Solarleuchten

Elektrik, Solar, Laden, Batterien, Beleuchtung
Antworten
Message
Autor
Benutzeravatar
chrisi
womobox-Halbgott
Beiträge: 649
Registriert: Di 06 Jun 2006 09:24
Wohnort: HO-95233

Solarleuchten

#1 Beitrag von chrisi » Di 17 Jul 2018 08:53

Hallo Freunde,
ich muß mal um eure Hilfe bitten. Speziell die Hilfe von Elektronikern.
Um kleine Solarleuchten ( im Marmeladenglas )für unser Projekt in Gambia ( http://together-in-the-gambia ) zu bauen, suche ich Hilfe und Lieferanten für die einzelnen Bauteile. z.B. runde Solarelemente ca.67mm Durchmesser, Solarregler, LEDs, Schalter ( magnet/schiebe/kipp ). So stelle ich mir das als Laie vor.
Das alles sollen die Empfänger dann selber zusammenbauen und ewentuel auch einen kleinen Obolus in die Kasse zahlen. Wir wollen den Eindruck vermeiden: ist ja umsonst, also nichts wert.
Es würde mich freuen, von euch zu hören ( oder zu lesen )

Grüße, chris

Ps: um Irritationen zu vermeiden, es geht darum, das die Schüler und auch Andere, auch bei Dunkelheit lesen und lernen können.
Bei ebay hab ich einen Anbieter gefunden, der die Einzelteile verkauft. Nur ich weiß nicht, was ich da kombinieren kann. Ein Umbausatz für Gartenleuchten würde schon fast gehen, der wird aber über einen Dämmerungsschalter gesteuert und das geht nicht. (eby Artikelnr. 371932423909)

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 3867
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Solarleuchten

#2 Beitrag von holger4x4 » Di 17 Jul 2018 18:53

Nunja, diese Mini-Solarleuchten sind ja nicht gerade für Langlebigkeit bekannt. Nach 1Jahr ist mesit der Akku langsam hin.
Sowas selbst zusammenbauen lohnt sich wahrscheinlich nicht, die fertigen Gartenleuchten bekommt man ka entsprechend nachgeschmissen.
Bei dem verlinkten Produkt steuert das eine LED mit 20mA an. Da kommst du dann auf eine Leistung von +-0,03W an der lED. Das ist eben dann nur eine Orientierungsleuchte, aber nix zum lesen oder lernen. 1W LED sollte es schon sein, vielleicht geht auch 0,5W noch, aber eine Größenordnung weniger ist dann zu dunkel.
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine [url=http://www.loeskenweb.de/Womo/index.html]hier[/url], und die neuen Kabine [url=http://www.loeskenweb.de/Womo2/index.html]--> [b]hier[/b][/url]
[img]http://www.loeskenweb.de/Womo/a/all.jpg[/img]

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2315
Registriert: Do 21 Feb 2013 13:10
Kontaktdaten:

Re: Solarleuchten

#3 Beitrag von mrmomba » Di 17 Jul 2018 19:15

Hey Chrissi,
Hattest du schon Mal geschaut wegen den großen Panels?
Die Leseleuchte ist eine tolle Idee, aber im Eigenbau viel teurer als fertige zu kaufen. Möglich wären vielleicht Dynamo Taschenlampen?

Steff66
womobox-Spezialist
Beiträge: 247
Registriert: Mi 30 Mär 2016 22:40

Re: Solarleuchten

#4 Beitrag von Steff66 » So 22 Jul 2018 06:41

Morgen,
die Idee mit dem Selbstbau vor Ort ist Klasse, wenn auch in der Praxis nicht ganz unkritisch, man sollte nicht zu viel falsch machen können und am Besten ohne Lötkolben auskommen.
Auf alle Fälle besser, als einfach ein fertiges Teil vor die Füße werfen das tut die Entwicklungshilfe viel zu oft.

Als schnelles Ergebnis von Google ohne Anspruch, die ultimative Lösung gefunden zu haben:

https://www.voelkner.de/products/931190 ... gIhZ_D_BwE

Man könnte aus in Richtung Schuldedarf suchen. Da gibts bestimmt was.
Grüße Stephan

Steff66
womobox-Spezialist
Beiträge: 247
Registriert: Mi 30 Mär 2016 22:40

Re: Solarleuchten

#5 Beitrag von Steff66 » So 22 Jul 2018 06:53

Hab noch ein bisschen weiter gesucht, so schlecht war mein Treffer, glaube ich, gar nicht, der Hersteller macht noch mehr
In diese Richtung.
https://www.sol-expert-group.de/Produkt ... ::246.html

Antworten