Holzkofferneubau der 2.

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Message
Autor
Benutzeravatar
Anton
womobox-Guru
Beiträge: 1525
Registriert: Do 24 Aug 2006 13:42
Wohnort: Eslohe - Niedersalwey

Holzkofferneubau der 2.

#1 Beitrag von Anton » Mi 29 Okt 2014 13:40

Hallo


nachdem das Fahrgestell soweit OK ist, siehe hier: http://www.womobox.de/phpBB2/viewtopic.php?f=5&t=7736, geht es nun an den neuen Koffer.

Fangen wir mal mit dem Grundriss an. Der steht, bis auf kleine Maßänderungen die sich beim Bau ergeben. Und ob ich den noch mal diskutiere, wird sich zeigen..............

Wichtig war uns:

Langschläfer

Dusche

Sitzbänke wo man die Füße hochlegen kann

Einstieg auch ohne zwingend immer eine Treppe anzubauen zu müssen

Viele Grüße

Anton
Dateianhänge
Grundriss.jpg
Wir brauchen dringend ein paar Verrückte - seht euch doch mal um, wo uns die Vernüftigen hingebracht haben!

Benutzeravatar
Pelzerli
womobox-Spezialist
Beiträge: 479
Registriert: Do 31 Jul 2008 07:56
Kontaktdaten:

Re: Holzkofferneubau der 2.

#2 Beitrag von Pelzerli » Mi 29 Okt 2014 16:20

Hallo Anton

Ich finde deinen Grundriss eng, viel zu eng. Mir würde die Freifläche zum Gehen und Stehen fehlen. Und der Einstieg ins Bett ist extrem knapp, ganz besonders für den hinteren Schläfer

Vielleicht wäre ein Querbett doch besser?

Gruss Pelzer
.
http://dermuger.blogspot.com

Benutzeravatar
VWBusman
womobox-Guru
Beiträge: 3944
Registriert: So 16 Apr 2006 15:27
Wohnort: Nord-Schwarzwald

Re: Holzkofferneubau der 2.

#3 Beitrag von VWBusman » Mi 29 Okt 2014 16:31

Hallo Anton,

mir gefällt der Grundriss :D ....stand so ähnlich bei uns auch mal zur Diskussion, nur mit Ecksitzgruppe.

@Pelzerli,
der Einstieg ins Bett ist doch über die Sitzbank für beide Schlafplätze einfach und bequem.

Gruß Christopher
VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

Benutzeravatar
Anton
womobox-Guru
Beiträge: 1525
Registriert: Do 24 Aug 2006 13:42
Wohnort: Eslohe - Niedersalwey

Re: Holzkofferneubau der 2.

#4 Beitrag von Anton » Mi 29 Okt 2014 16:32

Pelzerli hat geschrieben:Hallo Anton

Ich finde deinen Grundriss eng, viel zu eng. Mir würde die Freifläche zum Gehen und Stehen fehlen. Und der Einstieg ins Bett ist extrem knapp, ganz besonders für den hinteren Schläfer

Vielleicht wäre ein Querbett doch besser?


.
Nee nee nee,

Querbett hatten wir, kommt nicht mehr in Frage.

Das Mit dem engen Ausstieg täuscht. Die Hälfte vom Schrank in der Raummitte ist nur Bettoberkante hoch, gleich Rückenlehne Bank. Der Schrank an der Wand geht bis oben, meine Frau braucht ein Fußende im Bett. So können wir bequem über das offene Fußende, am rechten Bett, über die Bank aussteigen.

Und wir haben sonst keine Hohen Schränke, und so Platz genug zum bewegen. Und fast 2 freie Quadratmeter Bodenfläche! Das hat es nicht in allen Womos.
VG

Anton
Zuletzt geändert von Anton am Mi 29 Okt 2014 21:01, insgesamt 1-mal geändert.
Wir brauchen dringend ein paar Verrückte - seht euch doch mal um, wo uns die Vernüftigen hingebracht haben!

Benutzeravatar
Anton
womobox-Guru
Beiträge: 1525
Registriert: Do 24 Aug 2006 13:42
Wohnort: Eslohe - Niedersalwey

Re: Holzkofferneubau der 2.

