 15 Nov 2015 01:02

Re: Tankanzeige

#22 Beitrag von Börni » Fr 18 Mär 2016 12:49

Danke Anton für deine Vorschlag, nur leider spielen wir in einer anderen Größenkategorie. Wir haben max 3,5 t und auch nicht den Platz für zwei verschiedene Systeme.

Mal abgesehen davon dass wir nichtmal eine separate Nasszelle haben, die Dusche soll eine Notfalldusche im Durchgang sein, direkt vor der Spüle, welche bei uns gleichzeitig Waschbecken für die Körperpflege sein wird. Wir haben nicht vor Sachen durch das Waschbecken zu jagen, welche ekliger sind, als die welche in der Küche anfallen (Die Felder wo mein Obst und Gemüse wachsen, werden auch mit Fäkalien gedüngt und ich will nicht wissen wieviele Leute mit ungewaschenen Händen meine Lebensmittel vorher angefasst haben :lol:, also kann ich meine Hände nach dem Toilettengang auch dort waschen), so dass wir keine Notwendigkeit für ein zweites Waschbecken haben.

Sprich unser System sieht folgendes vor. Ein Frischwassertank von ca. 100 l unter der Spüle, Entnahme für Küche + Dusche erfolgt über die Spüle, Abwassertank mit 40 l innenliegend geht vom Frischwassertank L-Förmig weg, der Teil wo die Dusche drauf ist liegt im Durchgang, der Rest unterm Schrank. Abwasser von Spüle und Dusche sammeln sich in einem Tank. Einen größeren Abwasser als Frischwassertank bekommen wir weder innen noch Unterflur unter. Das wär bei meiner Gewichtsklasse auch ein overkill wenn der Abwassertank größer als der Frischwassertank wäre.

Ich überlegt jetzt ob ich nur einen Wassermengenzähler nach der Pumpe verbaue, dann habe ich zwar auch verfälschte Werte weil ja nicht alles was entnommen wird im Abwassertank landet, aber dann weiss ich dass ja noch etwas mehr Puffer ist als gedacht. Oder ich verbaue zwei Zähler wie vorhin beschrieben, muss nur noch herausfinden ob die Zähler auch für Abwasser funktionieren.

Benutzeravatar
Picco
Moderator
Beiträge: 4401
Registriert: So 28 Nov 2004 10:29
Wohnort: Rorschacherberg / Schweiz
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige

#23 Beitrag von Picco » Fr 18 Mär 2016 14:21

Hoi Börni
Börni hat geschrieben:...muss nur noch herausfinden ob die Zähler auch für Abwasser funktionieren.
Nein, tut er nicht. Die sind für Einbau in die Druckleitung konstruiert.
Siehe hier (klick mich), so was ist gemeint.

Weshalb machst Du einen Frischwassertank der grösser ist als der Abwasserrtank?
Wenn das nicht so ist erübrigt sich jegliche Angst wegen Überfüllung des Abwassertanks... :wink:

Abwassertank unter der Duschtasse?
Woher kenn ich das nur? :lol:
Bild

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2997
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige

#24 Beitrag von mrmomba » Fr 18 Mär 2016 14:33

Ich empfinde aber 100L für einen 3,5er bedeutend zuviel. VOLL! bist du da locker bei 120KG! Und ein 100L mit nur 50L zu fahren macht wegen Dynamischer Massen auch kein sinn, das geht aufs material

Benutzeravatar
Börni
Experte
Beiträge: 178
Registriert: So 15 Nov 2015 01:02

Re: Tankanzeige

#25 Beitrag von Börni » Fr 18 Mär 2016 15:30

Picco hat geschrieben:
Weshalb machst Du einen Frischwassertank der grösser ist als der Abwasserrtank?
Wenn das nicht so ist erübrigt sich jegliche Angst wegen Überfüllung des Abwassertanks... :wink:

Danke Picco, dann bleibt nur die Variante mit dem Zähler nach der Pumpe bei der Wasserentnahme. Weil wir auch in Europa viel in Gebieten unterwegs sein werden, welche noch nicht an eine zentrale Wasserversorgung angeschlossen sind und man das Wasser aus Brunnen holen muss, mein Erfahrungen von unserem letzten Aufenthalt dort, nach dem Verzehr von Brunnenwasser möchte ich hier nicht näher schildern, wie dem auch sei sind die Entsorgungsmöglichkeiten dafür umso mehr gegeben. Wenn wir uns dort paar Tage aufhalten, hab ich lieber meinen eigenen Vorrat dabei, ablassen kann ich aber dafür immer in der nächsten Kloake, Gulli etc. dort kräht keiner nach Entsorgungsstationen.

