Generator 12V DC 50A - zusammen kaufen ist billiger

Elektrik, Solar, Laden, Batterien, Beleuchtung
Message
Autor
Benutzeravatar
pseudopolis
womobox-Spezialist
Beiträge: 361
Registriert: Di 26 Jul 2011 22:16
Wohnort: Dort, wo die Postkutsche gerade steht

Generator 12V DC 50A - zusammen kaufen ist billiger

#1 Beitrag von pseudopolis » Di 25 Sep 2018 10:20

Hallo Leute

ich hab einen kleinen 12V generator mit 50A zum direkten laden der aufbaubatterie entdeckt. Leider in china und nur direkt vom hersteller. Die versandkosten sind idiotisch teuer, aber wenn man zwei davon nimmt bleiben die versandkosten gleich. Vielleicht will sich ja wer beteiligen?
Ich schätze mit einfuhrsteuer und den versandkosten von mir in münchen zu dir sind es dann ca 170-180€ endpreis.

Hier ist ein pdf vom hersteller über das gerät:
New YK50A (DC 12V-50A) Mini Gasoline DC Generator.pdf
(333.63 KiB) 136-mal heruntergeladen
Bei interesse schreibt mir ne PN.

Ciao, Michi

Benutzeravatar
paul stettiner
Experte
Beiträge: 121
Registriert: Sa 10 Aug 2013 09:52

Re: Generator 12V DC 50A - zusammen kaufen ist billiger

#2 Beitrag von paul stettiner » Di 25 Sep 2018 11:10

Servus,

ich hatte mal den gleichen. Den gab´s mal im Baumarkt für 99€. Schön klein, aber ziemlicher Radaubruder weil Zweitakt. Mit den 2T-üblichen Ausdünstungen ;-)
Einzige Probleme die ich hatte, waren bei nicht regelmäßigem Gebrauch die üblichen 2T Geschichten (Entmischung, Zündkerze... Dem kann man aber einigermaßen entgegentreten mit z.B. Stihl-Öl fürs Fichtenmoped).
Ansonsten tat er das, was er musste.
Gab leider mal einen ungeplanten Besitzerwechsel und macht hoffentlich jetzt nen anderen Camper glücklich :oops:


Grüße

Benutzeravatar
pseudopolis
womobox-Spezialist
Beiträge: 361
Registriert: Di 26 Jul 2011 22:16
Wohnort: Dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: Generator 12V DC 50A - zusammen kaufen ist billiger

#3 Beitrag von pseudopolis » Di 25 Sep 2018 11:15

Das ist ein reiner 12v Generator mit sehr hohem Ladestrom. Hat nix mit den Baumarkt Generatoren zu tun.

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2349
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Generator 12V DC 50A - zusammen kaufen ist billiger

#4 Beitrag von mrmomba » Di 25 Sep 2018 11:20

Ziemlich geiles Teil, von der Idee her.
Hat aber schonmal einer selber gebaut, mit 4Takt Hondamotor und in einem benachbarten Camperforum nachgebaut.
https://www.wohnmobilforum.de/w-t33081.html
(Alternativer Link)
http://old.torcman.de/faszination/praxi ... 430-30.htm

Auf Basis von einem GX25 Hondamotor und einen Brushless-Motor.

(Alibaba)
https://www.alibaba.com/product-detail/ ... 02399.html
Zuletzt geändert von mrmomba am Di 25 Sep 2018 11:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 3892
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Generator 12V DC 50A - zusammen kaufen ist billiger

#5 Beitrag von holger4x4 » Di 25 Sep 2018 11:21

Hi,

einen Generator mit 70ccm 2-Takter, willst du dir das wirklich antun?

https://www.youtube.com/watch?v=oTrTPETtJws
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
pseudopolis
womobox-Spezialist
Beiträge: 361
Registriert: Di 26 Jul 2011 22:16
Wohnort: Dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: Generator 12V DC 50A - zusammen kaufen ist billiger

#6 Beitrag von pseudopolis » Di 25 Sep 2018 11:24

Es gibt auch nen 4 takter mit 60A Ladestrom. Kost etwas mehr aber er ist auch grösser. Ich find grad das Kompakte gut. Und einen Schalldämpfer, den hab ich schnell angebaut.

