China Airtronik aus ebay

Heizung, Warmwasser-Erzeugung, Kochen, Backen, Kühlschränke, Klimaanlagen
Message
Autor
Benutzeravatar
Sambo
Experte
Beiträge: 148
Registriert: Do 12 Mai 2005 20:44
Wohnort: Albstadt

Re: China Airtronik aus ebay

#61 Beitrag von Sambo » Mo 05 Nov 2018 09:27

Toby hat geschrieben:
Mo 05 Nov 2018 01:03
Außerdem liegen zwei Dieselschläuche bei, einmal der weiße Plastikschlauch sowie ein kurzes Stück schwarzer Gummischlauch
Hallo,

üblicherweise funktioniert das so, dass der Gummischlauch auf die Nippel gesteckt wird und der Kunststoffschlauch in den Gummischlauch hineingeschoben und mit Schlauchschellen gesichert wird.

Gruß
Chris

Toby
Experte
Beiträge: 56
Registriert: Fr 25 Nov 2016 23:29

Re: China Airtronik aus ebay

#62 Beitrag von Toby » Mo 05 Nov 2018 11:40

Sambo hat geschrieben:
Mo 05 Nov 2018 09:27
Toby hat geschrieben:
Mo 05 Nov 2018 01:03
Außerdem liegen zwei Dieselschläuche bei, einmal der weiße Plastikschlauch sowie ein kurzes Stück schwarzer Gummischlauch
Hallo,

üblicherweise funktioniert das so, dass der Gummischlauch auf die Nippel gesteckt wird und der Kunststoffschlauch in den Gummischlauch hineingeschoben und mit Schlauchschellen gesichert wird.

Gruß
Chris
Danke für die Klärung, das macht Sinn. Erklärt auch, wieso ich noch einige Schlauchschellen über habe.

Benutzeravatar
Sambo
Experte
Beiträge: 148
Registriert: Do 12 Mai 2005 20:44
Wohnort: Albstadt

Re: China Airtronik aus ebay

#63 Beitrag von Sambo » Mo 05 Nov 2018 12:55

Hallo Toby,

noch ein kleiner tip:
Der Kunststoffschlauch sollte, insbesondere bei waagrecht verlaufenden Leitungen bis zum Anschlag in den Gummischlauch hinein geschoben werden damit sich hier keine Luftblase bilden kann die zu Funktionsstörungen führen kann.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2465
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: China Airtronik aus ebay

#64 Beitrag von mrmomba » So 11 Nov 2018 22:46

Meine Chinaheizung ist am Freitag auch angekommen und zumindest vom ersten Eindruck macht die im Vergleich zur alten TrumaticE 1800 einen wertigeren Eindruck.
Werde berichten

Toby
Experte
Beiträge: 56
Registriert: Fr 25 Nov 2016 23:29

Re: China Airtronik aus ebay

#65 Beitrag von Toby » So 11 Nov 2018 22:58

Hab nebenbei inzwischen auch (hauptsächlich dank Youtube Videos) raus wie man die Bedieneinheit zu verwenden hat.

In dem Video ist eigentlich (fast) alles drin:

https://www.youtube.com/watch?v=fkdF4F-k3VI


Kann das auch mal bebildert niederschreiben, falls gewünscht,
müsste jedoch erstmal auf die neue Bedieneinheit warten, ich war etwas tollpatschig und bin aufs Display gelatscht.
Funktioniert zwar noch, aber das LCD ist hinüber.

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2465
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: China Airtronik aus ebay

#66 Beitrag von mrmomba » Mo 12 Nov 2018 09:10

Hallo Toby, vielen Dank für den Link, der ist super!
Vermutlich sollte man alle Infos mal zu einem FAQ zusammenfassen.
Daher habe ich ein Link mit aufgenommen und ergänzt.

Bedienung des Panels:
https://www.youtube.com/watch?v=fkdF4F-k3VI

Hier mal etwas zum Thema zusammenbau:
https://www.youtube.com/watch?v=aKjl7nro1MM

Hier mal ein paar Fakten zu den (Betriebs-) Temperaturen:
https://www.youtube.com/watch?v=QSEV5fI6I_A
ab Minute 2:50 Angabe Raumtemperatur ( 10C°)
ab Minute 3:14 Abgastemperatur beim Start 30C°
ab Minute 7:28 Angabe Raumtemperatur ( 15C°)
ab Minute 11:51 die maximale Auslasstemperatur warmluft (92C°!!)
ab Minute ??:?? Gehäusetemperatur am Auslass 45C°

Karsten61
Experte
Beiträge: 54
Registriert: Di 29 Dez 2015 13:44

Re: China Airtronik aus ebay

#67 Beitrag von Karsten61 » Mo 12 Nov 2018 10:49

@Pseudopolis,
auf aliexpress gibt es auch Wasserheizungen...

Gruss Karsten

Benutzeravatar
pseudopolis
womobox-Spezialist
Beiträge: 394
Registriert: Di 26 Jul 2011 22:16
Wohnort: Dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: China Airtronik aus ebay

#68 Beitrag von pseudopolis » Mo 12 Nov 2018 18:20

@Karsten

dank dir ... hatt ich auch schon entdeckt, die aliexpress-wasserheizungen. Ich find da den preis von 450,. plus evt 19% steuer, etwas zu teuer. Da würde ich dann doch eher in eine gebrauchte eberspächer investieren. Die gibts für um die 200,. aus ausschlachtfahrzeugen. Meist fehlt da nur die pumpe und der schalldämpfer ... das nachgekauft und los gehts.

