Ich schenke Dir ein Jahr lang Urlaub

Gleich ob der schönste Weg durch die Alpen gesucht wird oder nur die abwechslungsreichste Strecke zwischen Castrop-Rauxel und Wesel.

Re: Ich schenke Dir ein Jahr lang Urlaub

Beitragvon AxelKleitz » Fr 11 Mai 2018 18:55

Hallo, hier ist Steffi, die Frau vom Axel!

Wir haben jetzt schon den 5 ten Monat unseres Jahres angefangen und sind immer noch mit Begeisterung dabei!
Allerdings diskutieren wir beide über ein Thema und wir brauchen eure Hilfe!
Da wir Ruhe und Einsamkeit lieben, denken wir jetzt schon mit Schrecken an die Monate Juli/ August, wo überall Ferien sind. Selbst außerhalb der Ferien ist es manchmal schwierig ruhige Campingplätze zu finden. Wer hat eine Idee? Wir freuen uns auf Antworten.

Es grüßt euch ganz lieb aus den Vorkarpaten

Steffi und Axel
Wir sind alle nur ein ganz kleines Licht, für eine ganz kurze Zeit, in der Unendlichkeit..............
Bild
http://NurDerAugenblickZaehlt.jimdo.com ==> Ohne Werbung!!!!
Benutzeravatar
AxelKleitz
womobox-Guru
 
Beiträge: 1251
Registriert: Mi 05 Jan 2011 15:37
Wohnort: Kraterrand

Re: Ich schenke Dir ein Jahr lang Urlaub

Beitragvon holger4x4 » Fr 11 Mai 2018 19:08

Hallo ihr beiden,

klar ist es im Sommer voll an den touristisch beliebten Zielen, und an den Küsten sowieso.
Ruhiger ist es in dünner besiedelten Ecken, oder auch in den Großstädten wie z.B. Paris, wo alle eben in den Urlaub flüchten.

In welche Richtung wollt ihr denn?
Finland - schweden - Norwegen? Da findet man immer noch genug Ruhe. Oder Schottland - Irland und vor allem dann die kleineren Inseln.
Weiter im Süden hätte ich jetzt keine gute Idee....
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die neuen Kabine --> hier
Bild
Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
 
Beiträge: 3765
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Ich schenke Dir ein Jahr lang Urlaub

Beitragvon mrmomba » Fr 11 Mai 2018 19:12

Wir waren zum Teil im Juni in Norwegen und mitunter ziemlich alleine auf einigen CPs, z.B. Boflaten. Das ist natürlich kein Juli/August.
Aber generell ist es da oben eh etwas ruhiger und entspannter.
Auch wir sind im Web unterwegs KLICK
===>Beachtet das WoMoBox Wiki <===
Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
 
Beiträge: 2076
Registriert: Do 21 Feb 2013 13:10

Re: Ich schenke Dir ein Jahr lang Urlaub

Beitragvon Varaderorist » Fr 11 Mai 2018 19:55

Hallo Ihr zwei,

ich denke auch, dass ihr im nördlichen Skandinavien die Ruhe findet,die ihr sucht. Dabei solltet ihr allerdings die bekannten Ziele wie z. B. die bekannten Fjorde in Norwegen mit den großen Kreuzfahrtschiffen meiden. Ebenso ist es entlang der großen Hauptstraßen voller.
Wenn ihr Euch abseits dieser Routen haltet, solltet ihr, je nördlicher, desto besser, Ruhe, wenn nicht sogar Einsamkeit finden.
Wie es im Hochsommer im Baltikum aussieht, weiß ich leider (noch) nicht, könnte mir aber vorstellen, das es auch dort ruhiger sein könnte.

Viel Erfolg bei der Ruhe-Suche.
Gruß vom Niederrhein
Michael
Benutzeravatar
Varaderorist
womobox-Spezialist
 
Beiträge: 223
Registriert: Do 10 Dez 2015 20:39
Wohnort: Kevelaer-Twisteden

Re: Ich schenke Dir ein Jahr lang Urlaub

Beitragvon carthago malibu » Sa 12 Mai 2018 21:05

So geht es uns auch, die "Angst vor der Hochsaison" ...

Letzten Sommer waren wir von Anfang Juli bis Anfang September (im Uhrzeigersinn) in Skandinavien unterwegs. Mitte August waren wir am Nordkapp, sind weiter an die russische Grenze und durch Finnland, Schweden wieder nach Süden. Bis Mitte August durch Norwegen hindurch von Ruhe bzw. "Leere" keine Spur, zumindest nicht auf Campingplätzen. Es gab einzelne Plätze an unbekannten, kleinen Orten, auf denen es mal ruhiger war. Aber die Hotspots waren alle rappelvoll!

Ab Mitte August wurde es schlagartig angenehm, denn da war die Ferienzeit zu Ende. Ich kenne aber 100%ige Frei-Steher, die haben auch in der Hochsaison ruhige Fleckchen gefunden. Hier ihre Stellplatz-Liste:
https://nordland-tour.blogspot.co.uk/p/ ... reise.html

Auf manchen Inseln vor der Küste geht es auch ruhiger zu, haben wir gemerkt. Zahllose kleine, oder die Größeren wie die Vesterålen oder Senja. Die Lofoten hingegen scheinen wohl den ganzen Sommer sehr gut besucht zu sein.
Die Küste zu verlassen, ist auch immer gut, um den Massen aus dem Weg zu gehen. Das Inland Norwegens, Schwedens und Finnlands hat auch viel zu bieten - darum müssen wir da auch nochmal hin.

Diesen Sommer verbringen wir aber in Großbritannien, sind gerade in Canterbury. Werden Juni-August von Schottland bis Wales, evtl. Irland verbringen. Wir werden sehen ... aber ich glaube nicht, dass es in der Hochsaison hier wirklich leer bleiben soll. Heißt ja nicht ohne Grund: "Hauptreisezeit" bzw. "Hochsaison". :wink:

Ein anderer Tipp für nicht ganz so volle Gegenden soll das Baltikum sein ...
Benutzeravatar
carthago malibu
womobox-Spezialist
 
Beiträge: 291
Registriert: Mo 19 Mai 2003 14:35

Vorherige

Zurück zu Reiserouten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste