XXXL-Kabine

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Message
Autor
Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2352
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: XXXL-Kabine

#211 Beitrag von mrmomba » Mi 04 Okt 2017 09:03

Ok - Sternschaltung - daran habe ich jetzt nicht gedacht.
Aber du hast Recht, wenn parallel, dann muss der Kabelquerschnitt den MAXIMAL-Strömen entsprechen.

Nochmal die Frage: Macht es sind bei mehr als 2 Batterien mit einem Balancer zu Arbeiten? Gerade bei einer solchen Bank?

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2559
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: XXXL-Kabine

#212 Beitrag von nunmachmal » Mi 04 Okt 2017 09:34

Normale Batterien kann man parralell gut laden. Jede Batterie entscheidet durch ihren Innenwiderstand wieviel sie aufnimt.Zum optimalen Entladen/Belasten wäre es besser wenn sie vetrennt würden. Ist in der Praxis nicht möglich, daher sollten die Batterien so gleich wie möglich sein.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2559
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: XXXL-Kabine

#213 Beitrag von nunmachmal » Mi 04 Okt 2017 17:39

Mein Bruder hat seine Rechnungen beim Stahlbauer vor einiger Zeit bezahlt und nun fährt der mit so was rum. Haben wir zu viel bezahlt... :roll:
Bild
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

syt
womobox-Spezialist
Beiträge: 363
Registriert: Do 20 Nov 2014 17:11

Re: XXXL-Kabine

#214 Beitrag von syt » Mi 04 Okt 2017 19:06

Schönes Teil :)

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 3896
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: XXXL-Kabine

#215 Beitrag von holger4x4 » Mi 04 Okt 2017 19:28

Da könnte man ja sowas draus machen:
Bild1.jpg
Schick, gell :mrgreen:
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

syt
womobox-Spezialist
Beiträge: 363
Registriert: Do 20 Nov 2014 17:11

Re: XXXL-Kabine

#216 Beitrag von syt » Mi 04 Okt 2017 20:34

Da muss schon ein Koffer drauf,der zur Zugmaschine in Grösse und Breite passt :wink:

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2352
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: XXXL-Kabine

#217 Beitrag von mrmomba » Do 05 Okt 2017 08:06

Vermutlich hat dein Bruder den Stahlbauer angefixt und er macht den zweiten Hartwig.

Benutzeravatar
ST1100
womobox-Spezialist
Beiträge: 262
Registriert: So 18 Dez 2016 23:02

Re: XXXL-Kabine

#218 Beitrag von ST1100 » Do 05 Okt 2017 12:43

nunmachmal hat geschrieben:Mein Bruder hat seine Rechnungen beim Stahlbauer vor einiger Zeit bezahlt und nun fährt der mit so was rum. Haben wir zu viel bezahlt... :roll:
Was fährt der Mitbewerber aus Polen denn für ein Auto?

Ich halte das auch immer für ein etwas zweifelhaftes Signal, wenn meine Chefs mit Ihren beiden Audi RS6 zu Kunden auslaufen.

Und sich dann noch intern über die zu niedrige Umsatzrendite beklagen.

visual
Experte
Beiträge: 146
Registriert: Do 10 Dez 2015 16:20

Re: XXXL-Kabine

#219 Beitrag von visual » Do 05 Okt 2017 13:57

wobei auch die Dicken Autos als Firmenwagen im Leasing unter dem Strich meist nicht mals so teuer sind.

Wenn ich mir überlege was ein ziemlich gut ausgestatter Firmenwagen (NP ca. 80k€) im Leasing mit verrechnung der Steuer kostet, dafür bekommst du als Privatman im Leasing keinen Golf...

Berny
womobox-Halbgott
Beiträge: 750
Registriert: So 07 Sep 2008 01:30
Wohnort: NRW

Re: XXXL-Kabine

#220 Beitrag von Berny » Do 05 Okt 2017 14:54

mrmomba hat geschrieben:Vermutlich hat dein Bruder den Stahlbauer angefixt und er macht den zweiten Hartwig.
Wie macht man denn einen Hartwig? Ich kenne das lediglich vom kleinen Klaus (Einmal rein, einmal raus...) :wink:
Aus NRW grüsst Berny.
--------------------------------------------------------------------------------
Renault Trafic Hochdach, langer Radstand, Selbstausbau 1992.

