Weltweite Ortsbenennung durch 3-Wort-Kombinationen

Gleich ob der schönste Weg durch die Alpen gesucht wird oder nur die abwechslungsreichste Strecke zwischen Castrop-Rauxel und Wesel.
Antworten
Message
Autor
Benutzeravatar
Gode_RE
womobox-Spezialist
Beiträge: 465
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen

Weltweite Ortsbenennung durch 3-Wort-Kombinationen

#1 Beitrag von Gode_RE » Mo 04 Mär 2019 14:30

Hallo allerseits,

aktuell wurde in den Tagesmedien vorgestellt, was wohl schon seit langer Zeit entwickelt und von immer mehr Firmen in ihre Produkte eingebaut wird - nämlich die Möglichkeit, einen punktgenauen Zielort durch eine einfache 3-Wort-Kombination benennen zu können. Zum Beispiel hat Daimler bereits sein Navigationssystem um die Adresseingabe von what3words ergänzt, ebenso ziehen andere Navi-Hersteller bereits mit am selben Strang.

So neu ist die eigentliche Erfindung nicht. Das Unternehmen, What3words ltd mit Sitz in London ist schon seit 2013 dabei und hat das System auch schon 2016 vorgestellt - bis dahin aber von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt. Es handelt sich dabei ein System zur Georeferenzierung von Standorten mit einer Auflösung von drei Metern. Jeder dieser 3m-Flächen hat what3words eine Kombination aus drei Wörtern zugewiesen, in einer ganzen Reihe von Sprachen. Zum Beispiel befindet sich die Freiheitsstatue bei „///dankt.anlegen.kinosaal“ in deutscher Sprache, und in englischer Sprache bei „///planet.inches.most“).

Diese Art der Zielbenennung unterscheidet sich von den meisten anderen Standortcodierungssystemen dadurch, dass es drei Wörter anstelle von langen Zeichenfolgen oder Buchstaben anzeigt. So ist z.B. beim Durchgeben von genauen Lokalitäten per Sprache (Telefon, Funk, auf Websites) ein Ort sehr viel einfacher und fehlerärmer zu benennen, als wenn man eine komplizierte Zahlenfolge (Koordinaten) oder oftmals in uneindeutiger Schreibweise Eigennamen von Straßen oder Orten ausspricht.

Es gibt auch schon APPs, die das ganze umsetzen in beide Richtungen. Google Maps integriert dies aktuell in seine Karten. Lieferdienste (z.B. Amazon, Ebay oder auch die örtliche Pizzeria) haben´s zukünftig leicht, der Besteller gibt einfach nur seine Dreiwort-Adresse durch, und schon ist der Lieferort eindeutig benannt. Weltweit - sogar in der Wüste Gobi gibt´s deutsche (!) 3-Wort-Kombinationen.

Nicht nur die Navi´s der (sehr baldigen) Zukunft werden zu einem Umdenken führen. Ich gehe davon aus, dass auch unsere Stellplatzverzeichnisse davon profitieren werden. Und wer weiß, vielleicht begegnen wir sehr bald schon Plakatwerbung, wo drei Wörter durch Punkte getrennt und in drei Schrägstriche eingerahmt scheinbar sinnlose Sprachkombinationen darstellen - aber wir wissen dann, dass es sich um punktgenaue Lokalisierungen handelt. Der augenscheinlichste Vorteil von what3words liegt in der leichten Einprägsamkeit und der Eindeutigkeit dieser drei Wörter für die meisten alltäglichen Verwendungen. Auch Notrufe werden dann einfacher sein, wenn unser Display vom Autoradio oder Handy einfach den aktuellen Standort als 3-Wort-Kombi anzeigt und man den einfach nur noch durchgeben kann. Das geht sogar nach ner durchzechten Nacht, wenn man der sonstigen Sprache nicht mehr mächtig ist ... *lach*

Links:

Seite des Anbieters aufrufen: https://what3words.com/de

Interaktive Karte aufrufen: https://what3words.com/de/produkte/

Android-APP: https://play.google.com/store/apps/deta ... ds.android

Apple-APP: https://itunes.apple.com/us/app/what3words/id657878530


Nette Grüße
Gode

Benutzeravatar
Mobilix
womobox-Halbgott
Beiträge: 881
Registriert: Fr 20 Apr 2007 23:38
Wohnort: Gengenbach

Re: Weltweite Ortsbenennung durch 3-Wort-Kombinationen

#2 Beitrag von Mobilix » Mo 04 Mär 2019 17:43

Toll! Danke Gode!

Kannte ich nicht, noch nie davon gehört, jetzt erheblich schlauer.
Es funktioniert, stelle ich fest. Die App übergibt den Standort an alle bei mir installierten Navi-Apps (Google Maps, Apple Maps, Sygic, Pocket Earth Herw, Maps.me und Scout). Echt klasse.

Doch wie funktioniert das? Drei Worte = Länge, Breite, Minuten, Sekunden? Mal schauen, ob man sich irgendwo schlauer machen kann.

Mal bei Amazon testen, ob die mir an so eine Adresse ein Paket schicken.

Gruß,
Mobilix

Benutzeravatar
Balu
womobox-Guru
Beiträge: 3272
Registriert: Do 27 Jul 2006 17:39
Wohnort: Unterfranken

Re: Weltweite Ortsbenennung durch 3-Wort-Kombinationen

#3 Beitrag von Balu » Mo 04 Mär 2019 18:14

Mobilix hat geschrieben:
Mo 04 Mär 2019 17:43
Doch wie funktioniert das? Drei Worte = Länge, Breite, Minuten, Sekunden? Mal schauen, ob man sich irgendwo schlauer machen kann.
Wenn ich das recht verstanden habe, ist die Welt in "Käsekästchen" aufgeteilt. und jedes hat seinen Namen aus 3 Wörtern. Nach welchen Kriterien die Namen generiert werden, weiß ich allerdings auch nicht.

Gruß
Herby
Probier's mal mit Gemütlichkeit

Benutzeravatar
Gode_RE
womobox-Spezialist
Beiträge: 465
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen

Re: Weltweite Ortsbenennung durch 3-Wort-Kombinationen

#4 Beitrag von Gode_RE » Mo 04 Mär 2019 18:33

Balu hat geschrieben:
Mo 04 Mär 2019 18:14
Mobilix hat geschrieben:
Mo 04 Mär 2019 17:43
Doch wie funktioniert das? Drei Worte = Länge, Breite, Minuten, Sekunden? Mal schauen, ob man sich irgendwo schlauer machen kann.
Wenn ich das recht verstanden habe, ist die Welt in "Käsekästchen" aufgeteilt. und jedes hat seinen Namen aus 3 Wörtern. Nach welchen Kriterien die Namen generiert werden, weiß ich allerdings auch nicht.
Ich glaube nicht, dass da ein System hinter der Wortwahl steckt. Sondern nur dass es unterschiedliche Wortkombinationen und unterscheidbare Phonetikfolgen sind. Ansonsten Zufallsprodukte. Ich wage mir gar nicht auszurechnen, wieviele Punkte allein das auf der gesamten Erde einschließlich der Ozeane ist. Und dann noch (zumindest die Landflächen) alle zigfach multipliziert mit den jeweiligen Sprachen. Das muss eine wahnsinns Rechenleistung und Speicherkapazität sein. Und das demnächst offline-fähig zu machen...

Total spannende Idee!

Getriebedoc
frisch-dabei
Beiträge: 16
Registriert: Do 27 Sep 2012 00:14

Re: Weltweite Ortsbenennung durch 3-Wort-Kombinationen

#5 Beitrag von Getriebedoc » Mo 04 Mär 2019 19:05

Nabend!

auf https://de.wikipedia.org/wiki/What3words ist es schön erklärt. Die Basis-Datenbank ist wohl nur 10 MB groß, und damit und mit dem speziellen Algorithmus kann man auf jedem Endgerät die Wortkombination on-the-fly errechnen. Es müssen also nie alle x-Billionen Kombinationen abgelegt werden, das "Wörterbuch" und der Algorithmus reichen.

Auch ich finde die Idee klasse und spannen. Leider ist es ein kommerzielles, geschlossenes System.
Viele Grüße,
Getriebedoc

Benutzeravatar
Gode_RE
womobox-Spezialist
Beiträge: 465
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen

Re: Weltweite Ortsbenennung durch 3-Wort-Kombinationen

#6 Beitrag von Gode_RE » Mo 04 Mär 2019 20:55

Hallo Getriebedoc,

ah, danke für die Informationen. Ich hätte jetzt nicht gedacht, dass dahinter ein Algorithmus steckt, sondern habe einfach ne berechnete "Zuweisung" vermutet. Aber klar, dann wäre das vermutlich nicht so klein zu kriegen, als dass man es offline auf Smartphones laden kann. Dass es ein System ist, mit dem der Erfinder auch Geld verdienen möchte, sei ihm herzlich gegönnt. Da steckt eine richtig gute Idee und Umsetzung hinter.

Nette Grüße
Gode

Benutzeravatar
Pelzerli
womobox-Spezialist
Beiträge: 457
Registriert: Do 31 Jul 2008 07:56
Kontaktdaten:

Re: Weltweite Ortsbenennung durch 3-Wort-Kombinationen

#7 Beitrag von Pelzerli » Di 05 Mär 2019 07:54

Bei uns in der Schweiz arbeiten wir in der Vermessung standardmässig mit CH1903, LV95, LV03, WGS 84, UTM, MGRS und what3words.
Ich selber nutze aber fast ausschliesslich LV03 oder WGS84 (dezimal). what3words ist zwar nett und simpel in der Anwendung, aber damit kann man leider überhaupt nicht navigieren!

Gruss Pelzer
http://dermuger.blogspot.com

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5625
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Weltweite Ortsbenennung durch 3-Wort-Kombinationen

#8 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Mo 11 Mär 2019 15:47

... na mal schauen, wer dann im Mai nach '///gewann.machbar.teewurst' kommt ;-) Oder nach '///heilen.phase.hoffe' :roll:

Viele Grüße
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
03.- 05. Mai 2019: Leerkabinen-Treffen
erstes Juni-WE (31.05.-03.06.2019): Weinfest
vierter Sept.-Samstag (21.09.19): Weinprobe in den Weinbergen
*Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich*

Antworten