GFK-Sandwich auf Steyr 12M18

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Message
Autor
Benutzeravatar
Cosmo.
Experte
Beiträge: 80
Registriert: Mi 16 Dez 2009 18:14
Kontaktdaten:

Re: GFK-Sandwich auf Steyr 12M18

#16 Beitrag von Cosmo. » Do 14 Feb 2013 22:07

Hallo zusammen,

hier als Info der Auszug aus der Vorschrift, der Unterschied liegt zwischen den Worten "geeignet" und "geprüft". Bei meiner Zulassung als SoKFZ Wohnmobil war der nachfolgende Text genau die Richtlinie zur Eintragung der Sitzplätze.
Für vor 1992 zugelassenen Wohnmobile (Erstzulassung des Basisfz) gelten folgende Anforderungen:
Für alle Sitzplätze, die während der Fahrt besetzt werden dürfen, sind geeignete Haltemöglichkeiten vorzusehen, z.B.
– bauartgenehmigte Sicherheitsgurte an Verankerungspunkten mit ausreichender Festigkeit für Sitze, vor denen sich keine gepolsterten Abstützmöglichkeiten befinden;
– geeignete Abstützungen für quer zur Fahrtrichtung angeordnete Sitzplätze
– Kopfstützen für Sitzplätze, die entgegen der Fahrtrichtung angeordnet sind.

Für ab dem 1.1.1992 erstm. i. Verk. kommende Wohnmobile (Erstzulassung des Basisfz) gelten die Vorschriften des § 35 a StVZO in der entsprechenden Fassung:
– geprüfte Verankerungspunkte und bauartgenehmigte Sicherheitsgurte für alle in Fahrtrichtung angeordneten Sitzplätze
– bei allen weiteren Sitzplatzanordnungen gelten weiterhin die vorgenannten Anforderungen.

Bei Wohnmobilen mit zGG > 2,5 t genügt für die hinteren Sitze die Ausrüstung mit Verankerungen zur Anbringung von Beckengurten und mit Beckengurten.
Bei der Prüfung der Gurtverankerungen sind ggf. die zusätzlichen Belastungen durch Zusatzfunktionen des Sitzes (z.B. Staukästen o.ä.) zu berücksichtigen, wenn sich Gurtverankerungen am Sitz befinden. Zusätzliche Belastungen durch Befestigung von sonstigen Ausrüstungsteilen im Bereich der Gurtverankerungen sind in gleicher Weise zu berücksichtigen."
Ich hoffe es hilft ein wenig.

LG Ronald
Die Welt mit eigenen Augen sehen
https://cosmotour.de

Benutzeravatar
kuhtreiber_74
womobox-Spezialist
Beiträge: 262
Registriert: Mi 07 Nov 2012 08:15
Wohnort: Dasing

Re: GFK-Sandwich auf Steyr 12M18

#17 Beitrag von kuhtreiber_74 » Do 14 Feb 2013 22:53

@ Mobilix:
ja, die RTW-Geschichte kenn ich zur genüge. Da sitzte ich ja seit knapp 20 Jahren "öfter" mal drin :wink:. Allerdings ist mir in meiner bisherigen Zeit da noch nie eine Gegensprechanlage untergekommen... ich kenn nur den Summer und das Fensterchen, allerdings waren unsere vom Fahrerraum aus verriegelbar. Bist Dir sicher mit der Gegensprechanlage? Bei uns war da nur der 2. Funkhörer für den BOS Funk...

@ Herby:
Es gilt laut StVO definitiv die Erstzulassung des Fahrzeuges. Von einer späteren Umtypisierung ist da nicht die Rede. Siehe Text von Ronald...

@ Ronald:
Den Text kenn ich doch :wink: Woher bloß? Den hat uns doch der brave Ronald in unserem Forum zu Verfügung gestellt... :mrgreen:

Benutzeravatar
Balu
womobox-Guru
Beiträge: 3410
Registriert: Do 27 Jul 2006 17:39
Wohnort: Unterfranken

Re: GFK-Sandwich auf Steyr 12M18

#18 Beitrag von Balu » Fr 15 Feb 2013 10:35

kuhtreiber_74 hat geschrieben:@ Herby:
Es gilt laut StVO definitiv die Erstzulassung des Fahrzeuges. Von einer späteren Umtypisierung ist da nicht die Rede. Siehe Text von Ronald...
Dann ist's ja gut.
Aber lieber so wie andersherum und nachher Ärger beim TÜV! :D

Gruß
Herby
Probier's mal mit Gemütlichkeit

Benutzeravatar
Mobilix
womobox-Halbgott
Beiträge: 941
Registriert: Fr 20 Apr 2007 23:38
Wohnort: Gengenbach

