China Airtronik aus ebay

Heizung, Warmwasser-Erzeugung, Kochen, Backen, Kühlschränke, Klimaanlagen
Message
Autor
Benutzeravatar
scooter
Junior
Beiträge: 24
Registriert: So 02 Dez 2018 15:34
Wohnort: 92342 Freystadt

Re: China Airtronik aus ebay

#181 Beitrag von scooter » Di 28 Mai 2019 08:51

Danke für den Tipp. Da werde ich es auch einmal versuchen.

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2760
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: China Airtronik aus ebay

#182 Beitrag von mrmomba » Di 28 Mai 2019 09:20

ACh ich hätte es direkt verlinken sollen...

https://www.facebook.com/groups/146837062640024/

reisender19
Junior
Beiträge: 23
Registriert: Di 21 Aug 2018 23:24

Re: China Airtronik aus ebay

#183 Beitrag von reisender19 » Di 28 Mai 2019 21:07

scooter hat geschrieben:
Mo 27 Mai 2019 17:30
Kann mir jemand sagen ob 2,69 V in Ordnung sind, oder liegt da der Fehler?
Hallo Hartmut,
ich lese diesen Thread schon lange mit, habe selbst Interesse an so einem Teil, werde zum Winter hin eines bestellen.
Die 2,7 V sind definitiv nicht iO, zumal Du schreibst das daß Display dunkel ist. Wenn Du die Möglichkeit hast das Display abzuklemmen, dann die Spannung messen. Wenn es immer noch nur 2,7 V sind dann ist an der Platine was faul. (Oft fehlt aber nur die Masse).

Grüße, Oskar

reisender19
Junior
Beiträge: 23
Registriert: Di 21 Aug 2018 23:24

Re: China Airtronik aus ebay

#184 Beitrag von reisender19 » Mo 14 Okt 2019 22:53

Hallo in die Runde,

habe eine Frage in Bezug auf den Zoll (China, Singapur). Gibt es eine Möglichkeit den zu umgehen / reduzieren? Was ist Eure Erfahrung, wie habt Ihr das gemacht?

Grüße, Oskar

Benutzeravatar
Tobi
womobox-Spezialist
Beiträge: 419
Registriert: Do 02 Sep 2004 16:48
Wohnort: Eschborn
Kontaktdaten:

Re: China Airtronik aus ebay

#185 Beitrag von Tobi » Di 15 Okt 2019 14:45

Hallo - mit Tipps zum Umgehen von Zöllen meinst Du ganz sicher nur solche, die auch legal sind ...
  • 1. Es gibt chin. Versender, die aus Deutschland verschicken (sprich - sie haben den Container schon nach Deutschland geschickt und es gibt jemanden hier, der die Ware verteilt). In dem Fall war der Händler fürs verzollen zuständig. Dafür sind solche Angebote dann auch ein wenig teurer - das kann sich aber lohnen. Ob es solche Versender auch schon für die Heizungen gibt, weiss ich nicht.
  • 2. Es werden manchmal aus China mehrere Versandoptionen angeboten. Manchmal ist ein Premiumservice dabei, bei dem die Zollabwicklung durch den Paketdienst (z.B. DHL) gemacht wird, Du bekommst dann nur die Rechnung dafür. Das ist i.d.R. eher ein Nachteil. Die Wertangabe auf dem Paket ist im Regelfall ganz offensichtlich falsch (zu niedrig, und zwar so krass, dass es kein Zollbeamter glauben wird). Der Zoll hat dann zwei Möglichkeiten: a) Sie lassen sich von Dir einen Beleg über den Kaufpreis zeigen und berechnen Einfuhrumsatzsteuer und ggf. Zoll aus dem Kaufpreis oder b) sie schätzen gem. Warenwert eines vergleichbaren Produktes in Deutschland. Wenn die Verzollung beim Paketdienst läuft, dann bis Du nicht dabei und kannst nichts belegen - die Folge ist oft ein zu hoch angesetzter Betrag für Steuer und Zoll. Da kannst Du später eine Erstattung verlangen, aber erstmal zahlst Du, weil Dir der Paketbote sonst Dein Paket nicht herausgibt. Wenn Du selbst vom Zollamt abholen musst, kannst Du dort den Ebay- und Paypalbeleg vorlegen und es wird zumindest korrekt gerechnet.
  • 3. Insbes. kleine Päckchen werden oft von der Zollabfertigung ausgenommen (kleiner grüner Aufkleber) und kommen direkt zu Dir. Das wird aber mit einer Heizung eher nichts ;-)
2016er Sprinter 319CDI (906.136) mit Al-Ko Tiefrahmen und Ormocar-Koffer, gasfreier Ausbau
Mehr zu unserem Fahrzeug gibt es hier - unsere Reiseberichte aus Mittel- und Nordeuropa findet ihr hier.

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4113
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: China Airtronik aus ebay

#186 Beitrag von holger4x4 » Di 15 Okt 2019 17:22

Die 2,7V finde ich auch verdächtig. Ich hätte da 12V, 5V oder vielleicht noch 3,3V erwartet. Hast du beim Kabel anstecken vielleicht irgendwas vertauscht, Stecker falsch rum, um einen PIN versetzt, oder ein Metallspan im Stecker. Das würde ich mal checken. Wenn es vorher lief, kann in der Zeit dazwischen doch nicht so viel passiert sein.
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2760
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: China Airtronik aus ebay

#187 Beitrag von mrmomba » Mi 16 Okt 2019 17:40

Welche Spannung zum Display geht weiß ich leider gerade nicht, aber ein Vertauschen ist nicht möglich - zumindest wenn man keine brutale Gewalt einsetzt :-)
Kann es sein, dass du die Steuerleitung gemessen hattest? Bei einer 3,3V Betriebsspannung dürften die 2,7V als HIGH noch durchgehen.

reisender19
Junior
Beiträge: 23
Registriert: Di 21 Aug 2018 23:24

Re: China Airtronik aus ebay

#188 Beitrag von reisender19 » Mi 16 Okt 2019 20:16

Hallo Tobi,

Danke für die Infos. Werde mal suchen.

Grüße, Oskar

Antworten