Benutzeravatar
paul stettiner
Experte
Beiträge: 121
Registriert: Sa 10 Aug 2013 09:52

Re: Generator 12V DC 50A - zusammen kaufen ist billiger

#7 Beitrag von paul stettiner » Di 25 Sep 2018 11:34

pseudopolis hat geschrieben:
Di 25 Sep 2018 11:15
Das ist ein reiner 12v Generator mit sehr hohem Ladestrom. Hat nix mit den Baumarkt Generatoren zu tun.
Meiner war exakt der Gleiche.
Ich will da nix schlecht reden, ich hab nur von meinen Erfahrungen berichtet.

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2349
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Generator 12V DC 50A - zusammen kaufen ist billiger

#8 Beitrag von mrmomba » Mo 01 Okt 2018 08:13

Hallo Michi,

ich weiß, dass du ja lieber Mitkäufer suchst, statt Ideen:
Aber such doch mal einem Lifan 152 (Ist wohl ein Honda G100 Clone)
https://www.wiltec.de/lifan-152-benzinm ... arter.html
Und dann möglicherweise ein eigenbau versuchen?
4takter sind nunmal leiser - die 25ccm Motoren von Honda selten zu finden und als Clone noch garnicht gefunden....

Benutzeravatar
pseudopolis
womobox-Spezialist
Beiträge: 361
Registriert: Di 26 Jul 2011 22:16
Wohnort: Dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: Generator 12V DC 50A - zusammen kaufen ist billiger

#9 Beitrag von pseudopolis » Mo 01 Okt 2018 08:29

Hi

auch eine sehr schöne idee. Vor allem könnte man damit ein RICHTIG starkes ladegerät bauen, wenn man die entsprechde lichtmaschine verbaut. Ich bin ja sehr für selbermachen.

Jetzt hab ich allerdings inzwischen rausgefunden, dass man in griechenland 4-takt 12V 60A generatoren bekommt, da man sie dort fürs nachladen der akkubetriebenen rüttler für die olivenernte braucht. Kostet um die 250€. Und das ist halt auch gleich ein 4 takter. Und das praktische: in griechenland bin ich eh grad unterwegs ;-)

Aber deinen link hab ich mir abgespeichert ... für spätere verwendung.

Servus ... Michi

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2349
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Generator 12V DC 50A - zusammen kaufen ist billiger

#10 Beitrag von mrmomba » Mo 01 Okt 2018 08:45

Hallo,
Nun ja, 'richtig' Stark.
Wenn du dich da umschaust wirst du feststellen, das Lifan bis 400ccm hat :-P
Zur Not fährst du mit der Leistung deines Generators in den Urlaub...
Hast du mal ein Bild davon? Ich hätte jetzt die 720W Ladeleistung auch bei dem Lifan152S Motor angesetzt - vieleicht noch 1000W...
Statt Lichtmaschine würde ich ein DC-Motor verwenden. (Vielleicht auch ein Brushles?)
Aber um den elektrischen Part würde ich mich drücken, weil ich keine Ahnung habe. Möglicherweise wäre ein Gleichrichter+Billigen Solarregler sogar schon das non-plus-ultra?
250€ Ist schon ziemlich ziemlich bezahlbar.

Benutzeravatar
pseudopolis
womobox-Spezialist
Beiträge: 361
Registriert: Di 26 Jul 2011 22:16
Wohnort: Dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: Generator 12V DC 50A - zusammen kaufen ist billiger

#11 Beitrag von pseudopolis » Mo 01 Okt 2018 09:06

Hi

mit der elektronischen seite hätt ich mal kein problem ... das ist mein job;-)
Wichtig ist vor allem die optimale drehzahl des generators rauszufinden und die riemenscheibe entsprechend zur optimalen generatordrehzahl zu bemessen. Ob ein DC motor, oder eine lichtmaschine wird letztlich egal sein, ist ja im grunde das selbe. Nur, dass eine lichtmaschine schon für genau den zweck konzipiert ist und auch einen laderegler schon eingebaut hat. Vor allem gibts lichtmaschinen im 200A bereich. Da ist die batteriebank fix geladen. Auch für eine 200A lichtmaschinen kann man glaub ich ruhig den vorgeschlagenen kleinen 4-takt motor nehmen.

Ich schau jetzt erstmal hier in griechenland nach dem 60A generator. Für mich soll es vor allem als backup notstromversorgung für die 2-3 wintermonate in deutschland dienen, falls ich mal keinen landstrom habe. Meinen landstromanschluss vom letzten winter kann ich vielleicht nicht mehr nutzen. Kann also sein, dass ich den generator kaum oder gar nicht nutze.

