Klemme 15 / Klemme 30 24V-Radio-Einbau

Elektrik, Solar, Laden, Batterien, Beleuchtung
Message
Autor
Benutzeravatar
Gode_RE
womobox-Guru
Beiträge: 1012
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Klemme 15 / Klemme 30 24V-Radio-Einbau

#16 Beitrag von Gode_RE » Fr 24 Jul 2020 15:53

Die genaue Länge ist überhaupt nicht kritisch. Da der UKW-FM Bereich recht groß ist, von 87,5 - 108 MHz, ist rein rechnerisch die Strahlerlänge von 70 - 86 cm. Also Mittelmaß 80 cm. Da kommt´s auf´n cm nicht an.

@Holger: Beim Schweißdraht weiß ich nicht, ob der sich nicht ständig verbiegt... vor allem wenn mal nen Zweig dran streift. Oder bei ner Kollision mit nem Düsenjäger.

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4463
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Klemme 15 / Klemme 30 24V-Radio-Einbau

#17 Beitrag von holger4x4 » Fr 24 Jul 2020 19:31

Nö, das ging eigentlich gut, und zur Not biegt man wieder zurück. Aber die VA-Stäbe federn schon gut.
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
Krabbe
womobox-Guru
Beiträge: 2054
Registriert: Di 23 Nov 2004 12:46
Wohnort: Friedberg / Hessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Klemme 15 / Klemme 30 24V-Radio-Einbau

#18 Beitrag von Krabbe » Fr 24 Jul 2020 22:03

Zur Eingangsfrage:
Ich habe schon Radios mit beiden Anschluss-Philosophien in der Hand gehabt.
Mal diente Kl.30 nur dem Speichererhalt und hatte eine dünne Anschlussleitung und der „Betriebsstrom“ kam über Kl. 15 mit „dicker“ Leitung und mal war die Leitung für Kl. 15 dünn und dient nur als Steuerleitung, und der Betriebsstrom kam von Kl. 30.
Das ist also radio- bzw. herstellerbezogen unterschiedlich.

Gode_RE hat geschrieben:
Fr 24 Jul 2020 15:19
Lass die Finger von "klebe"antennen. Erst mal fangen die sich mangels Masse tatsächlich allerlei Störungen ein.
Das kann ich aus der Praxis so nicht bestätigen.
In der Kabine vom alten Krabbavan hatte ich eine Bosch Scheibenklebeantenne innen im Dachschrank an die Kabinenwand geklebt. Das war von Aufbau her ein richtiger Dipol und die hat hervorragend funktioniert. (Zumal UKW-Rundfunk ja eh horizontal Polarisiert ist, wenn ich nicht irre.)

Wenn die Antenne aber auf das Dach vom KAT soll, wie lang darf die denn dann mechanisch werden und darf / soll der Fuß durch das Dach gebohrt werden? Ich könnte nach dem Urlaub mal bei mir nachschauen, ob ich noch eine passende Radioantenne rumliegen habe.
Viele Grüße
Krabbe
(Sachkundiger für Campinggasanlagen)

Benutzeravatar
Gode_RE
womobox-Guru
Beiträge: 1012
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Klemme 15 / Klemme 30 24V-Radio-Einbau

#19 Beitrag von Gode_RE » Fr 24 Jul 2020 23:46

Krabbe hat geschrieben:
Fr 24 Jul 2020 22:03
(Zumal UKW-Rundfunk ja eh horizontal Polarisiert ist, wenn ich nicht irre.)
Bei Kraftfahrzeugen sowie auf Schiffen gelten bzgl. der Polarisation andere Regeln, als beim Empfang im freien Feld : Die großen leitfähigen Gebilde, welche Fahrzeuge darstellen, krümmen die elektrischen Feldlinien, diese stehen dann an der Stelle ihres Auftreffens auf einer großen leitenden Oberfläche senkrecht zu dieser. Insofern ist es sinnvoll, eine Kfz-Antenne in etwa im rechten Winkel zur Oberfläche auszurichten. Parallel zur Masse angeordnete Strahler, z.B. ein parallel zum Dachblech auf einer Windschutzscheibe aufgeklebter Dipol stellt eine Kapazität ggü. der Masse dar und erfährt so eine signifikante Dämpfung ggü. dem 90 Grad davon abstehenden Freistrahler. Auch deshalb hat man früher die Teleskopantennen senkrecht in Kotflügel eingebaut (und deshalb sind alle meine Antennen auf unseren Trucks senkrecht zur Masse montiert).

20200405_153159_low.jpg
Bitte melde Dich an, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2995
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Klemme 15 / Klemme 30 24V-Radio-Einbau

#20 Beitrag von mrmomba » Sa 25 Jul 2020 10:23

Vielleicht noch Mal ein interessanter Fakt für die neueren Fahrzeuge...
Da nutzen oder gar haben die Radios hat kein Zündstrom mehr, sondern bekommen diese Info über can-bus.

Antworten