Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers

Welcher Kleber und wieviel????

Beitragvon nunmachmal » Do 25 Jan 2018 18:03

Hallo Leute,

vielleicht krieg ich das in meinem Thema beantwortet und brauche kein Neues starten.
Wir hatten das letzthin, Kabinenboden schrauben und kleben. War irgendwie als Zwischenfrage und ich finde es nicht mehr.
Welchen Kleber benutzt man (war glaube ich ein Sprinter) um die Bodenplatte auf dem Rahmen zu fixieren und wie hoch ist erfahrungsgemäß der Verbrauch?
Leider habe ich keine Aufbaurichtlinien von Fiat und kenne somit deren Wünsche nicht. Aber was für einen Mercedes gut ist, kann einem Fiat nicht schaden.
Bei mir stapeln sich zwischenzeitlich die Kartons mit allerlei Werkzeug und Verbrauchsmaterial. Wenn der Frühling kommt, sollte alles da sein, damit ich auch was zum berichten habe.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.
Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
 
Beiträge: 2440
Registriert: Fr 14 Jan 2011 23:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

Beitragvon nunmachmal » So 28 Jan 2018 23:03

Das Wetter meinte es gut mit mir, es war warm genug für einen kleinen Einsatz in meinem Zelt. Zwei Relaisboxen zur Steuerung der Zusatzelektrik gekauft und bestückt. Als Montageplatz wurde die Rückseite der Fahrersitzkonsole ausgewählt. Dazu musste das Sitzgestell wieder mal ausgebaut werden und eine Halterung angebracht werden.
Bild
Bleibt noch meine Frage: Welchen Kleber benutzt man um die Bodenplatte auf dem Rahmen zu fixieren und wie hoch ist erfahrungsgemäß der Verbrauch? Die Antwort hatte wir schon mal in einer Zwischenfrage in einem anderen Thema aber ich finde den Beitrag nicht. War ein Sprinter.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.
Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
 
Beiträge: 2440
Registriert: Fr 14 Jan 2011 23:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

Beitragvon mrmomba » Mo 29 Jan 2018 09:55

Hey,

sieht gut aus, aber was willst du alles mit den Relais steuern?
Warum kommen da so viele rein?
Ich habe beim T3 auch soviel verbaut - und nutze jetzt nur noch eins.
Auch wir sind im Web unterwegs KLICK
===>Beachtet das WoMoBox Wiki <===
Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
 
Beiträge: 2170
Registriert: Do 21 Feb 2013 13:10

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

Beitragvon nunmachmal » Mo 29 Jan 2018 19:52

Oh, so allerlei. Geht über extra Rückfahrscheinwerfer, Motor läuft Signal, elektrische Stützen usw.....
Die originale Beleuchtung hängt am Bus und wird dadurch nicht verändert. So 1,4Watt sollten nicht stören.
Die 8 Relais sind alle verplant, Platz für zwei Optionen sind noch frei.
Bin zur Zeit nur am Strippen ziehen. Immer wieder bemerke ich fehlende Kabel. Die noch zu kaufenden Stauboxen werde unter anderem elektrische verriegelt.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.
Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
 
Beiträge: 2440
Registriert: Fr 14 Jan 2011 23:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

Beitragvon nunmachmal » Mo 26 Feb 2018 19:55

Die kalten Tage lassen arbeiten im Zelt nicht zu. So bleibt Zeit, die Planung in der Tiefe zu verfeinern. Die elektrischen Pläne werden den Gegebenheiten, unter anderem Negatives Signal für D+, angepasst und die Entscheidung fällt für bestimmte Bauteile. so habe ich mich für den Solarregler von Votronik mpp 350 duo entschieden.
Das Badezimmer ist fertig geplant und auch wir werden eine Trockentrenntoilette einbauen. Das Modell ist recht groß und wird auf einem Drehteller unter das Waschbecken gedreht. Da die Toilette "in der Duschwanne" steht, musste eine rostfrei Version gefunden werden. Genaueres berichte ich, wenn die Teile verbaut werden.
Soweit der Stand der Dinge bei meinem Projekt.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.
Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
 
Beiträge: 2440
Registriert: Fr 14 Jan 2011 23:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

Beitragvon restler » Mo 26 Feb 2018 23:37

nunmachmal hat geschrieben:so habe ich mich für den Solarregler von Votronik mpp 350 duo entschieden.

Hallo Peter,
ich habe die Vorgängerversion (MPP 320 Duo, noch nicht für Lithium). Erst lange nach dem Kauf habe ich bemerkt, dass die 12V-Variante nur für Kollektoren mit 36-40 Zellen vorgesehen war, was man bei einer MPP-Variante ja nicht unbedingt erwartet. Bei der 24V-Variante war das nicht der Fall. Versuch heraus zu finden, ob das immer noch der Fall ist, sofern dich das stören würde.
Gruß Restler
restler
womobox-Halbgott
 
Beiträge: 619
Registriert: Sa 17 Jul 2010 18:16

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

Beitragvon nunmachmal » Di 27 Feb 2018 18:07

Danke für den Hinweis. Ich wollte nichts spezielles montieren. So 2x 130 Watt hatte ich angedacht. Das hat aber noch ein paar Tage Zeit und ich kann das noch genauer unter die Lupe nehmen.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.
Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
 
Beiträge: 2440
Registriert: Fr 14 Jan 2011 23:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

Beitragvon Byki » Mi 28 Feb 2018 08:22

nunmachmal hat geschrieben:
Martin hat geschrieben:Hi,

wo hast du nun die Platten gekauft?

schöne Grüße Martin

Gekauft habe ich die Platten bei der Fa. Zonewicz in Aichwald. Danke dafür!
Das Produkt ist, wie man auf dem Foto erkennen kann, von Stadur.

Gruß Nunmachmal


Hi,
Kannst du genaueres zu deinem Plattenmaterial sagen? Aufbau, Stärke...
Verkauft Stadur auch an Endkunden oder muss man sich da einen Händler suchen?

Gruß Günther
Byki
frisch-dabei
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 25 Feb 2008 22:04

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

Beitragvon nunmachmal » Mi 28 Feb 2018 20:06

Stadur verkauf nicht an Endkunden. Mein Dachdecker war nicht gut genug, aber Zonewicz Faserverbundtechnik hat Stadur gefallen. Die Platten sind 30mm stark und das GFK ist je 1mm. Das Gewicht laut Datenblatt rund 4kg/m2. Meine 65 m/2 haben inkl. Versand rund 4.300 € gekostet.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.
Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
 
Beiträge: 2440
Registriert: Fr 14 Jan 2011 23:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

Beitragvon Byki » Do 01 Mär 2018 13:55

Danke für die Info.
Byki
frisch-dabei
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 25 Feb 2008 22:04

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

Beitragvon nunmachmal » Do 22 Mär 2018 20:57

Hallo Leute,
diese Woche mal das Zelt überprüft. Hatte einen Wassersack. Hoffe das dieses nicht öfter geschieht.
Heute die verbesserte Halterung für die Fahrradbühne gesägt und gebohrt. Verbesserung war nötig, da ich den Schwerlast-Auszügen (220kg - 800mm) nicht wirklich mein volles Vertrauen schenken konnte. Die dynamische Belastung mit 2 E-Bike bei 400mm erschien mir zu groß. Kurzer Hand 4 Alu-Profile organisiert um die Auszüge zu doppeln damit das Podest auch dem Besucherandrang 2019 in Bodenheim standhält. Bilder reiche ich beim Einbau nach.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.
Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
 
Beiträge: 2440
Registriert: Fr 14 Jan 2011 23:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

Beitragvon nunmachmal » Sa 31 Mär 2018 18:09

Heute mal bisschen am Fahrgestell gebastelt. Wollte da die Stoßstange zum ausziehen machen und habe dafür Schwerlastauszüge besorgt. Sollen 220kg tragen. Waren uns einig das dieses nicht sehr oft funktionieren wird.
Archivbild:
Bild
Nunhabe ich die Auszüge gedoppelt und ein Paar Alu-Teile verschraubt. Linke Seite ist drin, dann war der Besuch da und meine Frau hat an der Leine gezogen. :D
Bild
Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.
Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
 
Beiträge: 2440
Registriert: Fr 14 Jan 2011 23:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

Beitragvon Holzbock » Sa 31 Mär 2018 19:28

Hallo, ich denke mit dehnen hast Du nicht lange Freude. Wenn da Sand und Salz ran kommt.
Gruß Klaus
Benutzeravatar
Holzbock
womobox-Spezialist
 
Beiträge: 336
Registriert: Do 15 Mär 2012 18:49

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

Beitragvon nunmachmal » Sa 31 Mär 2018 20:40

Ach, ist ne Frage der Wartung. Streusalz möchte ich eh nicht sehen.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.
Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
 
Beiträge: 2440
Registriert: Fr 14 Jan 2011 23:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

Beitragvon syt » So 01 Apr 2018 08:44

nunmachmal hat geschrieben:Ach, ist ne Frage der Wartung. Streusalz möchte ich eh nicht sehen.

Gruß Nunmachmal


Wie könnt man die Auszüge am besten gegen Staub und Sand schützen ? Irgenwie,mit einer art Kunststoff Schlauch (Zieharmonika ) drüber,so das sie innen laufen ?
syt
womobox-Spezialist
 
Beiträge: 347
Registriert: Do 20 Nov 2014 18:11

VorherigeNächste

Zurück zu Rund um die Leerkabine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste