Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Message
Autor
Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2797
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#541 Beitrag von nunmachmal » Fr 07 Jun 2019 09:00

Oh, ich schaue regelmäßig alles durch. Was ich nicht benutzt habe, fliegt raus. Das musste eine Hängematte und diverses Werkzeug schon mal am eigenen Leibe erfahren. Anfangs ist ja vieles an Werkzeug und Schrauben dabei. Später wird nur noch Draht und eine Zange benötigt.
Jetzt im Alter sind es die Medikamente die viel Platz brauchen.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

syt
womobox-Spezialist
Beiträge: 411
Registriert: Do 20 Nov 2014 17:11

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#542 Beitrag von syt » Fr 07 Jun 2019 09:07

Moin nunmachmal,gibt es auch Bilder,wo ich dein Ausgefahrenen Alkoven mit Absturtzsicherung bewundern kann ?

Ich kann leider dein Film nicht öffnen . :oops:

Es grüsst,der syt

ThomasFF
womobox-Guru
Beiträge: 4474
Registriert: Di 30 Dez 2003 16:15
Wohnort: Schüttorf

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#543 Beitrag von ThomasFF » Fr 07 Jun 2019 12:40

Da haftet dann der internationale Staub der Landstraßen dieser Welt dran.....hihi.....
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!

syt
womobox-Spezialist
Beiträge: 411
Registriert: Do 20 Nov 2014 17:11

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#544 Beitrag von syt » Fr 07 Jun 2019 13:32

Stimmt eigendlich,fast alle Schränke und Stauräume sind voll,und brauchen tuhe ich nur selten was ,von dem Zeuch ! :lol:

Um so grösser das Mobil = um so mehr scheisskram nimmste mit :oops: ,meint der syt

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2797
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#545 Beitrag von nunmachmal » Fr 07 Jun 2019 13:55

syt hat geschrieben:
Fr 07 Jun 2019 09:07
Moin nunmachmal,gibt es auch Bilder,wo ich dein Ausgefahrenen Alkoven mit Absturtzsicherung bewundern kann ?

Ich kann leider dein Film nicht öffnen . :oops:

Es grüsst,der syt
Das Geländer bedarf einer Nacharbeit. Zwei Laschen sind zu dicht am Rand angeschweißt, sodas für die Führung des Geländers kein Platz mehr ist. Wird unter Umständen gegen eine manuelle Version ersetzt.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
chrisi
womobox-Halbgott
Beiträge: 683
Registriert: Di 06 Jun 2006 09:24
Wohnort: HO-95233

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#546 Beitrag von chrisi » Sa 08 Jun 2019 06:05

syt hat geschrieben:
Fr 07 Jun 2019 13:32
Stimmt eigendlich,fast alle Schränke und Stauräume sind voll,und brauchen tuhe ich nur selten was ,von dem Zeuch ! :lol:

Um so grösser das Mobil = um so mehr scheisskram nimmste mit :oops: ,meint der syt
kann ich nur bestätigen :oops:
aber was mache ich dann mit dem vielen leeren Stauraum? :roll:

Grüße, chris
wir sammeln abgelaufene Verbandskästen aus KfZ, Werkstatt und Büro für unser Projekt in Gambia. Guckst Du: together-in-the-gambia.de

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2797
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#547 Beitrag von nunmachmal » Sa 08 Jun 2019 08:41

chrisi hat geschrieben:
Sa 08 Jun 2019 06:05
.....
kann ich nur bestätigen :oops:
aber was mache ich dann mit dem vielen leeren Stauraum? :roll:

Grüße, chris
Das ist der Grund warum mein Mobil weder Heckgarage, noch einen Keller hat.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2797
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#548 Beitrag von nunmachmal » Sa 15 Jun 2019 23:04

Die Liste der noch zu machenden Dingen wird kleiner. Heute die Heizungen in Betrieb genommen. War garnicht so einfach mit dem Bedienteil der Planar. Lange nicht bemerkt das ich nur lüfte. Es erforderte einen hoch konzentrieren Durchgang aller Menüs und Tastenkombinationen. Nun, irgendwann tickten die Pumpen und nach 3 oder 4maligem Ausstieg der Heizungen war es geschafft, es kommt warm. Der Staudruck im Warmluftkanal ist nicht zu hoch.
Eine der Heizungen soll meinen Ablauf der Dusche frostfrei halten. Der Auspuff bläst beim Abwassertank in ein HT-Rohr, in dessen innerem führt der 19mm-Abwasserschlauch zur Dusche.
Bild
Hinten bei der Dusche geht der Schlauch geradeaus ins Freie. Innerhalb des HT-Rohre ist mit einem T-Stück die Dusche angeschlossen. Man sieht es auf dem Bild nicht, aber die Abgasse der Heizung strömen sauber aus dem HT-Rohr. Werden sehen ob das reicht. Der Winter bringt es an den Tag.
Bild
Dann wurden noch Sonnenblende und Windabweiser montiert.
Bild