@ MrMomba: ja das Gewicht im vollen Zustand ist mir bewusst und auch eingeplant, auch wenn ich nicht mit vollem Tank fahren werde. Der Tank wird ebenfalls angefertigt und mit Schwallwänden so ausgestattet dass dies ohne Probleme möglich sein sollte. Vollständig befüllt wird er dann wenn wir irgendwo länger stehen, bzw wissen dass wir in Regionen fahren wo ne gute Frischwasserversorgung nicht gegeben ist. Und obwohl ich nur 3,5 to habe, will ich trotzdem irgendwo mal 4-5 Tage autark stehen können, deswegen werden auch die Batterien und die Solaranlage dementsprechend ausfallen und alles andere muss sich dem unterordnen. Dafür kommen bei uns keine schweren Gasflaschen etc mit.

Wird schon werden, jeder reist anders :lol:
Zuletzt geändert von Börni am Fr 18 Mär 2016 15:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
sasisust
womobox-Spezialist
Beiträge: 344
Registriert: Fr 17 Feb 2012 19:49
Wohnort: CH 8416 Flaach
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige

#26 Beitrag von sasisust » Fr 18 Mär 2016 15:33

wiru hat geschrieben:Wie machst du den geruchsverschluss im duschablauf? Sonst entlüftet der Abwassertank in die Dusche, das wäre nicht so prickelnd...

Gruß, Willi
Ciao Willi ich habe den Siphon direkt in den Tank verbaut war bei mir der einzige mögliche Platz.
Herzlicher Grüsse Stefan ich würde Abwasser und Frischwasser gleich gross machen, dann brauchst du auch keine Anzeige
Bitte melde Dich an, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lieber verrückt das Leben geniessen als normal langweilen.

einzigartig anders insolito http://www.insolito.ch

Benutzeravatar
Börni
Experte
Beiträge: 178
Registriert: So 15 Nov 2015 01:02

Re: Tankanzeige

#27 Beitrag von Börni » Fr 18 Mär 2016 15:42

Danke Stefan, ja so wird das bei uns auch aussehen mit dem Syphon, nur eben aus PE.

Frisch- und Abwasser in gleicher Größe geht leider nicht und nur 40 l Frischwasserkapazität sind keine Option. Ich denke die Lösung mit nem Mengenzähler nach der Pumpe ist ein guter Kompromiss um abschätzen zu können wieviel ca schon in den Tank gewandert ist.

Benutzeravatar
sasisust
womobox-Spezialist
Beiträge: 344
Registriert: Fr 17 Feb 2012 19:49
Wohnort: CH 8416 Flaach
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige

#28 Beitrag von sasisust » Fr 18 Mär 2016 16:12

Börni hat geschrieben:Danke Stefan, ja so wird das bei uns auch aussehen mit dem Syphon, nur eben aus PE.
Ciao Börni bei mir ist es auch PE :shock: ist das Foto so schlecht ?
Lieber verrückt das Leben geniessen als normal langweilen.

einzigartig anders insolito http://www.insolito.ch

Benutzeravatar
Börni
Experte
Beiträge: 178
Registriert: So 15 Nov 2015 01:02

Re: Tankanzeige

#29 Beitrag von Börni » Fr 18 Mär 2016 16:28

:D Oh für mich sah das jetzt wegen dem Glanz nach Metall aus :lol:
Zuletzt geändert von Börni am Fr 18 Mär 2016 19:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 3034
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankanzeige

#30 Beitrag von nunmachmal » Fr 18 Mär 2016 18:53

Nun ist die Idee mit den gleichgroßen Tanks im ersten Moment nicht schlecht, aber die Entsorgung vom Grauwasser ist einfacher wie die Beschaffung von Trinkwasser. Ich bevorrate nur etwa 30 Liter Grauwasser bei 76 Liter Frischwasser. Im schlimmsten Fall läuft mein außen liegender Tank über. :shock:
Ich entleere den aber eh regelmäßig an einem passenden Schacht. Ich würde immer so bauen, das im falle eines vollen Tanks, die Restmenge ins Freie läuft. Der Gedanke das in der Dusche das Abwaschwasser seinen Weg ins Freie sucht, entsetzt mich ein bisschen.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Antworten