Re: GFK-Sandwich auf Steyr 12M18

#19 Beitrag von Mobilix » Fr 15 Feb 2013 18:51

kuhtreiber_74 hat geschrieben:@ Mobilix:
ja, die RTW-Geschichte kenn ich zur genüge. Da sitzte ich ja seit knapp 20 Jahren "öfter" mal drin :wink:. Allerdings ist mir in meiner bisherigen Zeit da noch nie eine Gegensprechanlage untergekommen... ich kenn nur den Summer und das Fensterchen, allerdings waren unsere vom Fahrerraum aus verriegelbar. Bist Dir sicher mit der Gegensprechanlage? Bei uns war da nur der 2. Funkhörer für den BOS Funk...
Hallo Stefan, Du hast recht, ich muss mich korrigieren: der Hörer war für den Funkt, nicht für eine Wechselsprechanlage. Bei der Übernahme war nur das 8-adrige Telefonkabel übrig, deswegen meine falsche Vermutung.

Aber mit Bluetooth könntest Du einfach eine "belastbare" Sprechverbindung herstellen.

Gruß, Mobilix

Benutzeravatar
kuhtreiber_74
womobox-Spezialist
Beiträge: 262
Registriert: Mi 07 Nov 2012 08:15
Wohnort: Dasing

Re: GFK-Sandwich auf Steyr 12M18

#20 Beitrag von kuhtreiber_74 » Sa 16 Feb 2013 08:39

@ Mobilix:
Danke für die Info. Ich hatte selbst noch gar nicht an die Bluetooth-Lösung gedacht...

@ all:
Ich bin aber nach wie vor auch einer fest installierten Lösung aufgeschlossen. Also wenn da jemand eine Idee hat... gerne

Benutzeravatar
kuhtreiber_74
womobox-Spezialist
Beiträge: 262
Registriert: Mi 07 Nov 2012 08:15
Wohnort: Dasing

Re: GFK-Sandwich auf Steyr 12M18

#21 Beitrag von kuhtreiber_74 » Sa 16 Feb 2013 08:45

Die Laserteile für die Lagerung sind da...
Mal sehen wann ich dazu komme sie zusammen zu schweißen. Ab Montag ist erst mal eine Woche Zwangspause dran. Da bin ich außer Lande... Neue Bilder gibts dann vorraussichtlich erst wieder ab dem 26. Feb. :(
B_Rahmen_Torro.jpg-6_2.jpg

Benutzeravatar
kuhtreiber_74
womobox-Spezialist
Beiträge: 262
Registriert: Mi 07 Nov 2012 08:15
Wohnort: Dasing

Re: GFK-Sandwich auf Steyr 12M18

#22 Beitrag von kuhtreiber_74 » So 17 Feb 2013 23:41

Hallo Zusammen,

hab heute mal noch "schnell" die erste der beiden Wippen zusammengesteckt und verschweißt. Beim "Untergurt" ist das letzte Stück zunächst mal klappbar ausgeführt. Das gewährleistet, das ich das Rohr auch von der Innenseite her einschweißen kann. Wenn das Rohr, das als "Führung" für das "Unimog-Gummilager" dient eingeweißt ist, wird der klappbare Teil des "Untergurtes" dann auch zusammengeschweißt.

Stefan
B_Rahmen_Torro.jpg-10.jpg
B_Rahmen_Torro.jpg-11.jpg
B_Rahmen_Torro.jpg-12.jpg

Benutzeravatar
GOWEST (inaktiv)
womobox-Spezialist
Beiträge: 438
Registriert: Do 10 Mai 2007 12:11
Wohnort: Hallertau

Re: GFK-Sandwich auf Steyr 12M18

#23 Beitrag von GOWEST (inaktiv) » Mo 18 Feb 2013 09:34

Hi Stefan,

saubere Arbeit und schöne Bilder, weiter so. Das wird was mit Deinem Projekt :D
LG, Michi

Benutzeravatar
MuPeBe
womobox-Spezialist
Beiträge: 477
Registriert: Mo 21 Jun 2010 20:50
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: GFK-Sandwich auf Steyr 12M18

#24 Beitrag von MuPeBe » Mo 18 Feb 2013 10:35

Ohhhh, man spürt hier regelrecht die Engerie und das Kribbeln unter den Fingern des Bauherrn :D
Sauber gemacht!

Grüße Peter
Das wichtigste Stück des Reisegepäcks ist und bleibt ein fröhliches Herz

http://www.worldtraveller.at

Benutzeravatar
kuhtreiber_74
womobox-Spezialist
Beiträge: 262
Registriert: Mi 07 Nov 2012 08:15
Wohnort: Dasing

Re: GFK-Sandwich auf Steyr 12M18

#25 Beitrag von kuhtreiber_74 » Mo 18 Feb 2013 21:59

@Michi und Peter...

