Pickup Absetzkabine aus geschraubten Alustrangprofilen?

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers

Re: Pickup Absetzkabine aus geschraubten Alustrangprofilen?

Beitragvon Itsckl » Do 15 Mär 2018 18:26

Leerkabinen-Wolfgang hat geschrieben:Dann brauchst Du ja doch Kurbelstützen o.ä. Warum dann das ganze Gedöns drumherum, was die ganze Geschichte nur komplizierter macht?

Zwei Sachen. Zum einen müssen meine Stützen dann nicht in die Breite gehen (über die seitliche Ladebordand rüber). Schon mal ein Vorteil (ich will ja meine Kabine auf die normale Pritsche tun). Und die Kurbelei müsste auch nicht sein, wenn ich eine andere Hebemimik hätte, die ich unter die Kabine schieben kann. Höhenverstellbar schon, aber ohne Hebe/Senkfunktion. Das sollte es schon einfach(er) machen. Mir fehlt nur die Idee, wie man die Kabine ohne umkippen von 80cm auf 0 und andersherum bringt.

mrmomba's Stempelwagenheber helfen da ja auch nicht, oder hab ichs nur nicht verstanden?

:-) Christoph
Itsckl
Junior
 
Beiträge: 22
Registriert: Fr 02 Mär 2018 22:40

Re: Pickup Absetzkabine aus geschraubten Alustrangprofilen?

Beitragvon Rudi » Do 15 Mär 2018 20:07

Also von 0 bis 80 cm da gehts fast nur mit 4 Stützen an den Ecken .
Am günstigsten wären da die Rieco Titan Stützen .

Ich kenn deine Örtlichkeiten nicht , wäre es möglich von oben mit einer Seilwinde die Kabine anheben ,
rausfahren und absenken .
So schwer wird ja das Hardtop nicht werden
Gruß Rudi
Benutzeravatar
Rudi
womobox-Halbgott
 
Beiträge: 551
Registriert: Mo 30 Okt 2000 17:58
Wohnort: München

Re: Pickup Absetzkabine aus geschraubten Alustrangprofilen?

Beitragvon Itsckl » Fr 16 Mär 2018 01:55

Rudi,

Zu Hause krieg ich das sicher irgendwie hin. Mir ging es mehr um unterwegs. Mal schauen, da scheint noch eine Eingebung nötig.

LG, Christoph
Itsckl
Junior
 
Beiträge: 22
Registriert: Fr 02 Mär 2018 22:40

Re: Pickup Absetzkabine aus geschraubten Alustrangprofilen?

Beitragvon Leerkabinen-Wolfgang » Fr 16 Mär 2018 09:25

Hi Christoph,

meine beiden Kabinen sind ja auch Absetzkabinen - aber mit abnehmbaren Stützen. Da ist es dann egal, ob die überstehen oder nicht: wenn ich fahre, sind die nämlich nicht dran. Und wenn die Kabine abgesetzt ist, macht der breitere Stand die Kabine stabiler.

I diesem Beitrag zeigt unser User akro seine Lösung. Und hier im unteren Viertel der Seite findest Du Anregungen zur temporären Montage von Rieco-Titan-Kurbelstütze an Zurrschienen (und einige andere nette Details... ;-) ).

Viele Grüße
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
vierter Sept.-Samstag (22.09.18): Weinprobe in den Weinbergen
03.- 05. Mai 2019: Leerkabinen-Treffen
erstes Juni-WE (31.05.-03.06.2019): Weinfest
*Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich*
Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
 
Beiträge: 5475
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen

Re: Pickup Absetzkabine aus geschraubten Alustrangprofilen?

Beitragvon Itsckl » Fr 16 Mär 2018 10:55

sieht ja beides spannend aus. Danke für die Links!
Itsckl
Junior
 
Beiträge: 22
Registriert: Fr 02 Mär 2018 22:40

Re: Pickup Absetzkabine aus geschraubten Alustrangprofilen?

Beitragvon mrmomba » Fr 16 Mär 2018 12:41

Ok, mir war nicht bewusst, dass du auf NULL - Bodenhöhe runter willst
und ich dachte du wolltest LOWBudget.
Die Stempelheber hätte ich einfach verlängert um die Kabine Anheben zu können und dann mit Niveau ausgleichen zu können. das wäre aber nur für rund 10cm gegangen.
Wenn du was stabileres haben willst, (nicht nur vermeintlich) Dann nimmst du die Feuerwehrhebekissen. 10T können die. Kosten auch nur 600€ + Druckamatur + Pressluftflasche (oder 300Bar Kompressor)
Aber für den Preis hast du wieder Normale Stützen und Urlaub drin
Auch wir sind im Web unterwegs KLICK
===>Beachtet das WoMoBox Wiki <===
Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
 
Beiträge: 2171
Registriert: Do 21 Feb 2013 13:10

Re: Pickup Absetzkabine aus geschraubten Alustrangprofilen?

Beitragvon Itsckl » Fr 16 Mär 2018 13:32

mrmomba hat geschrieben:... und ich dachte du wolltest LOWBudget.

Ja, ich fürchte, da triffst Du einen validen Punkt ;-)
Itsckl
Junior
 
Beiträge: 22
Registriert: Fr 02 Mär 2018 22:40

Re: Pickup Absetzkabine aus geschraubten Alustrangprofilen?

