Truma Alde oder Webasto

Heizung, Warmwasser-Erzeugung, Kochen, Backen, Kühlschränke, Klimaanlagen
Message
Autor
jimmy
Experte
Beiträge: 120
Registriert: So 07 Nov 2004 21:02

Truma Alde oder Webasto

#1 Beitrag von jimmy » Sa 19 Nov 2016 11:21

Moin zusammen
lange nicht mehr da gewesen.
Ich hatte im Sommer meine Kiste verkauft und mir in USA eine alte Kabine gekauft die ich entkernen will und wieder aufbauen will.
Die ganzen US Geräte/Gas kommen raus.
ich will Warmwasser haben und ne gescheite Heizung.
Welche der oben genannten sind am besten, ohne mir gleich das letzte Hemd aus zu ziehen.
Preis Leistung sollte stimmen.
Truma Combi 4 e, (oderals D variante mit zusattank?) gleiche zu Alde Compact 3020 bzw. Webassto
Was schlagt ihr vor?

Benutzeravatar
VWBusman
womobox-Guru
Beiträge: 3886
Registriert: So 16 Apr 2006 15:27
Wohnort: Nord-Schwarzwald

Re: Truma Alde oder Webasto

#2 Beitrag von VWBusman » Sa 19 Nov 2016 14:28

Hallo,

habe selbst eine truma Combi D verbaut und bin damit sehr zufrieden.
Das hat schon bei der Installation angefangen und ist auch mit der Bedienung so.
Die Heizung macht das wozu sie gebaut wurde - mach den Wohnraum und das Brauchwasser warm.
Der Dieselverbrauch ist sehr gering so das mir der 30Lieter Dieseltank bei meiner Nutzung fast ein Jahr hält.

Gruß Christopher
VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

jimmy
Experte
Beiträge: 120
Registriert: So 07 Nov 2004 21:02

Re: Truma Alde oder Webasto

#3 Beitrag von jimmy » Sa 19 Nov 2016 14:39

Danke
Hast du einen separaten Zusatztank verbaut?
Wäre natürlich gerade im Winter angenehm. Nicht so viel Gas schleppen
Wo hast du den hingesetzt?
Aber die höchste Stufe brauchst du nie?
Oder?

Benutzeravatar
VWBusman
womobox-Guru
Beiträge: 3886
Registriert: So 16 Apr 2006 15:27
Wohnort: Nord-Schwarzwald

Re: Truma Alde oder Webasto

#4 Beitrag von VWBusman » Sa 19 Nov 2016 15:22

Hallo,

die höchste Stufe brauche ich nicht anzuwählen. Wir haben noch das alte Bedienteil mit fünf Einteilungen und haben das Stellrad immer zwischen 2 und 3 stehen.

Die Heizung hat in unserer Absetzkabine einen eigenen Tank welchen ich direkt neben der Heizung im Stauraum platziert habe. So wird der Diesel von der Abwärme der Heizung gleich etwas temperiert.

Gruß Christopher
VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

jimmy
Experte
Beiträge: 120
Registriert: So 07 Nov 2004 21:02

Re: Truma Alde oder Webasto

#5 Beitrag von jimmy » Sa 19 Nov 2016 17:19

Was für einen Tank hast du da genommen?
Ich bin jetzt etwas unstrukturiert am planen.
Hier mal ein Bild der Kombi wie sie zzt in Virgnia steht
Dateianhänge
15135845_694817520676625_7855052829746907823_n.jpg

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4030
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Truma Alde oder Webasto

#6 Beitrag von holger4x4 » Sa 19 Nov 2016 18:48

Ach, guck an, die Avion scheint grad im Trend zu sein. :mrgreen: Ich kenne 2 Leute aus dem Wohnkabinenforum, die genau sowas gerade rüber holen. Eine in sehr gutem Zustand innen wo die Einrichtung erhalten bleiben soll, und die andere zum Neuausbau.
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

jimmy
Experte
Beiträge: 120
Registriert: So 07 Nov 2004 21:02

Re: Truma Alde oder Webasto

#7 Beitrag von jimmy » Sa 19 Nov 2016 19:09

Grund
Hallo Holger
Danke für lecker Kaffee vor ein paar Wochen

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4030
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Truma Alde oder Webasto

#8 Beitrag von holger4x4 » Sa 19 Nov 2016 19:12

:mrgreen:
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2602
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Truma Alde oder Webasto

#9 Beitrag von mrmomba » So 20 Nov 2016 00:37

Schick, hat ja was von airstream :-)
Ist das Heck den auch so schön

Benutzeravatar
VWBusman
womobox-Guru
Beiträge: 3886
Registriert: So 16 Apr 2006 15:27
Wohnort: Nord-Schwarzwald

Re: Truma Alde oder Webasto

#10 Beitrag von VWBusman » So 20 Nov 2016 11:01

Hallo Jimmy,

ich habe eine tragbaren Bootstank mit 30Liter genommen - mußt mal bei ebay schauen da gibt's einige im Angebot.
Habe aber auch schon mit einem 20Liter BW Kanister und Entnahmeeinsatz die Standheizung versorgt. Geht auch aber den Tank finde ich komfortabler.

