Tips für Kroatien?

Gleich ob der schönste Weg durch die Alpen gesucht wird oder nur die abwechslungsreichste Strecke zwischen Castrop-Rauxel und Wesel.
Antworten
Message
Autor
Gurki
Junior
Beiträge: 22
Registriert: Do 20 Feb 2003 08:24
Wohnort: Gräfelfing
Kontaktdaten:

Tips für Kroatien?

#1 Beitrag von Gurki » Mi 05 Mär 2003 08:55

Servus Womogemeinde,

Ich bin gerade am Spontanurlaub planen. Es soll vielleicht über Ostern nach Kroatien, wahrscheinlich Istrien gehen. Hat jemand von Euch Erfahrungen, gute Stellplätze (nicht Campingplätze!), schöne Landschaften und Hinweise zu gutem Essen (Fastenzeit ist ja dann vorbei!)?

Ich würde mich freuen, wenn es einige Tipps zu Kroatien gibt,

Euer Gurki

markus
Beiträge: 1
Registriert: Sa 22 Feb 2003 10:39
Wohnort: Bayern

#2 Beitrag von markus » Di 11 Mär 2003 14:36

Hallo!!!
Soweit ich das noch in Erinnerung habe gibt es in Kroatien keine freien Stellplätze. Selbst wenn du nur für ein paar Std. Nachtruhe auf einem Parkplatz stehst und die Polizei bekommt das mit musst du löhnen und das nicht zu knapp.
Alternativ würde ich dir den CP Bi-Village oder das Autocamp Stoja empfehlen. Da ist immer was los und es ist nix parzelliert.
Schau mal unter www.istra.com/pula
oder unter
www.bivillage.com
Gruss Mayo

Edelweiss

Medulin bei Pula

#3 Beitrag von Edelweiss » Sa 26 Apr 2003 07:58

Ich kann dir Camping Medulin bei Pula absolut empfehlen. Der Platz umfasst eine ganze Halbinsel. Allerdings empfehle ich diesen Platz nur in der Vor-Saison - im Sommer dürfte er heillos überfüllt sein. Wir waren in den Osterferien dort und haben die Ruhe und die Abwechslung genossen. Die Infrastruktur befindet sich noch etwas im Winterschlaf, dafür ist's noch billig. Auch das Wetter dürfte sich zu dieser Jahreszeit etwas vom übrigen Kroatien (aber auch Norditalien) unterscheiden, da vor allem am Nachmittag die Bora (ein frischer NO-Wind) weht. Es gibt also selten Regen. Man kann sich aber problemlos auf die Lee-Seite stellen. Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung

Robert G.
Malibu 31.2

Gast

#4 Beitrag von Gast » Sa 26 Apr 2003 10:09

Medulin ist gut.
Allerdings ist auch Ostern vorbei. :D

andyconda
frisch-dabei
Beiträge: 14
Registriert: Mo 21 Jul 2003 14:18
Wohnort: Köln

Kroatische Inseln

#5 Beitrag von andyconda » Do 22 Jul 2004 16:14

Hi!
Bin gerade zurück vom 3 wochen Trip Kroatien, mit einem Bulli. Wir standen zwei Mal auf einem Campingplatz, und ansonsten immer frei.

Auf der Insel Krk gibt es einen netten Platz an der Westküste mit Namen Globotov (oder so ähnlich). Direkt am Meer und mit freundlichen Menschen. Hat ca. 18 Euro pro Nacht gekostet, für 2 Personen und Hund, ohne Strom.
Auf der Insel Rab waren wir nicht, da dort selbst für kroatische Verhältnisse viel los ist. (Sandstrände sind halt selten)
Auf Pag standen wir auf einem kleinen Terrassencampingplatz im Norden der Insel, der sehr gemütlich war, keinen Strom hatte aber auch nur 12 Euro pro Nacht kostete. Er hat einen kleinen privaten Kiselstrand, ist aber für Wohnwagen wegen der kleinen Terrassen nicht geeignt.

Etwas weiter im Süden der Insel standen wir frei, in der Gegend bei Vir, direkt am Meer.

Generell muss ich sagen, hatten wir keinen Besuch von der Polizei, weiß also nicht wie die reagiert hätten... -Unser wagen sieht beim wild-campen allerdings auch mehr nach Kastenwagen als nach etwas bewohnbarem aus.

Kroatien ist auf jeden Fall eine Reise wert.

Gruß Andyconda

Antworten