Ciao, MIchi

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2349
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Generator 12V DC 50A - zusammen kaufen ist billiger

#12 Beitrag von mrmomba » Mo 01 Okt 2018 10:10

Ahoi,

nun, du kannst ja nicht mehr Strom entnehmen, als die Leistung die der Motor bringt :-)
1,8KW mechanische Leistung ist ja nicht zu 100% entnehmbar, ich denke mit 100A ist das Maximum erreicht.
Das wiederum wäre dann aber auch schon eine Hausnummer.

Benutzeravatar
pseudopolis
womobox-Spezialist
Beiträge: 361
Registriert: Di 26 Jul 2011 22:16
Wohnort: Dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: Generator 12V DC 50A - zusammen kaufen ist billiger

#13 Beitrag von pseudopolis » Mo 01 Okt 2018 10:38

Ahoi

stimmt natürlich, daran hab ich gar nicht gedacht. Wenn man für die 200A lichtmaschine mal eine verlustleitung von ca 25% mit einkalkuliert, dann sollte der motor mindestens 3,2kw leisten. Auf dieser website gibts einen 4,8kw motor für unmerklich mehr geld. Ich finde die kürzere laufzeit bis die batterien voll sind, ist schon ein ziemlicher pluspunkt. Und der spritverbrauch dürfte ja letztlich der selbe sein, da der wirkungsgrad sich von 1,8kw motor und 100A generator zu 4,8kw motor und 200A generator kaum unterscheiden dürfte. Aber halbe ladezeit ... wunderbar.

Ich hab mal die ladezeit mit 200A durchgespielt. Nach der formel ladezeit = (kapazität des Akkus in Ah) / (ladestrom in A) x 1.3 und der regel das solche batterien (blei, agm, gel) nach halber entladung als leer gelten, sind meine 2x130AH in knapp 1std wieder geladen. Das ist doch was. Mit dem griechischen 60A generator analog dazu rund 3std ladezeit.

Ciao, Michi

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2349
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Generator 12V DC 50A - zusammen kaufen ist billiger

#14 Beitrag von mrmomba » Mo 01 Okt 2018 10:57

Ist die Ladezeitberechnung wirklich soooo einfach?
Ich hätte gedacht dass durch exponentielle Ladekurve die Unterschiede garnicht so gravierend sind - zumal ich in dem Zusammenhang immer über Peukert stolpere (und nicht verstehe: http://shelvin.de/der-peukert-exponent- ... batterien/ -> Da steht die Formel)
...
Aber unabhängig davon, würde zumindest durch die exponentielle Ladungskurve für mich eine Verdopplung des Ladestroms nicht die Halbierung der Ladezeit bedeuten.

Der kleine Motor wiegt 9,5KG betriebsbereit.Interessant wäre ob man den im Motorraum an der originalen Lima mittels Magnetkupplung o.Ä. betreiben könnte Oo :-P (irre Idee vorraus)

Benutzeravatar
pseudopolis
womobox-Spezialist
Beiträge: 361
Registriert: Di 26 Jul 2011 22:16
Wohnort: Dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: Generator 12V DC 50A - zusammen kaufen ist billiger

#15 Beitrag von pseudopolis » Mo 01 Okt 2018 11:28

Hallo

klaro, die ladekurve ist exponetiell. Am anfang hoher ladestrom und je voller der akku, desto mehr nimmt er ab. Analog zum innenwiderstand des akkus. Das wäre von belang, wenn man zwischenladewerte berechnen wollte. Aber in unserem modell geht es ja nur darum, wie lange es von leer bis voll dauert. Die formel ist auch nur eine vereinfachte faustformel. Die volle formel bezieht sehr viel mehr parameter mit ein. Aber letztlich geht es ja auch nicht darum, die ladezeit auf die sekunde genau zu berechnen, sondern das mal zu überschlagen.

Hihihi, coole idee die originale lima des autos herzunehmen. Wie wäre es, den freilauf der lima auszunutzen, und die lima mit dem 4-takt motor einfach rückwärts zu betreiben, so, dass der automotor nicht blockiert? Man könnte aber das ganze auch relativ flach gestalten und als festeinbau am unterboden unterbringen .... in einer schalldämmenden kiste .... aber für das alles ist in meinem sprinti kein platz. Und einen generator muss ich nicht permanent das ganze jahr lang, in der gegend rumfahren, kann ich irgendwo unterstellen, bis ich ihn wieder brauche.

Antworten