Beitragvon paul stettiner » Fr 16 Mär 2018 14:23

Itsckl hat geschrieben:
Leerkabinen-Wolfgang hat geschrieben:In dem YouTube-Film von Paul sieht man bei 1:19 sehr gut, daß die Fahrzeuge am Heck Rollen haben, über die die Container auf das Fahrzeug gezogen werden.


Schon klar. Aber wie gesagt, so würde ich's nicht machen. Da braucht man dann Winden (viel zu platz-aufwändig, teuer) und es entstehen an der Unterkante der Kabine erhebliche Belastungen. :?


Ich will hier niemanden überzeugen, aber sowas hab ich schon vor zwanzig Jahren in AT auf ner Alm gesehen, da hat einer einen Klauenpflegestand auf einen Pinzgauer mit Winde geladen. Der hatte an den Stand einen stabilen Rahmen (mit Aufnahmen für das Seil links und rechts) montiert, der die ganzen Kräfte aufnahm. Als Winde hatte der eine schlichte Handwinde mit mehreren Umlenkungen an der Seite unter der Plattform montiert. Abladen war ähnlich einfach, der hat dann mit nehm Heber ähnlich einem „Jack Lift“ eine Seilrolle, die dann die Ladung angehoben und dann runter gelassen. Ich hab mich damals so dafür interessiert, weil der Hersteller der Kuhpediküre in der Nähe meines Heimatortes produziert hat.
Benutzeravatar
paul stettiner
Experte
 
Beiträge: 95
Registriert: Sa 10 Aug 2013 09:52

Re: Pickup Absetzkabine aus geschraubten Alustrangprofilen?

Beitragvon Itsckl » Fr 16 Mär 2018 14:43

paul stettiner hat geschrieben:... da hat einer einen Klauenpflegestand auf einen Pinzgauer mit Winde geladen. Der hatte an den Stand einen stabilen Rahmen (mit Aufnahmen für das Seil links und rechts) montiert, der die ganzen Kräfte aufnahm. Als Winde hatte der eine schlichte Handwinde mit mehreren Umlenkungen an der Seite unter der Plattform montiert.
.
Klingt ja interessant!
Nur, den hier habe ich nicht verstanden:
paul stettiner hat geschrieben:Abladen war ähnlich einfach, der hat dann mit nehm Heber ähnlich einem „Jack Lift“ eine Seilrolle, die dann die Ladung angehoben und dann runter gelassen.

Seilrolle mit dem die Ladung angehoben wird? Wo hing die dran?

LG, Christoph
Itsckl
Junior
 
Beiträge: 22
Registriert: Fr 02 Mär 2018 22:40

Re: Pickup Absetzkabine aus geschraubten Alustrangprofilen?

Beitragvon paul stettiner » Fr 16 Mär 2018 15:04

Oh, da hat’s mir beim iPhone den halben Satz verschluckt... Die hintere Seilrolle war an einer Schiene befestigt ( in etwa da, wo bei nem pick up die Heckscheibe wäre) und konnte über eine Halterung mit dem Jackall gehoben werden, so dass der Stand angehoben wurde. (Also wenns mir jemand so erklären würde, dann würd ich’s auch nicht verstehen :D )
Benutzeravatar
paul stettiner
Experte
 
Beiträge: 95
Registriert: Sa 10 Aug 2013 09:52

Re: Pickup Absetzkabine aus geschraubten Alustrangprofilen?

Beitragvon akro » Fr 16 Mär 2018 23:04

Hallo Paul
ein paar Beiträge weiter oben hat Wolfgang auf meine Kabine hingewiesen. Meine hat zwar keinen Alurahmen, aber im Moment geht es hier ja um das Auf- und Absetzen der Kabine. Ich habe wenig Platz in meiner Garage und lagere die Kabine bei Nichtgebrauch auf einem niedrigen Rollbrett weit hinten in meiner Garage. Daher muß ich sie zum Aufsetzen mit 4 Kurbelstützen von fast null auf 85cm Höhe bringen. Aber selbst wenn ich sie ganz alleine auf- und absetze dauert es nur wenige Minuten.
Und so sieht es aus:
Absetzen
Anheben
Schöne Grüße
akro
Benutzeravatar
akro
Junior
 
Beiträge: 27
Registriert: Do 08 Nov 2012 13:29
Wohnort: Kiebitzreihe

Re: Pickup Absetzkabine aus geschraubten Alustrangprofilen?

Beitragvon Leerkabinen-Wolfgang » Mo 19 Mär 2018 17:07

Danke akro!

Übrigens eine gute Idee von picco, die ich bei meiner Kabine noch umsetzen werde: Kabine auf 3 statt auf 4 Beinen Kurbeln: bei vier Beinen gibt es immer Spannungen in der Kabine, wenn nacheinander rauf- bzw. runter gekurbelt werden. Drei Beine stehen immer stabil, da schwebt keine jemals in der Luft...

Viele Grüße
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
vierter Sept.-Samstag (22.09.18): Weinprobe in den Weinbergen
03.- 05. Mai 2019: Leerkabinen-Treffen
erstes Juni-WE (31.05.-03.06.2019): Weinfest
*Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich*
Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
 
Beiträge: 5475
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen

Vorherige

Zurück zu Rund um die Leerkabine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste