Engel CK 100 Kühlschrank dröhnt ...

Heizung, Warmwasser-Erzeugung, Kochen, Backen, Kühlschränke, Klimaanlagen
Message
Autor
Benutzeravatar
pseudopolis
womobox-Spezialist
Beiträge: 405
Registriert: Di 26 Jul 2011 22:16
Wohnort: Dort, wo die Postkutsche gerade steht

Engel CK 100 Kühlschrank dröhnt ...

#1 Beitrag von pseudopolis » Mi 19 Dez 2018 21:37

Hi

ich hab mir gerade eben einen engel kompressor kühlschrank zugelegt (CK100 mit 80 litern), weil mein alter absorber die grätsche gemacht hat. Also dacht ich mir, gönn ich mir mal etwas luxus, also ein kompressorteil her.
Jetzt hab ich den kühlschrank eingebaut und ich finde daß der unheimlich laut ist. Springt der kompressor an, dröhnt es regelrecht und der kühli vibriert auch ganz schön. Erinnert mich etwas an übernachtungen auf der autobahnraststätte wenn irgendwo ein kühllaster steht, dessen kompressor immer wieder anspringt. Subfrequentes nerven. Ausserdem springt er so alle 5 minuten für 1 minute an. Ganz schön oft.
Jetzt höre ich ja eh schon ziemlich schlecht und normalerweise bin ich drum auch nicht so empfindlich in sachen geräuschbelästigung. Aber das nervt. Ich schlafe ja grad mal 1-2 m davon entfernt.

Hat da einer von euch erfahrungswerte? Ist das normal, dass so ein kompressorkühlschrank so geräuschvoll arbeitet? Oder hab ich da ein montagsgerät erwischt ...?

Falsch eingebaut ist er sicher nicht (kontakt mit der aussenwand oder der küchenzeile), denn das dröhnen ist im ausgebauten zustand das gleiche.

Ciao, der geräuschbelästigte Michi

Canoe
womobox-Spezialist
Beiträge: 415
Registriert: Mo 01 Feb 2010 11:04
Wohnort: Rhein Main/Alberta
Kontaktdaten:

Re: Engel CK 100 Kühlschrank dröhnt ...

#2 Beitrag von Canoe » Mi 19 Dez 2018 22:39

Ich fürchte damit musst Du leben. Ich habe den gleichen Kühlschrank und die gleichen Probleme. Du kannst das etwas entschärfen, wenn Du zwischen die Gummipuffer und das Brett, auf dem Du den Kühlschrank montiert hast noch ein Dämpfung aus Weichgummi legst.
Never confuse having a carreer with having a life

Benutzeravatar
Urs
womobox-Halbgott
Beiträge: 600
Registriert: Do 09 Dez 2010 23:50
Wohnort: Riedern (GL)

Re: Engel CK 100 Kühlschrank dröhnt ...

#3 Beitrag von Urs » Mi 19 Dez 2018 22:53

Mit Engel hab ich nur gute Erfahrungen gemacht, die liegen aber inzwischen um die 15 Jahre zurück. Und nicht Kühlschrank sondern Kühlbox, aber vielleicht lässt sich da was ableiten. Engel war vielleicht minimal lauter als ein Waeco, aber nicht so wie Du es beschreibst. Wobei Lärm noch heikel ist...der Eine hört schon eine Mücke furzen, der Andere stört sich auch nicht an einem Düsenjet ;) Ds bei Dir scheint mir ein Resonanzfrequenz-Problem zu sein. Schon mal ausserhalb vom Womo betrieben? Gleiches Problem? Wenn ja, Alle Verpackungsteile entfernt? Allfällige Transportsicherungen entfernt? Bedienungsanleitung gecheckt? Neugerät? Wenn alles gecheckt und Antwort auf die letzte Frage Ja ist -> zurück an den Lieferanten, denn dann ist es entweder ein Montagsgerät oder Engel hat in den letzten 15 Jahren die Qualitätsansprüche massivst abgegeben.

Dass ein Kühlschrank öfter anläuft als eine Box ist klar, aber alle 2 Minuten ist meines Erachtens viel zu oft. Kann eigentlich nur folgende Ursachen haben:
-Sehr tiefe Temperatur eingestellt
-zu Wenig Atemluft drum herum
-Sehr hohe Aussentemperatur
-Bei Kühlschrank: Nicht sauber schliessende Türe oder defekte Dichtung (ist bei Kühlboxen kein Thema)
-Defekt
Bedenke auch dass eine leere Box öfter anspringt als eine volle, aber alle 2 Minuten halte ich auch dann für zu oft.