#5 Beitrag von Anton » Mi 29 Okt 2014 16:33

VWBusman hat geschrieben:der Einstieg ins Bett ist doch über die Sitzbank für beide Schlafplätze einfach und bequem.

@Christopher

da warst Du schneller als ich :D


VG

Anton
Wir brauchen dringend ein paar Verrückte - seht euch doch mal um, wo uns die Vernüftigen hingebracht haben!

Benutzeravatar
sasisust
womobox-Spezialist
Beiträge: 340
Registriert: Fr 17 Feb 2012 19:49
Wohnort: CH 8416 Flaach
Kontaktdaten:

Re: Holzkofferneubau der 2.

#6 Beitrag von sasisust » Mi 29 Okt 2014 17:08

Ciao Anton ich denke auch wenn du keine hohen Schränke hast gibt das viel Raum und für mich zählt das Raumgefühl.
Immer zu zweit in der Küche stehen wollen auch nicht alle :lol: Was mir noch etwas fehlt sind die Rundungen :D
Herzliche Grüsse Stefan
Lieber verrückt das Leben geniessen als normal langweilen.

einzigartig anders insolito http://www.insolito.ch

Benutzeravatar
Anton
womobox-Guru
Beiträge: 1525
Registriert: Do 24 Aug 2006 13:42
Wohnort: Eslohe - Niedersalwey

Re: Holzkofferneubau der 2.

#7 Beitrag von Anton » Mi 29 Okt 2014 17:54

sasisust hat geschrieben: ich denke auch wenn du keine hohen Schränke hast gibt das viel Raum und für mich zählt das Raumgefühl.
Was mir noch etwas fehlt sind die Rundungen :D

Hallo,

genau, das Raumgefühl ist mir auch wichtiger als große Bodenflächen. Die haben wir jetzt auch nicht und alle sagen:" Man, in eurer kleine Kiste ist aber viel Platz!"

Ganz so rund wie der Vorgänger wird er auch nicht, er wird am Dach abgeschrägt. Wir haben lange überlegt. zum Hano passt ja das Runde, aber zum doch recht kantigen 609 ehr nicht, deshalb wird der Koffer auch kantiger. Aber nicht ganz eckig. :wink:

VG

Anton
Wir brauchen dringend ein paar Verrückte - seht euch doch mal um, wo uns die Vernüftigen hingebracht haben!

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2906
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Holzkofferneubau der 2.

#8 Beitrag von nunmachmal » Mi 29 Okt 2014 18:28

Hallo Anton,

der Grundriss sieht gut aus, aber die Meinungen gehen da immer auseinander weil jeder andere Ansprüche hat.
Ich bin mehr an der Überschrift interessiert: „Holzkofferneubau“
Das weckt meine Neugier ungemein….. sprich,….erzähl,… komm,….mach schon…..

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
urologe
womobox-Guru
Beiträge: 1988
Registriert: So 30 Mär 2003 15:49
Wohnort: Südost-Bayern

Re: Holzkofferneubau der 2.

#9 Beitrag von urologe » Mi 29 Okt 2014 20:06

hallo Anton ,
meine vorsichtige Empfehlung wäre , den mittigen Schrank Anden Bug zu verfrachten -
das gibt nochmals reichlich Freiheit . Gegen eine hochgezogene halbe Dinette-Rückwand an der Seite spricht ja nichts , um ein halbes Bett-Fußteil zu ermöglichen .
LG
Ralf
Dateianhänge
Anton Grundriss verändert.jpg
der Urologe

Vorsorge tut gut - KAT fahren

Benutzeravatar
Anton
womobox-Guru
Beiträge: 1525
Registriert: Do 24 Aug 2006 13:42
Wohnort: Eslohe - Niedersalwey

Re: Holzkofferneubau der 2.

