Expeditionsmobile gewerblich bauen - Karosseriebauer?

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Message
Autor
Stoppie
womobox-Halbgott
Beiträge: 535
Registriert: Fr 20 Jul 2012 23:01
Wohnort: Münsterland

Re: Expeditionsmobile gewerblich bauen - Karosseriebauer?

#31 Beitrag von Stoppie » Do 30 Mai 2019 07:41

Hallo

ich drücke Dir ebenfalls die Daumen für den Erfolg Deiner neuen Sparte „Overlandtrucks“.

Ich habe mal in Deinen Homepages gestöbert. Dabei ist mir der recht geringe Kontrast Deiner Telefonnummer zu den Hintergrundfarben der Seiten an den unteren Bildrändern aufgefallen. Das solltest Du ggf. ändern. Dieses Blau hebt sich nicht sonderlich von der Hintergrundfarbe ab sondern bewirkt eher das Gegenteil.

Ein passendes Beispiel für gelungenen Kontrast findest Du im o.a. Text von mrmomba. Die grüne Zeile springt optisch nicht so hervor wie die dunkelrote Zeile darunter.

Viel Erfolg wünscht Stoppie
Man(n) fährt MAN :)

Benutzeravatar
richis
Experte
Beiträge: 125
Registriert: Sa 07 Mai 2011 12:47
Kontaktdaten:

Re: Expeditionsmobile gewerblich bauen - Karosseriebauer?

#32 Beitrag von richis » Fr 31 Mai 2019 10:13

Hallo Stoppie

vielen Dank für die Anregung.

Ich kann aber nicht erkennen wo die Telefonnummer "blau" ist?

Welchen Browser verwendest Du?

Grüße

Richi
Richi

OVERLANDTRUCKS
Richard Schätzl
Kusserstrasse 11
94051 Hauzenberg
Germany

info@overlandtrucks.de
www.overlandtrucks.de

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2768
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Expeditionsmobile gewerblich bauen - Karosseriebauer?

#33 Beitrag von mrmomba » Fr 31 Mai 2019 10:20

Ich gehe davon aus, dass da ein Plugin oder ein MobilePhone am Werk ist, welches aus der Telefonnummer automatisch ein "Anruflink" macht. Skype usw. kann sowas.
Auf meinen getesteten Browsern sind die Nummern in der Fußzeile weiß, ebenso wie im Impressum.

Stoppie
womobox-Halbgott
Beiträge: 535
Registriert: Fr 20 Jul 2012 23:01
Wohnort: Münsterland

Re: Expeditionsmobile gewerblich bauen - Karosseriebauer?

#34 Beitrag von Stoppie » Mo 03 Jun 2019 17:38

richis hat geschrieben:
Fr 31 Mai 2019 10:13
Welchen Browser verwendest Du? ....
Hallo Richis,
ich hatte das erste mal mit meinem iPad, also Safari, auf Deine Homepage geschaut, da waren die Telefonnummern so komisch blau.

mrmomba hat aber recht, vom PC aus mit dem Firefox ist alles so, wie es sein soll. Die Telefonnummern sind in strahlendem Weiß. :D
Man(n) fährt MAN :)

Benutzeravatar
richis
Experte
Beiträge: 125
Registriert: Sa 07 Mai 2011 12:47
Kontaktdaten:

Re: Expeditionsmobile gewerblich bauen - Karosseriebauer?

#35 Beitrag von richis » Sa 15 Jun 2019 19:37

Hallo Leute,

habe mal ein paar Fotos in die Homepage eingearbeitet.

Grüße

Richi
Richi

OVERLANDTRUCKS
Richard Schätzl
Kusserstrasse 11
94051 Hauzenberg
Germany

info@overlandtrucks.de
www.overlandtrucks.de

Stoppie
womobox-Halbgott
Beiträge: 535
Registriert: Fr 20 Jul 2012 23:01
Wohnort: Münsterland

Re: Expeditionsmobile gewerblich bauen - Karosseriebauer?

#36 Beitrag von Stoppie » So 16 Jun 2019 19:12

"Unsere Schreinerei gibt es in schon über hundert Jahre in der dritten Generation und ist vorwiegend im hochwertigen Möbelbau tätig."

Da ist ein "in" zuviel oder eine Ortsbezeichnung zuwenig :wink:
Man(n) fährt MAN :)

Rolf1
Experte
Beiträge: 198
Registriert: Di 23 Okt 2012 19:06

Re: Expeditionsmobile gewerblich bauen - Karosseriebauer?

#37 Beitrag von Rolf1 » Mo 17 Jun 2019 08:51

Hallo,

hier noch ein Hinweis:

"Aufbau aus GFK-Sandwich mit einlaminierten Stufenprofile bei Eingangstüre und Klappen."

Entweder "mit einlaminiertem Stufenprofil" oder "mit einlaminierten Stufenprofilen"

Ansonsten würde ich vielleicht diesen Satz anders formulieren, ist aber vermutlich Geschmacksfrage:

"In Zukunft bieten wir auch GFK-Leerkabinen, fertig ausgebaute Mobile und Möbel für Kabinen an."

Ich würde nicht "in Zukunft" schreiben, sondern irgendwas anderes, wie z.B. "Inzwischen" oder so. Ansonsten mussst Du den Text in ein paar Wochen wieder ändern, außerdem sieht es so aus, also hättest Du so etwas noch kein einziges Mal hergestellt.

Nur so als Idee.

