Holzhaus auf Fahrgestell mit Fahrerhaus

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Message
Autor
Benutzeravatar
Urs
womobox-Spezialist
Beiträge: 484
Registriert: Fr 10 Dez 2010 00:50
Wohnort: Riedern (GL)

Re: Holzhaus auf Fahrgestell mit Fahrerhaus

#16 Beitrag von Urs » Sa 28 Apr 2018 23:43

Solange nur ein paar Schindeln Fliegen kann man ja noch versuchen auszuweichen...blöd wenn das ganze Dach einem entgegenfliegt... :wink:

Wobei so abwegig ist das ganze nicht: guck mal. Zwar auf Anhänger aber sicher auf ein tiefes Fahrgestell adaptierbar.

Gruss
Urs
In der Theorie entspricht die Praxis der Theorie...

ThomasFF
womobox-Guru
Beiträge: 4362
Registriert: Di 30 Dez 2003 17:15
Wohnort: Schüttorf

Tiny House vom Schreiner.....

#17 Beitrag von ThomasFF » So 29 Apr 2018 12:21

Wegen der Höhe und des Schwerpunkts sollte man das Haus vom Herrn Bock ohne das Spitzdach auf den LKW setzen. Schlafen ginge in einem Hubbett, wenn man nicht von vorne herein eine Hubdachlösung vorzieht...z.B à la Arche = Hubdach über den unteren Raum gestülpt und man schläft auf der Decke, Hubhöhe ca 1m, Matratzen und Bettzeug bleiben auf dem Dach liegen.
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!

Antworten