Partner für Elektrik-Ausbau

Elektrik, Solar, Laden, Batterien, Beleuchtung
Antworten
Message
Autor
musikusss
Beiträge: 4
Registriert: Sa 23 Apr 2016 18:47

Partner für Elektrik-Ausbau

#1 Beitrag von musikusss » Mi 18 Okt 2017 15:23

Hallo,
ich habe begonnen, mein 1017 mit einem GFK-Koffer selbst auszubauen. Möbelbau, Heizung, Kühlschrank, ... geht bestens. Im Bereich Elektrik bin ich aber eher unerfahren. Könnt ihr mir helfen evt. einen Partner/Firma zu finden, der mich in folgender Konfiguration unterstützen könnte:

- Beratung, Verkauf und Verkabelung der notwendigen Geräte (Wechselrichter, Batterie-Ladegerät, Solarpanels und Ladegerät,... und was man so braucht) durch einen "Könner"
- Kabelkanäle legen, Strippen ziehen, Lampen, Schalter, Steckdosen montieren, alles Vorne zusammenführen etc, durch mich

Ich bin mir einfach zu unsicher, ALLES selbst in die Hand zu nehmen. Was würdet ihr raten? Wen könntet ihr empfehlen? Ich bin wohnhaft in Baden-Würtemberg.
Danke für eure Hilfe.

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2511
Registriert: Fr 14 Jan 2011 23:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Partner für Elektrik-Ausbau

#2 Beitrag von nunmachmal » Mi 18 Okt 2017 17:37

Baden Württemberg ist groß. Bisschen genauer soltest du schon werden.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
Gode_RE
womobox-Spezialist
Beiträge: 293
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen

Re: Partner für Elektrik-Ausbau

#3 Beitrag von Gode_RE » Mi 18 Okt 2017 20:59

Ich mache Dir einen anderen Vorschlag: Du kommst mit Deinem Mobil hierher, auf unseren Betriebshof. Zusammen besprechen wir, was Du möchtest und brauchst, und ich plane die gesamte elektrische Anlage, und suche das Material für Dich raus. Du bestellst das auf Deine Rechnung und ich leite Dich bei jedem einzelnen Schritt an, wie Du es selber fachlich richtig und dauerhaft haltbar einbaust, anschließt und in Betrieb nimmst. Dazu kannst Du dann hier meine Werkstatt nutzen mit einem passablen Lager an allgemeinem Kleinmaterial, Kleber und Abdichtungen und Werkzeug.

Der Hintergrund ist, dass ich als Freiberufler Dir weder was verkaufen noch Handwerksleistungen erbringen kann. Letzteres möchte ich auch nicht aus Gründen der Haftung für optische Mängel. Verrunzen darfst Du Dir Dein Mobil schön selber... *lach*. Aber da ich einen Seminarbetrieb habe, und ausserdem eine abgeschlossene Ausbildung im Elektrohandwerk, kann und darf ich Dich anleiten, befähigen und coachen. Nebeneffekt ist, dass Du es für Dein Fahrzeug von der Pieke auf lernst und später im Fehlerfall auch selber reparieren kannst.

Und es wird deutlich (!) billiger, als wenn ein Handwerkerbetrieb es macht. Da ich Dich nur zwischendurch immer wieder coache und Du ansonsten die zeitintensiven Arbeiten selber ausführst, habe ich zwischendurch Zeit, meinen sonstigen beruflichen Aufgaben nachzukommen. Daher würdest Du hier für meine Zeit nur einen stundenweisen Anteil zahlen. Wenn Du z.B. eine ganze Woche hier stehst, kämen vielleicht effektiv nur ein paar Stunden als echte Coachingleistung bei rum. Wie lange es dauert, liegt dann nur an Deiner Arbeitsgeschwindigkeit.

Und Du kannst bei meinen hier auf dem Hof stehenden Fahrzeug Dir anschauen, wie professionell das Ganze aussehen kann. Keine Sorge, wenn Du halbwegs geschickt bist in allgemeinen (!) handwerklichen Ausführungen, wirst Du eine höchst professionelle elektrische Gesamtanlage hinkriegen. Übernachten kannst Du dann entweder bei Dir an Bord, oder in einem nahegelegenen Hotel. Zeitraum (Frühjahr?) könnten wir besprechen. Du bekämst über meine Coachingleistung auch ne Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer.

Schaue Dir doch mal meine Coachingseite an, speziell die Seminare zum Thema "Überlebensmobil" bauen, Heißwasserbereitung, Elektrik in Fernreisemobilen usw... unter http://www.poetter-kommunikation.de (und dann unter "Seminare" auf "Techn. Schulungen" klicken).

Nette Grüße
Gode

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5537
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Partner für Elektrik-Ausbau

#4 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Do 19 Okt 2017 10:37

Hi Gode,

bei dem Hintergrund verstehe ich jetzt auch Deine penibel exakte (Elektro-)Ausführung und auch das Konzept Deines Fahrzeugs. Aus Bewunderung wird Respekt...

Viele Grüße
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
03.- 05. Mai 2019: Leerkabinen-Treffen
erstes Juni-WE (31.05.-03.06.2019): Weinfest
vierter Sept.-Samstag (28.09.19): Weinprobe in den Weinbergen
*Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich*

musikusss
Beiträge: 4
Registriert: Sa 23 Apr 2016 18:47

Re: Partner für Elektrik-Ausbau

#5 Beitrag von musikusss » Fr 20 Okt 2017 09:27

Hi Gode, wow, das ist ja ein super Angebot das du machst. Ich hab mich schonmal auf deiner Website umgeschaut. Sehr interessant. Ich melde mich in jedem Fall direkt bei dir.
Grüsse
Uwe

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5537
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Partner für Elektrik-Ausbau

#6 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Fr 20 Okt 2017 15:03

musikusss hat geschrieben:...das ist ja ein super Angebot das du machst...
Das ist das schöne am Forum: "Hier werden Sie geholfen!" ;-)

Viele Grüße
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
03.- 05. Mai 2019: Leerkabinen-Treffen
erstes Juni-WE (31.05.-03.06.2019): Weinfest
vierter Sept.-Samstag (28.09.19): Weinprobe in den Weinbergen
*Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich*

Antworten