Lagerung meiner integrierten Eigenbaukabine

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
Träumer
Beiträge: 3
Registriert: Fr 29 Dez 2017 23:17

Lagerung meiner integrierten Eigenbaukabine

#1 Beitrag von Träumer » Mi 27 Jun 2018 08:50

Geschätzte Forumsgemeinde
Mein aktuelles Projekt ist ein 82er Land Cruiser J4. Das Fahrzeug befindet sich zurzeit im Wiederaufbau. Chassis komplett verzinkt, neues Fahrwerk, Achsen und Bremsen überholt. die Fahrerkabine ist momentan beim Strahler und bald beginn ich mit meinem Hilfsrahmen. Ich möchte eine vollintegrierte Wohnkabine bauen.
Das Landcruiser Chassis ist sehr verwindungsfreudig und ich möchte dem Hilfsrahmen ein bisschen Bewegungsfreiheit lassen. Ich bin mir noch nicht im klaren mit welcher Lagerungsvariante ich meine Kabine an Ort und Stelle halte.

Die Fahrzeuge unter welche ich mich gelegt und spioniert habe;) hatten einfache Gummiauflager. ist das die beste Lösung? Ich habe auch schon an Konuslager gedacht, da diese axiale wie auch radiale Kräfte aufnehmen können.
Hat jemand von euch mit kleinerer Kabine auch schon eine Federlagerung versucht. Ich würde mich über ein paar Inputs freuen. Beste Grüsse Jonas

Kabine hxlxb 1.60x2.65x1.85
Wunschgewicht mit Rahmen und Ausbau 700kg

Antworten