Entleerung Grauwassertank

Frischwasser, Abwasser, Toilette, Pumpen, Leitungen
Antworten
Message
Autor
Benutzeravatar
Project_PING
womobox-Spezialist
Beiträge: 287
Registriert: Sa 31 Okt 2009 18:24
Wohnort: Freiburg

Entleerung Grauwassertank

#1 Beitrag von Project_PING » Do 30 Jun 2011 21:10

Hallo mitnander!

Ich suche schon seit Tagen eine geschickte Möglichkeit für die Tankentleerung.
Mein Grauwassertank ist innenliegend und ich benötige Fittinge mit einem Absperrhahn, die 1. dicht sind, 2. nach aussen geführt werden können.
Am Tankboden möchte ich was solides haben... sonst läuft mir die Brühe durchs Auto!!!

Ich hab neben dem Tank ca. 70mm Platz oder muss direkt durch den Tankboden nach unten raus.
Es soll solif sein und under dem Fahrzeug zu bedienen - bzw. falls innenliegende Absperrarmatur muss der "Hebel" über eine Stange o.ä. verlängerbar sein, damit ich diesen betätigen, ohne die Bodenklappe öffnen zu müssen.


Idden, Vorschläge???

Grüße Simon


ps: suche auch noch einen Verschlussstopfen für eine frei gewordene Bohrung ca. D=20mm
Dateianhänge
300287_01.jpg
Das muss doch besser gehn!!!! ????
300287_01.jpg (2.11 KiB) 4334 mal betrachtet
live on the PING side of life =)

hwk
womobox-Guru
Beiträge: 2110
Registriert: Sa 01 Mai 2004 17:23
Wohnort: Wuppertal

Re: Entleerung Grauwassertank

#2 Beitrag von hwk » Do 30 Jun 2011 23:07

Hallo Simon, schau Dich doch mal bei einem Geschäf für Schwimmbäder in der Nähe von Dir um, die haben solche Ventile z.T. auch elektrisch betätigt als Standardware. Damit habe ich auch unsere Abwasseranlage konstruiert.

Besten GRuß

HWK

Benutzeravatar
2vgsrainer
womobox-Guru
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 09 Okt 2006 08:27
Wohnort: Bensheim

Re: Entleerung Grauwassertank

#3 Beitrag von 2vgsrainer » Fr 01 Jul 2011 06:46

Schau mal hier
Hier habe ich die benötigten Teile für das Abwasser gekauft.
Gruß
Rainer

Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten !
Robel 4x4 650HLB individual-> Status: aktuell !
T5 4motion mit Ormocar-Absetzkabine -> Status : verkauft !
www.4x4-traveltime.de

Benutzeravatar
Project_PING
womobox-Spezialist
Beiträge: 287
Registriert: Sa 31 Okt 2009 18:24
Wohnort: Freiburg

Re: Entleerung Grauwassertank

#4 Beitrag von Project_PING » Sa 02 Jul 2011 14:14

Hey ihr Beiden,

danke für die schnellen Antworten.
Werde mir beides mal anschaun... bzw. schaun, wo es sowas hier gibt.

Alternativ habe ich gestern beim Arbeiten 18er VA-Rohr mit Schneidring bzw. Doppelklemmring (Swagelok) und nen Kugelhahn bekommen. Ist zwar für den Zweck überdimensioniert... aber das ist schon mal ne Lösung.

Simon
live on the PING side of life =)

Benutzeravatar
LutzT
womobox-Spezialist
Beiträge: 223
Registriert: Mo 07 Nov 2005 19:47
Wohnort: Hiddenhausen

Re: Entleerung Grauwassertank

#5 Beitrag von LutzT » Mo 04 Jul 2011 18:22

Hallo,
diese rote Teil wie auf dem Foto in Simons Posting hatte ich auch ursprünglich am Abwassertank meines Autos. Da der Tank ziemlich in Richtung Fahrzeugmitte sitzt, lies sich das Ventil nur unter größeren Verrenkungen öffnen und schließen. Ausserdem hat es eines netten kalten Tages den Geist aufgegeben und ist zerbrochen. Nachfolger wurde dieses Teil http://www.reimo.com/de/65144L-durchlau ... _kunst_lo/, zwar auch aus Plaste, aber ein Kugelventil. Ist viel besser zu handhaben und hat auch schon ein paar Winter überlebt. M.E. Vorteil gegenüber der Messingversion : wegen des geringeren Gewichts muss das Plasteteil nicht abgestützt oder zusätzlich befestigt werden.
Gruß
Lutz
unterwegs in einem Opel Movano aus 2005, Ausbau fertig in 2007, soweit das überhaupt möglich ist

hal9000
Beiträge: 4
Registriert: Fr 08 Apr 2011 08:25
Wohnort: Berlin

Re: Entleerung Grauwassertank

#6 Beitrag von hal9000 » Di 12 Jul 2011 15:38

Hallo,

an dieser Stelle mal 'ne andere Frage: Entleert Ihr das Spülwasser und die WC- Abwässer (dann mit Chemie) in einen oder in 2 getrennte Tanks? Was ist da empfehlenswert?

