Frage zu Funktionsweise Truma Heizungs-/Boilerkombi

Heizung, Warmwasser-Erzeugung, Kochen, Backen, Kühlschränke, Klimaanlagen
Message
Autor
Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2592
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Funktionsweise Truma Heizungs-/Boilerkombi

#16 Beitrag von nunmachmal » Fr 02 Dez 2016 17:42

Rolf1 hat geschrieben:... wen wenig 12V-Strom und keine Motorwärme / kein Motorstrom zur Verfügung steht...
Ich bin ja im Normalfall einer der am Nachmittag einen Platz findet und am nächsten Tag sich wieder auf die Suche macht. Da klappt das recht gut mit 12 Volt. Dann bin ich in die Trail-Szene abgerutscht und stand plötzlich das ganze WE im Fahrerlager. Das war der Moment wo ich mir eine Solarzelle zugelegt habe. Über eine "Bauernlösung" läuft der Boiler nur wenn die Solarzelle Strom liefert. Klar, wenn keine Sonne, nix warm duschen! Aber es kommt schon mal vor das ich den Rest Batteriestrom morgens zugunsten einer warmen Dusche opfere. Da muß man halt abwägen mit der Kühlbox und Co. Das ganze Leben ist ein Kompromiß.
Ich würde aber nie den Kühlerkreislauf anzapfen und unendlich lange Schläuche durch den Wagen legen.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Berny
womobox-Halbgott
Beiträge: 752
Registriert: So 07 Sep 2008 01:30
Wohnort: NRW

Re: Frage zu Funktionsweise Truma Heizungs-/Boilerkombi

#17 Beitrag von Berny » Fr 02 Dez 2016 23:47

nunmachmal hat geschrieben:Das ganze Leben ist ein Kompromiß.
Ich würde aber nie den Kühlerkreislauf anzapfen und unendlich lange Schläuche durch den Wagen legen.
Richtig, lieber was Vernünftiges anziehen ... oder warmzittern... :lol:
Aus NRW grüsst Berny.
--------------------------------------------------------------------------------
Renault Trafic Hochdach, langer Radstand, Selbstausbau 1992.

Antworten