Island mit HappyHobo...

Gleich ob der schönste Weg durch die Alpen gesucht wird oder nur die abwechslungsreichste Strecke zwischen Castrop-Rauxel und Wesel.
Message
Autor
Benutzeravatar
Dirks Bimo
Experte
Beiträge: 53
Registriert: Mo 05 Jan 2004 18:48

Re: Island mit HappyHobo...

#16 Beitrag von Dirks Bimo » Sa 29 Feb 2020 22:12

Moin,
der Kippwinkel ist für nen T 5 mit Kabine in Island echt kein Thema.
Die Strecken fährst Du eh nicht.
Juni ist eigentlich zu früh für das ein oder andere Ziel im Hochland.
http://www.road.is/travel-info/road-con ... tions-map/
Die Aktuellen Straßensperrungen findest Du auf Road is.
Auf unserem ersten Island Trip war unser damaliger LB 355 (Bimobil) T 5.2 4 Motion schon an der ersten Furt auf der F 88 auf dem Weg zu Askia aufgrund des zu hohen eigen Gewichtes und mangelnder Watttiefe überfordert.
Dein Auto hat zwar weniger Gewicht, aber die Watttiefe ist ja nicht anders.
Such Dir Strecken mit relativ wenig Furten.
Dann geht auch die Askia mit etwas Geduld.
Unsere 2 te Reise mit dem Sprinter als Fahrgestell war bzgl. der Hochlandtouren wesentlich entspannter.
Euch viel Spaß in Island.
Gruß
Dirk

Clamat
Beiträge: 3
Registriert: Mi 04 Mär 2020 08:18

Re: Island mit HappyHobo...

#17 Beitrag von Clamat » Mi 04 Mär 2020 08:29

Hi,
Ich bin die Neue hier :D
Wir fahren einen Oman und waren letztes Jahr damit auf den Färöer und in Island. Wir haben einen sehr ausführlichen Blog geschrieben:

https://clamat2019.blogspot.com/

Vielleicht sind da einige Infos für dich drin.
Wie schon geschrieben, behalte immer das Wetter und den Straßenzustand im Auge und entscheide danach. Wir hatten zum Beispiel das Glück, dass bereits Ende Mai einige Hochlandstrecken aufgegangen sind.
LG
Claudia

Multivan
Experte
Beiträge: 145
Registriert: Mo 27 Mär 2017 13:31

Re: Island mit HappyHobo...

#18 Beitrag von Multivan » Mi 04 Mär 2020 09:22

Hallo Claudia, und herzlich willkommen hier! :D
Eine sehr schöne Seite habt ihr da! Tolle Bilder!

Gruß
Holger

clubby
Experte
Beiträge: 121
Registriert: Sa 14 Nov 2009 19:50

Re: Island mit HappyHobo...

#19 Beitrag von clubby » Mi 04 Mär 2020 09:44

Hallo Wolfgang,
die Offroad-Fahrtips auf pistenkuh. de finde ich gut.
Dann würde ich mir merken wo ichvorne und hinten ein Abschleppseil befestigen kann, die Stelle könnte unter Wasser nicht so leicht zu finden sein. Abschleppseil und Spaten und für ein paar Tage Essen würde ich mitnehmen. Und das Wetter beobachten, denn bei trockenem Wetter durchfahren Rinnsale können nach einer durchregneten Nacht viel größer sein.

Ansonsten einfach genießen, viel Spaß,
clubby

Clamat
Beiträge: 3
Registriert: Mi 04 Mär 2020 08:18

Re: Island mit HappyHobo...

#20 Beitrag von Clamat » Mi 04 Mär 2020 13:22

Hi,

im Falle einer Panne wird man in Island dank flächendeckendem Internet schnell geholfen. Es gibt die Notfall-App 112 (für Android)

https://safetravel.is/112-iceland-app

Sie übermittelt den Standort (auch bei einem Anruf unter dieser Notfallrufummer)

LG
Claudia

Ps.: im Gegensatz zu den Färöern funktioniert in Island das EU-Roaming

Benutzeravatar
Picco
Moderator
Beiträge: 4399
Registriert: So 28 Nov 2004 10:29
Wohnort: Rorschacherberg / Schweiz
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Island mit HappyHobo...

#21 Beitrag von Picco » Mi 04 Mär 2020 14:50

Hoi Du Frau mit dem fast perfekten Namen! 8) :wink: :lol:
Clamat hat geschrieben:
Mi 04 Mär 2020 08:29
Ich bin die Neue hier :D
Hast Du also hierher gefunden, schön! :-)

Clamat
Beiträge: 3
Registriert: Mi 04 Mär 2020 08:18

Re: Island mit HappyHobo...

#22 Beitrag von Clamat » Mi 04 Mär 2020 15:02

Hoi Picco,
So klein ist das www :lol:
LG
Claudia (mit dem perfekten Namen)

Fritz
Experte
Beiträge: 142
Registriert: Fr 24 Dez 2004 13:40

Re: Island mit HappyHobo...

#23 Beitrag von Fritz » So 07 Jun 2020 21:41

So schlimm ist das alles nicht.

Hier ein Bild von 1981, der Bulli kam von der Askja zurück, es war nicht meiner, ich hatte damals einen LR 109 und habe den Bulli wegen der Furten "begleitet", Hilfe war nie nötig.

Bild

Hochlandpisten waren auch noch nicht gesperrt, man kam weiter, irgendwie ging es immer.

Bild


Gruß

Fritz

WoMoG
womobox-Spezialist
Beiträge: 331
Registriert: Sa 18 Jan 2014 22:06

Re: Island mit HappyHobo...

#24 Beitrag von WoMoG » So 07 Jun 2020 22:22

Hallo Wolfgang,

wie sieht's denn generell mit dieser Islandreise aus ?

Gruß Arno
Einst mit Kleinst-SUV und Dachzelt , nun mit dem ProjeGt unterwegs

Benutzeravatar
Mobilix
womobox-Halbgott
Beiträge: 961
Registriert: Fr 20 Apr 2007 23:38
Wohnort: Gengenbach
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Island mit HappyHobo...

#25 Beitrag von Mobilix » Di 09 Jun 2020 10:59

Hoi Wolfgang,
wie andere schon schrieben, mach Dir Gedanken über grobstollige Reifen mit gutem Grip. Ich bin seinerzeit mit einem VW-Bulli T3 ohne Allrad kreuz und quer durch Island gefahren. Bei der Ankunft in Seyðisfjörður habe ich die Straßenreifen gegen mitgebrachte M+S-Reifen der groben Sorte getauscht (und die Straßenreifen beim Zoll deponiert, die waren ganz easy!). Auf den Strecken quer durchs Hochland gab es keine ernsthaften Probleme, nur bei den Furten bin ich immer zuerst zu Fuß durch wegen der "unsichtbaren" Auswaschungen. Im Zweifelsfall haben wir gewartet, bis ein Landy oder so vorbeikam, der uns vorsichtshalber auf den Haken genommen hat. Das ging immer gut, und die Allradfahrer waren eher begeistert, dass sie ihre Fahrzeuge mal richtig fordern durften, als abgeneigt. Als Problem stellte sich nur der Spritverbrauch dar: 20 - 25 l/100 km sind da aufgekommen, seinerzeit gab es noch nicht überall Tankstellen an der Ringstraße, das wurde schon mal knapp. Alle mitgeschleppten Ersatzteile (Achswellen, Radlager, Stoßdämpfer) konnte ich ungebraucht wieder mit zurückbringen.
War eine tolle Tour! Würde ich nochmal hinfahren, dann mit Kajak und Tauchausrüstung...
Gruß,
Mobilix

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5774
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Island mit HappyHobo...

#26 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Fr 19 Jun 2020 15:22

Hallo Ihr,

lange war von mir nichts mehr zu hören bzw. zu lesen, ich habe mich im Forum ziemlich rar gemacht/machen müssen. Etwas, das auch noch tiefgreifende Auswirkungen auf das Forum haben wird - doch davon zu gegebener Zeit an anderer Stelle mehr.

Tja, was machen unsere Islandpläne? Die lagen ja wegen Corona auf Eis (oder sollte ich schreiben auf ICE?) - Island ließ monatelang keine Gäste rein. Und dann hat Island plötzlich wieder die Einreise unter gewissen Auflagen gestattet. Also ganz schnell neue Flüge gesucht und gebucht - und den Bruder angebettelt, mir zu helfen. Ein Wochenende, und die gesamte Technik mit allen Umbauten funktionierte wieder, und dann hatten Anja und ich knappe 8 Feierabende (und 2 weitere Wochenenden), um unsere ToDo-Liste(n) abzuarbeiten. Bis auf drei Punkte haben wir es tatsächlich geschafft! Ich bin sogar noch dazu gekommen, einige 'nice-to-have'-Punkte zu erledigen.