Gruß - Rainer.

hwk
womobox-Guru
Beiträge: 2110
Registriert: Sa 01 Mai 2004 17:23
Wohnort: Wuppertal

Re: Entleerung Grauwassertank

#7 Beitrag von hwk » Di 12 Jul 2011 16:34

Hallo Rainer,

da sollten schon zwei Tanks an Bord sein. An einigen Entsorgungsstationen ist z.B. nur das Ablassen von Grauwasser möglich, was dann bei gemischter Lagerung schon ein Problem darstellt. Wir haben hier auf die Kasetten-Systeme bei der Toilette zurückgegriffen, da man diese auch schon mal auf der Ratsstätte in einer Toilette entsorgen kann. Bei der Tanklösung ist man dann im Nachsehen.

Besten Gruß

HWK

hal9000
Beiträge: 4
Registriert: Fr 08 Apr 2011 08:25
Wohnort: Berlin

Re: Entleerung Grauwassertank

#8 Beitrag von hal9000 » Di 12 Jul 2011 21:02

Hallo HWK,

danke für die Info. Das werde ich so machen mit den 2 Tanks. Ich bin gerade dabei, einen LAKII- Koffer (aufm W50) auszubauen. Als Neuling in der Branche kann man natürlich den einen oder anderen Rat gut gebrauchen. Obwohl es sicher ebenso gut ist, den einen oder anderen (kleinen) Fehler selber mal zu machen. Ich lerne jeden Tag dazu.
Als WC will ich mir eine Vakuum- Toilette aus Porzellan einbauen, die wohl nur mit ca. 0,6 l Wasser für einen Spülvorgang auskommt (falls ich mich richtig erinnere). Da kann dann der Tank entsprechend kleiner ausfallen, der fürs Dusch- und Spülwasser entsprechend größer. Platz ist ausreichend unterm Fahrgestell.

Gruß

Rainer.

Benutzeravatar
Mobilix
womobox-Halbgott
Beiträge: 919
Registriert: Fr 20 Apr 2007 23:38
Wohnort: Gengenbach

Re: Entleerung Grauwassertank

#9 Beitrag von Mobilix » Do 14 Jul 2011 17:12

Hi Hal,

könntest Du mal ein paar Infos zu dieser Vakuum-Toilette einstellen (ggf. neuer Thread)? Die Idee im Womo ist mir neu, bisher war mir das nur als ideal bei einigen Hundert "Bezügen" pro Tag geläufig - oder baust Du einen Toilettenwagen :oops: :P

Gruß Mobilx

hal9000
Beiträge: 4
Registriert: Fr 08 Apr 2011 08:25
Wohnort: Berlin

Entleerung Grauwassertank + WC

#10 Beitrag von hal9000 » Fr 15 Jul 2011 11:02

Hallo Mobilx,

guck' mal hier: http://www.marina-grossenbrode.de/klsch ... r%203.html

Die gibt es woanders aber auch. Der elektromotorisch angetriebene Typ ist zwar, ich geb's zu, nicht gerade preiswert, aber ich will da nicht am falschen Ende sparen. Schon meiner Frau zuliebe. Kühlschränke und Warmwasserbereitungsanlagen kosten ja auch ne Menge. Von den anderen Dingen ganz abgesehen. Handpumpe geht zwar auch, kostet mir aber zuviel Platz.
Ich will dann einfach ein Loch durch den Boden bohren und den Tank drunter setzen. Ich hoffe, dass es auch so einfach wird.

Gruß - Rainer.

