XXXS-Kabine - V2A-Airstream

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Message
Autor
Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 3057
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: XXXS-Kabine - V2A-Airstream

#136 Beitrag von nunmachmal » Di 07 Feb 2017 16:54

ST1100 hat geschrieben:......Das 60-kmh-Limit in D ist die Schattenseite, die Zulassungsvorschrift die Sonnenseite dieses Eigenbaus :)
Bin nicht ganz auf dem Laufenden. 60km/h, warum das? Dachte das 80km/h das Limit für Anhänger ist.
Habe ich dir auch schon auf die Schulter geklopft?
Beim Schwob heists: "Net gscholda isch globd gnuag" (Nicht geschimpft ist genug gelobt)

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

restler
womobox-Halbgott
Beiträge: 652
Registriert: Sa 17 Jul 2010 18:16

Re: XXXS-Kabine - V2A-Airstream

#137 Beitrag von restler » Di 07 Feb 2017 17:10

nunmachmal hat geschrieben:
ST1100 hat geschrieben:60km/h, warum das?
Deutschland halt, da dürfte es keine weitere sachliche Erklärung geben.
Allerdings habe ich noch nie eine holländische Goldwing mit Anhänger, die man ja manchmal auf deutschen Straßen sieht, mit 60 km/h fahren sehen. Vielleicht ist das Durchsetzen dieser "Geschwindigkeit" sogar unseren Ordnungshütern zu peinlich?
Wie lautet denn grundsätzlich die Vorschrift für das Anhängergewicht in Bezug auf das Zugfahrzeug?
Gruß Restler

Benutzeravatar
ST1100
womobox-Spezialist
Beiträge: 308
Registriert: So 18 Dez 2016 23:02

XXXS-Kabine - V2A-Airstream

#138 Beitrag von ST1100 » Di 07 Feb 2017 17:56

In Deutschland gibt es ein generelles Tempolimit auf Landstrassen von 60 km/h für alle Fahrzeuge mit Anhänger (mit Ausnahmen).
(StVO § 3 Absatz (3)
Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt auch unter günstigsten Umständen
2. außerhalb geschlossener Ortschaften
b) für
aa) Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse über 7,5 t,
bb) alle Kraftfahrzeuge mit Anhänger, ausgenommen Personenkraftwagen, Lastkraftwagen und Wohnmobile jeweils bis zu einer zulässigen Gesamtmasse von 3,5 t, sowie
cc) Kraftomnibusse mit Fahrgästen, für die keine Sitzplätze mehr zur Verfügung stehen,
60 km/h.

Motorräder mit Anhänger dürfen als Überbleibsel aus den 30er Jahren auch auf Autobahnen nur 60 fahren.
Da hat Ende der 60er einfach keiner mehr dran gedacht.

Quelle: § 3 und § 18 StVO, da ist das sogar sehr übersichtlich definiert.

https://www.gesetze-im-internet.de/stvo_2013/__3.html

https://www.gesetze-im-internet.de/stvo_2013/__18.html

Durchgesetzt wird das meiner Erfahrung nach aber weder bei Sattelschleppern oder LKWs mit Anhängern noch bei Motorrädern mit Anhänger.

Ich hab 2014 versucht, das per Petition durch den Bundestag ändern zu lassen.
Aber BMW und der IVM (Industrieverband Motorrad) haben das durch ihre Stellungnahmen verhindert.
https://kradblatt.de/60-km-h-fuer-motor ... anhaenger/

Tommy

Benutzeravatar
willy
womobox-Halbgott
Beiträge: 774
Registriert: Mo 19 Mär 2007 10:18
Wohnort: Kanton Zürich
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: XXXS-Kabine - V2A-Airstream

#139 Beitrag von willy » Di 07 Feb 2017 18:31

Hoi

Ist es nicht so, dass um auf Autobahnen fahren zu dürfen eine Geschwindigkeit von mindestens 61 km/h nötig ist?
Grüsse Willy
_______________________________________________________
in dubio prosecco ;) mens sana in campari soda ;)

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4475
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: XXXS-Kabine - V2A-Airstream

#140 Beitrag von holger4x4 » Di 07 Feb 2017 19:46

Ich behaupte mal, wer heute mit 61km/h über die Autobahn fährt ist entweder lebensmüde, oder fährt einen Kranwagen über 50to oder ein Militärfahrzeug :mrgreen:
Die 85km/h der Brummis sollte man schon fahren, sonst schiebt einen schnell ein 40-Tonner an.
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 3018
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: XXXS-Kabine - V2A-Airstream

#141 Beitrag von mrmomba » Di 07 Feb 2017 21:38

willy hat geschrieben:Hoi

Ist es nicht so, dass um auf Autobahnen fahren zu dürfen eine Geschwindigkeit von mindestens 61 km/h nötig ist?
Nein, dein Fahrzeug muss mindestens schneller fahren als 60 kmh KÖNNEN
Wobei es durchaus eine ewige Diskussion gab - in einem Forum. Das Gespann darf nur 60 somit Würde es unter dem Limit liegen
Aber das zugfahrzeug darf über 60.
Somit wäre es erlaubt... Naja...

Schönes, schönes Fahrzeug. Das sähe auch hinter meiner ER6f total gut aus :-)

Benutzeravatar
ST1100
womobox-Spezialist
Beiträge: 308
Registriert: So 18 Dez 2016 23:02

XXXS-Kabine - V2A-Airstream

#142 Beitrag von ST1100 » Di 07 Feb 2017 22:03

willy hat geschrieben:Ist es nicht so, dass um auf Autobahnen fahren zu dürfen eine Geschwindigkeit von mindestens 61 km/h nötig ist?
Der Punkt ist, das Fahrzeug muss für mehr als 60 km/h zugelassen sein, um auf die Autobahn zu dürfen.
Deswegen sind Kranfahrzeuge mit 62 km/h zugelassen.

Bei meiner Honda steht 216 im Fahrzeugschein und beim Hänger "---".
Deshalb darf ich damit auf die Autobahn und in Frankreich damit 130 fahren.
Stünde in der Betriebserlaubnis dort 80, dürfte ich damit in Frankreich auch nur 80 fahren.

Ich hab mich für die Petition recht intensiv mit der Rechtslage befasst.
Keine 30 Minuten nach der Abfahrt nach Spanien hab ich der ersten Streife auf dem Autobahnparkplatz auf der A92 den Unterschied erklärt.
Sie haben mir dann nur gute Fahrt gewünscht, als ich ihnen erklärt hab, dass ich in einer Woche in Gibraltar sein werde.
Zuletzt geändert von ST1100 am Mi 08 Feb 2017 10:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
sieschonwieder
Experte
Beiträge: 190
Registriert: Fr 27 Feb 2015 18:23
Wohnort: Ffm
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: XXXS-Kabine - V2A-Airstream

#143 Beitrag von sieschonwieder » Mi 08 Feb 2017 08:58

grins, jetzt wird mir auch klar das Harley und GoldWing fahrer eher mal mit Hänger unterwegs sind.

Da ändert sich im vortrieb nix.

Benutzeravatar
ST1100
womobox-Spezialist
Beiträge: 308
Registriert: So 18 Dez 2016 23:02

XXXS-Kabine - V2A-Airstream

#144 Beitrag von ST1100 » Mi 08 Feb 2017 10:56

sieschonwieder hat geschrieben:grins, jetzt wird mir auch klar das Harley und GoldWing fahrer eher mal mit Hänger unterwegs sind. Da ändert sich im vortrieb nix.
Im Rest der Welt, wo es Geschwindigkeitsbeschränkungen gibt, hängen Anhänger auch hinter Hayabusas und R1200GS,
weil das Fahrverhalten sich durch den Hänger viel weniger verschlechtert als durch Topcase, Seitenkoffer und Gepäckrolle.
Und wenn ich ohne Anhänger auch nicht schneller fahren darf als mit Anhänger, ist das ein klarer Vorteil.
Und ich kann auch nen großen Hund mitnehmen.

Bild

Und ein kleiner Pop-Up-Camper bietet viel mehr Schlafkomfort als ein Zelt.

Bild

Anhängerhersteller

restler
womobox-Halbgott
Beiträge: 652
Registriert: Sa 17 Jul 2010 18:16

Re: XXXS-Kabine - V2A-Airstream

#145 Beitrag von restler » Mi 08 Feb 2017 23:49

restler hat geschrieben:Wie lautet denn grundsätzlich die Vorschrift für das Anhängergewicht in Bezug auf das Zugfahrzeug?
Irgendwie muss sich das zulässige Anhängergewicht doch nach dem Gewicht des Motorrades richten? Hinter einer 125er wären die 60km/h vielleicht gerechtfertigt.
Gruß Restler

Berny
womobox-Halbgott
Beiträge: 752
Registriert: So 07 Sep 2008 01:30
Wohnort: NRW

Re: XXXS-Kabine - V2A-Airstream

#146 Beitrag von Berny » Do 09 Feb 2017 01:27

restler hat geschrieben:
restler hat geschrieben:Wie lautet denn grundsätzlich die Vorschrift für das Anhängergewicht in Bezug auf das Zugfahrzeug?
Irgendwie muss sich das zulässige Anhängergewicht doch nach dem Gewicht des Motorrades richten? Hinter einer 125er wären die 60km/h vielleicht gerechtfertigt.
Gruß Restler
Noch interessanter wäre noch ein 98er Hermännchen... :oops:
Aus NRW grüsst Berny.
--------------------------------------------------------------------------------
Renault Trafic Hochdach, langer Radstand, Selbstausbau 1992.

Benutzeravatar
ST1100
womobox-Spezialist
Beiträge: 308
Registriert: So 18 Dez 2016 23:02

XXXS-Kabine - V2A-Airstream

#147 Beitrag von ST1100 » Do 09 Feb 2017 12:02

restler hat geschrieben:
restler hat geschrieben:Wie lautet denn grundsätzlich die Vorschrift für das Anhängergewicht in Bezug auf das Zugfahrzeug?
Irgendwie muss sich das zulässige Anhängergewicht doch nach dem Gewicht des Motorrades richten? Hinter einer 125er wären die 60km/h vielleicht gerechtfertigt.
Gruß Restler
Sorry, hatte ich vergessen, zu beantworten.
Das wird bei der Eintragung der AHK vom TÜV festgelegt.
Erstmal bestimmt das der Hersteller der AHK. Wenn er schreibt, maximal 150 kg Anhängelast, ist das das Limit.

In der StVZO steht: Die maximal zulässige Anhängelast für ungebremste Anhänger ist (Leergewicht des Zugfahrzeuges plus 75 kg für den Fahrer) geteilt durch zwei.
Also 325 kg schwerer Tourer plus 75 kg durch 2 macht 200 kg zulässige Anhängelast.

Meine wiegt angeblich 316 kg (er hat das ABS nicht mitgerechnet) also hab ich 190 kg Anhängelast im Schein stehen.
Das hab ich auch als zulässiges Gesamtgewicht beim Hänger eintragen lassen, obwohl er ne 350 kg Achse hat.
Aber dann gibt es keine Diskussionen mit ahnungslosen Oberförstern.

Der Anhänger selbst wiegt laut Schein 60 kg.
In Wirklichkeit sind es 78, aber die amtliche Waage bei der Baywa hat nur 0,006 Tonnen angezeigt.
Also darf ich legal 130 kg damit transportieren.

Meine Guzzi wiegt nur 150 kg. (150 kg + 75 kg)/2 = 112,5 kg.
Also würde er bei der nur 110 kg Anhängelast eintragen, wenn ich ne Kupplung dran hätte.

Das würde rechnerisch für den Airstream reichen. Die Box wiegt genau 50 kg.

Bild

Gruß - Tommy

Benutzeravatar
ST1100
womobox-Spezialist
Beiträge: 308
Registriert: So 18 Dez 2016 23:02

XXXS-Kabine - V2A-Airstream

#148 Beitrag von ST1100 » Fr 10 Feb 2017 11:05

Nachdem die Abfahrt nach Spanien kurz bevorstand, hab ich Mitte April eine Probenacht im Sommerschlafsack verbracht und gefroren.

Bild

Das heißt, ich musste für die Pyrenäen auch den warmen Schlafsack mitnehmen.

Benutzeravatar
ST1100
womobox-Spezialist
Beiträge: 308
Registriert: So 18 Dez 2016 23:02

XXXS-Kabine - V2A-Airstream

#149 Beitrag von ST1100 » Fr 10 Feb 2017 11:20

Ende April 2014 ging's dann los.

Statt meinen 50. Geburtstag zu feiern, hab ich mir 16 Tage von der Familie frei genommen und bin allein zur Umrundung der Iberischen Halbinsel gestartet.
Eine Reise, die meiner Frau immer zu weit war.
Bilbao, Kap Finisterre, Porto und Lissabon, Cabo Sao Vicente, Tarifa, Gibraltar, Granada, Almeria, Barcelona.

8.588 problemlose Kilometer mit vielenden strahlenden Augen und bewundernden Blicken.
Überall hab ich durch den Hänger sofort Kontakt gefunden.

Und zum Thema Reisegeschwindigkeit. Das Navi sagte am Ende: Schnitt in Bewegung 68 km/h. :mrgreen:

Die Fotos auf meiner Webseite sind zu breit, um sie hier wie gewohnt einzubinden. Wer sie sich anschauen will, klickt einfach HIER.

Viel Vergnügen - Gruß - Tommy
Zuletzt geändert von ST1100 am Fr 10 Feb 2017 12:56, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5768
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: XXXS-Kabine - V2A-Airstream

#150 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Fr 10 Feb 2017 11:44

Hi Tommy,

schööööne Bilder! ich glaube, Dein Bericht hat soeben ein neues Reiseland auf meine Wunschliste gebracht! HOFFENLICH WIRD MEINE KABINE ENDLICH FERTIG, ICH WILL AUCH LOS!

Viele Grüße und auch weiterhin solch schöne Touren
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
erstes Juni-WE (05.-08.06.2020): Weinfest
04.-06.09.2020: Leerkabinen-Treffen
vierter Sept.-Samstag (26.09.2020): Weinprobe in den Weinbergen

Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

Antworten