Und so habe ich mich gestern Abend nach der Arbeit in HappyHobo gesetzt in Richtung Rotterdam auf den Weg gemacht, wo ich ihn heute an die Smyril-Line übergeben habe, die ihn Montag mit nach Island nimmt. Wir folgen dann im ersten Flieger, den die Lufthansa nach Reykjavik schickt!

Alle weitere Planung muß bis dahin erfolgen, wir haben das Thema ja komplett abgehakt gehabt und uns nur über Alternativen Gedanken gemacht...

Viele Grüße
Leerkabinen-Wolfgang

und ein dickes Danke an alle Tipgeber, deren Anregungen ich jetzt noch einmal auf's Neue durchlesen werde...
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
erstes Juni-WE (05.-08.06.2020): Weinfest
04.-06.09.2020: Leerkabinen-Treffen
vierter Sept.-Samstag (26.09.2020): Weinprobe in den Weinbergen

Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4464
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Island mit HappyHobo...

#27 Beitrag von holger4x4 » Fr 19 Jun 2020 15:37

Hey, na dann erst Mal Glückwunsch dass es mit Island jetzt so schnell klappt!
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
Varaderorist
womobox-Halbgott
Beiträge: 634
Registriert: Do 10 Dez 2015 19:39
Wohnort: Kevelaer-Twisteden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Island mit HappyHobo...

#28 Beitrag von Varaderorist » Fr 19 Jun 2020 17:16

Na dann, viel viel Spaß in Island, Ihr 2.

Ich hoffe, dass Iceland wettertechnisch maximal Soft-Ice-Land wird!

Da sind wir mit unseren 4 Wochen Schweden ab Ende des Monats ja richtig konventionell.....
Gruß vom Niederrhein
Michael

WoMoG
womobox-Spezialist
Beiträge: 331
Registriert: Sa 18 Jan 2014 22:06

Re: Island mit HappyHobo...

#29 Beitrag von WoMoG » Fr 19 Jun 2020 19:42

Hallo Wolfgang,

schön, daß ihr quasi unterwegs seid !

Wir hätten noch 4 Tage Zeit umzubuchen ...

Aber, so wie es aussieht steuert mein Bruder Rosti am 7.7. auf die Fähre. Am 21.7. fliegen
wir hin, am 14.8. zurück. Dann übernimmt meine Nichte und kommt mit Rosti am 26.8.
zurück. Das sind ohne Seuche schon sehr viele Fehlerquellen ...

Vielleicht sieht man sich !?

Gruß Arno
Einst mit Kleinst-SUV und Dachzelt , nun mit dem ProjeGt unterwegs

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5774
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Island mit HappyHobo...

#30 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Sa 20 Jun 2020 10:07

Hi Arno,
WoMoG hat geschrieben:
Fr 19 Jun 2020 19:42
Aber, so wie es aussieht steuert mein Bruder Rosti am 7.7. auf die Fähre. Am 21.7. fliegen wir hin, am 14.8. zurück. Dann übernimmt meine Nichte und kommt mit Rosti am 26.8. zurück. Das sind ohne Seuche schon sehr viele Fehlerquellen ...
So etwas hatten wir auch vor - wäre ja wirtschaftlich sinnvoll gewesen. Hat aber nicht geklappt, da diejenigen, denen ich HappyHobo überlassen würde, entweder momentan nicht das nötige Kleingeld, gesundheitliche Bedenken oder kein Interesse an so einer kalten Region haben. Unsere Idee, jetzt 3 Wochen und dann im Herbst noch einmal 3 Wochen Island zu erkunden und zwischenzeitlich HappyHobo einfach auf Island stehen zu lassen, hat sich ja wegen der neuen Regelung zerschlagen, daß ein Fahrzeug nur 6 Wochen ohne den Eigentümer im Land bleiben darf.
Aber Hauptsache, wir erleben Island - und zwar so wie vor 10 Jahren: weitgehend menschenleer...

WoMoG hat geschrieben:
Fr 19 Jun 2020 19:42
Vielleicht sieht man sich !
Gerne - aber wann wir wo sein wollen, ist noch nicht fest gelegt - aber das Schöne am WoMo-Urlaub ist ja, daß wir flexibel sind... 😉

Viele Grüße
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
erstes Juni-WE (05.-08.06.2020): Weinfest
04.-06.09.2020: Leerkabinen-Treffen
vierter Sept.-Samstag (26.09.2020): Weinprobe in den Weinbergen

Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

Antworten