#10 Beitrag von Anton » Mi 29 Okt 2014 20:53

urologe hat geschrieben:hallo Anton ,
meine vorsichtige Empfehlung wäre , den mittigen Schrank Anden Bug zu verfrachten -
das gibt nochmals reichlich Freiheit . Gegen eine hochgezogene halbe Dinette-Rückwand an der Seite spricht ja nichts , um ein halbes Bett-Fußteil zu ermöglichen .
LG
Ralf
Ja hallo, malt der Mann in meinen Plan rum!? Und dann auch noch so stümperhaft? :wink:

Das mit den Schrank zwischen Bett und Bank hat schon seinen Grund! Da kommen Sachen zum tragen davon können andere nur Träumen! :wink:

Ralf, danke für den gut gemeinten Hinweis, aber es bleibt so wie geplant. :D

VG

Anton
Wir brauchen dringend ein paar Verrückte - seht euch doch mal um, wo uns die Vernüftigen hingebracht haben!

Benutzeravatar
dreamteam
womobox-Halbgott
Beiträge: 812
Registriert: Sa 30 Jan 2010 10:50
Wohnort: Slowenien
Kontaktdaten:

Re: Holzkofferneubau der 2.

#11 Beitrag von dreamteam » Mi 29 Okt 2014 21:13

Hallo Anton!

Ich hoffe, nein, ich bin überzeugt, das Dir wieder so eine nette Bude gelingt wie auf dem Hano. Ich werde diesen Fred mit sicherheit begeistert verfolgen, den auch wir würden uns ein Holzaufabu wünschen. Vielleicht überzeugst Du uns ja noch ein zweites Mal, nur dann verspreche ich Dir das mindestens 1000 Fragen zum detailierten Holzbauvorgang auf Dich zukommen. :) :roll:

Wenn Du da noch einen Holzofen rein bringst wirds der absolute Sieg! Und Holz haste dann eh immer dabei. :twisted: :lol:

LG
Beni
LG,
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!

Benutzeravatar
sasisust
womobox-Spezialist
Beiträge: 340
Registriert: Fr 17 Feb 2012 19:49
Wohnort: CH 8416 Flaach
Kontaktdaten:

Re: Holzkofferneubau der 2.

#12 Beitrag von sasisust » Mi 29 Okt 2014 22:23

Ciao Anton mich würde der Aufbau von Wand, Boden und Decke sehr interessieren, ( ich denke viele andere auchmal :D )ich bin sehr gespannt wie du deinen Holzkoffer realisierst.
Arbeitest du mit Siebdruck oder Multiplex ? wenn du eine Art Sandwich baust würde ich auf die Symmetrie achten, beim Aufbau selber nicht so wichtig aber bei den Klappen und Türen nicht zu unterschätzen meine Eingangstüre musste ich zweimal machen.
Herzliche Grüsse Stefan
Lieber verrückt das Leben geniessen als normal langweilen.

einzigartig anders insolito http://www.insolito.ch

Benutzeravatar
Anton
womobox-Guru
Beiträge: 1525
Registriert: Do 24 Aug 2006 13:42
Wohnort: Eslohe - Niedersalwey

Re: Holzkofferneubau der 2.

#13 Beitrag von Anton » Do 30 Okt 2014 09:58

sasisust hat geschrieben: aber bei den Klappen und Türen nicht zu unterschätzen meine Eingangstüre musste ich zweimal machen.
Hallo Stefan

wie so zwei mal? was war passiert :?:


VG

Anton
Wir brauchen dringend ein paar Verrückte - seht euch doch mal um, wo uns die Vernüftigen hingebracht haben!

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2812
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Holzkofferneubau der 2.

#14 Beitrag von mrmomba » Do 30 Okt 2014 10:54

hat wer noch mal ein Link zur alten Wohnbox?
Interessant, dass es wieder eine Holzbox wird! Ich warte gespannt

Benutzeravatar
hockd
womobox-Halbgott
Beiträge: 664
Registriert: So 04 Jan 2009 21:16
Wohnort: Erlenbach / Main

Re: Holzkofferneubau der 2.

#15 Beitrag von hockd » Do 30 Okt 2014 11:12

Hallo Anton
Das Zeug verzieht sich,
schneller als man kucken kannst

und alle sagen das kann nicht sein
ist ja Abgesperrt ( kreuzweise verleimt )
Viele Grüße Dieter

Qualität setzt sich eben durch !
und wie verfahren
Mit einem Womo kann man sich nie verfahren,
man lernt höchsten neue Wege u. Ziele kennen.

Antworten