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2797
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#549 Beitrag von nunmachmal » Fr 21 Jun 2019 11:27

Ich bin fleißig am werkeln. Tischplatte, Lampen und verschiedene Kleinigkeiten.
Einige haben meinen Transit bei Mobile.de entdeckt, ich kann sagen: Verkauft.
Kann mich jetzt auf eine Sache konzentrieren.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2797
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#550 Beitrag von nunmachmal » Mi 26 Jun 2019 20:20

Seit heute ist der Transit weg. Der schläft jetzt im bayrischen.
Kann mich nun um die letzten Arbeiten kümmern. Geht leider sehr zäh. Meine Tischplatte hat mir Sorgen bereitet. Mich erst kundig gemacht wie man das mit dem Gießharz funktioniert. Da fragst du 5 Leute und bekommst 5 verschiedene Tipps. Da ich nur 3 mm aufgießen muss, habe ich auf eine Grundierung verzichtet und die 3 kg Harz auf einen Schlag angemacht. Schön gleichmäßig alle Kanten ausgegossen und die Masse dann mittig verteilt.
Plötzlich etwas Wind aufgenommen und brachte etwas Blütenstaub mit. Habe ich vorsichtig mit einer Nadel abgeschöpft. Damit sich das nicht wiederholt, habe ich schräg eine Plane gespannt. Blöde Idee, stelle ich bald fest. Der Wind hat die Plane losgerissen und den Tisch unter sich begraben. Beim abziehen der Folie blieb einiges des zwischenzeitlich honigzähen Harzes hängen. Dieses fehlt natürlich auf der Tischplatte.
Nachdem die Sache ein paar Tage lag und durchgehärtet ist war gestern schleifen angesagt. Schleifen, schleifen, schleifen.....
Den niedrigen Harzstand bin ich mit abschleifen des Holzrahmen entgegen gekommen. War eh viel zu schwer, gedämpfte Esche. Die wirfst du ins Wasser und das Holz geht unter wie ein Stein.
Das war gestern, heute auch schei..
Die Wasseranlage unter Druck gesetzt. Das mal ein Schlauchband nachgezogen werden muss, bin ich gewohnt, aber das von 10 Verbindungen 8 undicht sind und von diesen 8 sich 6 der Nacharbeit widersetzen, dass bin ich nicht gewohnt. Dann halt nicht mit Schraubendreher, sondern mit kleiner Ratsche und 7er Nuss. Schlauchband ab, Verbindung undicht. Tanks ausgebaut und die Wasserverteilung gleich ohne Prüfung nachgearbeitet. Tanks rein und .... undicht....
Morgen das ganze nochmal. Da muss ich durch, später wird ein Druckminderer eingebaut, aber erst wenn alles dicht hält.
Nun ist das kein Wohnwagenplastik, nee das gute Edelstahl, geprüfte Schläuche und Schellen aus dem Fachhandel. Vielleicht liegt es ja doch an mir. Werde mal die Dosis meiner Medikamente erhöhen.
Wenn wieder mal was funktioniertgibte es auch Fotos.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2797
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#551 Beitrag von nunmachmal » Fr 28 Jun 2019 19:03