Benutzeravatar
Urs
womobox-Spezialist
Beiträge: 489
Registriert: Do 09 Dez 2010 23:50
Wohnort: Riedern (GL)

Re: XXXL-Kabine

#221 Beitrag von Urs » Do 05 Okt 2017 18:46

nunmachmal hat geschrieben:Mein Bruder hat seine Rechnungen beim Stahlbauer vor einiger Zeit bezahlt und nun fährt der mit so was rum. Haben wir zu viel bezahlt... :roll:
Bild
Ein Dicker Porsche würde wohl mindestens gleich viel oder auch viel mehr kosten als ein solches Fahrzeug in den Staaten kostet...ist aber nur halb so cool. Entweder habt ihr ihm also zu wenig bezahlt sodass es für den dicken Porsche nicht gereicht hat oder er will einfach nur cool unterwegs sein ;)
Bin nur grad am rätseln was für eine Marke das ist?
In der Theorie entspricht die Praxis der Theorie...

Benutzeravatar
Urs
womobox-Spezialist
Beiträge: 489
Registriert: Do 09 Dez 2010 23:50
Wohnort: Riedern (GL)

Re: XXXL-Kabine

#222 Beitrag von Urs » Do 05 Okt 2017 18:48

Berny hat geschrieben: Wie macht man denn einen Hartwig?
Es gibt da die Geschichte mit den Blümchen und den Bienchen...;)
In der Theorie entspricht die Praxis der Theorie...

Benutzeravatar
chrisi
womobox-Halbgott
Beiträge: 651
Registriert: Di 06 Jun 2006 09:24
Wohnort: HO-95233

Re: XXXL-Kabine

#223 Beitrag von chrisi » Sa 07 Okt 2017 12:27

ST1100 hat geschrieben:
nunmachmal hat geschrieben:Mein Bruder hat seine Rechnungen beim Stahlbauer vor einiger Zeit bezahlt und nun fährt der mit so was rum. Haben wir zu viel bezahlt... :roll:
Was fährt der Mitbewerber aus Polen denn für ein Auto?

Ich halte das auch immer für ein etwas zweifelhaftes Signal, wenn meine Chefs mit Ihren beiden Audi RS6 zu Kunden auslaufen.

Und sich dann noch intern über die zu niedrige Umsatzrendite beklagen.
der Audi ist im Leasing auch nicht teurer als ein größerer Daimler.
Beim Sportwagen sagt die Leute: Großprotz oder Angeber
Beim Daimler sagen die Leute: fleißiger Mann, ich gönne es ihm.

Aber immer noch besser ein teures Auto, als plötzlich, anstatt mit der alten Ehefrau, mit einer jungen, Gold behangenen Russin aufzulaufen :mrgreen:
Grüße, chris

Berny
womobox-Halbgott
Beiträge: 750
Registriert: So 07 Sep 2008 01:30
Wohnort: NRW

Re: XXXL-Kabine

#224 Beitrag von Berny » Sa 07 Okt 2017 14:39

chrisi hat geschrieben:Aber immer noch besser ein teures Auto, als plötzlich, anstatt mit der alten Ehefrau, mit einer jungen, Gold behangenen Russin aufzulaufen :mrgreen:
Hallo Chris,
behalte die alte Frau und die Russin, gib' mir den Rest! :wink:
Aus NRW grüsst Berny.
--------------------------------------------------------------------------------
Renault Trafic Hochdach, langer Radstand, Selbstausbau 1992.

Benutzeravatar
ST1100
womobox-Spezialist
Beiträge: 262
Registriert: So 18 Dez 2016 23:02

Re: XXXL-Kabine

#225 Beitrag von ST1100 » Mo 20 Nov 2017 12:55

Hallo Nunmachmal - habt Ihr das Boot schon gewassert inzwischen? Gruß - Tommy

Antworten