Seite 6 von 10

Re: Absetzbare Schlafbox auf Anhänger

Verfasst: Mi 24 Feb 2016 17:31
von Albatross
Lic ht fertig
Bild

Bild

Re: Absetzbare Schlafbox auf Anhänger

Verfasst: Mi 24 Feb 2016 17:39
von AxelKleitz
Sieht Klasse aus

Re: Absetzbare Schlafbox auf Anhänger

Verfasst: Do 25 Feb 2016 11:45
von Albatross
fast fertg jetzt
Bild

Bild

Bild

Bild
Pause
Bild
jetzt muss es nur noch warm genug werden damit die Farbe auch aussen angebracht werden kann (15-20°C)

Re: Absetzbare Schlafbox auf Anhänger

Verfasst: Do 25 Feb 2016 11:55
von Balu
Schaut super aus. So richtig gemütlich!
Kommen auf die Bänke noch Polster? (Da kommt bei mir der bequeme Schweinehund durch :wink: )

Gruß
Herby

Re: Absetzbare Schlafbox auf Anhänger

Verfasst: Do 25 Feb 2016 12:24
von Albatross
Ja, ist mir auch zu hart um darauf auch zu schlafen. Aber es wird dann ein Problem mit der Sitzhöhe im geschlossenem Zustand geben (für mich 192cm gross). Ich werde dann wohl das Polster von einer Seite vorne quer hinlegen müssen. Aber ich bin da flexibel, vielleicht im "Sitzmodus" alle Polster vorne quer stapeln (unter der Tischplatte) und einfache dünne Sitzpolster (Stuhlkissen) für das empfindliche Hinterteil hinlegen.

Was ist das........

Verfasst: Do 25 Feb 2016 12:32
von ThomasFF
...das Gerät an der "Bullaugenwand" rechts auf dem Kasten? Sieht aus wie mein alter Plattenspieler, wird aber wohl ein Kocher sein......
Der Gedanke mit dem Phonodreher kam mir, weil die Bullaugen bei der obersten Aufnahme optisch etwas an Lautspecher erinnern....hihi..... :wink: :roll: :lol:

Es hat was, leicht "schäl" zu sein, es beflügelt die Fantasie....

Re: Absetzbare Schlafbox auf Anhänger

Verfasst: Do 25 Feb 2016 14:52
von Albatross
Für den Kocher habe ich etwas Zubehör mir zugelegt:
Grillaufsatz
http://www.amazon.de/gp/product/B000WZH ... ge_o04_s00
Toastaufsatz (kann auch verwendet werden um einen Espressokocher festen Halt zu geben)
http://www.amazon.de/gp/product/B001GAB ... ge_o03_s00

Danke für....

Verfasst: Do 25 Feb 2016 15:17
von ThomasFF
...die Info...bin jetzt schlauer.....

Re: Absetzbare Schlafbox auf Anhänger

Verfasst: Do 25 Feb 2016 17:34
von AxelKleitz
Hallo Albatross,

das ist doch ein Helle Messer?

AXEL

Re: Absetzbare Schlafbox auf Anhänger

Verfasst: Do 25 Feb 2016 17:36
von Balu
Albatross hat geschrieben:Toastaufsatz (kann auch verwendet werden um einen Espressokocher festen Halt zu geben)
http://www.amazon.de/gp/product/B001GAB ... ge_o03_s00
Danke für den Tipp!
Hab' ich mir grade auch bestellt! :D :D

Gruß
Herby

Re: Absetzbare Schlafbox auf Anhänger

Verfasst: Fr 26 Feb 2016 07:06
von Albatross
AxelKleitz hat geschrieben:Hallo Albatross,

das ist doch ein Helle Messer?

AXEL
????? hab' ich vor ca 10 Jahren in Jokkmokk auf dem Markt gekauft

Re: Absetzbare Schlafbox auf Anhänger

Verfasst: Mi 23 Mär 2016 13:04
von Ronny
Hallo Albatross,
ist schon geworden Deine Schlafbox.
Hast Du vor im Aufstelldach zu schlafen oder schlaft Ihr immer unten auf Sitzbank und Tisch?

Viele Grüße,
Ronny

Re: Absetzbare Schlafbox auf Anhänger

Verfasst: Do 24 Mär 2016 18:30
von Albatross
Wir schlafen vorerst unten. Wir sind nur noch 2. Trotzdem stelle ich schon Überlegungen an eine Schlaffläche (auch) "oben" hinzubringen (Hat aber im Moment keine hohe Priorität). Es muss irgendein Faltmechanismus werden um die Sitzhöhe zumindest in der hinteren Hälfte zu erhalten im geschlossenem Zustand. Darauf möchte ich ungern verzichten.

Re: Absetzbare Schlafbox auf Anhänger

Verfasst: Mi 20 Apr 2016 09:54
von Ronny
Hallo Albatross,
so ein mehrteiliges Bett hatten wir im Landrover 110 mit Aufstelldach, ist so ähnlich wie beim VW Bus T3 nur anders rum. Beim T3 hat man ja den festen Betteil hinten über dem Kofferraum und über der 3er Sitzbank. Der Rest wurde dann nach vorne geklappt. Beim Defender war der feste Betteil über Fahrer- und Beifahrersitz. Der Rest der Bettplatte lag einfach auf dem vorderen Teil. Wenn die Bettplatte leicht genug ist, dann geht das mit dem verschieben/rausziehen auch ohne Rollenauszug etc.
Viele bauen diese Bettplatte, die ja nur links und rechts aufliegt aus 18mm oder 21mm Multiplex um die nötige Stabilität zu bekommen. Dadurch wird diese sehr schwer. Ich habe mir beim Schreiner eine "Stegplatte" Verleimen lassen, da ich keine Leimpresse habe. Als Deckschichten hab ich 4mm Multiplex benutzt und als Kernmaterial 10mm dicke und 15mm breite Pappelsperrholzleisten, die ich als Stege mit 10cm Abstand zwischen die Deckschichten gelegt habe. Anschließen die Platten mit Ripsteppich beklebt und mit Aluwinkeln eingefaßt. Als Matratzen haben wir 10cm Therm-a-Rest benutzt, das war ok.

Viele Grüße,
Ronny

Re: Absetzbare Schlafbox auf Anhänger

Verfasst: Sa 23 Apr 2016 12:09
von Albatross
Bild

Bild

Bild

Bild
So, nun ist die Biwak Box fast fertg. Esfehlt nur noch die Rückfahrkamera, schaltbar vom Zugfahrzeug, und die Polster. Sind schon bestellt und werden Mitte Mai fertig.
Farben (2k Bootslack) von http://www.bootsservice-behnke.de/contents/de/d139.html
Polster von http://www.schaumstoffhaus-muenchen.de/
Das Solarpanel ist abnehmbar.... parken im Schatten....