Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Message
Autor
Benutzeravatar
Hartwig
womobox-Halbgott
Beiträge: 945
Registriert: Di 01 Sep 2015 00:26
Kontaktdaten:

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

#1876 Beitrag von Hartwig » Mi 12 Sep 2018 20:45

Da sich der Gasgrill im Urlaub bestens bewährt hat, wird er nun öfters genutzt, wir werden uns sogar noch einen Pizzastein dafür zulegen.. Da ich nie gedacht hätte, daß ich einmal mit Gas grille , habe ich mir damals beim Bau auch keine Gasaußenentnahme gebaut.
Aber die Version mit der Entnahme aus dem Gaskasten mittels 3m-Schlauch hat sich sehr bewährt, also bleibts auch so.
Ich mache den Schlauch einfach an den Anschluß der Reserveflasche an der DuoControl. Für die jeweils nicht benötigte Überwurfmutter habe ich mir heute einen Stopfen aus Alu gedreht.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


für die Handwerkerflasche habe ich mir einen Messingadapter gedreht, so kann ich auch weiter weg vom Fz bruzzeln.

Bild

ThomasFF
womobox-Guru
Beiträge: 4315
Registriert: Di 30 Dez 2003 17:15
Wohnort: Schüttorf

Es macht immer große Freude......

#1877 Beitrag von ThomasFF » Do 13 Sep 2018 11:44

...Dir bei Deinen Eigenbaudrehteilen über die Schulter zu sehen... Ingeniosität und Handwerkskunst vereinen sich da aufs Schönste....stark!
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!

restler
womobox-Halbgott
Beiträge: 620
Registriert: Sa 17 Jul 2010 18:16

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

#1878 Beitrag von restler » Fr 14 Sep 2018 18:29

Hallo Hartwig
Ja, ich muss FFF recht geben. Manchmal könnte man fast neidisch werden auf deine Drehereien. Ist ein Teil erforderlich, zack, Hartwig machts.
Aber zu dem Gasschlauch mit 3m Länge. Da ist eine Schlauchbruchsicherung vorgeschrieben.
https://www.gok-blog.de/2016/03/31/ab-w ... sicherung/

Das wird in deinem Fall natürlich nie jemand beanstanden, weil der Schlauch bei der Gasprüfung nicht montiert ist.
Bleibt die Frage, ob du so etwas aus Eigeninteresse trotzdem montieren möchtest.
Schadensfälle sind halt häufig nicht vorhersehbar. Oder bist du irgendwann auf den Gedanken gekommen, dass du in Norwegen einen Platten bekommst, weil du dir einen Schmutzfängerfixiergummistraps in die Flanke rammst?
Gruß Restler

Benutzeravatar
Anton
womobox-Guru
Beiträge: 1329
Registriert: Do 24 Aug 2006 13:42
Wohnort: Eslohe - Niedersalwey

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

#1879 Beitrag von Anton » So 16 Sep 2018 07:28

restler hat geschrieben:Das wird in deinem Fall natürlich nie jemand beanstanden, weil der Schlauch bei der Gasprüfung nicht montiert ist.
Bleibt die Frage, ob du so etwas aus Eigeninteresse trotzdem montieren möchtest.

Hallo

Aus, Jürgen!

Ist doch nur ein bissel Gas............ :?



VG

Anton
Wir brauchen dringend ein paar Verrückte - seht euch doch mal um, wo uns die Vernüftigen hingebracht haben!

Antworten