Ciao, MIchi

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2465
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: China Airtronik aus ebay

#69 Beitrag von mrmomba » Mo 12 Nov 2018 19:35

Nun ich habe mir jetzt noch einmal den Schaltplan angeschaut der in der Anleitung dabei war, werde aber nicht ganz schlau daraus - bzw. Ich vermute sogar, dass es sich dabei um ein anderes Gerät handelt.
In den mir ausgelieferten steht nichts über die Art der Kommunikation, geschweige, dass ich einen 3Poligen Anschluss für die Steuereinheit finde. Lediglich ein "Controller" mit 4 Lanes ist darauf notiert. Spannend ist, dass es sich da wohl um 5V, RX, TX und Data handeln soll.
Ich bin verwirrt.
Aber das passiert auch sehr leicht.

Warum ich mich dass Frage:
Entweder will ich ein baugleiches LCD Display für meine elektrischen Fußbodenheizung nutzen, oder aber, ich will ein LCD auf Microcontroller Basis bauen um darüber alles zu steuern. Alles gar nicht so einfach. Was ich nicht will, ist aber unterschiedliche Bedienelemente haben :-)

Btw: sehe ich das richtig, das laut Anleitung ein Höhenkit integriert ist?
Auf einem Bild vom LCD sehe ich ein Berglogo und zusätzlich habe ich mit meinen english aus der Anleitung entnommen, dass sie Menge der Einspritzpumpe justiert werden kann und ein Menüpunkt altitude (Höhe) geben soll...
Wenn dem so wäre, wäre es wohl der 🔨 in Tüten

clubby
Experte
Beiträge: 113
Registriert: Sa 14 Nov 2009 19:50

Re: China Airtronik aus ebay

#70 Beitrag von clubby » Mo 19 Nov 2018 09:44

Hallo Zusammen,

ich habe mir über ebay für 165 Euro eine 12 V 5 kW Luftstandheizung mit LCD gekauft und gestern in Betrieb genommen.

Funktioniert sehr gut!

Das Paket kam ca. 10 Tage nach der Bestellung bei mir an.
Auf der Verpackungsschachtel steht: das ist die Zukunft der deutsche Technologie und Intelligenz. Na prima, ...
Die Farbe war anders als bei ebay beschrieben, aber schöner.
Die Dichtung zwischen Verbrenner und Wärmetauscher sieht gut aus.
Die 2-teilige Kunststoffgehäuseverbindung macht eine lummeligen Eindruck.
Der Kunststoff riecht. Hoffe das gibt sich nach ein paar mal aufheizen.
Dem umfangreichen Zubehör fehlt ein T-Stück für die Kraftstoffentnahme aus dem Fahrzeugtank.
Der Stecker zur Dosierpumpe sieht keine gedichteten Leitungen vor.
Einfachste elektrische Leitungen mit geringem Querschnitt. Zur Dosierpumpe ca. 2,2 m lang, zur Batterie ca. 3,5 m lang, zum LCD ca. 2,4 m lang.

VG, clubby

clubby
Experte
Beiträge: 113
Registriert: Sa 14 Nov 2009 19:50

Re: China Airtronik aus ebay

#71 Beitrag von clubby » Mo 19 Nov 2018 10:59

Hallo Zusammen,

mir ist noch aufgefallen dass das Luftheizgerät keine CE Kennzeichnung hat. Will der TÜV die ggf. sehen?

VG, clubby

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2465
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: China Airtronik aus ebay

#72 Beitrag von mrmomba » Mi 21 Nov 2018 11:35

So - mal was für die Kritikseite:
Das LCD Display leuchtet durchgehend, man wie mich das nervt :-)
...

Benutzeravatar
Urs
womobox-Halbgott
Beiträge: 557
Registriert: Do 09 Dez 2010 23:50
Wohnort: Riedern (GL)

Re: China Airtronik aus ebay

#73 Beitrag von Urs » Mi 21 Nov 2018 19:10

LDR, Arduino, 1-2 Transistoren... ;)

Gruss
Urs
In der Theorie entspricht die Praxis der Theorie...

Benutzeravatar
pseudopolis
womobox-Spezialist
Beiträge: 394
Registriert: Di 26 Jul 2011 22:16
Wohnort: Dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: China Airtronik aus ebay

#74 Beitrag von pseudopolis » Do 22 Nov 2018 07:58

mrmomba hat geschrieben:
Mi 21 Nov 2018 11:35
Das LCD Display leuchtet durchgehend, man wie mich das nervt :-)
...
Hihi ... white man´s problems ;-)
Bau das steuergerät einfach im schrank ein.

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2465
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: China Airtronik aus ebay

#75 Beitrag von mrmomba » Do 22 Nov 2018 15:41

Ja,
an Arduino habe ich auch schon gedacht.
Aber, dann spar ich ja dennoch kein Strom. Und was ich ganz besonders doof finde - das Display ist nur mit 3 Adern angeschlossen.
Muss also sowas wie ein One-Wire-Bus sein, nur ich habe davon keine Ahnung. Auch Reverseengeniering kann ich nicht - um das ganze auf den Grund zu gehen.
(Schade eigentlich) - das würde beim Eigenbaucontroller im wesentlichen helfen.
Ich kann mir vorstellen, dass ich also keine Chance habe die Beleuchtung sinnvoll zu regeln und schlimmer noch, Störungen verursachen kann. Ich denke auch, dass ein Ausschalten des Displays ebenfalls die Heizung eliminiert :-)
Der einzige Gewinn ist es, dass die Heizung kein Licht mehr verursacht. Aber da ist Pseudopolis seine Idee etwas einfacher in der Umsetzung :-)

Antworten