Melde "Wasser dicht!"
War mühselig, aber nun ist alles dicht. Habe mich beim prüfen über ein gurgelndes Geräusch im Abwasser gewundert, bin aber schnell drauf gekommen das der Elgena-Boiler ja ein Überdruckventil hat und diese bei gutem Hauswasserdruck aufmachen muss. Jetzt wird morgen noch der Druckminder am Einfüllhahn montiert und dann kommen eh nur noch 2,8bar max. auf das System.
Am Nachmittag den Rahmen mit Wachs behandelt um vorzeitiges Ableben zu verhindern. Er sollte mich vollends aushalten. Dann noch das Stromaggregat auf weichere Füße gestellt und damit die störenden Vibrationen auf ein minimum reduziert. Wenn das Aggregat in der Staubox lärmt, ist das logischerweise im und neben dem Fahrzeug zu hören. Das müssen wir bei diesem System aushalten. Auf Stellplätzen wird eh ein Kabel gezogen.
Wenn man schon unterm Wagen liegt, dann kann man die Überwachungskamera für Achsblockierung und Abwasser einen Holmen weiter vor setzten, damit man auch beide Hinterräder im Blick hat. Das erforderte wegen des nahen Auspuffes ein Wärmeschutzblech. Der Nachbar hatte etwas passendes aus Alu im Regal liegen.
Den Tag mit einem Bummel durch Media- und Baumarkt stilvoll beendet. Warte auf den Ruf meiner Lieben: "Essen ist fertig"

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2797
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#552 Beitrag von nunmachmal » Mi 03 Jul 2019 21:08

Die Bastelei hört nicht auf. Das noch, hier noch, und das noch........
Aber seit heute ist unsere Dachterrasse endlich begehbar. Lange habe ich über den Belag nachgedacht. Ich habe ja nur 1mm GFK, innen und außen, um den Druck zu verteilen. Das Sandwich leidet schon wenn du es scharf anschaust. Also muss was her, was den Druck etwas verteilt. Die Konstruktion der Kabine mit den 40x40x4 Winkeln brachte mich dazu die Dachfläche innerhalb der Winkel mit 4mm Sperrholz auszulegen. Kleber war wieder Körapur 666/90. Darüber wurde eine 1mm GFK-Bahn, die war noch übrig vom nichtverstärken des Alkovens, über die Schenkel der Dachwinkel geklebt. Jetzt ist die Kante auch verschwunden. Ecken mit Körapur 140 ausgefugt und nun kann man ohne Bedenken auf der Fläche laufen.
Zum anpressen der GFK-Bahn wurde Allerlei Gerümpel aus dem Zelt verwendet.
Bild
Die hintere Kante hat sich echt gewehrt, die Bahn war "falsch" gerollt.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2797
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#553 Beitrag von nunmachmal » Sa 06 Jul 2019 15:40

Nachdem gestern die Dachschublade montiert wurde und auch hier ein paar Millimeter fehlen, ich erinnere an das selbst aufstellende Geländer, musste kräftig nachgearbeitet werden. Denke darüber nach, die Mechanik zu versetzten um Platz für die Sache zu bekommen.
Bild
Bild
Nun gehen wir aber erstmalauf eine einwöchige Testfahrt und schauen ob alles hält und was noch fehlt.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2797
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#554 Beitrag von nunmachmal » Mo 08 Jul 2019 20:11

So, die ersten Auflõsungserscheinungen bekämpft. Die schnelle Autobahnfahrt an den Bodensee hat sehr am Alkoven gerüttelt und den Griff, an dem der provisorische Spanngurt befestigt ist, aus der nicht vorhandenen Verankerung gerissen. So war heute ein Baumarktbesuch in Singen angesagt. Der Parkplatz war dann gleich Werkstatt.
Nun geht alles soweit, und wir stehen kurz vor Braunau am Inn

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2797
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#555 Beitrag von nunmachmal » Mi 10 Jul 2019 12:14

Das Stromaggregat hat mich schon zweimal geärgert. Eine Steckverbindung löste sich während des Betriebs. Erst eine neuer Stecker scheinte das Problem zu lösen. Aber heute streikt der Generator schon wieder. Werde in mir nachher zur Brust nehmen und eine echte Lösung anstreben.
Heute morgen unter der Dusche. Teste die Temperatur mit der Hand und kurz bevor ich mich ins Wasser stürzen möchte, bricht der Wasserdruck zusammen. Nackt, aber trocken die Anlage gecheckt. Das Relais zieht an, aber es fehlt am Arbeitsstrom. Ein Blick in die Sitzbank reichte um die rote LED zu erkennen. Eine 10A Sicherung war durch. Jetzt Mal eine 15A eingesetzt.
Viele Dinge finden so langsam ihren Platz und wir finden uns immer besser zurecht. Wir schreiben eine Liste was noch gebraucht, oder geändert werden muss. Sehe der großen Reise immer gelassener entgegen, alles wird gut.
Wir sind zwischenzeitlich in OÖ angekommen, genauer in Bad Wimsbach Neydharting, und besuchen Freunde.

Schönen Tag noch.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Antworten