Trumatic E2400 Sieb reinigen - Niete installieren?

Heizung, Warmwasser-Erzeugung, Kochen, Backen, Kühlschränke, Klimaanlagen
Antworten
Message
Autor
Benutzeravatar
mangiari
womobox-Guru
Beiträge: 1324
Registriert: Mi 08 Nov 2006 00:05
Wohnort: München

Trumatic E2400 Sieb reinigen - Niete installieren?

#1 Beitrag von mangiari » Sa 14 Apr 2018 10:41

Hab jetzt für meinen Scudo-Ausbau mal die Standheizung (Trumatic E2400) bissl gereinigt und probehalber angeschlossen. Ich hatte da was im Kopf, dass die im alten Bus zuletzt etwas laut war. Es geht dabei nicht um mechanische Geräusche vom Lüfter, den hört man fast gar nicht (man kann ja auch ohne Flamme lüften), sondern die Verbrennung ist extrem laut. "wummert" Wie ein Auto ohne Auspuff etwa.

Diverse Schilderungen im Netz haben mich jetzt dazu veranlasst das Ding zu zerlegen und vermeintlich den Brenner zu wechseln, wegen losem Sieb. Bekommt man zum Glück noch jedes Einzelteil aus der Explosionszeichnung, das ist echt toll!
Ich hab mich jetzt bis zum Brenner vorgearbeitet und da sieht eigentlich gar nichts lose aus. Das Sieb sitzt massiv wo es hin gehört, ist aber ziemlich verunreinigt, also der Luftdurchfluss ist sicher relevant gestört (wie ein verkalkter Perlator). Man kommt da aber ziemlich schlecht ran, ohne die Niete mit der Brenner und Flammrohr verbunden sind aufzubohren. Vor diesem Schritt schrecke ich noch etwas zurück, weil ich ihn nicht so einfach rückgängig machen kann. Man bekommt zwar diese Niete auch als günstiges Ersatzteil direkt von Truma (10010-83400), ich kenne diese Art von Niete aber nicht und weiß auch nicht wie ich sie installieren muss. Hab ne Nietenzange und kann Blindnieten, sieht mir aber nicht so ganz nach einer normalen Blindniete aus.

Kennt jemand das Ding? Es handelt sich um Nummer 24 aus dieser Explosionszeichnung. Ich meine wenn ich das Flammrohr weg bekomme, kann ich den Brenner prima von Rückständen befreien und dann sollte das alles wieder laufen. Alternativ würde ich auch einen neuen einbauen, kost etwas über 100€, aber in beiden Fällen müsste ich die Niete aufbohren und durch eine neue ersetzen, in so einem sensiblen Bereich natürlich nur die originale vom Hersteller und so wie vom Hersteller vorgesehen installiert. Wenn sich das lösen würde, sind die Folgen sicher nicht ganz unkritisch.
Nur wie ist diese Niete zu installieren? Einfach rein hämmern? Oder ist das auch ne Blindniete, die ich einfach mit der Nietenzange rein drücke? Ich hab leider kein Bild vom Originalersatzteil, nur von der fertig installierten Niete:
flammrohrInnen.JPG
flammrohrAussen.JPG

Benutzeravatar
mangiari
womobox-Guru
Beiträge: 1324
Registriert: Mi 08 Nov 2006 00:05
Wohnort: München

Re: Trumatic E2400 Sieb reinigen - Niete installieren?

#2 Beitrag von mangiari » Sa 14 Apr 2018 11:59

So, habe mit einer umgebogenen Nadel und Zange mal versucht das Sieb etwas frei stochern, aber die Verkrustungen sind ziemlich stabil. Bin mir nicht so sicher ob das Verbrennungsrückstände sind (was bleibt denn übrig beim Verbrennen von (verunreinigtem?) Propan?) oder auch einfach Korrosion am Matrial. Jedenfalls hab ich etwas die Idee beiseite gelegt das wieder vernünftig sauber zu bekommen, jedenfalls nicht ohne es über Nacht in etwas einzulegen, und da würde vermutlich was anderes drunter leiden.

Also doch nen neuen Brenner kaufen, aber da bleibt mir das Problem wie ich diese Niete wieder installiert bekomme. Irgendwer ne Idee?

Hier sieht man den Grind im Sieb:
verstopftesSieb.jpg

Benutzeravatar
juergenr
Experte
Beiträge: 51
Registriert: So 27 Aug 2006 20:42
Wohnort: D-Hessen
Kontaktdaten:

Re: Trumatic E2400 Sieb reinigen - Niete installieren?

#3 Beitrag von juergenr » Sa 14 Apr 2018 13:30

Hallo mangiari,

von der Abbildung in der Explosionszeichnung her, sieht die Niete nach einer normalen "Popniete" mit Zugdorn aus, also mit einer einfachen Nietzange zu verarbeiten.
Wird ggf schwerer gehen, da aus Edelstahl.
Gruss Juergen
-----------------------------------------------
IVECO Daily 40-10W 4x4 mit GFK Koffer

Benutzeravatar
mangiari
womobox-Guru
Beiträge: 1324
Registriert: Mi 08 Nov 2006 00:05
Wohnort: München

Re: Trumatic E2400 Sieb reinigen - Niete installieren?

