XXXL-Kabine

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Message
Autor
Benutzeravatar
ST1100
womobox-Spezialist
Beiträge: 303
Registriert: So 18 Dez 2016 23:02

Re: XXXL-Kabine

#286 Beitrag von ST1100 » Fr 03 Mai 2019 19:24

Herzlichen Glückwunsch und weiter gutes Gelingen bei den Abschlußarbeiten :D

Benutzeravatar
Picco
Moderator
Beiträge: 4197
Registriert: So 28 Nov 2004 10:29
Wohnort: Widnau / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: XXXL-Kabine

#287 Beitrag von Picco » Sa 04 Mai 2019 08:02

Hoi Peter

Herzlichen Glückwunsch!
Wäre schön wenn Du noch Bilder bringen würdest auf welchen man das Boot im Wasser auch von anderen Seiten sieht.
Danke für diesen Beitrag zur Lehrkabine der besonderen Art und Deinem Bruder viel Spass damit!

Stoppie
womobox-Halbgott
Beiträge: 535
Registriert: Fr 20 Jul 2012 23:01
Wohnort: Münsterland

Re: XXXL-Kabine

#288 Beitrag von Stoppie » Mo 06 Mai 2019 14:09

nunmachmal hat geschrieben:
Fr 03 Mai 2019 10:53
Mit diesem Bericht ist der Beitrag zu ende.
Waaaaas - vier Jahre spannender Ausbaublog, neugieriges Nachlesen wie es denn so läuft etc. sollen jetzt zuende sein?! :(
Das grenzt ja an Trennungsschmerz. :(

Im Ernst: herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung, zum geglückten Transport und zur geglückten Wasserung des zukünftigen Wohnsitzes Deines Bruders, und danke für diesen stets interessanten Thread. :D

Wie syt schon geschrieben hat - sieht sehr schön aus ,in diesem dunkelrot`!

Allzeit gute Fahrt und eine handbreit Wasser unter dem Kiel wünscht

Stoppie
Man(n) fährt MAN :)

Benutzeravatar
Gode_RE
womobox-Halbgott
Beiträge: 775
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen

Re: XXXL-Kabine

#289 Beitrag von Gode_RE » Mo 06 Mai 2019 14:51

Finden wir denn für das nächste Forentreffen einen Platz, wo Du auch mit Deiner XXXL-Kabine hinkommen und anlegen kannst? Bodenheim liegt ja direkt an einer dicken Wasserstrasse. Wie reisetauglich ist Dein Hausboot? Nur mal für´s Rangieren, oder gehst Du damit auch auf große Fahrt im Binnenrevier?

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2854
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: XXXL-Kabine

#290 Beitrag von nunmachmal » Mo 06 Mai 2019 17:02

Gode_RE hat geschrieben:
Mo 06 Mai 2019 14:51
Finden wir denn für das nächste Forentreffen einen Platz, wo Du auch mit Deiner XXXL-Kabine hinkommen und anlegen kannst? Bodenheim liegt ja direkt an einer dicken Wasserstrasse. Wie reisetauglich ist Dein Hausboot? Nur mal für´s Rangieren, oder gehst Du damit auch auf große Fahrt im Binnenrevier?
Das Hausboot ist der Alterssitz meines Bruders, ich bastle an dem Fiat Ducato mit Aufstellalkoven herum. Das Hausboot ist reisetauglich mit 2 Stück 4-Zylinder-Dieselmotoren ausgestattet. Man könnte das Treffen unweit von Bodenheim nach Laubenheim an die alte Fähre legen: 49°58'09.0"N 8°19'25.3"E
Wobei, wenn man etwas verlegt ober verschiebt, dann kommt meistens der nicht, wegen dem das gemacht wurde.
Daher wird alles so bleiben wie es ist.
Ich habe den Baubericht nur gemacht, damit mal etwas breiteres wie 2,55m sieht.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Quastenflosser
Beiträge: 2
Registriert: Fr 10 Mai 2019 09:46

Re: XXXL-Kabine

#291 Beitrag von Quastenflosser » Fr 10 Mai 2019 15:47

Ein paar Fragen:

Mich würde interessieren wie hoch das Schiff jetzt genau geworden ist.
passt es wirklich noch unter die 3,20m hohen französischen Brücken?

Wie ist die Deckenhöhe Innen?

Und welche Zertifizierung hat es. Nur für Binnengewässer D oder auch für Küstennahe Gewässer C.

