Lüfter vom Heizungsgebläse quietscht

Elektrik, Solar, Laden, Batterien, Beleuchtung
Antworten
Message
Autor
Benutzeravatar
Balu
womobox-Guru
Beiträge: 3237
Registriert: Do 27 Jul 2006 17:39
Wohnort: Unterfranken

Lüfter vom Heizungsgebläse quietscht

#1 Beitrag von Balu » Mo 17 Sep 2018 21:10

Hallo in die Runde!
Ich habe folgendes Problem(chen):
Ich habe bei meinem T5 die Kohlen vom Lüftermotor des Heizungsgebläse erneuert.
Beim Abziehen oder wieder Aufsetzen des Lüfterrades hat wohl das Lager etwas abbekommen. Der Lüfter läuft im Prinzip auf allen Stufen einwandfrei, nur quietscht er seit dem Wechsel je nach Tagesform und Schlaglöchern mal (fast) gar nicht, mal ganz erbärmlich.

Meine Frage:
Sollte ich den Motor nochmals ausbauen und auf die Welle irgend ein Kriechöl sprühen?
Meine Befürchtung ist, dass es in der Elektrik des Motors irgendwohin kriecht, wo es nichts zu suchen hat und dort Schaden anrichtet. Was meint ihr?
Sollte man da etwas unternehmen oder das Quietschen einfach ignorieren? Wenn ja, welches Schmiermittel empfehlt ihr mir?
Bei so vielen Elektrikexperten hier im Forum hoffe ich, dass mir das geballte Fachwissen weiterhilft.

Gruß
Herby
Zuletzt geändert von Balu am Di 18 Sep 2018 12:09, insgesamt 1-mal geändert.
Probier's mal mit Gemütlichkeit

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2596
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Lüfter vom Hebungsgebläse quietscht

#2 Beitrag von nunmachmal » Mo 17 Sep 2018 22:21

Irgend ein Kriechöl sowieso nicht. Da sind zu viel Reiniger drin. Ich behaupte das eine leere Caramba-Dose innen verrostet ist. So ein Lager möchte richtiges Fett!

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Antworten