Selbstbau Teilintegrierter auf Ducato-Alko

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Message
Autor
Byki
Junior
Beiträge: 29
Registriert: Mo 25 Feb 2008 21:04

Re: Selbstbau Teilintegrierter auf Ducato-Alko

#16 Beitrag von Byki » Sa 13 Okt 2018 21:39

Hier sieht man nochmal die Winkel, die später die Abwassertanks führen.
Die isolierten Tanks kommen in die Winkelfächer rein.

Dann wird die Bodenplatte gedreht und in das Kleberbett (Körapur 235 oder 140) gelegt.
Dateianhänge
16.jpg

WMFStefan
frisch-dabei
Beiträge: 12
Registriert: Fr 22 Dez 2017 08:47

Re: Selbstbau Teilintegrierter auf Ducato-Alko

#17 Beitrag von WMFStefan » Sa 13 Okt 2018 22:53

Hallo Byki,

ich bin total begeistert von deinem (Profi)-Baubericht.

Super Arbeit! Tolle Doku!

(Die Unterlegscheiben hatte ich auch verwendet)

Grüße

Stefan

Benutzeravatar
Picco
Moderator
Beiträge: 3998
Registriert: So 28 Nov 2004 10:29
Wohnort: Widnau / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Selbstbau Teilintegrierter auf Ducato-Alko

#18 Beitrag von Picco » So 14 Okt 2018 10:02

Hoi Byki
Byki hat geschrieben:
Sa 13 Okt 2018 20:57
Wiegen kann ich nicht, da das Fahrzeug ja nicht vollständig ist und so nicht bewegt werden darf. Erst durch den Wohnmobilaufbau und einer Einzelgenehmigung wird das Fahrzeug fahrfähig.
...
Ja ich weiß nicht was das Fahrgestell wiegt und werde es vermutlich nie erfahren.
Ausser Du kaufst Dir eine Radwaage: Klick mich! :wink: 8)

Übrigend: Toll wie Du berichtest!

Benutzeravatar
Balu
womobox-Guru
Beiträge: 3210
Registriert: Do 27 Jul 2006 17:39
Wohnort: Unterfranken

Re: Selbstbau Teilintegrierter auf Ducato-Alko

#19 Beitrag von Balu » So 14 Okt 2018 10:34

Wenn schon Radwaage, dann würde ich mal da gucken:
https://www.obelink.de/technisches-zube ... waage.html
Auch gute Preise und das größere Modell mit 1500kg Radlady ist auch erhältlich. Bei 1000kg Radlast könnte es eng werden.

Gruß
Herby
Probier's mal mit Gemütlichkeit

Benutzeravatar
paul stettiner
Experte
Beiträge: 121
Registriert: Sa 10 Aug 2013 09:52

Re: Selbstbau Teilintegrierter auf Ducato-Alko

#20 Beitrag von paul stettiner » So 14 Okt 2018 12:24

Urs hat geschrieben:
Di 09 Okt 2018 18:55
Byki hat geschrieben:
Mo 08 Okt 2018 22:05
Außerdem sollte so ein Radkasten stabil sein, falls mal ein Stein oder ein anderer Gegenstand als Geschoß angeflogen kommt.
Das wird überschätzt. Ich hab da auch nur das nackte, lackiert GFK, hab Geländereifen drauf, bin auch so oft wie möglich auf Schotter unterwegs. Darum wollte ich auch nochmal eine zusätzliche Beschichtung oder irgend was in der Richtun drauf machen.

Gruss
Urs
Servus,
bei vielen LKW (Sattelzugmaschinen) sind in den Kotflügel (Radkästen) Matten ähnlich "Kunstrasen" montiert. Das hat den Vorteil, dass bei nasser Fahrbahn die Gischt verringert wird. Ausserdem werden Steine, die normalerweise mit voller Kraft "über Bande" wieder aus dem Radkasten geschleudert werden, vorher noch abgebremst.

Grüße!

Benutzeravatar
Balu
womobox-Guru
Beiträge: 3210
Registriert: Do 27 Jul 2006 17:39
Wohnort: Unterfranken

Re: Selbstbau Teilintegrierter auf Ducato-Alko

#21 Beitrag von Balu » So 14 Okt 2018 12:46

paul stettiner hat geschrieben:
So 14 Okt 2018 12:24
...bei vielen LKW (Sattelzugmaschinen) sind in den Kotflügel (Radkästen) Matten ähnlich "Kunstrasen" montiert. Das hat den Vorteil, dass bei nasser Fahrbahn die Gischt verringert wird. Ausserdem werden Steine, die normalerweise mit voller Kraft "über Bande" wieder aus dem Radkasten geschleudert werden, vorher noch abgebremst.
Man lernt nie aus!
Interessante Sache. Habe ich bisher noch nicht gekannt. Aber macht so etwas (Steinschlag) nicht eher an der Antriebsachse Sinn? Oder täusche ich mich da? Und der Radkasten vorne wird ja beim Ducato Triebkopf schon fertig geliefert.

Gruß
Herby
Probier's mal mit Gemütlichkeit

Benutzeravatar
paul stettiner
Experte
Beiträge: 121
Registriert: Sa 10 Aug 2013 09:52

Re: Selbstbau Teilintegrierter auf Ducato-Alko

#22 Beitrag von paul stettiner » So 14 Okt 2018 14:13

Balu hat geschrieben:
So 14 Okt 2018 12:46
paul stettiner hat geschrieben:
So 14 Okt 2018 12:24
...bei vielen LKW (Sattelzugmaschinen) sind in den Kotflügel (Radkästen) Matten ähnlich "Kunstrasen" montiert. Das hat den Vorteil, dass bei nasser Fahrbahn die Gischt verringert wird. Ausserdem werden Steine, die normalerweise mit voller Kraft "über Bande" wieder aus dem Radkasten geschleudert werden, vorher noch abgebremst.
Man lernt nie aus!
Interessante Sache. Habe ich bisher noch nicht gekannt. Aber macht so etwas (Steinschlag) nicht eher an der Antriebsachse Sinn? Oder täusche ich mich da? Und der Radkasten vorne wird ja beim Ducato Triebkopf schon fertig geliefert.

Gruß
Herby
Ok, ich nehm mal an, dass der Duc ein Frontkratzer ist ("Frontantrieb ist Hexenwerk") :) . Da ist natürlich die Steinschlaggefahr an der Hinterachse geringer. Aber die Gischtentwicklung reduziert sich massgeblich. "nice to have"... Das Material kann man sich aber wirklich wie etwas stabileren Kunstrasen vorstellen. Wenn ich morgen dran denke, mach ich mal ein Foto von meinem Scania.

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2355
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Selbstbau Teilintegrierter auf Ducato-Alko

#23 Beitrag von mrmomba » So 14 Okt 2018 17:22

... und der dritte Punkt ist, dass es die innere Lautstärke verringern soll :-)

Byki
Junior
Beiträge: 29
Registriert: Mo 25 Feb 2008 21:04

Re: Selbstbau Teilintegrierter auf Ducato-Alko

#24 Beitrag von Byki » Mi 17 Okt 2018 19:51

Angedeutete Kotflügel muss ich später für die Hinterräder auch noch bauen. Da habe ich noch keinen Plan.
Vielleicht Meterware oder aus dem Anhängerbereich Fertigteile, die ich zuschneiden kann oder etwas aus GFK-Winkel kleben?
Die Radkästen sind ja noch bis oben offen.

Byki
Junior
Beiträge: 29
Registriert: Mo 25 Feb 2008 21:04

Re: Selbstbau Teilintegrierter auf Ducato-Alko

#25 Beitrag von Byki » Do 18 Okt 2018 20:01

Weiter geht es mit der Anbindung der Kabine ans Fahrerhaus:
17.jpg
Das offene Fahrerhaus
18.jpg
Die beiden Holme werden an den verstärkten Stellen, die in den Fiat Aufbaurichtlinien bezeichnet sind, angeschraubt und zusätzlich flächig verklebt
19.jpg
Innenansicht
20.jpg
Bodenplatte für den Alkoven.

Byki
Junior
Beiträge: 29
Registriert: Mo 25 Feb 2008 21:04

Re: Selbstbau Teilintegrierter auf Ducato-Alko

#26 Beitrag von Byki » So 25 Nov 2018 19:11

Hallo
@Urs
@Campo
@VWBusmann
@Picco
Ich habe eure Anregungen zur Gewichtskontrolle aufgegriffen und die bekannte Waage zum Drüberfahren bestellt.

Byki
Junior
Beiträge: 29
Registriert: Mo 25 Feb 2008 21:04

Re: Selbstbau Teilintegrierter auf Ducato-Alko

#27 Beitrag von Byki » So 25 Nov 2018 19:21

Um in der Garage bei der Kälte weiterarbeiten zu können, habe ich einen Fensterflügel ausgebaut und die für das Fahrzeug vorgesehene Planarheizung provisorisch eingebaut.
Nur vorübergehend bis die 170€ China-Heizung da ist.
21.jpg
Fenster von innen
22.jpg
Ansicht außen

Spätlesereiter
Junior
Beiträge: 22
Registriert: So 13 Dez 2015 19:45

Re: Selbstbau Teilintegrierter auf Ducato-Alko

#28 Beitrag von Spätlesereiter » Mo 26 Nov 2018 08:44

Hallo Byki,

Tolles Ergebnis der Radkasten. Bestimmt interessiert es auch noch den ein oder anderen außer mir, kannst du mal was zum Vakuumlaminieren schreiben?
Mich interessiert folgendes:
-welchen Unterdruck konnte die Pumpe erzeugen / halten?
- wie lange hat der Unterdruck gehalten wenn du den Hahn zugemacht hast?
- wieviele Stunden hast du insgesamt für einen Radkasten das Vacuum gebraucht?

Danke!

Gruß,
Thomas

Byki
Junior
Beiträge: 29
Registriert: Mo 25 Feb 2008 21:04

Re: Selbstbau Teilintegrierter auf Ducato-Alko

#29 Beitrag von Byki » Mo 26 Nov 2018 21:52

Hallo Thomas,
Ich bin da jetzt nicht der Fachmann.
Ich habe zum ersten mal laminiert und wollte das einfach mal ausprobieren.
Ist schon ein halbes Jahr her.
Das ist eine billige Ölvakumpumpe, die einen ziemlichen Ölnebel erzeugt. Deswegen habe ich sie im Freien aufgestellt.
Gelaufen ist sie ein paar Stunden, bis das Harz zähhart war.
Den Hahn konnte ich nicht zumachen, da dann der Druck sofort abgefallen ist. Das lag aber eher an der unzureichenden Abdichtung der Folie.

Spätlesereiter
Junior
Beiträge: 22
Registriert: So 13 Dez 2015 19:45

Re: Selbstbau Teilintegrierter auf Ducato-Alko

#30 Beitrag von Spätlesereiter » Di 27 Nov 2018 09:12

Hallo Byki,

weißt du noch welchen Unterdruck die Pumpe auf Dauer, trotz der Leckstellen in der Abdichtung, erzeugt hat?

Gruß,
Thomas

Antworten