Ich baue mir eine CH-Konforme Pick-Up-Wohnkabine

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Message
Autor
Benutzeravatar
Picco
Moderator
Beiträge: 4197
Registriert: So 28 Nov 2004 10:29
Wohnort: Widnau / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Ich baue mir eine CH-Konforme Pick-Up-Wohnkabine

#406 Beitrag von Picco » Sa 30 Apr 2016 09:18

Hoi zämä
campo hat geschrieben:Nächstes Projekt ohne Fenster ? :D
Nein, aber ohne Fensterputzer! 8)
campo hat geschrieben:Beileid Campo
Danke!
Alter Hans hat geschrieben:das mit dem Fensterputzer war eine ganz eigene Geschichte und bezog sich auf Wohnungsfenster über piccos Kabinchen. :shock:
Genau, nachzulesen hier (klick mich)!
Balu hat geschrieben:Warum eigentlich kein Hubdach mehr?
Von Anfang an stand Hubdach zu Festdach in Konkurenz.
Mit Hubdach bin ich nicht glücklich geworden, also nun die Festdachvariante... :wink:
Nein, Hubdach war ein Kompromiss, dem Ausbauplatz (der ja nicht vorhanden war) geschuldet.
Balu hat geschrieben:So eine Aussichtsplattform hat doch was, z. B. wenn man über die Köpfe anderer hinweg fotografieren will! :idea:
Das kann ich auch ohne Ausssichtsplatform...bei 1,86m nicht wirklich ein Problem... 8)
Questman hat geschrieben:Trotzdem weiterhin so viel Enthusiasmus und viel Spaß mit einem neuen Projekt. :wink:
Danke! :D

Benutzeravatar
Gode_RE
womobox-Halbgott
Beiträge: 775
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen

Re: Ich baue mir eine CH-Konforme Pick-Up-Wohnkabine

#407 Beitrag von Gode_RE » Sa 30 Apr 2016 14:12

Manchmal sind es die zu fix gewordenen Gedanken, die zu unüberwindbaren Grenzen auf der inneren Landkarte seiner Möglichkeiten werden. Dann baut man jahrelang und träumt ebenso lang, während andere schon campen Und so wird der Lebenstraum zum ewigen Albtraum, und man verliert jegliche Freude daran.
Schön, dass Du Deine Grenzzäune geöffnet und damit Deine Möglichkeiten erweitert hast. Das hat Schmerzen bereitet, aber es verschafft auch ein Gefühl von Wahlfreiheit. Vielleicht ist das jetzt eine gute Gelegenheit, sich ebenfalls von weiteren "heiligen Kühen" zu verabschieden. Vielleicht die nüchterne Abwägung, was Lebenszeit kostet, die freudlos verstreicht, gegenüber dem stolzen Gefühl, "selbst gebaut" zu haben. Vielleicht rückt das die Überlegung in eine neue Nähe, mal über den Kauf fertiger oder gebrauchter Lösungen nachzudenken, bei denen man nur noch modifiziert und anpasst, aber im Großen und Ganzen erst mal losfahren kann...? Nur so´n Gedanke angesichts der langen Projektzeit.

Benutzeravatar
Picco
Moderator
Beiträge: 4197
Registriert: So 28 Nov 2004 10:29
Wohnort: Widnau / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Ich baue mir eine CH-Konforme Pick-Up-Wohnkabine

#408 Beitrag von Picco » Mo 02 Mai 2016 08:31

Hoi Gode

Genau das hab ich mir natürlich selbst ebenfalls überlegt!
Und der Schluss daraus: Ich will selbst bauen!
Mir gehts weniger um den Urlaub, den ich sowieso auch in Zukunft zumindest zum Teil in Schwarzafrika verbringen werde (Ohne eigenes Auto), aber als Handwerker im Büro braucht man den Ausgleich! :wink:

Maiki
Beiträge: 4
Registriert: Do 24 Mär 2016 09:57

Re: Ich baue mir eine CH-Konforme Pick-Up-Wohnkabine

#409 Beitrag von Maiki » Mi 11 Mai 2016 17:42

Hallo Picco,
muss mal nachfragen was das neue Kabinchen so treibt :D
Holz, GfK, Carbon, ...

Gruß Maiki

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4120
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Ich baue mir eine CH-Konforme Pick-Up-Wohnkabine

#410 Beitrag von holger4x4 » Mi 11 Mai 2016 19:21

... ja das tut weh :? Aber wen das Projekt zu ende ist, dann ist es zu ende.
Dann mal los mit dem neuen Projekt, damit du nicht immer im Hotel schlafen musst :wink:
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
Picco
Moderator
Beiträge: 4197
Registriert: So 28 Nov 2004 10:29
Wohnort: Widnau / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Ich baue mir eine CH-Konforme Pick-Up-Wohnkabine

#411 Beitrag von Picco » Mi 11 Mai 2016 20:29

Hoi zämä
Maiki hat geschrieben:muss mal nachfragen was das neue Kabinchen so treibt :D
Es wartet auf den Beginn...und der ist erst möglich wenn ich mehr Zeit habe...aber Ihr werdet es hier lesen! :D
holger4x4 hat geschrieben:Dann mal los mit dem neuen Projekt, damit du nicht immer im Hotel schlafen musst :wink:
Jajajaja...nur nichts überstürzen! :lol:

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4120
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Ich baue mir eine CH-Konforme Pick-Up-Wohnkabine

#412 Beitrag von holger4x4 » Mi 11 Mai 2016 20:32

Ja nun, nicht dass du jetzt auch noch 15 Jahre brauchst, dann wird das wohl nix mehr auf dem MD21 :mrgreen:
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
Balu
womobox-Guru
Beiträge: 3378
Registriert: Do 27 Jul 2006 17:39
Wohnort: Unterfranken

Re: Ich baue mir eine CH-Konforme Pick-Up-Wohnkabine

#413 Beitrag von Balu » Do 12 Mai 2016 01:34

holger4x4 hat geschrieben:Ja nun, nicht dass du jetzt auch noch 15 Jahre brauchst, dann wird das wohl nix mehr auf dem MD21 :mrgreen:
Wenn er noch 15 Jahre wartet, dann ist's näher an der Rente. Da hat er dann Zeit das Ganze schnell durchzuziehen und er kann das Teil besser auf das aktuelle(re) Fahrzeug anpassen.
Langzeitplanung ist der aktuelle Trend beim Management hier! :lol:

Duck und wech
Herby
Probier's mal mit Gemütlichkeit

Benutzeravatar
Picco
Moderator
Beiträge: 4197
Registriert: So 28 Nov 2004 10:29
Wohnort: Widnau / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Ich baue mir eine CH-Konforme Pick-Up-Wohnkabine

#414 Beitrag von Picco » Mi 17 Jul 2019 07:15

Hoi zämä

Unglaublich!
Heute ist es zehn Jahre her seit mein letztes Campingkistlein noch während des Baus von einem idiotischen Fensterputzer bestiegen wurde und dabe einen Totalschaden erlitt...
Unglaublich wie die Zeit vergeht!

Antworten