Danke für die Blumen... Aber Ihr seid hier die "Großen Meister" - ich bin nur der Nutznieser Eurer Threats... ;) aber es kribbelt wirklich ;)

LG Stefan

Benutzeravatar
Anton
womobox-Guru
Beiträge: 1654
Registriert: Do 24 Aug 2006 13:42
Wohnort: Wo andere Urlaub machen

Re: GFK-Sandwich auf Steyr 12M18

#26 Beitrag von Anton » Di 19 Feb 2013 14:14

Hallo


Das macht ja schon einen guten Eindruck! Glückwunsch Stefan!

Und schon hab ich eine Frage: Wie hast du die Maße für die Wippen und Lager festgelegt? Also Höhenunterschiede vom mittleren Festlagen zum Lager der Wippen? Die Wippe die Du da geknipst hast sieht ja ziemlich "hoch" aus. Auf welcher Höhe am Rahmen liegt der Drehpunkt? Und was hast Du Dir dabei gedacht? Vielleicht täuscht es ja auch nur, gibts davon ne Zeichnung?


Viele Grüße

Anton
Wir brauchen dringend ein paar Verrückte - seht euch doch mal um, wo uns die Vernüftigen hingebracht haben!

Benutzeravatar
urologe
womobox-Guru
Beiträge: 2007
Registriert: So 30 Mär 2003 15:49
Wohnort: Südost-Bayern

Re: GFK-Sandwich auf Steyr 12M18

#27 Beitrag von urologe » Di 19 Feb 2013 15:55

hallo Stefan,
die Schweißnähte schauen aber richtig gut aus - Profi ?

aber bis Bodenheim wirst es nicht ganz schaffen - zum Vorzeigen meine ich....
und immer auf die Hände schauen ! wertvolleres Werkzeug gibts net !
LG
Ralf
der Urologe

Vorsorge tut gut - KAT fahren

Benutzeravatar
Anton
womobox-Guru
Beiträge: 1654
Registriert: Do 24 Aug 2006 13:42
Wohnort: Wo andere Urlaub machen

Re: GFK-Sandwich auf Steyr 12M18

#28 Beitrag von Anton » Di 19 Feb 2013 17:27

urologe hat geschrieben:und immer auf die Hände schauen ! wertvolleres Werkzeug gibts net !


@Ralf

da warst Du beim falschen in der Lehre. Mein Ausbilder/ Chef hat uns, wenn's beim Möbel tragen mal eng wurde, beigebracht: "Halt die Pfoten dazwischen, dusseliger Stift! :twisted: Die werden von alleine wieder heile, der Schrank nich! :roll: "


So was vergisst Du nie.......................... :( :(


VG

Anton
Wir brauchen dringend ein paar Verrückte - seht euch doch mal um, wo uns die Vernüftigen hingebracht haben!

Benutzeravatar
kuhtreiber_74
womobox-Spezialist
Beiträge: 262
Registriert: Mi 07 Nov 2012 08:15
Wohnort: Dasing

Re: GFK-Sandwich auf Steyr 12M18

#29 Beitrag von kuhtreiber_74 » Do 21 Feb 2013 23:20

@ Ralf:

ich dachte Du würdest Dein Augenmerk auf ein anderes Werkzeug haben! :lol: Also so Jobbedingt... ;)
Nein, mach Dir keine Sorgen, Arbeitssicherheit wir bei mir ganz groß geschrieben. Auch Jobbedingt!
Zum Schweißen... Danke für die Blumen, ich richte es meinem "Lorch" Schweißgerät aus... Dort sind einige Schweißkurven hinterlegt - die machen mir da das Leben glaub echt ganz leicht... Und ansonsten Üben, üben, üben. Bin Löwe :roll: Geht net gibts net...
Bodenheim mit dem Steyr wir heuer nichts... Vermutlich auch so leider nicht, da ich sowas von dämlich Dienst habe dieses Jahr, auch in Bad Kissingen ist so dumm...

LG Stefan

Benutzeravatar
kuhtreiber_74
womobox-Spezialist
Beiträge: 262
Registriert: Mi 07 Nov 2012 08:15
Wohnort: Dasing

Re: GFK-Sandwich auf Steyr 12M18

#30 Beitrag von kuhtreiber_74 » Do 21 Feb 2013 23:48

@ Anton:

Dabke für Dein Lob.
Du hast schon recht, es ist etwas hoch. Mit den Festpunkten bin ich auf Torsionsachsenebene des Rahmens, mit den Wippen ca. 75mm darüber, denn leider ist beim 12M der Kardan im Weg an der vorderen Wippe. Es sollen auch noch 14.00er Reifen drauf. Da ich keine Aussparungen für Kotflügel, etc. in der Kabine haben mag - ich würde mich dann ja auf ein Fahrgestell (-maß) festlegen. Ich bin bei der Höhe mal davon ausgegangen, dass die 14.00er bis zum Anschlag einfedern können sollten ohne das der Boden der Kabine berührt wird. Mit den 14.00er hat der dann eine Höhe von 3,60m ohne Solarpaneel.

LG Stefan
Dateianhänge
TORRO_LAgerung-am-Koffer.gif

Antworten