Gruß Christopher
VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

jimmy
Experte
Beiträge: 120
Registriert: So 07 Nov 2004 21:02

Re: Truma Alde oder Webasto

#11 Beitrag von jimmy » So 20 Nov 2016 12:40

http://www.airforums.com/forums/f417/19 ... 73739.html
Dies ist eine baugleiche Kabine.
Rechts also die Beifahrerseite. Da sind zwei einzelfenster und drunter jeweils eine Klappe. Die Vordere, das ist derzeit das Gasfach. Das würde ich umfunktionieren als Batteriefach.
Die Hintere ist derzeit die Klappe für den Boiler. da würde ich dann die Kombikiste reinpacken.
Also der 30l Bootstnk ist dann recht groß. Aber eine gute idee.
Dachte an etwas schlankes, was irgendwo daneben stehen kann.
Wobei die Diesel Variante auch gleich ca 1000,- Euro mehr kostet wenn ich mich nicht verlesen habe.
Die Klappe links hinter dem Doppelfenster ist die Lüftungsklappe vom Kühlschrank.

ThomasFF
womobox-Guru
Beiträge: 4453
Registriert: Di 30 Dez 2003 16:15
Wohnort: Schüttorf

Wie wäre es denn......

#12 Beitrag von ThomasFF » So 20 Nov 2016 13:56

...mit einem 20 bis 30 l Abwassertaxi. Wenn die neu gekauft sind, ist die Wasserqualität dadrin einwandfrei, außerdem sind die durch die rollen gut zu transprtieren, auch wenn die voll sind. Zusätzliche Festanschlüsse sind leicht einzubauen. Und die große Öffnung macht das Reinigen leicht.

Ne passende Halterung aus Sperrholz bauen, reinsetzen und einen Gummigurt drüber, schon sitzt es bombenfest...
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!

Benutzeravatar
VWBusman
womobox-Guru
Beiträge: 3886
Registriert: So 16 Apr 2006 15:27
Wohnort: Nord-Schwarzwald

Re: Truma Alde oder Webasto

#13 Beitrag von VWBusman » So 20 Nov 2016 14:05

Hallo Jimmy,

die Diesel Truma Combi ist in der Anschaffung teurer.
Wenn Du allerdings erst die gesamte Gasinstallation kaufen mußt relativiert sich der Anschaffungspreis etwas.
Wie es mit dem Nutzungs-/Betriebskosten aussieht weiß ich nicht aber ich denke das die Dieselvariante da die Nase vorn hat.
Wenn ich mitbekomme was die Gasheizungen im Winter so verbrauchen bin ich mit der Dieselheizung immer günstiger - das soll jetzt aber keine Massendiskusion auslösen.

Gruß Christopher
VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4030
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Truma Alde oder Webasto

#14 Beitrag von holger4x4 » So 20 Nov 2016 14:31

Hi,

ich denke Gas gibts sowieso für den Kocher, oder? Dann macht auch die Heizung mit Gas mehr Sinn. Ihr seid doch sowieso nicht so die Wintercamper, das wäre mit der einfach verglasten Avion sowieso nicht so der Hit.
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Berny
womobox-Halbgott
Beiträge: 752
Registriert: So 07 Sep 2008 01:30
Wohnort: NRW

Re: Truma Alde oder Webasto

#15 Beitrag von Berny » So 20 Nov 2016 15:41

VWBusman hat geschrieben:Wenn ich mitbekomme was die Gasheizungen im Winter so verbrauchen bin ich mit der Dieselheizung immer günstiger - das soll jetzt aber keine Massendiskusion auslösen.
Hallo Christopher,
wenn Du wüsstest, wie wenig unsere E1800 verbraucht... Wichtig ist m.E. vor allem, WIE und WO die Temperatur im Fahrzeug verteilt wird (bei uns durch das Gebläse, welches - falls es gerade läuft - 0,4A zieht).
Aus NRW grüsst Berny.
--------------------------------------------------------------------------------
Renault Trafic Hochdach, langer Radstand, Selbstausbau 1992.

Antworten