Wurde ein Antrieb mit Elektromotoren und Dieselgenerator erwogen? Wenn ja warum nicht realisiert?

Quastenflosser
Beiträge: 2
Registriert: Fr 10 Mai 2019 09:46

Re: XXXL-Kabine

#292 Beitrag von Quastenflosser » Di 21 Mai 2019 12:21

Wäre schade wenn hier nichts mehr gepostet werden würde. Ich habe da noch so viele Fragen zumTukan und würde auch gerne noch mehr Bilder sehen.

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2854
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: XXXL-Kabine

#293 Beitrag von nunmachmal » Di 21 Mai 2019 17:12

Ich kann die Fragen z.Z. nicht beantworten.
Das Schiff passt unter diese 3,20m Brücke.
Raumhöhe weiß ich nicht.
Ob küstennahe Gewässer befahren werden können ...???
Über Elektromotoren wurde nie nachgedacht, warum auch.

Gestern wurde das Boot wegen des Hochwassers einige Meter verlegt und heute ist der Gästesteg schon im Wasser verschwunden.
Beide Motoren laufen seit heute stabil, es fehlen leider immernoch die Bautenzüge.
Das Wetter macht trübsinnig.

Gruß Nunmachmal


Bilder gibt es hier
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

ThomasFF
womobox-Guru
Beiträge: 4500
Registriert: Di 30 Dez 2003 16:15
Wohnort: Schüttorf

Re: XXXL-Kabine

#294 Beitrag von ThomasFF » Mi 22 Mai 2019 11:35

"Bautenzüge????" .... meintest Du Bowdenzüge?

Für Gas und Schaltung?

Ich weiß nicht, ob die für das Hausboot taugen, aber lassen sich die großen und starken Züge für die großen Mercury-Außenborder nicht verwenden? Wahrscheinlich muss man die für den Anschluss an Motoren und Getriebe etwas anpassen, aber die Grundbewegungen (Schieben und Ziehen) sollten sich verwenden lassen und die Bedienelemente neben der Steuerung sind ja für Boote gemacht.....
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!

Benutzeravatar
Gode_RE
womobox-Halbgott
Beiträge: 775
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen

Re: XXXL-Kabine

#295 Beitrag von Gode_RE » Mi 22 Mai 2019 13:31

ThomasFF hat geschrieben:
Mi 22 Mai 2019 11:35
"Bautenzüge????" .... meintest Du Bowdenzüge?
Nö, er hat das Ding doch selber gebaut. Also darf er auch "Bauten"züge schreiben... *lach*

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2854
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: XXXL-Kabine

#296 Beitrag von nunmachmal » Mi 22 Mai 2019 16:16

Thomas hat mal wieder Recht.

Das Problem ist die Länge von rund 12 Metern. Das hat der Zubehör-Handel nicht so einfach im Regal liegen.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

ThomasFF
womobox-Guru
Beiträge: 4500
Registriert: Di 30 Dez 2003 16:15
Wohnort: Schüttorf

Re: XXXL-Kabine

#297 Beitrag von ThomasFF » Do 23 Mai 2019 07:31

"Fly-by-wire" hat sich bei der Seefahrt vielleicht noch nicht soweit durchgesetzt, dass Anlagen in den Regalen der Händler liegen.

Ob man für so nen Einzelfall eine Maßanfertigung von Mercury oder einem anderen Hersteller bekommen kann, die auch noch bezahlbar ist??? Dazu müsste man bei denen recherchieren.....einfach mal mit Problemschilderung bei denen anfragen?
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!

Benutzeravatar
John_mit_Ente
womobox-Spezialist
Beiträge: 415
Registriert: Do 22 Feb 2007 01:52
Wohnort: Kölle, ävver schäl Sick!

Re: XXXL-Kabine

#298 Beitrag von John_mit_Ente » Sa 25 Mai 2019 22:57

Moin,
hier findest du 39 Anbieter für Bowdenzüge: https://www.wlw.de/de/firmen/bowdenzuege. Da solltest du den richtigen finden können. www.wlw.de ist für solche Sachen immer die erste Suchadresse.
Herzliche Grüße
JmE

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2854
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: XXXL-Kabine

#299 Beitrag von nunmachmal » So 26 Mai 2019 09:02

Danke für eure Hilfe. Ich werde die Infos weiterleiten.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Antworten