Bliss Box 20ft

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers

Bliss Box 20ft

Beitragvon muffin » Mi 18 Okt 2017 22:24

Mal eine Frage in die Experten-Runde ...
Ich möchte einen 6m Koffer auf einem Saurer 10DM aufbauen.
http://www.militaerfahrzeuge.ch/unterkategorie_11_1_125.html
Kürzlich habe ich mir die 20ft 'Container' von Bliss Mobil angeschaut - gefallen aussen und innen prima :D
http://www.blissmobil.com/en/products/20ft
Mit fällt der massive Stahlrahmen auf ... Aussenwände scheinen ebenfalls aus Metall (Alu?) zu sein.
Die ganze 6m Aussenwand an einem Stück und gegen den Stahlrahmen hin offenbar mit einer ca. 10mm breiten Fuge versehen.
Hat jemand Erfahrung mit dem Aufbau des Bliss Containers?
Mich würde interessieren wie man Stahlrahmen und Sandwich-Platte bei grösseren Temperaturschwankungen (-20° bis 80°) in Einklang bringt.
Der Stahlrahmen dürfte sich über den erwähnten Temperaturbereich um ca. 15mm ausdehnen ... die Sandwich-Platte wird sich wenig bis gar nicht ausdehnen.
Wie verschraubt/verklebt man sowas damit keine zu hohen Materialspannungen entstehen?
Vielen Dank in Voraus für Inputs/Erfahrungen!
muffin
frisch-dabei
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 18 Okt 2017 20:51

Re: Bliss Box 20ft

Beitragvon visual » Mi 18 Okt 2017 23:19

Also im blauen Forum (Allrad LKW Forum) wurde von einem der Nutzer ein Bliss schon gut rangenommen scheint gut zu funktionieren.
Von arschkalt bis heiß und auch nicht grade leichtes Gelände.
visual
Experte
 
Beiträge: 138
Registriert: Do 10 Dez 2015 17:20

Sieht erstmal gut aus....

Beitragvon ThomasFF » Do 19 Okt 2017 06:34

...die Frage ist, was sowas kostet. Ist ja wohl alle Technik drin enthalten, also aufsetzen, Strom vom Auto anschließen, packen und losfahren.....

Aber wer einen neuen MAN Cat oder einen Zetros kauft, sollte sich auch die Bliss Box leisten können.....
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!
ThomasFF
womobox-Guru
 
Beiträge: 4286
Registriert: Di 30 Dez 2003 17:15
Wohnort: Schüttorf

Re: Sieht erstmal gut aus....

Beitragvon Varaderorist » Do 19 Okt 2017 07:09

ThomasFF hat geschrieben:...die Frage ist, was sowas kostet.


Guckst Du hier: Preise lagen 2015 wohl bei 110.000 bis 290.000 €.......nur für die Box.
Gruß vom Niederrhein
Michael
Benutzeravatar
Varaderorist
womobox-Spezialist
 
Beiträge: 246
Registriert: Do 10 Dez 2015 20:39
Wohnort: Kevelaer-Twisteden

Re: Bliss Box 20ft

Beitragvon campo » Do 19 Okt 2017 07:29

Wikommen.
Deine Frage ist schon gerechtfertigt.
Hier steht was
http://www.blissmobil.com/de/produkte/1 ... ltebrucken

Der Art von vekleben wird entscheidend sein und dabei besonders die elastizität des Klebemittels.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
TGM 13290 4x4 in Aufbau
Benutzeravatar
campo
womobox-Halbgott
 
Beiträge: 905
Registriert: Fr 22 Jun 2012 08:43

Hm.. für das Geld lass ich mir...