Gruß
Rolf1

Benutzeravatar
willy
womobox-Halbgott
Beiträge: 734
Registriert: Mo 19 Mär 2007 10:18
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Expeditionsmobile gewerblich bauen - Karosseriebauer?

#38 Beitrag von willy » Mo 17 Jun 2019 09:10

Rolf1 hat geschrieben:
Mo 17 Jun 2019 08:51
"In Zukunft bieten wir auch GFK-Leerkabinen, fertig ausgebaute Mobile und Möbel für Kabinen an."
Hoi

Genau, z. B.: "Wir bieten auch fertig ausgebaute Mobile, GFK-Leerkabinen und Möbel für Kabinen an." (Wegen der Steigerung gross zu klein oder umgekehrt.)

eventuell auch ohne "auch" je nach vorherigem Text.
Grüsse Willy
_______________________________________________________
in dubio prosecco ;) mens sana in campari soda ;)

Benutzeravatar
richis
Experte
Beiträge: 125
Registriert: Sa 07 Mai 2011 12:47
Kontaktdaten:

Re: Expeditionsmobile gewerblich bauen - Karosseriebauer?

#39 Beitrag von richis » Mo 17 Jun 2019 13:57

Hallo Leute,

danke für die Tipps.

Habe sie eingearbeitet.

Grüße

Richi
Richi

OVERLANDTRUCKS
Richard Schätzl
Kusserstrasse 11
94051 Hauzenberg
Germany

info@overlandtrucks.de
www.overlandtrucks.de

Benutzeravatar
richis
Experte
Beiträge: 125
Registriert: Sa 07 Mai 2011 12:47
Kontaktdaten:

Re: Expeditionsmobile gewerblich bauen - Karosseriebauer?

#40 Beitrag von richis » So 17 Nov 2019 14:29

Hallo Leute,

es geht weiter:
Unser Innenausbau entsteht vor allem aus Sandwichplatten furniert mit Zebranofurnier.

Wir werden auf der "Adventure-Southside 2020" am Bodensee ausstellen, Stand B6.

Vielleicht sieht man sich.

Anbei ein paar Fotos:
Dateianhänge
Schloss Türe Nasszelle.jpg
Frischwassertank.jpg
Einleimer Eckverbindung Nasszelle.jpg
Küchenmöbel 5.jpg
Eckverbindung Möbelbau-Sandwichplatte.jpg
Küchenmöbel 4.jpg
20191016_133109.jpg
Duschtasse.jpg
Verklebung Duschtasse 3.jpg
Verklebung Duschtasse.jpg
Richi

OVERLANDTRUCKS
Richard Schätzl
Kusserstrasse 11
94051 Hauzenberg
Germany

info@overlandtrucks.de
www.overlandtrucks.de

Benutzeravatar
Gode_RE
womobox-Halbgott
Beiträge: 775
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen

Re: Expeditionsmobile gewerblich bauen - Karosseriebauer?

#41 Beitrag von Gode_RE » Mo 18 Nov 2019 00:09

Die schreinerische Arbeit sieht professionell aus, toll...!

Frage: Wie kommt bei einer evtl. Undichtigkeit der Duschtasse das Wasser aus den Kammern darunter wieder raus aus dem Mobil, bevor das Holz schimmelt?

LG Gode

Benutzeravatar
richis
Experte
Beiträge: 125
Registriert: Sa 07 Mai 2011 12:47
Kontaktdaten:

Re: Expeditionsmobile gewerblich bauen - Karosseriebauer?

#42 Beitrag von richis » Mo 18 Nov 2019 11:50

Hallo Gode,

die Unterkonstruktion der Duschtasse wurde noch "gelöchert" so dass ich in jede Kammer komme wenn ich die Toilette abmontiere.
Außerdem kann ich die Duschtasse wenn die Verfugung zur Wand abgeschnitten wird nach oben abheben.

Die Duschtasse ist sowieso dicht, da die Einzelteile verklebt sind.
Der Bodenablauf wurde auch auf die Duschtasse geklebt.
Die Schlauchverbindungen sind alle zugänglich unter dem Badschrank.

Grüße

Richi
Richi

OVERLANDTRUCKS
Richard Schätzl
Kusserstrasse 11
94051 Hauzenberg
Germany

info@overlandtrucks.de
www.overlandtrucks.de

Multivan
Experte
Beiträge: 112
Registriert: Mo 27 Mär 2017 13:31

Re: Expeditionsmobile gewerblich bauen - Karosseriebauer?

#43 Beitrag von Multivan » Mo 18 Nov 2019 12:09

richis hat geschrieben:
Mo 18 Nov 2019 11:50
...
Die Duschtasse ist sowieso dicht, da die Einzelteile verklebt sind.
...
Hallo,
das Eine muß durch das Andere leider nicht immer unbedingt gewährleistet sein... :D

Gruß von einem der´s weiß! :D

Holger

Benutzeravatar
richis
Experte
Beiträge: 125
Registriert: Sa 07 Mai 2011 12:47
Kontaktdaten:

Re: Expeditionsmobile gewerblich bauen - Karosseriebauer?

#44 Beitrag von richis » Mo 18 Nov 2019 13:45

Klar! Wenn die Verklebung nicht passt geht es nass durch.


Grüße

Richi
Richi

OVERLANDTRUCKS
Richard Schätzl
Kusserstrasse 11
94051 Hauzenberg
Germany

info@overlandtrucks.de
www.overlandtrucks.de

Antworten