Update Stromanlage

Elektrik, Solar, Laden, Batterien, Beleuchtung
Message
Autor
Benutzeravatar
Urs
womobox-Halbgott
Beiträge: 557
Registriert: Do 09 Dez 2010 23:50
Wohnort: Riedern (GL)

Re: Update Stromanlage

#61 Beitrag von Urs » Sa 01 Dez 2018 17:41

Projekt kann weitergehen. Die ersten beiden ESP32 liegen bei mir auf dem Tisch. Nachdem ich vorgestern den ganzen Abend lang versucht habe da was drauf zu laden und schlussendlich entnervt aufgegeben habe, bin ich Heute nochmal ran gegangen. Irgendwann hab ich dann gecheckt dass ein LOLIN(WEMOS) nicht das gleiche Board ist wie ein WEMOS LOLIN32. Seitdem rennt das Teil wie ne eins.
Jetzt hab ich das ganze so aufgebaut wie es dann auch im Auto kommen soll, also mit 12-14V gespiesen, dann über den Spannungswandler der 3.3V ausgibt. Dabei ist mir ein Denkfehler aufgefallen: Die angegebenen Stromverbräuche weiter oben sind zwar nicht falsch, aber ohne die entsprechenden Spannungen haben die eigentlich keine wirklich brauchbare Aussagekraft. Eigentlich interessiert nur die zum Betrieb nötige Energie, und diese ergibt sich aus Strom und Spannung, der fliessende Strom selber ist erstmal uninteressant. Im Nachhinein logisch, aber ich hab mich auch von den nackten Stromzahlen in die Irre führen lassen. Das gute daran: Durch die tiefere Spannung welche die ESP gegenüber Arduino brauchen verschiebt sich die Energiebilanz zugunsten der ESP. Hab mal ein standart LED-Blinkprogramm drauf geladen, also alles andere Gschmäus wie WLAN, BT, externe Sensoren usw ausgeschalten. Da komme ich auf folgende Werte:
11.5mA @ 14V, LED ein
11.4mA @ 14V, LED aus
13.05mA @12V, LED ein
12.95mA @12V, LED aus
Darin enthalten sind etwa 0.25mA welche im Spannungswandler verheizt werden. Dieser Strom bleibt bei etwa 5-20V stabil, sprich mit zunehmender Spannung sinkt die Effizienz etwas, was auch normal ist. In dem Bereich kann ich damit leben, hätte erwartet dass der mehr verheizt.
Natürlich kommen auf obige Werte noch der Verbrauch der ganzen Sensorik und Periferie drauf, aber mit Schlafen legen bin ich inzwischen etwas zuversichtlicher da unter dem Strich brauchbare Werte zu bekommen.

Ein kleines Problem hab ich beim ESP32 gefunden: Wenn ich den USB-Stecker zum Programmieren einstecke wird automatisch darüber Strom gezogen, obwohl ich eine Externe Speisung dran habe. Ist im Moment bei der Entwicklung vom Programm etwas blöd dass ich den Stecker immer ausstecken muss...muss ich wohl ein Usb Kabel zerschnippeln und die 5V Speisung darüber trennen...

Inzwischen wurde ich auf die ADS1115 aufmerksam. Das ist ein 4-fach AD-Wandlerchip welcher 4 Analogsignale auf I2C wandelt. Mann kann bis zu 4 Adressen einstellen, kann somit bis zu 16 Analog-Kanäle an einem Controller messen und das mit 16 bit Auflösung (eigentlich 15bit, der 16te bit wird für positiv/negativ gebraucht). Wäre sehr interessant beim ESP8266 welcher ja bekanntlich nur einen AD-Eingang hat, aber auch bei den anderen Controllern wegen der höheren Auflösung, falls das erforderlich ist. Mal schauen vielleicht bestelle ich mir einige von denen.

Gruss
Urs
In der Theorie entspricht die Praxis der Theorie...

Benutzeravatar
womo3
Junior
Beiträge: 29
Registriert: So 02 Aug 2015 16:21
Wohnort: Region Pforzheim

Re: Update Stromanlage

#62 Beitrag von womo3 » So 02 Dez 2018 00:20

Hallo Urs,

falls du immer noch nach einem brauchbaren bistabilen Relais suchst, kann ich die diese empfehlen:
http://www.litrade.de/shop/Schuetze,Rel ... V,NEU.html
Habe das schon mehrfach im BMS von LiFeYPO4 Batterien verbaut.

Gruß womo3

Benutzeravatar
Urs
womobox-Halbgott
Beiträge: 557
Registriert: Do 09 Dez 2010 23:50
Wohnort: Riedern (GL)

Re: Update Stromanlage

#63 Beitrag von Urs » So 02 Dez 2018 01:32

Danke für den Tip. Sieht auf den ersten Blick sehr interessant aus (mal von den Versandkosten von 45€ nach CH abgesehen). Werde ich im Hinterkopf behalten. Für das jetzige Projekt hab ich mir bereits aus den Staaten 2 Bluesea-Relais geholt. Bin jetzt, nebst anderer spielereien, am programmieren der Ansteuerung dafür.

Danke und Gruss
Urs
In der Theorie entspricht die Praxis der Theorie...

Antworten