#4 Beitrag von mangiari » Sa 14 Apr 2018 15:55

Ja hatte den Strich hinten irgendwie als zur Explosionszeichnung gehörig interpretiert, klar soll wohl ein Zugstift sein :mrgreen:

Ich hab die Niete jetzt mal rausgebohrt, weil ich sonst weder putzen noch analysieren noch austauschen kann. Auf der Rückseite die sich mir dann offenbarte, war auch noch das Netz unkomplett, also Teile vermutlich weg geglüht. Das bestärkt mich in der Entscheidung einen neuen Brenner zu spendieren. 130,- € zusammen mit Niete und dem feinen Rörchen durch das das Gas angesaugt wird, das hat beim deinstalieren etwas gelitten. Finde ich noch ganz ok, dafür dass ich zunächst dachte ich muss ne neue Truma kaufen :P

Jetzt konnte ich auch wenigstens mal richtig gut sauber machen das Ding und das leere Kunststoffgehäuse ist auch sehr praktisch um im Auto zu planen wo das Ding genau rein passt. Mit der ganzen Heizung hängt da immer noch das nervige Kabel mit der Elektronik dran und die Heizung ist total schwer. So kann man sie einfach mit nem Tape fixieren und dann vernünftig messen. :wink:

Berny
womobox-Halbgott
Beiträge: 750
Registriert: So 07 Sep 2008 01:30
Wohnort: NRW

Re: Trumatic E2400 Sieb reinigen - Niete installieren?

#5 Beitrag von Berny » Sa 14 Apr 2018 23:42

mangiari hat geschrieben: Hier sieht man den Grind im Sieb:
verstopftesSieb.jpg
... welcher erfolgreich einen lautlosen Luftdurchsatz verhindert. Hatte das Poblem mal mit einer Messingdrahtbürste behoben. :wink:
Aus NRW grüsst Berny.
--------------------------------------------------------------------------------
Renault Trafic Hochdach, langer Radstand, Selbstausbau 1992.

Benutzeravatar
mangiari
womobox-Guru
Beiträge: 1324
Registriert: Mi 08 Nov 2006 00:05
Wohnort: München

Re: Trumatic E2400 Sieb reinigen - Niete installieren?

#6 Beitrag von mangiari » Mo 19 Nov 2018 09:24

So, über ein halbes Jahr später hab ich endlich die Teile bekommen und eingebaut => Heizung läuft wieder wie neu!

Den "unter der Theke durch"-Service für Locals gibt es so wohl nicht mehr bei Truma, seit die umgezogen sind oder umgebaut haben. Da kam ich dann knapp zu spät. Der einzige Händler im Netz, der tatsächlich alle benötigten Teile im Shop hatte, hat meine Bestellung kommentarlos storniert und zurück erstattet. Auf Nachfrage dann die Erklärung "Ersatzteile liefern wir generell nicht an Privatpersonen. Die kommen zur Hälfte zurück, wir müssen noch das Porto zahlen und haben dann das Zeug hier rum liegen". Na super.
Truma direkt verweist an den Handel. Einige größere Player, die auch hier in der Gegend sitzen, konnten den Brenner liefern, aber keine kleineren Einzelteile.

Puuh :? :roll:

Zuletzt bei Fritz Berger versucht und die muss ich echt loben. Haben das Zeug zwar nicht im Shop online, aber die Dame am Telefon meinte, "Schreiben sie einfach ne Email mit möglichst genauen Infos was sie brauchen, dann bekommen Sie das". Und genau so hat das dann auch funktioniert. Auf Rechnung frei Haus relativ schnell da gewesen das Zeug. Vielen Dank!

Jetzt muss ich nur noch das ganze drumherum im Bus bauen, das wird nochmal echt mühsam. Wollte es ja alles quick'n dirty machen, aber irgendwie ist das, was bis jetzt da ist, schon wieder viel zu hübsch, um da jetzt was rum zu pfuschen. :P :lol:

:!: :!: :!: Für Leute die jetzt motiviert sind auch mal die Truma zu zerlegen: Denkt dran, Kohlenmonoxid ist gescheit giftig und denkt an die vielen Berichte, wo sich Camper umgebracht haben, weil sie meinten mit offener Flamme zu heizen sei ne schlaue Idee. Also: Gummidichtungen sehr sorgfältig wieder installieren und genau prüfen dass alles exakt so sitzt wie es soll. Heizung für quasi geschlossene Räume ist kein guter Bastelgegenstand für ne Einstellung à la "Ui, Schraube übrig, naja, dann hab ich jetzt etwas Gewicht gespart" :twisted:

Antworten