Beitragvon ThomasFF » Do 19 Okt 2017 10:43

ein komplettes Auto vom Herrn Bocklet bauen....bei 290.000 sollte das kaum ein Problem sein...nur vielleicht nicht ganz so geländetauglich, aber dafür wesentlich bequemer...hihi
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!
ThomasFF
womobox-Guru
 
Beiträge: 4286
Registriert: Di 30 Dez 2003 17:15
Wohnort: Schüttorf

Re: Bliss Box 20ft

Beitragvon muffin » Do 19 Okt 2017 14:11

Joah - mit dem massiven Stahlrahmen welcher von BLISS verbaut ist wird im Gelände schon einiges gehen ... da muss man sich auch über Verformung der Kanten (durch Äste, etc.) keine Gedanken machen.
Mit einem solchen Rahmen wird sich die Torsion des Koffers auch auf eher schlechten Unterbauten in engen Grenzen halten (bzw. praktisch gleich Null sein).
Einen Wunderkleber wird auch BLISS nicht haben ... vermute die nehmen auch SikaFlex um die Sandwich-Platten auf das Gerippe des Containers zu kleben (gut, SikaFlex ist natürlich schon so was wie ein Wunderkleber :D )
Das Gerippe dürfte die Sandwich-Platten zudem in der gesamten Lange gut stützen plus das Dach dürfte mit all den Quer-Verstrebungen aus Flach-Stahl problemlos begehbar sein.
Was ich eben noch nicht so recht verstehe sind zwei Dingens:
1) Wie die flächige Verklebung (zumindest flächig im Bereich der 'Container-Träger') mit dem GFK zum harmonieren gebracht wird. Ausdehnung über die gesamte Länge +10mm bei 80° und -10mm bei -30°. Alles null Problemo mit SikaFlex?
2) Wie die flächige Verklebung GFK/PU/Alu(2mm) die Wärmeausdehnung wegsteckt ... Alu wieder +10mm/-10mm und Schaum/GFK bei praktisch Null Ausdehnung. Löst sich da nicht die Klebeverbindung zwischen PU und Alu mit der Zeit?
Bin noch neu in dem Thema Sandwich-Platten und kann mir nicht so ganz vorstellen wie das Ganze die Materialspannungen wegsteckt (Magie?)
Gruss
/pat
muffin
frisch-dabei
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 18 Okt 2017 20:51

Wunderkleber....

Beitragvon ThomasFF » Do 19 Okt 2017 16:29

Es gibt durchaus Kleber jenseits von Sika 221... im Moment schwöre ich auf Beko Allstar 10..allerdings als Kleber im Haus und Garten. Der klebt deutlich besser als das gewöhnliche Sika, ist aber nicht wirklich dauerelastisch...da gibts ne andere Sorte. Man kann mit Beko Pflastersteine an eine Betonwand kleben und wenn die Klebefläche einigermaßen glatt ist, steigt man am nächsten Tag die Wand hoch und steht dabei auf den Steinen....

Aber auch Sika hat eine umfangreiche Produktpalette, in der man festere Kleber als das 221 findet, schon die im normalen Katalog befindlichen Marinekleber sind besser, natürlich auch teurer.

Aber denk mal an das Burj Khalifa, wo die über 1000 kg schweren Fensterelemente, die das Haus auch zusammenhalten ausschließlich mit Kleber fixiert sind. Zwischen Tag und Nacht gibt es durchaus 100 Grad Temperaturunterschied und in den höheren Regionen zerren Stürme mit über 200 km/h am Gebäude. All das hält der Kleber aus und das über Jahrzehnte... stammt, glaub ich, von 3 M.

Es kann durchaus sein, dass Bliss so einen Kleber, der normalerweise Lambos oder Audi A 10 zusammenhält, verwendet....in der Kalkulation sollte der locker unterzubringen sein....hihi.
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!
ThomasFF
womobox-Guru
 
Beiträge: 4286
Registriert: Di 30 Dez 2003 17:15
Wohnort: Schüttorf

Re: Bliss Box 20ft

Beitragvon muffin » Do 19 Okt 2017 16:32

harhar - ja, die preise bei bliss sind schon gesalzen (für mich definiti ZU gesalzen) ... für 200'000 euronen kann ich 10 jahre lang durch die welt gondeln :)
muffin
frisch-dabei
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 18 Okt 2017 20:51


Zurück zu Rund um die Leerkabine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste