Fragen: Photovoltaik, Solar Platten, Laderegler Kompatiblität

Elektrik, Solar, Laden, Batterien, Beleuchtung
Message
Autor
Benutzeravatar
Krabbe
womobox-Guru
Beiträge: 2063
Registriert: Di 23 Nov 2004 12:46
Wohnort: Friedberg / Hessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Fragen: Photovoltaik, Solar Platten, Laderegler Kompatiblität

#31 Beitrag von Krabbe » Sa 18 Apr 2020 17:00

Hallo Michael,

ja stimmt, das elektronische Trennrelais geht auch auf, wenn die Spannung auf der Bordseite hoch genug ist und ist eine einfache Lösung, wenn man sie einsetzen kann. Ich persönlich bin aber ehrlich nie ganz warm mit Dingern geworden. Aber das ist ein anderes Thema.

Das Trennrelais kann man aber nur verbauen, wenn man, wie Du, gleiche Spannungen hat.
Dazu macht es Imho eigentlich auch nur Sinn, wenn Du im Aufbau auch eine Bleibatterie hast und ein modernes Fahrzeug sollte es dann auch nicht sein.
Wenn Du wegen Euro 6 und oder LiPo oder ... einen Ladebooster oder Ladewandler verbauen musst oder willst, dann klappt das mit dem Laden der Starterbatterie nicht mehr auf dem Wege.
Viele Grüße
Krabbe
(Sachkundiger für Campinggasanlagen)

Benutzeravatar
Varaderorist
womobox-Halbgott
Beiträge: 636
Registriert: Do 10 Dez 2015 19:39
Wohnort: Kevelaer-Twisteden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fragen: Photovoltaik, Solar Platten, Laderegler Kompatiblität

#32 Beitrag von Varaderorist » Sa 18 Apr 2020 17:39

Ich habe bei mir Blei-Säure-Starterbatterien und LiFePO4 im Aufbau.
Fahrzeug ist Euro 5.
In Richtung Starterbatterie funktioniert das, da die Ladeschlußspannung bei den Lithium-Accus etwas niedriger liegt und daher die Bleisäure-Akkus nicht überladen werden können, bevor das BMS abregelt.
Andersherum wird die mögliche Überspannung durch die Blei-Säure-Ladung durch das BMS in Richung LiFePO4 abgeregelt.

Ich sehe da kein Problem beim Einsatz des speziellen LiFePO4 Trennrelais und BMS-Steuerung.
Gruß vom Niederrhein
Michael

Steff66

Re: Fragen: Photovoltaik, Solar Platten, Laderegler Kompatiblität

#33 Beitrag von Steff66 » Sa 18 Apr 2020 18:54

Auf Wiedersehen, oder auch nicht. Manoman.

Benutzeravatar
willy
womobox-Halbgott
Beiträge: 771
Registriert: Mo 19 Mär 2007 10:18
Wohnort: Kanton Zürich
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Fragen: Photovoltaik, Solar Platten, Laderegler Kompatiblität

#34 Beitrag von willy » Mi 22 Apr 2020 07:51

Steff66 hat geschrieben:
Fr 17 Apr 2020 18:32
Natürlich kann man auch einen 150/100 Regler (das ist der größte von Victron) für 900€ verbauen...
Hoi Steff66

Vielen Dank für Deine tollen Erklärungen.
Der Grösste bei Victron ist inzwischen der "Victron SmartSolar MPPT 250/100", schon gesehen für € 912.-
Grüsse Willy
_______________________________________________________
in dubio prosecco ;) mens sana in campari soda ;)

Antworten