Benutzeravatar
Balu
womobox-Guru
Beiträge: 3340
Registriert: Do 27 Jul 2006 17:39
Wohnort: Unterfranken

Re: Entleerung Grauwassertank

#11 Beitrag von Balu » Fr 15 Jul 2011 11:58

Hallo Rainer,
hast Du Dich schon mal mit einem Segler über diese Toiletten unterhalten? Meines Wissens sind diese Dinger recht empfindliche Pflänzchen. Da darf nichts rein, was nicht durch den Magen gegangen ist - sprich Klopapier wird getrennt entsorgt, weil sonst irgendwelche Pumpen oder was weiß ich verstopfen und recht eklig zu reinigen sind. Wurde mir bei Segeltörns immer so eingetrichtert.
Aber vielleicht können sich da Spezialisten äußern, die sich da besser auskennen.
Ich wollte nur mal so darauf hinweisen, ehe das Kind in den Brunnen (bzw. in die Kloschüssel) gefallen ist. :wink:

Vielleicht sind da Zerhackertoiletten für den Womobereich besser geeignet? Die habe ich aber überhaupt noch nicht life erlebt.

Gruß
Herby
Probier's mal mit Gemütlichkeit

hal9000
Beiträge: 4
Registriert: Fr 08 Apr 2011 08:25
Wohnort: Berlin

Re: Entleerung Grauwassertank

#12 Beitrag von hal9000 » Fr 15 Jul 2011 13:34

Hallo Herby,

danke für die Info. Ich kenne zwar keine Segler, aber einige Motorboorfahrer. Da habe gerade mal bei einem nachgefragt. Er hat ein WC von Jabsco mit Handpumpe. Funktioniert seiner Aussage nach einwandfrei, wenn man das Klopapier nicht allzusehr faltet. Obwohl er sein "großes" Geschäft meist nicht auf dem Boot, sondern immer im Hafen verrichtet. Er will jetzt auf Elektro umstellen und einen Zerhacker nachrüsten. Ob die Händler mehr wissen? Mal sehen. Und im Netz stöbern hilft vielleicht. Wenn ich näheres weiß, melde ich mich.

Gruß

Rainer.

Benutzeravatar
Mobilix
womobox-Halbgott
Beiträge: 919
Registriert: Fr 20 Apr 2007 23:38
Wohnort: Gengenbach

Re: Entleerung Grauwassertank

#13 Beitrag von Mobilix » Sa 16 Jul 2011 00:56

Hallo Rainer,

vielen Dank für den Link. Liege ich richtig, dass Du das Lavac - POPULAR / Vakuum-WC im Auge hast? Das scheint allerdings rein manuell zu sein, in der Beschreibung ist von "Nach Gebrauch werden Sitz und Deckel geschlossen und die Pumpe wird einige Male bewegt." die Rede.

Ich war früher auch viel auf Segelschiffen unterwegs und es gab überall und ständig Ärger mit den Pump-Klos. Nie durfte irgendwas Festeres reingeworfen werden und dennoch gab es immer wieder Verstopfungen. Ob die Tois allerdings nach einem Vakuum-Prinzip funktionierten, weiß ich nicht. Man hat halt gepumpt und gepumpt und gepumpt, und je nach System dazwischen den einen oder anderen Hebel umgelegt. Aber da galt es ja auch den Gegendruck des Wassers zu überwinden (Fäkaltank war damals noch nichtexistent). Im Womo kann sich das ganz anders darstellen.

Ich würde mich freuen, wenn Du Deine weiteren Erkenntnisse über Vakuum-Tois hier mitteilen würdest, vielleicht ist das wirklich eine elegante und weitgehend nasenschondende Toialettenarchitektur!

Gruß Mobilix

Benutzeravatar
moetheone
Experte
Beiträge: 89
Registriert: Do 03 Sep 2009 00:07
Kontaktdaten:

Re: Entleerung Grauwassertank

#14 Beitrag von moetheone » Di 02 Aug 2011 01:00

Also ehrlich gesagt, ich empfinde mein Porta Potti 465 electric als ziemlich komfortabel. Und da schmeisse ich dieses spezielle Campingklopapier (bspw. von Fiamma) rein, das löst sich innerhalb kürzester Zeit komplett auf.
Wozu mit Kanonen auf Spatzen schießen?
ehemals Steyr 680M mit LAKII, umgestiegen auf Ford Ranger 2AW Wildtrak ´09 mit Lightbox Absetzkabine von X-Vision-X

Benutzeravatar
Project_PING
womobox-Spezialist
Beiträge: 287
Registriert: Sa 31 Okt 2009 18:24
Wohnort: Freiburg

Re: Entleerung Grauwassertank

#15 Beitrag von Project_PING » Sa 06 Aug 2011 13:58

Klopapier... ich finde das ganz gewöhnliche lößt sich doch auch schon prima auf. Gut, wenn ic heut leer ist das von gestern vielleicht noch nicht ganz weg... aber stört das???

Simon
live on the PING side of life =)

Antworten