Klappdachkabine auf RAM 2500

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
mcnab
Beiträge: 3
Registriert: Mo 24 Jan 2011 13:40

Klappdachkabine auf RAM 2500

#1 Beitrag von mcnab » Mi 28 Mär 2018 08:15

Hallo,

der Ein oder Andere kennt mein Projekt vielleicht schon aus dem Viermalvier Forum.

Ich bin schon seit einiger Zeit stiller Mitleser und möchte nun mein Projekt auch hier vorstellen.

Bauherr:
Stephan 40 Jahre
Wohnhaft in München, Baustelle in Bad Reichenhall

Fahrzeug:
2016er RAM 2500 CrewCab SLT 5,7l

So soll es mal in etwa aussehen:

Bild

So weit bin ich bis jetzt:

Bild

Bild

Bild


Nächste Woche werde ich die Kabine mal auf das Auto aufsetzen.

Für die Konstruktion des Klappdaches werde ich vielleicht mal eure Hilfe benötigen. Das Scharnier wird ein Tila Band werden, alles weitere ist mehr oder weniger noch offen. Da stelle ich demnächst mal ein paar Ideen dazu ein.

Grüße
Stephan
Zuletzt geändert von mcnab am Sa 31 Mär 2018 05:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Albatross
Experte
Beiträge: 137
Registriert: Mi 19 Nov 2014 11:11

Re: Klappdachkaine auf RAM 2500

#2 Beitrag von Albatross » Mi 28 Mär 2018 13:12

mcnab hat geschrieben: ...

Für die Konstruktion des Klappdaches werde ich vielleicht mal eure Hilfe benötigen. Das Scharnier wird ein Tila Band werden, alles weitere ist mehr oder weniger noch offen....
Benutze lieber Scherengelenke z.B.
https://www.vwbusshop.de/epages/GuenzlC ... 701070715C
wie Anno dazumal bei Bulli-Camper mit Klappdach. Einfacher dicht zu bekommen (wenn geschlossen während des Fahrens). Höhe im Fussbereich auch besser.
Gruß Albatross
Ein hoher Preis wird mit der Zeit immer unwichtiger, über schlechte Qualität ärgert man sich mit der Zeit immer mehr
Bild

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 3896
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Klappdachkaine auf RAM 2500

#3 Beitrag von holger4x4 » Mi 28 Mär 2018 16:38

Hi und willkommen im Forum!

Gleich meine erste Rückfrage: Warum willst du das Dach hinten anschlagen? Dann hast du keine Stehhöhe am Einstieg. Ich würds anders rum machen, ist auch einfacher dicht zu bekommen (Staudruck bei Regen und schneller Fahrt)
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

mcnab
Beiträge: 3
Registriert: Mo 24 Jan 2011 13:40

Re: Klappdachkaine auf RAM 2500

#4 Beitrag von mcnab » Fr 30 Mär 2018 18:34

Hallo,

hinten wollte ich das Dach anschlagen weil ich vorne die Küche haben will um den Schwerpunkt möglichst weit nach vorne zu bringen.
Würde dann so aussehen:
Bild

Geht aber nicht...
Der Alkoven ist nur ca. 75cm tief und um dort zu schlafen muss ich das Bett um ca. 65cm ausziehen (Querschläfer). Jetzt bleibt mir aber aufgrund der Dachschräge nur wenig Platz zwischen Bettkante und Dach aber nur wenig Platz um in das Bett zu kommen. Das habe ich während der Planung nicht berücksichtigt.

Also doch so:

Bild

Als Querschläfer aber auch nur wenig Platz für den der vorne schläft.

Warum also nicht so:

Bild

Völlig anderes Raumgefühl.

Marcus Haase von der Off-Road-Schmiede hat sowas mal auf einem Toyota realisiert.

Als Hubdachschere könnte man diese hier verwenden:

http://vi.vipr.ebaydesc.com/ws/eBayISAP ... cureDesc=0

Was meint Ihr?
Das Dach wird ca. 60kg wiegen und ist 330cm lang. Zwei Scheren erscheinen mir etwas wackelig, vier sind von der Aufstellkraft vielleicht etwas Overkill und ich weiß nicht wie leicht sich das Dach dann schließen lässt.

Wäre das so vernünftig und auch off road tauglich zu realisieren? Hat von euch schon mal jemand mit solchen Scheren gearbeitet?

Grüße

Stephan
Zuletzt geändert von mcnab am Fr 30 Mär 2018 19:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2559
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Klappdachkaine auf RAM 2500

#5 Beitrag von nunmachmal » Fr 30 Mär 2018 18:48

Hallo Stephan,

Blöd das dein Plan nicht aufgeht.
Du hast in deinem Haushalt sicher so eine klappbare Einkaufsbox. Wenn nicht klingle mal bei der netten Nachbarin.
Drehe die mal um, mit der Öffnung nach unten und denke das mal durch.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

WoMoG
womobox-Spezialist
Beiträge: 214
Registriert: Sa 18 Jan 2014 22:06

Re: Klappdachkaine auf RAM 2500

#6 Beitrag von WoMoG » Fr 30 Mär 2018 19:55

Hallo Stephan,

frag mal google nach " landrover sir henry "

Keine Sorge, das wird schon !

Gruß Arno
Einst mit Kleinst-SUV und Dachzelt , nun mit dem ProjeGt unterwegs

mcnab
Beiträge: 3
Registriert: Mo 24 Jan 2011 13:40

Re: Klappdachkabine auf RAM 2500

#7 Beitrag von mcnab » Sa 31 Mär 2018 11:22

Hallo Arno,

den Sir Henry habe ich mir auf Facebook angesehen, sogar die Aussage im Allradler habe ich noch gefunden. Sieht auch interessant aus, der stützt das Dach ähnlich wie in meinem alten HZJ78 mit Special Mobils Dach.
Die Idee mit den Scherengelenken möchte ich der dennoch etwas weiterverfolgen, kennt da jemand Bezugsquellen in Deutschland? Die meisten hier erhältlichen Scheren sind ja eher für Klappdächer.

Dann hätte ich noch ne Frage an die GFK Spezialisten.
Ich habe etwas zu viele GFK Winkel mit dem Abreißgewebe auf der falschen Seite, kann ich die trotzdem verwenden, wenn ich die Klebeseite gut anschleife?
Gibt es eigentlich auch 45°Winkel? Bräuchte da etwas für die Radkästen und meine Laminierversuche sind noch nicht so wie ich es gern hätte.

Frohe Ostern

Stephan

syt
womobox-Spezialist
Beiträge: 363
Registriert: Do 20 Nov 2014 17:11

Re: Klappdachkabine auf RAM 2500

#8 Beitrag von syt » Sa 31 Mär 2018 15:03

Zum laminieren die Ecke mit dünnem Pappstreifen von 1-2 mm über kleben.Da drauf dann eine blaue Mülltüte über die Ecke,straff anliegend mit Klebeband befestigen.Dann 24 H Epoxyd mit Härter mischen und Glassmatten Stückchen auf die Tüte auf tupfen. Erst grobe dann feine Glasmatte,bis die Dicke erreicht ist. Nach dem Aushärten das Laminat von der Tüte abziehen,es geht keine Verbindung ein . Auf die Grösse zurecht schneiden und schleifen.Jetzt mit Feinspachtel von Epoxyd spachtel,schleifen,lackieren.

Antworten