Gruss
Urs
In der Theorie entspricht die Praxis der Theorie...

Benutzeravatar
pseudopolis
womobox-Spezialist
Beiträge: 405
Registriert: Di 26 Jul 2011 22:16
Wohnort: Dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: Engel CK 100 Kühlschrank dröhnt ...

#4 Beitrag von pseudopolis » Mi 19 Dez 2018 23:13

Hi

vom geräuschpegel würde ich mal sagen, wie mein sprinter im standgas in 5m entfernung. Aber halt tieffrequente schwingungen. Und sowas in den griff zu bekommen ist kaum möglich. Richtig aufgebaut und angeschlossen hab ich ihn sicher. Und es gibt nichts was ausserhalb durch den kühli in resonanz geraten könnte. Es ist schon der kompressor selbst, der laut ist. Zwar ist er in gummidämpfern aufgehängt, aber so richtig entkoppeln tut das nicht.
Jetzt ist der kühlschrank mit lebensmitteln voll und die umgebungstemperatur ist durch das geheizte womo ca 20 grad. Leistungsstufe hab ich die niedrigste. Kühlen tut er allerdings gut ...

Canoe meint ja, es ist bei ihm das selbe, aber ich kanns kaum glauben, dass man sowas auf den markt bringt. Das ist deutlich lauter als ein haushaltskühlschrank. eigentlich sollte ein wohnmobilkühli doch leiser sein, oder?

Servus ...

Benutzeravatar
Urs
womobox-Halbgott
Beiträge: 600
Registriert: Do 09 Dez 2010 23:50
Wohnort: Riedern (GL)

Re: Engel CK 100 Kühlschrank dröhnt ...

#5 Beitrag von Urs » Mi 19 Dez 2018 23:45

Das ist jetzt wirklich etwas bedenklich. 2x das gleiche Bild... Ist die Engel Qualität wirklich so gesunken? Der Preis wird ja nicht Proportional dazu angepasst worden sein oder?
Unter ähnlichen wie Deinen Umweltbedingungen läuft meine Box alle paar Stunden für kurze Zeit mal. Bei einem Kühlschrank würde ich mindestens 1 Stunde, eher länger zwischen den Kompressor-Laufphasen erwarten (natürlich Türe immer zu, und nicht jede Minute nachschauen ob es jetzt wirklich noch kalt ist ;) )
pseudopolis hat geschrieben:
Mi 19 Dez 2018 23:13
Das ist deutlich lauter als ein haushaltskühlschrank. eigentlich sollte ein wohnmobilkühli doch leiser sein, oder?
Würde man wohl erwarten, aber der Kompressor ist kleiner, mit 12V gespiesen, beengtere Platzverhältnisse für den Einbau. Alles Faktoren welche für die Reduktion der Lautstärke nicht zuträglich sind. Und Haushaltkühlschränke sind heutzutage auch extrem leise...aber so wie Du es beschreibst scheint er mir trotzdem zu laut.

Gruss
Urs
In der Theorie entspricht die Praxis der Theorie...

Benutzeravatar
Bernd H.
Junior
Beiträge: 22
Registriert: Do 11 Mär 2004 13:40
Wohnort: Herne

Re: Engel CK 100 Kühlschrank dröhnt ...

#6 Beitrag von Bernd H. » Do 20 Dez 2018 09:03

Hallo,
kann ich leider nur bestätigen, habe mir im Frühjahr auch einen CK 100 von Engel eingebaut und habe die gleichen Probleme mit der Lautstärke und dem häufigen anspringen.
Hab nachträglich noch mal Armaflex Streifen zur Entkopplung auf geklebt hat aber nicht den gewünschten Erfolg gehabt. Bin gespannt auf eure Lösungsvorschläge.

Benutzeravatar
pseudopolis
womobox-Spezialist
Beiträge: 405
Registriert: Di 26 Jul 2011 22:16
Wohnort: Dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: Engel CK 100 Kühlschrank dröhnt ...

#7 Beitrag von pseudopolis » Do 20 Dez 2018 09:15

Hi

Aha, das nächste negative feedback. Ich hätte vorm kauf mal hier anfragen sollen ;-)

Man könnte den kompressor zusätzlich auf schwingungsdämpfern aufhängen (silentblöcke). Ich werd den kompressor mal abschrauben und so einschätzen ob eine mechanische entkoppelung sinn hätte. Aber ich glaube nein, dazu ist das geräusch zu tieffrequent. Wenn das negativ ausfällt, denke ich, werd ich den engel zurückgeben und einen dometic/waeco coolmatic crx110 dafür holen. Auch wenn er deutlich teuerer ist und mehr strom braucht. Aber das ist mit dem engel der einzige der in den ausschnitt der küche passt.

