Fensterausschnitt verschließen

Was tun, wenn ein Fahrzeug Aufbauschäden hat und renoviert, saniert oder gar restauriert werden soll?
Antworten
Message
Autor
GeorgeZ
frisch-dabei
Beiträge: 5
Registriert: Di 10 Sep 2019 09:35
Wohnort: Rhein-Main

Fensterausschnitt verschließen

#1 Beitrag von GeorgeZ » Mi 06 Nov 2019 23:03

Hallo,
Ich brauche noch mal einen Ratschlag.

Bild

Habe an meiner Kabine hinten das Fenster ausgebaut und seitlich links wieder eingebaut.
Jetzt habe ich mir die ausgeschnittene Platte vom Schreiner gerade schneiden lassen. Mit dieser möchte ich den Ausschnitt wieder verschließen.
Material 30 mm Sandwich. Wie klebe ich die Platte jetzt da hinein? Hätte jetzt eine umlaufende Klebefuge von 5 mm. Ist es möglich wenn ich die Platte ausrichte und z.b. Sikaflex in die Fuge drücke oder ist es besser ich klebe vorher noch ein Winkel oder Z-Profil ein.
Würde das überhaupt halten? Ich kann ja den kleber nur mit der Kartusche da rein drücken und sonst nichts weiter zusammenpressen ect.

Es wäre schön wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
(Der schmutzige schwarze Rand ist noch vom Sikaflex da der Kabinenbauer alles damit eingeklebt hat.)

George

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4101
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Fensterausschnitt verschließen

#2 Beitrag von holger4x4 » Do 07 Nov 2019 08:41

Hi,

ich denke das hält wenn du von innen und außen mit Sika (UV-fest, weiß) die Klebefuge machst. Den Hohlraum kannst du ja, wenn eine Seite fertig ist, mit Streifchen Schaum auffüllen und dann die andere Seite verschließen. Das muss ha nix halten, außer sich selbst.
Innen kannst du ja noch aus optischen Gründen 30mm Streifen Aluminium drüber kleben.
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
syt
womobox-Spezialist
Beiträge: 442
Registriert: Do 20 Nov 2014 17:11

Re: Fensterausschnitt verschließen

#3 Beitrag von syt » Do 07 Nov 2019 16:30

Moin,nimmst du 30 mm breite Alublechleisten und klebst sie über den Schnitt .Dann ist es dicht und sieht aus wie eine Klappe .
Dateianhänge
20191107_162512.jpg
Leben ,und leben lassen !

GeorgeZ
frisch-dabei
Beiträge: 5
Registriert: Di 10 Sep 2019 09:35
Wohnort: Rhein-Main

Re: Fensterausschnitt verschließen

#4 Beitrag von GeorgeZ » Do 07 Nov 2019 20:28

Danke Euch beiden das bringt mich schon mal weiter.
Kleben und Kabinenbau ist noch neu für mich. Meine Schwerpunkte liegen mehr auf Getriebe, Motor, Achsen ext..
Habe mich aber hier im Forum schon mal gut eingelesen.

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2842
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Fensterausschnitt verschließen

#5 Beitrag von nunmachmal » Do 07 Nov 2019 21:00

Kannst ja für die Fuge eine Dose Bauschaum investieren. Dann die Kanten des GFK runter schleifen und einen/ zwei Streifen Gfk-Gewebe mit Harz aufbringen. Unter Umständen die ganze Platte lackieren, oder die Version mit den Alustreifen wählen.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

GeorgeZ
frisch-dabei
Beiträge: 5
Registriert: Di 10 Sep 2019 09:35
Wohnort: Rhein-Main

Re: Fensterausschnitt verschließen

#6 Beitrag von GeorgeZ » Fr 08 Nov 2019 20:32

Hi,
werde das Sandwichteil vermitteln im Ausschnitt und Sika beidseitig einbringen. Anschließend wird eine 30mm breite Aluleiste von innen und außen darüber geklebt.
Das sieht glaube ich noch nicht mal schlecht aus. Aber im mom. ist es hier etwas zu kalt zum kleben.

Danke

Antworten