Hat jemand erfahrungen mit dem coolmatic crx110 kühli? Wenn der auch laut ist, dann brauch ich den engel auch nicht umtauschen, sondern würde mich eher nach einem gebrauchten absorber umsehen. Die ganze gasinstallation steht ja noch.

Ciao, Michi

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4022
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Engel CK 100 Kühlschrank dröhnt ...

#8 Beitrag von holger4x4 » Do 20 Dez 2018 17:27

Ich vermute das liegt an dem Schwingkompressor Prinzip von Engel, das wird einfach lauter sein als ein rotierender Kompressor.
Der crx110 ist da sicher leiser. Die Frage ist auch, wie ist deine Einbauposition, kannst du ggf die Seitenwand des Schranks dämmen.. oder wäre einer mit Kopressor unten vielleicht besser?
Ich hab einen Kissmann und den höre ich fast überhaupt nicht.

Was das häufige Einschalten angeht, das machen alle die keinen Kältespeicher haben weil die Kühlung dann schneller reagiert. Pack mal 3 Kühlakkus ins Gefriefach, das hat eine ähnliche Wirkung.
Meiner geht alle 15min für ein paar Minuten an.
Der crx110 hat ja anscheinend auch noch eine elektronische Drehzahlregelung, das ist sicher auch von Vorteil.

Der Engel ist eben robuster gebaut, dafür lauter :roll:
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
pseudopolis
womobox-Spezialist
Beiträge: 405
Registriert: Di 26 Jul 2011 22:16
Wohnort: Dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: Engel CK 100 Kühlschrank dröhnt ...

#9 Beitrag von pseudopolis » Do 20 Dez 2018 18:10

... vor allem frisst der engel 1/3 weniger energie, das war schon ein wichtiger kaufgrund ....

Ansonsten, Update:

Ich hab nun mal den kompressor abgeschraubt. Wenn ich ihn laufend in der hand halte, ist er kaum noch zu hören. Sobald der kompressor aber wieder in seiner halterung sitzt, dröhnt es. Das kühlschrankgehäuse wird in schwingungen versetzt, was man auch deutlich spürt, wenn man den kühlschrank anfasst. Die kühlschrankoberfläche reagiert dann wie ein lautsprecher, der die luft in schwingungen versetzt. Es ist also nicht der kompressor selbst. Das sollte man in den griff bekommen können.
Ich schätze der grund ist die zu harte lagerung des kompressors. Die gummilager haben eine enorme härte, ähnlich wie bei einem motorblocklager oder einer hardyscheibe. Ich werde nun mal weiche silentblöcke für die befestigung der halterung am kühli besorgen und die lagerung des kompressors verändern, indem ich weicheren gummi einbaue. Damit wäre der kompressor dann 2x vom gehäuse mechanisch entkoppelt. Das sollte eigentlich helfen. Eigentlich schade, dass engel das selbst nicht hinbekommt, oder nicht bemerkt hat. Auf der anderen seite gibts wieder was zu optimieren, was ja auch spass macht ;-)

Sobald ich das hinbekommen hab, gebe ich hier bescheid was ich gemacht hab. Dann können die forumsmitglieder, die das selbe problem haben, ihren kühli auch entdröhnen.

Ciao, Michi

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2564
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Engel CK 100 Kühlschrank dröhnt ...

#10 Beitrag von mrmomba » Fr 21 Dez 2018 11:40

Ich wollte gerade sagem dass zu den Preisen.
Im Bulli hatte ich ein Gebrauchten Bohmann Kühlschrank drin, für Appartments so ein kleiner. Der war schon hörbar, aber nicht gravierend.
Kühlleistung - nun Ja, wenn genug Strom da, dann genug Kühl ;-)
Danach hatte ich mir von meinen eltern ein TristarHybrid, der war richtig leise! 230V Kompressor sogar leichter als die 12V Peltierkühlung (aktive Kühlung)

ThomasFF
womobox-Guru
Beiträge: 4435
Registriert: Di 30 Dez 2003 16:15
Wohnort: Schüttorf

Krumm gedacht.....

#11 Beitrag von ThomasFF » Fr 21 Dez 2018 14:30

Hm.... wenn der Kompressor, eingebaut, solchen Krach macht, dann handelt es sich um ein Resonanzproblem. Das kann auf Körperschall basieren (dürfte der Normalfall sein), dann helfen die Entkoppelungsversuche mit weicheren Silentblöcken. Wenn es sich aber, was seltener, aber nicht auszuschließen ist, um Luftschallresonanzen handelt, dann wird es nicht viel besser werden.

Ich hab mal mit einem Kumpel einen Kühlschrank in seinem LKW Womo selbst gebaut...also Kasten mit Isolierung und Kälteelement innen drin, der Kompressor, ein Danfoss mit guter Leistung, hing in einem Staukasten unter der Ladefläche und war dort drin an Silentblöcken aufgehängt, der Kasten mit Schall-Schaumstoff von innen ausgeschlagen. Mann hörte den, wenn man nachts unter romantischem Sternenhimmel (hihi) daneben saß, leicht summen, innen nix.

Also Frage, ob man den Engels-Kompressor nicht mit längeren Leitungen andeswohin positioniert, wo man ihm dann das Krachmachen abwürgen kann..... ?

Wenn schon Kompressor, dann einen fest auf die Schnauze, damit er schön still hält, meint ein überzeugter Geräuschgegner .......
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!

Benutzeravatar
pseudopolis
womobox-Spezialist
Beiträge: 405
Registriert: Di 26 Jul 2011 22:16
Wohnort: Dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: Engel CK 100 Kühlschrank dröhnt ...

#12 Beitrag von pseudopolis » Fr 21 Dez 2018 14:53

Ja, wenn man die preise sich vor augen hält, ist das schon oberfrech. Allein mit dem, dass so ein womokühlschrank 60-70% weniger verbrauch hat, ist das nicht zu rechtfertigen, denn der aufbau ist, bei jeder campperkühlimarke, am ende billiger als ein haushaltskühlschrank. Und dann sowas simples wie die kompressordämpfung nicht gescheit hinbekommen, wo das doch für den kunden ein echtes kaufkriterium ist, mit dem man sogar werben könnte ... ich weiss ned ...
Aber im grunde zieht sich das durch die ganze branche. Wenn man sich mal zb das wasserinstallationszubehör anschaut ... aua! Oder melamingeschirr ...AAUUUAAAA!!!

@thomas: genau, körperschall. Die leitungen wären schon länger, aber nicht so lang, dass man das gerät dann noch aus seinem kasten in der küchenzeite ziehen kann. Jetzt wird erstmal die einfache und günstige methode probiert und wenn das nix ist, dann kann ich mir weitere gedanken machen.

Ciao, Michi

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2564
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Engel CK 100 Kühlschrank dröhnt ...

#13 Beitrag von mrmomba » Fr 21 Dez 2018 17:23

Zurück geben mit den Worten: Kompressor macht Laufgeräusche, möglicherweise defekt?

Benutzeravatar
pseudopolis
womobox-Spezialist
Beiträge: 405
Registriert: Di 26 Jul 2011 22:16
Wohnort: Dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: Engel CK 100 Kühlschrank dröhnt ...

#14 Beitrag von pseudopolis » Fr 21 Dez 2018 17:50

Klaro, das könnte ich schon machen, zurückgeben. Auf der anderen seite ist es der kühlschrank den ich haben wollte. Er passt von dem abmessungen und der ausstattung. Um das problem in den griff zu bekommen, investiere ich jetzt mal die 10-20€ für die neue lagerung des kompressors. Wenn das nichts bringt, denn storniere ich den kauf, und hol mir den waeco, auch wenn er 1/3 teurer ist und 1/3 mehr verbraucht. Aber eigentlich hab ich da ein gutes gefühl, dass ich das schaffe.

Servus, schöne feiertage euch allen ... Michi

Benutzeravatar
Urs
womobox-Halbgott
Beiträge: 600
Registriert: Do 09 Dez 2010 23:50
Wohnort: Riedern (GL)

Re: Engel CK 100 Kühlschrank dröhnt ...

#15 Beitrag von Urs » Fr 21 Dez 2018 20:42

Würde der Waeco wirklich 1/3 mehr verbrauchen? Oder hat der nur eine höhere Anschlussleistung, läuft dafür weniger lang und verbraucht unter dem Strich dann doch gleich viel oder sogar weniger?
In der Theorie entspricht die Praxis der Theorie...

Antworten